Katzenforum von Netz-Katzen.de

Zurück   Katzenforum von Netz-Katzen.de > Katzenkrankheiten > Verdauungstrakt


Thema:

Verstopfung! Ich brauch hilfe

Diskutiere im Katzenforum von Netz-Katzen.de über Verstopfung! Ich brauch hilfe im Bereich "Verdauungstrakt". --> Macrogol 4000 habe ich auch immer daheim falls es doch mal hartnäckiger ist. Dass gute daran ist dass es dem Körper kein Wasser entzieht. Es wirkt nicht sofort aber lässt es nach ...
Neues Thema erstellen Antwort
Alt 05.11.2018, 18:09   #11
Flosi
 
Avatar von Flosi
Standard AW: Verstopfung! Ich brauch hilfe

Macrogol 4000 habe ich auch immer daheim falls es doch mal hartnäckiger ist.
Dass gute daran ist dass es dem Körper kein Wasser entzieht. Es wirkt nicht sofort aber lässt es nach ein paar Tagen besser flutschten. An die Dosierung sollte man sich langsam ran wagen. Vielleicht erstmal mit einer Messerspitze.
 
Alt 05.11.2018, 18:09
Anzeige
 
Standard AW: AW: Verstopfung! Ich brauch hilfe

Schau mal hier: Verstopfung! Ich brauch hilfe . Dort wird jeder fündig!
__________________
Schäppchen für Fellnasen
 
Alt 05.11.2018, 18:18   #12
Brummi
 
Avatar von Brummi
Standard AW: Verstopfung! Ich brauch hilfe

Zitat:
Zitat von Karin61 Beitrag anzeigen
Also ein Einwand war das nicht Tina, eher eine Frage. Jetzt bin ich ziemlich verwirrt. Enthält hochwertiges Futter keine Ballaststoffe??????Klär mich mal bitte auf......
Das würde mich jetzt auch interessieren.
 
Alt 05.11.2018, 22:19   #13
Karin61
 
Avatar von Karin61
Standard AW: Verstopfung! Ich brauch hilfe

Danke Tina. Dann hab ich leider keine Möglichkeit bei Bärchen, da er EG hat. Hoffe, er bekommt keine Verdauungsprobleme seufz...…………………..LG Karin
 
Alt 06.11.2018, 10:45   #14
Schnauzhausen
Standard AW: Verstopfung! Ich brauch hilfe

Was füttert ihr denn alle so für Nassfutter ?
Ich habe Miamor in gelee\ Soße oder die Pasteten. Jetzt kein super Jochwertiges aber besser als Felix und der Rest den sie vom Züchter bekamen teilweise. War schwierig sie davon wegzubekommen.

Doofe Frage aber ist jetzt bei der kleinen dann solches Futter nicht besser weil Getreide und so drin ist? Oder hab ich einen Denkfehler.
 
Alt 06.11.2018, 11:14   #15
Rosi
 
Avatar von Rosi
Standard AW: Verstopfung! Ich brauch hilfe

Zitat:
Zitat von Karin61 Beitrag anzeigen
Also ein Einwand war das nicht Tina, eher eine Frage. Jetzt bin ich ziemlich verwirrt. Enthält hochwertiges Futter keine Ballaststoffe??????Klär mich mal bitte auf......
Auch wenn ich nicht Tina bin, versuche ich mal, das zu erklären. Die günstigeren Futtersorten enthalten oft nur einen geringen Fleischanteil und mehr Nebenerzeugnisse. Das sind Bestandteile, die nur wenig verwertbare Nährwerte enthalten und praktisch als Ballast den Darm durchlaufen. Außerdem sind - auch wenn kein Getreide enthalten ist - häufig pflanzliche Bestandteile im Futter.

Die besseren Futter entsprechen eher der natürlichen Katzenernährung, wenn aber eine Katze mit dem anderen Futter aufgewachsen ist, ist sie diese "Ballaststoffe" gewöhnt. Ich denke, man kann es bei uns Menschen damit vergleichen, dass jemand, der häufig Abführmittel benutzt, irgendwann ohne dieses Hilfsmittel nicht mehr aufs Klo kann. Der Darm muss sich bei einer Futterumstellung erst daran gewöhnen, weniger Ballaststoffe zu haben, weshalb es dann zu Verstopfungen kommen kann. Auch ein Grund, warum es besser ist, Futtersorten nur langsam umzustellen.
 
