Katzenforum von Netz-Katzen.de

Zurück   Katzenforum von Netz-Katzen.de > Katzenkrankheiten > Zähne


Thema:

Zahnfleischentzündung/Interferonkur

Diskutiere im Katzenforum von Netz-Katzen.de über Zahnfleischentzündung/Interferonkur im Bereich "Zähne". --> Hallo Nachdem ich so herzlich aufgenommen wurde hab ich jetzt gleich mal ein Thema über das ich mich gerne mit euch austauschen möchte. Meine TÄ hat bei Paul eine Zahnfleischentzündung entdeckt. Sie ...
Neues Thema erstellen Antwort
Alt 01.08.2018, 21:49   #1
Nicky_81
 
Avatar von Nicky_81
Standard Zahnfleischentzündung/Interferonkur

Hallo

Nachdem ich so herzlich aufgenommen wurde hab ich jetzt gleich mal ein Thema über das ich mich gerne mit euch austauschen möchte. Meine TÄ hat bei
Paul eine Zahnfleischentzündung entdeckt. Sie ist der Meinung, dass diese viral ist. Einen Anstrich zur Bestimmung wird noch gemacht. Da er schon seit er bei mir eingezogen ist ein eher schwächeres Immunsystem hat, schlägt sie eine 90 tägige Inrerferonkur vor. Ich soll ihm das Interferon dann tägliche Mäulchen geben. Hat jemand von euch so etwas schon einmal gemacht? Hat es bei euch gewirkt? Ich hab bisher eher geteilte Meinungen gelesen. Bei einigen wirkt es, bei anderen wohl eher nicht.
 
Alt 01.08.2018, 21:49
Anzeige
 
Standard AW: Zahnfleischentzündung/Interferonkur

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
__________________
Schäppchen für Fellnasen
 
Alt 01.08.2018, 21:58   #2
Julchen94
Moderatorin

 
Avatar von Julchen94
Standard AW: Zahnfleischentzündung/Interferonkur

Von der Behandlung habe ich bei Zahnfleischentzündungen noch nie was gehört. Aber andere hier wissen das bestimmt.
Wir haben auch damit zu kämpfen, behandeln das aber hömöopathisch. Für das Immunsystem nehme ich immer Recoactiv immun. Das ist klasse. Und die Entzündung ist fast weg. Bevor ich auf andere Medis zurück greife probiere ich das erstmal anders.
 
Alt 01.08.2018, 22:26   #3
Nicky_81
 
Avatar von Nicky_81
Standard AW: Zahnfleischentzündung/Interferonkur

Hui, das ging aber schnell mi der ersten Antwort

Ich bin eher noch skeptisch was diese Interferonkur angeht.

Ist die Entzündung bei euch denn durch das Recoactiv Immun weggegangen? Vielleicht wäre das ja auch erst mal ne Option, die ich mit meiner TÄ besprechen könnte.. Ich werde es mir auf jeden Fall mal merken
 
Alt 01.08.2018, 22:51   #4
Julchen94
Moderatorin

 
Avatar von Julchen94
Standard AW: Zahnfleischentzündung/Interferonkur

Recoactiv kurbelt das Immunsystem an. Ich nehme das hier schon ganz lange. Weg ist die Entzündung durch die hömöop. Mittel. Recoactiv unterstützt aber sicherlich.
 
Alt 02.08.2018, 06:29   #5
Nicky_81
 
Avatar von Nicky_81
Standard AW: Zahnfleischentzündung/Interferonkur

Ich habe mir das Recoactiv mal angesehen. Das kommt für uns leider nicht in Frage. Da ist Rindfleisch drinne. Paul hat leider eine Unverträglichkeit gegen Rind
 
Alt 02.08.2018, 07:57   #6
Kater Gismo
Ehren-Mitglied
 
Avatar von Kater Gismo
Standard AW: Zahnfleischentzündung/Interferonkur

Mein Gismo hat eine chronische Zahnfleischentzündung. Er bekommt jetzt dauerhaft Cortison, weil das das einzige ist, womit wir die Entzündung einigermaßen in Schach halten können. Interferon haben wir auch versucht. Allerdings nicht oral. Eigentlich sollte es ca. 5 x direkt ins Zahnfleisch gespritzt werden, was mein TA und als keine Option gesehen haben, da der Kater dann auch 5 x eine Narkose bekommen hätte. Mein TA hat dann direkt mit der Herstellerfirma telefoniert und Gisi hat dann alle drei Tage das Interferon normal gespritzt bekommen. Leider eine sehr teuere Angelegenheit, die nicht den erwünschten Erfolg gebracht hat.
 
