Katzenforum von Netz-Katzen.de

Zurück   Katzenforum von Netz-Katzen.de > Katzenkrankheiten > Zähne


Thema:

Zahnfleischentzündung/Interferonkur

Diskutiere im Katzenforum von Netz-Katzen.de über Zahnfleischentzündung/Interferonkur im Bereich "Zähne". --> Belladonna bekommt sie 3 x täglich 2 ml und Mercurius solubilis 3 x täglich 3 Globuli aufgelöst. Wir haben jetzt die Dosierung auf 2 x täglich reduziert. Die Medis gebe ich immer ...
Neues Thema erstellen Antwort
Alt 02.08.2018, 10:36   #11
Julchen94
Moderatorin

 
Avatar von Julchen94
Standard AW: Zahnfleischentzündung/Interferonkur

Belladonna bekommt sie 3 x täglich 2 ml und Mercurius solubilis 3 x täglich 3 Globuli aufgelöst. Wir
haben jetzt die Dosierung auf 2 x täglich reduziert.
Die Medis gebe ich immer mit 30 Min. Abstand zum nächsten und auch zum Fressen.

Ich bin zwar auch HP, hätte aber nicht gedacht, dass das so gut funktioniert.
Aber bei Baghira hatten wir auch gute Erfahrungen mit Hömöopathie, sie hat ihm noch 6 Monate seines Lebens geschenkt.
 
Alt 02.08.2018, 10:36
Anzeige
 
Standard AW: AW: Zahnfleischentzündung/Interferonkur

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
__________________
Schäppchen für Fellnasen
 
Alt 02.08.2018, 11:19   #12
Tina2014

 
Avatar von Tina2014
Standard AW: Zahnfleischentzündung/Interferonkur

Wir haben vor Jahren bei Lucy eine Interferontherapie gemacht, sie hatte auch Zahnfleischentzündung. Ich weiß aber nicht mehr, wie wir es verabreicht haben. Vorher hatten wir es auch mit AB probiert.

Leider hat es bei ihr alles nicht geholfen. Wir haben dann alle Backenzähne ziehen lassen, seit dem hat sie wunderbar rosiges Zahnfleisch (seit nunmehr 7 Jahren) und kann trotzdem alles futtern
 
Alt 02.08.2018, 11:42   #13
Nicky_81
 
Avatar von Nicky_81
Standard AW: Zahnfleischentzündung/Interferonkur

Zitat:
Zitat von Julchen94 Beitrag anzeigen
Belladonna bekommt sie 3 x täglich 2 ml und Mercurius solubilis 3 x täglich 3 Globuli aufgelöst. Wir haben jetzt die Dosierung auf 2 x täglich reduziert.
Die Medis gebe ich immer mit 30 Min. Abstand zum nächsten und auch zum Fressen.

Ich bin zwar auch HP, hätte aber nicht gedacht, dass das so gut funktioniert.
Aber bei Baghira hatten wir auch gute Erfahrungen mit Hömöopathie, sie hat ihm noch 6 Monate seines Lebens geschenkt.
Dieses Belladona comp. ist also flüssig, das sind keine Globuli richtig? Hatte mal im Netz geguckt aber irgendwie finde ich das nicht. 3x täglich wird schwer, ich bin Mittags nicht zu Hause und kann also nur morgens und Abends die Medis geben und das mit den 30 Minuten Abstand zum Futter wird glaube ich auch etwas schwierig, die Jungs bekommen 4 kleine Mahlzeiten am Tag.
 
Alt 02.08.2018, 12:28   #14
Julchen94
Moderatorin

 
Avatar von Julchen94
Standard AW: Zahnfleischentzündung/Interferonkur

Das ist flüssig. Ich mache Dir nachher ein Foto von der Packung und schaue nach wo ich sie gekauft habe. Die Großpackung ist am günstigsten.
2 x täglich wird auch reichen. Angel bekommt das jetzt seit 6 Wochen, ich vergesse das auch durchaus mal zwischendurch.
 