Alt 06.11.2018, 11:16   #16
Flosi
 
Avatar von Flosi
Standard AW: Verstopfung! Ich brauch hilfe

Also ich fütter einen mix aus Purina One, Aldi Cachet aber auch Miamor Schmusy oder Bozita ist nicht das hochwertigste aber es klappt wieder alles.

Vorher habe ich Grau, Granata pet, Vet Concept,Tundra und Max probiert und damit hatte er nur noch Verstopfung. Trotz Zugabe von Ballaststoffen.
 
Alt 06.11.2018, 11:17   #17
Flosi
 
Avatar von Flosi
Standard AW: Verstopfung! Ich brauch hilfe

Zitat:
Zitat von Rosi Beitrag anzeigen
Auch wenn ich nicht Tina bin, versuche ich mal, das zu erklären. Die günstigeren Futtersorten enthalten oft nur einen geringen Fleischanteil und mehr Nebenerzeugnisse. Das sind Bestandteile, die nur wenig verwertbare Nährwerte enthalten und praktisch als Ballast den Darm durchlaufen. Außerdem sind - auch wenn kein Getreide enthalten ist - häufig pflanzliche Bestandteile im Futter.

Die besseren Futter entsprechen eher der natürlichen Katzenernährung, wenn aber eine Katze mit dem anderen Futter aufgewachsen ist, ist sie diese "Ballaststoffe" gewöhnt. Ich denke, man kann es bei uns Menschen damit vergleichen, dass jemand, der häufig Abführmittel benutzt, irgendwannehr gut ohne dieses Hilfsmittel nicht mehr aufs Klo kann. Der Darm muss sich bei einer Futterumstellung erst daran gewöhnen, weniger Ballaststoffe zu haben, weshalb es dann zu Verstopfungen kommen kann. Auch ein Grund, warum es besser ist, Futtersorten nur langsam umzustellen.
Rosi du hast es sehr gut auf den Punkt gebracht.
 
Alt 07.11.2018, 12:54   #18
Trulla-la

 
Avatar von Trulla-la
Standard AW: Verstopfung! Ich brauch hilfe

Erstmal ein Danke an Rosi
Denke so wie du es erklärst ist es für jeden gut verständlich

Zitat:
Zitat von Karin61 Beitrag anzeigen
Also ein Einwand war das nicht Tina, eher eine Frage. Jetzt bin ich ziemlich verwirrt. Enthält hochwertiges Futter keine Ballaststoffe??????Klär mich mal bitte auf......
Zitat:
Zitat von Karin61 Beitrag anzeigen
Verstopfung! Ich brauch hilfe
Also ein Einwand war das nicht Tina, eher eine Frage. Jetzt bin ich ziemlich verwirrt. Enthält hochwertiges Futter keine Ballaststoffe??????Klär mich mal bitte auf......
Weiß ja nicht warum die gleiche FRage 2x, aber...
Wenn ich nicht antworte bin ich sicher nicht mehr online.
Für dich zum Verstehen - ich lese täglich am Handy mit, schreibe da aber nicht.
An den PC setzte ich mich derzeit eher seltener. Daher kann es auch mal dauern bis ich reagiere.
Okay?
Zitat:
Zitat von Karin61 Beitrag anzeigen
Danke Tina. Dann hab ich leider keine Möglichkeit bei Bärchen, da er EG hat. Hoffe, er bekommt keine Verdauungsprobleme seufz...…………………..LG Karin
Ganz speziell für dich und um es zu verdeutlichen....
In diesem Thread und Fall geht es um eine hochgradige Verstopfung.
Jede Katze kann mal ein paar Tage schlechter Kot absetzen ohne gleich in Panik verfallen zu müßen.
Das kennen wir ja auch von uns.