Alt 02.08.2018, 09:04   #7
Julchen94
Moderatorin

 
Avatar von Julchen94
Standard AW: Zahnfleischentzündung/Interferonkur

Angel bekommt Belladonna comp. und Mercurius solubilis mit großem Erfolg.
 
Alt 02.08.2018, 09:11   #8
Nicky_81
 
Avatar von Nicky_81
Standard AW: Zahnfleischentzündung/Interferonkur

Zitat:
Zitat von Kater Gismo Beitrag anzeigen
Eigentlich sollte es ca. 5 x direkt ins Zahnfleisch gespritzt werden, was mein TA und als keine Option gesehen haben, da der Kater dann auch 5 x eine Narkose bekommen hätte.
Puh das wäre für mich auch keine Option gewesen. Das arme Tierchen. Ohjee Cortision ist schon echt bäääääh wegen der Nebenwirkungen, aber manchmal ist es wirklich das einzige was Hilft. War bei meinem Felix und seiner IBD auch so. Zum Glück ist es bei Paul noch nicht so schlimm, das er welches benötigt.

Ich habe bis jetzt auch immer nur gelesen, dass das Interferon gespritzt oder als Augentropfen gegeben wird. Ich soll es aber wohl 90 Tage lang ins Mäulchen geben. Was echt schwer werden wird. Paul ist ein sehr aktiver und lebendiger Kater, der es hasst festgehalten zu werden. Wenn ich ihm jetzt 90 Tage lang das Zeugs in Mäulchen geben soll, bin ich hinterher wahrscheinlich am ganzen Körper kunstvoll tätowiert Der kleine, zierliche Mann wird auf jeden Fall sämtliche Krallen und Zähnchen nutzen ums ich zu wehren

Paul soll wohl zusätzlich noch ein AB und in geringer Dosis ein Schmerzmittel bekommen. Ich denke das werde ich alles nochmal mit der TÄ besprechen, so ganz überzeugt bin ich noch nicht...
 
Alt 02.08.2018, 09:16   #9
Julchen94
Moderatorin

 
Avatar von Julchen94
Standard AW: Zahnfleischentzündung/Interferonkur

Frag doch den Tierarzt auch mal nach Suanatem. Das ist ein AB für Hunde und extra für das Zahnfleisch und Zähne. Das kann man auch für Katzen nehmen.
Hab ich auch schon gemacht.
Eine hömöop. Begleitbehandlung wäre vielleicht nicht schlecht.
 
Alt 02.08.2018, 09:39   #10
Nicky_81
 
Avatar von Nicky_81
Standard AW: Zahnfleischentzündung/Interferonkur

Zitat:
Zitat von Julchen94 Beitrag anzeigen
Angel bekommt Belladonna comp. und Mercurius solubilis mit großem Erfolg.

Frag doch den Tierarzt auch mal nach Suanatem. Das ist ein AB für Hunde und extra für das Zahnfleisch und Zähne. Das kann man auch für Katzen nehmen.
Hab ich auch schon gemacht.
Eine hömöop. Begleitbehandlung wäre vielleicht nicht schlecht.
Oh danke das sind gute Tipps, das werde ich auf jeden Fall mit meiner Tierärztin besprechen, sie ist ja zum Glück für alles offen!

Welches AB sie geben will haben wir noch nicht besprochen, aber das Suanatem werde ich auf jeden Fall mal ansprechen.
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen zu „Zahnfleischentzündung/Interferonkur
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zahnfleischentzündung squib Zähne 75 08.02.2008 22:13
Zahnfleischentzündung Tine201 Zähne 10 05.12.2007 18:36
Zahnfleischentzündung Cheshire Cat Zähne 7 12.02.2006 17:38
Zahnfleischentzündung Nanou Krankheiten-Innere 7 19.03.2005 13:48
Zahnfleischentzündung Bine3000 Zähne 10 02.03.2005 07:01

Stichworte zum Thema Zahnfleischentzündung/Interferonkur
katzenforum, k atze und leinöl


Alle Rechte vorbehalten. Die Vervielfältigung von Informationen und Daten - insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial - bedarf der vorherigen Zustimmung. Die Themen und Beiträge dürfen jedoch gerne verlinkt werden.
Das Katzenforum von Netz-Katzen.de