Katzenforum von Netz-Katzen.de

Zurück   Katzenforum von Netz-Katzen.de > Katzenkrankheiten > Zähne


Thema:

Zahnfleischeintzüdung bei junger Katze

Diskutiere im Katzenforum von Netz-Katzen.de über Zahnfleischeintzüdung bei junger Katze im Bereich "Zähne". --> Hallo in die Runde, ich wollte euch alle mal bitten, ganz fest die Daumen zu drücken für unsere kleine Cathy. Sie ist zweieinhalb Jahre alt und hat schon einiges durchgestanden... Habe ich ...
Neues Thema erstellen Antwort
Alt 23.03.2018, 11:56   #1
TrüffelchensDosi
Standard Zahnfleischeintzüdung bei junger Katze

Hallo in die Runde,

ich wollte euch alle mal bitten, ganz fest die Daumen zu drücken für unsere kleine Cathy. Sie ist zweieinhalb Jahre alt und hat schon einiges durchgestanden... Habe ich hier an anderer Stelle beschrieben.
Vor zwei Wochen haben wir unsere beiden (Cathy und ihren Bruder Trüffelchen) impfen lassen. Bei der Grunduntersuchung wurde festgestellt, dass bei Cathy das Zahnfleisch arg entzündet ist und ein Zahn schon übel aussieht. Wir hatten bisher nicht
den Eindruck, dass sie schlecht frisst, daher haben wir vereinbart, dass wir dem Immunsystem zwei Wochen nach der Impfung Zeit geben und dann zur Zahnbehandlung wiederkommen. Heute war es so weit. Und es kam, wie ich es schon geahnt hatte...
Sie hat in den letzten Tagen immer wieder den Eindruck gemacht, als ob sie vom Fressen wie von der Tarantel gestochen vor dem Napf flieht... Also schwahnte mir nix Gutes... Der Tierarzt hat dann heute Morgen bei der Voruntersuchung ins Mäulchen geschaut und der betroffene Zahn war ordentlich vergammelt, die Zahnfleischentzündung schlimmer als vor zwei Wochen und der Geruch... ich belasse es mal bei der diskreten Andeutung. Weil die kleine Cathy ja erst 2,5 Jahre alt ist, war der TA besorgt, sie wird nun auf verschiedene Viren und andere Erreger untersucht, der Zahn kommt direkt raus und wir sehen heute Mittag, was sich sonst noch so in der Narkose gezeigt hat. Es ist ein Tierarzt für Zahnheilkunde hier in Nürnberg in einer Tierklinik, also grundsätzlich ist sie dort gut aufgehoben. Habe hier im Forum auch schon viel über FORL gelesen und bin sensibilisiert auch für das Thema digitales Einzelzahnröntgen.... Wir werden sehen. Wer ein Däumchen und ein Pfötchen zum drücken übrig hat... bitte drücken, ganz lieben Dank! Ich schreibe mal später, was dabei rausgekommen ist. Ganz liebe Grüße vom Susanne mit Trüffelchen und der kleinen Cathy...
 
Alt 23.03.2018, 11:56
Anzeige
 
Standard AW: Zahnfleischeintzüdung bei junger Katze

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
__________________
Schäppchen für Fellnasen
 
Alt 23.03.2018, 12:06   #2
Nika

Standard AW: Zahnfleischeintzüdung bei junger Katze

Ich drücke auch die Daumen, bei uns war FORL ja leider auch Thema. Mein Katerchen bekam vor kurzem leider seine restlichen Zähne gezogen (er ist fast 11). Ihm geht es aber total prima damit - auch klappt mit dem Fressen weiterhin alles komplikationslos. Geheilt sind die Wunden (wurden genäht) auch total schnell. Aber das hat auch ein toller Doc gemacht.
 