Mein Rat an dich - beobachten und bei Unsicherheit lieber einmal zu oft beim TA nachfragen. Aber nicht weil dann immer gleich behandelt werden müßte, sondern um deine Nerven zu beruhigen.


Ansonsten...
Ich habe deinen Zylkene-Thread nicht verfolgt. Kann also sein ich sage hier was das du schon erfahren hast.

Es ist grundsätzlich besser hochwertiger zu füttern. Einfach weil Katzen nunmal nicht ins Feld gehen um Hafer oder anderes Getreide zu jagen.
Die Hersteller versuchen die natürliche Nahrung der Katzen "nach zu bauen"
Also z.B. die Maus - die bietet Fleisch, Knöchelchen, Innereien und Ballaststoffe - in Form des Fells und der Nahrung im Magen (Körner z.B.)
DEr Anteil an Ballaststoffen sit aber verschwindend gering. DEr Darm der Katze zudem komplett auf Fleischverdauung ausgelegt. Sprich er ist sehr kurz, kann daher vieles was so mit in die Futtersorten "eingebaut" wird nicht immer gut verwerten. Im besten fall kommt es einfach klaglos hinten wieder raus. Im schlechteren kann Katze Probleme wie Durchfall, EG u.a. bekommen.

In deinem Fall denke ich ist es gut sich darüber mit dem TA zu unterhalten (Nein - Ernährungsexperten sind die meisten keineswegs) und zu fragen ob deine Maus evtl. davon profitieren könnte wenn du geraspelte Möhre oder Kürbis zum Futter gibst.



Wenn du noch weitere Fragen hast, stell sie gerne.
Ich bin zwar auch nicht ganz so fit in Ernährung, aber habe mich ein wenig mit beschäftigt.
 
Alt 07.11.2018, 13:44   #19
Karin61
 
Avatar von Karin61
Standard AW: Verstopfung! Ich brauch hilfe

Danke Rosi und Tina .

Bis jetzt hatten wir Gott seis gedankt, noch keine Probleme mit dem Stuhlganz. Nach der Rohfütterung (1x in der Woche) ist der Stuhlgang bei Bärchen manchmal etwas dünner, also nicht fest. Das ist die einzigste Reaktion, die wir bemerken. Bei Dosen ist alles okay. Bärchen bekommt allerdings auch jeden Tag sein "Tüpfelchen Butter oder Margarine". Ich denke mal, daß das gut "schmiert". Die beiden Anderen sind jeden Tag normal. Wir kontrollieren den Stuhlgang täglich. LG Karin
 
Alt 07.11.2018, 15:39   #20
Trulla-la

 
Avatar von Trulla-la
Standard AW: Verstopfung! Ich brauch hilfe

Zitat:
Zitat von Karin61 Beitrag anzeigen
Danke Rosi und Tina .
...........
Nach der Rohfütterung (1x in der Woche) ist der Stuhlgang bei Bärchen manchmal etwas dünner, also nicht fest.. LG Karin
Gerne

Das auf Rohes mit dünnerem Kot reagiert wird finde ich ungewöhnlich. War der Meinung das der eher ausgelichend wirkt. Aber so lange Katz sich wohl fühlt ist alles gut.
 
Antwort

« geht was um...?? | - »
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen zu „Verstopfung! Ich brauch hilfe
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Verstopfung, bitte um Hilfe! R.Simone Verdauungstrakt 60 17.10.2007 20:44
Ich brauch mal Hilfe Schnupperkatze Mehrkatzenhaushalt 2 08.05.2007 19:26
ich brauch hilfe punk1415 Katze im Alter 15 02.05.2007 17:51
HIlfe ich brauch rat Felina2006 Katzen-Verhalten 12 01.01.2007 19:54
Hilfe! Katze hat Verstopfung!! weirdow Verdauungstrakt 2 25.06.2003 18:00

Stichworte zum Thema Verstopfung! Ich brauch hilfe
katzenlinks


Alle Rechte vorbehalten. Die Vervielfältigung von Informationen und Daten - insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial - bedarf der vorherigen Zustimmung. Die Themen und Beiträge dürfen jedoch gerne verlinkt werden.
Das Katzenforum von Netz-Katzen.de