Katzenforum von Netz-Katzen.de

Zurück   Katzenforum von Netz-Katzen.de > Katzenkrankheiten > Verdauungstrakt


Thema:

Heftiges anfallartiges Erbrechen

Diskutiere im Katzenforum von Netz-Katzen.de über Heftiges anfallartiges Erbrechen im Bereich "Verdauungstrakt". --> Du könntest es mal mit der Aufbaunahrung von Royal Canin Convalesence Instant versucht? Frag Deinen TA mal danach, vielleicht hilft ihm das....
Neues Thema erstellen Antwort
Alt 22.08.2005, 21:50   #11
Flori-Cat

 
Avatar von Flori-Cat
Standard AW: Heftiges anfallartiges Erbrechen

Du könntest es mal mit der
Aufbaunahrung von Royal Canin Convalesence Instant versucht? Frag Deinen TA mal danach, vielleicht hilft ihm das.
 
Alt 22.08.2005, 21:50
Anzeige
 
Standard AW: AW: Heftiges anfallartiges Erbrechen

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
__________________
Schäppchen für Fellnasen
 
Alt 22.08.2005, 23:21   #12
Gast
Standard AW: Heftiges anfallartiges Erbrechen

das problem ist, er hat tierischen hunger...aber er frisst eben nichts mehr was er schon des öfteren erbrochen hat. darunter fällt eben auch das katzenfutter, egal welche marke. bis vor ein paar tagen hat er spezialfutter [pute mit kartoffel) gefressen, dass lehnt er aber auch mittlerweile ab.
das einzige was er noch frisst ist rohe pute...ich weiss aber nicht ob das gut für ihn ist...was anderes bekomm ich aber nicht mehr in ihn rein.
was haltet ihr denn von rohfütterung? ob ich ihn auch eigelb geben kann?
fragen über fragen
 
Alt 23.08.2005, 08:04   #13
Gast
Standard AW: Heftiges anfallartiges Erbrechen

Meintest du mich mit mehr Infos?


Über die Krankheit oder die Behandlung?
Mit den Homöopahtischen Medis kenne ich mich nicht so gut aus...gibt es bei euch in der Nähe einen Tierheilpraktiker?

Vor allem würde ich falls es noch nicht passiert ist mal Kot untersuchen lassen.Um die Diagnose und Therapie einzugrenzen.
 
Alt 23.08.2005, 11:20   #14
Gast
Standard AW: Heftiges anfallartiges Erbrechen

ja, ich meine wegen den homöopahtischen medikamenten.

vorhin hat mich luckys tierartzt angerufen. wir haben lange geredet und ich hab ihn gefragt, ob er auch wie viele andere aus meinem bekanntenkreis der meinung ist, dass ich ihn einschläfern lassen soll. er meinte, diese leute leben nicht mit meiner katze zusammen, nur ich könnte das entscheiden bzw. erkennen ob mein kater noch willen hat weiter zu leben. viele glauben eben, dass ein kater mit 18 jahren sein leben gelebt hat. hier eine mail von einem online-tierarzt den ich mein problem geschildert hatte:

Meine Antwort wird Ihnen nicht gefallen, ich hätte mich auch liebend gern
anders geäussert, aber ...... bitte denken Sie an Ihren Kater! Das Tier
ist nun 18 Jahre alt geworden und damit am Ende seines Lebens angelangt.
Die Verdauungsleistung lässt bei alten Katzen schon normalerweise rapide
nach. Bei Ihrem Kater kommt eine chronische Entzündung unbekannter Genese
hinzu. Frage: Warum soll er am Ende seines hoffentlich glücklichen
Katzenlebens noch so leiden? Er versteht nicht, dass man ihn quält. Ich
würde an ihn denken und ihn erlösen.....

Mit freundlichen Grüssen,

Dr. Rolf Spangenberg
http://www.zzf.de/spangenberg/


......das sind so dinge die mich echt fertig machen. luckys tierarzt meinte weiter....dass er alles versuchen wird, die entzünung aus dem körper zu bekommen, eine andere möglichkeit hat lucky nicht. er sagte auch, dass lucky die kraft dazu hätte. er würde mir auch sofort sagen, wann er der meinung ist ihn jetzt einzuschläfern, aber zuerst wird er alles versuchen. heute abend muss ich mit ihn dann in die tierklinik fahren und wir besprechen was wir tun können, ihn die bauchschmerzen wenigstens zu nehmen. er möchte jetzt buscopan einsetzen, was ich ihn dann selbst spritzen soll.

heute nacht lag lucky auf meinem kopfkissen (wie jede nacht) und ich konnte kaum schlafen...hab sein kleines grummelbäuchen gestreichelt und ihn gewärmt. leute...ich kann euch sagen...das zehrt wirklich an den nerven
 
Alt 04.10.2005, 12:05   #15
Gast
Standard AW: Heftiges anfallartiges Erbrechen

hallo ihr,

leider konnte ich meinen lucky nicht mehr helfen. nach 4 tagen klinikaufenthalt hab ich meinen lucky wieder nach hause genommen und ihn dann nach 3 tagen (letzten sonntag) einschläfern lassen. es war der schlimmste augenblick in meinem leben meinen lieben lucky schlafen legen zu lassen. ich hoffe ihn geht es jetzt besser.
er wird immer in meinem herzen bleiben.
 
Alt 04.10.2005, 12:14   #16
Singa
 
Avatar von Singa
Standard AW: Heftiges anfallartiges Erbrechen

Es tut mir sehr leid um Deinen Lucky.

Der einzige Trost ist im Moment nur, dass er jetzt keine Schmerzen mehr hat und es ihm im Regenbogenland, bei all unseren Lieblingen, wieder richtig gut geht.

18 Jahre sind eine wirklich lange Zeit und aus einem Haustier wird ein wahrhaft guter Freund. Ich kann Dich und Deine Trauer sehr gut verstehen und weine mit Dir
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen zu „Heftiges anfallartiges Erbrechen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
heftiges Atmen CatLilliFee Katzen-Verhalten 2 18.08.2008 15:01
Heftiges Haarproblem... Idnar Katzen-Pflege 6 28.09.2006 00:02
Zu heftiges Spielen... JuliaSoleil Katzen-Verhalten 7 01.06.2006 08:57
heftiges niesen unschlüssig Erkältungskrankheiten 4 25.07.2005 13:56

Stichworte zum Thema Heftiges anfallartiges Erbrechen

katze hat immer wieder brech anfälle

,

katze brechanfälle



Alle Rechte vorbehalten. Die Vervielfältigung von Informationen und Daten - insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial - bedarf der vorherigen Zustimmung. Die Themen und Beiträge dürfen jedoch gerne verlinkt werden.
Das Katzenforum von Netz-Katzen.de