Katzenforum von Netz-Katzen.de

Zurück   Katzenforum von Netz-Katzen.de > Katzenkrankheiten > Verdauungstrakt


Thema:

Kätzin frisst nicht, magert ab, hat wenig, dafür harten Kot, bisher kein Befund

Diskutiere im Katzenforum von Netz-Katzen.de über Kätzin frisst nicht, magert ab, hat wenig, dafür harten Kot, bisher kein Befund im Bereich "Verdauungstrakt". --> Hallo liebe Forenmitglieder, Ich bin ein wenig verzweifelt, denn seit mehreren Wochen versuchen wir unser Gatalina wieder auf die Beine zu bringen. Wir waren schon mehrmals mit ihr beim Tierarzt, bei verschiedenen ...
Neues Thema erstellen Antwort
Alt 19.04.2018, 02:58   #1
ManuH
Standard Kätzin frisst nicht, magert ab, hat wenig, dafür harten Kot, bisher kein Befund

Hallo liebe Forenmitglieder,
Ich bin ein wenig verzweifelt, denn seit mehreren Wochen versuchen wir unser Gatalina wieder auf die Beine zu bringen. Wir waren schon mehrmals mit ihr beim Tierarzt, bei verschiedenen sogar, aber es konnte trotz vieler Untersuchungen noch kein Befund gestellt werden. Vielleicht hat ja jemand im Forum hier ähnliche Erfahrungen machen müssen und kann uns einen Tipp geben auf was wir weiter testen sollten. Es ist uns wichtig das wir einen Befund bekommen können und so ev. einen Weg finden ihr zu helfen.

Angefangen hat das Ganze vor etwa zwei Monaten mit Apathie, Fieber (39,8 °C) und allgemeinen Krankheitssymptomen. Gatalina (1,5 jährig) hat immer weniger gefressen und hat von einem auf den anderen Tag aufgehört zu schnurren., was sie sonst immer sehr häufig und lautstark tat. Befund vom Tierarzt; unbestimmte bakterielle oder virale Infektion. Es wurde Antibiotika gegeben, etwas gegen das Fieber. Es ging ihr danach wieder etwas besser. Nach zwei oder drei Tagen wurde nochmal etwas gegen das Fieber gegeben und
das hat geholfen. Allerdings hat Sie nicht wieder angefangen zu schnurren.

Nach gut zwei Wochen erneut Mattheit, allgemeine Krankheitssymptome. Beim Tierarzt Fieber gemessen, 37,5°C, also erhöht Temperatur, aber kein starkes Fieber. Gewichtsabnahme von 3,5 auf 3 Kg. Nochmal Gabe von Antibiotika, fiebersenkenden Mitteln und Vitaminen. Leichte Besserung und Rückfall nach ein paar Tagen. Auffällig war das Gatalina keine Stuhl mehr absetzte. Urin normal.

Beim dritten Mal beim Tierarzt wurde ein kleines Blutbild erstellt. Die Katze musste für die Blutabnahme sediert werden, das Sie eine ziemliche Kämpferin ist. Bei dieser Gelegenheit wurde eine Probe aus der Bauchhöhle genommen, um FIP auszuschliessen. Es wurde keine Flüssigkeit im Bauchraum gefunden und die Blutwerte Werte waren alle ok, ausser leicht erhöhte Leukos. Ebenfalls wurde auf Parasiten geprüft, alles negativ. Gabe von Vitaminen, Salzlösung und allgemeine Ratlosigkeit. Vermutung von bakterieller oder viraler Infektion, da weitere Gewichtsabnahme (nun noch 2,8 kg) Fütterung von Hand (mit Spritze). Gatalina hat die händisch gefütterte Nahrung immer geschluckt und auch behalten. Kein Erbrechen, kein wieder ausspucken, aber auch keine selbständige Nahrungsaufnahme oder nur sehr wenig trotz Zuspruch usw. Getrunken hat sie aber immer normal. Ausserdem hat sie angefangen Probleme beim laufen zu entwickeln. Sie war sehr schwach auf den Hinterläufen, schwankender Gang und häufiges hinfallen. Neurologisch war Sie aber ok, aufmerksam, kein schwanken des Kopfes usw.

Das sich nach einigen weiteren Tagen keine Besserung einstellte, Besuch bei einem Spezialisten für Katzen. Kleines Blutbild war komplett normal, kein rein gar nichts was Hinweise auf irgendwas geben könnte, als ob sie topfit wäre... Test auf FIP, Leukose, Katzenaids negativ. Sehr viel Darminhalt, da Sie seit mehreren Tagen nicht stuhlte. Gabe von Laxantien (auf basis Paraffinöl und Olivenöl) um den Stuhlgang in Schwung zu bringen, Vitamine, Salzlösung. Weiterhin händische Fütterung. Gewicht blieb stabil bei 2,8kg.

Ganz langsame Besserung des Zustandes und ganz leichte Gewichtszunahme (2,9 kg) und regelmässiger Absatz von wenig, aber sehr hartem Kot. Dann ein weiterer Schub, Gewichtsabnahme (auf 2,65 kg), keine Flüssigkeitsaufnahme mehr, Mattheit, allg. Krankheitssymptome, weiterer Tierarztbesuch. Ultraschall gemacht, alles ok. Keine Flüssigkeitsansammlung, alle Organe sehen normal aus. Blutabnahme für ausführliches Blutbild, Kortison gespritzt (keine Reaktion), Vitamine und Aminosäuren gespritzt. Weiterhin händische Fütterung, nun mit zusätzliche Flüssigkeitsgabe und Gabe von Lactulose, da der Stuhl immer noch sehr hart ist.