Alt 17.08.2018, 22:43   #15
Sternenlicht
 
Avatar von Sternenlicht
Standard AW: Zahnfleischentzündung/Interferonkur

Ich lese hier mal mit, mir wurde nämlich auch Interferon empfohlen, bei einer von Calici ausgelösten Zahnfleischentzündung. Bin mir aber sehr unsicher, da ich gelesen hae es könne FIP auslösen, zudem bekomme ich Mali nur schwer zum TA. Muss immer spontan anrufen, wenn ich ihn dann habe.
 
Alt 23.08.2018, 19:19   #16
Nicky_81
 
Avatar von Nicky_81
Standard AW: Zahnfleischentzündung/Interferonkur

Zitat:
Zitat von Sternenlicht Beitrag anzeigen
Ich lese hier mal mit, mir wurde nämlich auch Interferon empfohlen, bei einer von Calici ausgelösten Zahnfleischentzündung. Bin mir aber sehr unsicher, da ich gelesen hae es könne FIP auslösen, zudem bekomme ich Mali nur schwer zum TA. Muss immer spontan anrufen, wenn ich ihn dann habe.
Gerne. Ich werde die Therapie nach meinem Urlaub, also Anfang Septemper nochmals mit meiner TÄ besprechen und dann entscheiden.

Hmm, ich dachte Interferon wird sogar teilweise bei FIP als Therapie angewendet, habe ich zumindest mal gelesen Ich werde das dann aber mal meine TÄ fragen bevor ich der Therapie evtl. zustimme!
 
Alt 24.08.2018, 11:07   #17
Julchen94
Moderatorin

 
Avatar von Julchen94
Standard AW: Zahnfleischentzündung/Interferonkur

Hast Du denn die hömöp. Mittel mal versucht inzwischen?
 
Alt 24.08.2018, 12:22   #18
Nicky_81
 
Avatar von Nicky_81
Standard AW: Zahnfleischentzündung/Interferonkur

Ja, habe ich, leider bisher ohne Erfolg. Er bekommt sie jetzt noch bis nach dem Urlaub und wenn dann keinerlei Besserung zu erkennen ist, werde ich es evtl. mit der Interferonkur versuchen.
 
Alt 24.08.2018, 12:36   #19
Julchen94
Moderatorin

 
Avatar von Julchen94
Standard AW: Zahnfleischentzündung/Interferonkur

Wieviel gibst Du davon?
 
Alt 20.09.2018, 21:48   #20
Nicky_81
 
Avatar von Nicky_81
Standard AW: Zahnfleischentzündung/Interferonkur

Zitat:
Zitat von Julchen94 Beitrag anzeigen
Wieviel gibst Du davon?
Sorry, das ich jetzt erst antworte. War erst im Urlaub und dann hab ich von der Pension einen gesunden und einen kranken Kater zurück bekommen. Sammy kämpft seit 1 Woche mit einer mega Erkältung und muss jetzt schon die zweite Runde AB nehmen.

Ich hab nochmal geguckt also Paul bekommt bisher nur das Mercurius 2× 3 Globulis. Könntest du mir mal die PZN von dem Belladonna durchgeben, damit ich das mit meiner TÄ mal besprechen kann? Achso und was genau bewirkt das Belladonna?
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen zu „Zahnfleischentzündung/Interferonkur
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zahnfleischentzündung squib Zähne 75 08.02.2008 22:13
Zahnfleischentzündung Tine201 Zähne 10 05.12.2007 18:36
Zahnfleischentzündung Cheshire Cat Zähne 7 12.02.2006 17:38
Zahnfleischentzündung Nanou Krankheiten-Innere 7 19.03.2005 13:48
Zahnfleischentzündung Bine3000 Zähne 10 02.03.2005 07:01

Stichworte zum Thema Zahnfleischentzündung/Interferonkur
katzenforum, k atze und leinöl


Alle Rechte vorbehalten. Die Vervielfältigung von Informationen und Daten - insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial - bedarf der vorherigen Zustimmung. Die Themen und Beiträge dürfen jedoch gerne verlinkt werden.
Das Katzenforum von Netz-Katzen.de