Alt 23.03.2018, 12:18   #3
TrüffelchensDosi
Standard AW: Zahnfleischeintzüdung bei junger Katze

Liebe Moni, ja, ich lese das total oft, dass es Katzen mit langwierigen Zahn- und Zahnfleischbeschwerden ohne die Zähne häufig sehr viel besser geht... Eigentlich verrückt.... So also auch bei eurem kleinen Tiger. Wie schön, dass es bei euch so gut gegangen ist (zumindest lese ich das heraus...). Unsere Cathy ist ja viel jünger und ich will nicht, dass sie über Jahre mit Schmerzen leben muss... Deswegen bin ich für alle Optionen offen, die dazu führen, dass sie schmerzfrei und gut leben kann - egal ob mit Einzelzahnröntgen, mit oder ohne Zähne, mir alles wurscht, Hauptsache der kleine Taschentiger fühlt sich wohl...
Danke für das Daumen- und Pfotendrücken! LG von Susanne
 
Alt 23.03.2018, 12:28   #4
Nika

Standard AW: Zahnfleischeintzüdung bei junger Katze

Das Schlimme an Forl ist ja, dass man es als Laie kaum sieht. Mein Schatz muss schlimme Zahnschmerzen gehabt haben - aber zeigte sie nicht offensichtlich.

Ich habe nur kurz zuvor gemerkt, dass ihm etwas fehlt, nachdem er sich nicht mehr den Bart hat streicheln lassen. Da habe ich ins Mäulchen geguckt und eine leichte Entzündung des Zahnfleisches neben Zahnstein gesehen. Das war das Warnsignal. Er hat ja bereits die Zähne saniert bekommen, aber bei meiner normalen Tierärztin. Da war Forl aber kein Thema gewesen
 
Alt 23.03.2018, 12:57   #5
TrüffelchensDosi
Standard AW: Zahnfleischeintzüdung bei junger Katze

Der arme Kerl! Niemand möchte andauernd Zahnschmerzen haben.... Aber sie zeigen es ja auch so schlecht, man merkt das ja kaum...

Wir haben das Glück, dass die Tierklinik direkt bei uns vor der Tür ist, so dass wir immer direkt dorthin fahren können. Und nun wird die kleine direkt vom Zahntierarzt behandelt. Das macht Mut...
 
Alt 23.03.2018, 14:43   #6
Katzenfreundlich
Standard AW: Zahnfleischeintzüdung bei junger Katze

Hallo,

liest sich wirklich u. nach dem 1. Lesen wie FORL. Kann jd. auch eine chron. Stomatitis + Gingivitis sein. Falls die Entzündungen erfolgreich mit Naturheilkunde / Homöopathie u.a. alternativen Maßnahmen weggehen sollten, ist FORL wiederum beinahe ausgeschlossen. Zumindest sollte vor dem schuldmedizinischen Ziehen aller Zähne (was bei FORL leider der einzig gangbare Weg ist...), diese alternativen Wege angegangen werden. Zw. 8-12 Wochen, je nach Befund, eine Entscheidung treffen. Sollte eine Tierklinik mit Zahnspeziaiisten u. digitalem Röntgen in Nähe sein, das Gebiss entsprechend röntgen lassen, da FORL damit auch eindeutiger diagnostizierbar ist.
 
Alt 23.03.2018, 17:29   #7
TrüffelchensDosi
Standard AW: Zahnfleischeintzüdung bei junger Katze

Hallo katzenfreundlich und alle anderen Leser,
Wir haben unsere Cathy gerade aus der Klinik abgeholt. Der Arzt, er ist Spezialist für Tierzahnheilkunde, hat ihr zwei Zähne ziehen müssen. Bei beiden waren die Wurzeln ok, also kein FORL. Puuuhhh....
Das Ergebnis des Viretests kommt am Mittwoch, dann sehen wir ob und wie weiter behandelt werden soll... Die Kleine möchte schon wieder fressen, obwohl sie noch ganz schön wackelig auf den Beinen ist. Das werte ich als gutes Zeichen.... Ich berichte, sobald ich mehr weiß. Im Moment bin ich einfach froh, dass sie wieder bei uns ist und werde sie hegen und pflegen...
LG vin Susanne
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen zu „Zahnfleischeintzüdung bei junger Katze
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
CNI bei junger katze? tiggerw83 CNI 6 22.07.2008 20:47
Evtl. Tumor bei junger Katze silkepetra Krebserkrankungen 47 01.03.2008 17:58
Unsauberkeit bei junger Katze dien Katzen-Verhalten 13 01.01.2007 09:40
Flöhe bei junger Katze Tetz Parasiten-äußere 14 13.10.2005 12:12
Zahnausfall bei junger Katze?? Noga01 Zähne 7 19.09.2003 08:24



Alle Rechte vorbehalten. Die Vervielfältigung von Informationen und Daten - insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial - bedarf der vorherigen Zustimmung. Die Themen und Beiträge dürfen jedoch gerne verlinkt werden.
Das Katzenforum von Netz-Katzen.de