Im Moment warten wir auf die Resultate. Wir sind alle ziemlich ratlos, da die Katze keine wirklichen Veränderungen im Blutbild oder Organisch zeigt, die zu einer Diagnose führen könnten. Meine Vermutungen sind eine trockene Form von FIP oder ganz einfach ein Teufelskreis von Untergewicht in den die Katze durch eine Infektion gekommen ist. Die Infektion ist abgeheilt, aber durch das chronische Untergewicht ist keine normale Nahrungsaufnahme und Verdauung mehr möglich.

Was ihr kurzfristig auf die Beine geholfen hat, war die Gabe von Vitaminen und Aminosäuren. Danach hat sie für einen Tag lang selbständig etwas gefressen und getrunken. Doch nach ein, zwei Tagen war der Zauber dann auch schon wieder vorbei.

Vielleicht hat ja von euch noch ein Tipp, wie wir das Leben von Gatalina retten können.

Liebe Grüsse, Manuel
 
Alt 19.04.2018, 02:58
Anzeige
 
Standard AW: Kätzin frisst nicht, magert ab, hat wenig, dafür harten Kot, bisher kein Befund

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
__________________
Schäppchen für Fellnasen
 
Alt 19.04.2018, 06:58   #2
Julchen94
Moderatorin

 
Avatar von Julchen94
Standard AW: Kätzin frisst nicht, magert ab, hat wenig, dafür harten Kot, bisher kein Befund

Solange die Untersuchungen laufen und noch kein Ergebnis vorliegt könntest Du versuchen sie mit Reconvales aufzupäppeln. Da ist alles drin was sie braucht und es regt den Appetit an. Bei kranken Katzen, die gar nicht fressen, hab ich msnchmsl eine gsnze Flasche gegeben am Tag. Manche nehmen das freiwillig oder man gibt es eben mit der Spritze ein.

Das Krankheitsbild ist sehr diffus. Aber die erhöhten Entzündungswerte müssen ja irgendwo her kommen.
Habt ihr Leberwerte und Bauchspeicheldrüse gemacht?
 
Alt 19.04.2018, 09:38   #3
Rosi
 
Avatar von Rosi
Standard AW: Kätzin frisst nicht, magert ab, hat wenig, dafür harten Kot, bisher kein Befund

Leider kann ich Dir auch nicht weiterhelfen. Wie Sabine schon sagt, da bleibt erst einmal nur auf die Ergebnisse der Untersuchungen zu warten und päppeln.

Ein kleiner Hinweis, 37,5 Grad ist bei Katzen eher niedrig und keineswegs erhöhte Temperatur. Im Gegensatz zum Menschen liegt die Normaltemperatur einer Katze zwischen 38 und 39 Grad.

Alles Gute für Gatalina. Ich hoffe, die Ursache ihrer Beschwerden wird gefunden und ihr kann geholfen werden.
 
Alt 19.04.2018, 17:23   #4
ManuH
Standard AW: Kätzin frisst nicht, magert ab, hat wenig, dafür harten Kot, bisher kein Befund

Liebe Rosi und Julchen,
Vielen Dank für die rasche Antwort. Heute ist das Blutbild von Gatalina eingetroffen. Ergebnis: Blutarmut und eine linksverschiebung der Leukozythen. Die Leberwerte liegen noch im Normbereich, haben sich aber seit der letzten Untersuchung erhöht. Im Anhang das aktuelle und das letzte Blutbild. Die Pankreaswerte wurden nicht gemacht, obwohl wir den Tierarzt gesagt haben er soll auf alles mögliche Testen. Es sollte aber noch Blut im Labor auf reserve sein, um Tests nachzuholen.

Gatalina ist heute sehr schwach, obwohl sie gestern Nahrung und Wasser zu sich genommen hat.

Ich vermute ebenfalls eine Pankreatitis, da das unspezifische Krankheitsbild und die auftreten Symptome am besten passen,. Wir werden nun die restlichen Laborwerte express anfordern und dann schauen wir. In der Zwischenzeit können wir versuchen den Flüssigkeitshaushalt auszugleichen.

Liebe Grüsse
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Catalina Kandel1.pdf (388,1 KB, 3x aufgerufen)
Dateityp: pdf Catalina Kendal.pdf (736,1 KB, 2x aufgerufen)
 
Alt 19.04.2018, 17:32   #5
Julchen94
Moderatorin

 
Avatar von Julchen94
Standard AW: Kätzin frisst nicht, magert ab, hat wenig, dafür harten Kot, bisher kein Befund

Bestell Dir im Internet Reconvales oder frag den Tierarzt danach. Das gibt ihr ein bisschen Kraft.
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen zu „Kätzin frisst nicht, magert ab, hat wenig, dafür harten Kot, bisher kein Befund
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kater im Freigang gestresst, frisst wenig, magert ab Knilch88 Katzen-Verhalten 5 18.05.2017 17:20
Kami lahmt hinten - bisher kein Befund Kassandra24 Bewegungsapparat 6 01.03.2012 10:18
Katze frisst nicht / noch kein Befund biggihi Verdauungstrakt 2 26.09.2008 16:29
Kot stinkt - kein bakterieller Befund mortikater Verdauungstrakt 10 21.06.2008 07:27

Stichworte zum Thema Kätzin frisst nicht, magert ab, hat wenig, dafür harten Kot, bisher kein Befund

katze frisst nicht mehr und magert ab



Alle Rechte vorbehalten. Die Vervielfältigung von Informationen und Daten - insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial - bedarf der vorherigen Zustimmung. Die Themen und Beiträge dürfen jedoch gerne verlinkt werden.
Das Katzenforum von Netz-Katzen.de