Katzenforum von Netz-Katzen.de

Zurück   Katzenforum von Netz-Katzen.de > Katzenkrankheiten > Verdauungstrakt


Thema:

 Gastritis? Stressmagen? Tierarzt unsicher. Blutbild im Anhang

Diskutiere im Katzenforum von Netz-Katzen.de über  Gastritis? Stressmagen? Tierarzt unsicher. Blutbild im Anhang im Bereich "Verdauungstrakt". --> Was für Sorgen... Habe ich es überlesen oder wurde noch gar nicht nach bakterieller Besiedlung geschaut? Es gibt da einige Keime, die sich bei immungeschwächten Katzen derart vermehren können, dass sie zwingend ...
Neues Thema erstellen Antwort
Alt 29.04.2018, 10:02   #31
Barbarossa

 
Avatar von Barbarossa
Standard AW:  Gastritis? Stressmagen? Tierarzt unsicher. Blutbild im Anhang

Was für Sorgen...

Habe ich es überlesen oder wurde noch gar nicht nach bakterieller Besiedlung
geschaut? Es gibt da einige Keime, die sich bei immungeschwächten Katzen derart vermehren können, dass sie zwingend behandelt werden müssen - wie Streptokokken und einige mehr.

Leider kenne ich mich damit zu wenig aus, um dir diesbezüglich wirklich behilflich zu sein.

Ich hoffe, Kashmir ist bald wieder gesund!
 
Alt 29.04.2018, 10:02
Anzeige
 
Standard AW: AW:  Gastritis? Stressmagen? Tierarzt unsicher. Blutbild im Anhang

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
__________________
Schäppchen für Fellnasen
 
Alt 29.04.2018, 10:11   #32
Minibocki

 
Avatar von Minibocki
Standard AW:  Gastritis? Stressmagen? Tierarzt unsicher. Blutbild im Anhang

Die Symptome Erbrechen, kotzen und Durchfall hatte die Katze (9 Jahre alt) meiner Nachbarin.

Ihr wurde damals vom Tierheim gesagt, dass sie kein Trockenfutter verträgt.

Aber auch bei Nassfutter kamen die Symptome und Lady wurde schlanker obwohl sie futterte.

Inzwischen haben wir rausgefunden, dass sie auf Getreide heftig reagiert. Sie kriegt jetzt schon seit längerer Zeit getreidefreies und auch zuckerfreies Nassfutter und alle Symptome sind weg.

Kein Erbrechen mehr, kein Kotzen (außer mal ein wenig Katzenhaare die hochgewürgt werden, völlig normal alle paar Wochen) und auch kein Durchfall mehr. Und Lady hat zugenommen, sie sieht gut aus.

Sie verträgt (als Leckerlies gegeben) sogar Trockenfutter. Solange es getreidefreies ist reagiert sie überhaupt nicht darauf.

Ich weiß nicht ob ihr das abgeklärt habt aber bei Lady hat es sie von all ihrem Leiden befreit.

Liebe Grüße
Anja


Edit (sorry hatte ich vergessen aber da das gefüttert wird):

Meine Nachbarin dachte Royal Canin sei ein gutes Futter. Lady hat es nicht vertragen. Inzwischen ist Royal Canin aus dem Haushalt meiner Nachbarin verbannt. Als Leckerlies kriegt Lady ein getreide- und zuckerfreies Trockenfutter von Bozita. Das verträgt sie sehr gut. Auch die 370 Gramm Tetrapacks von Bozita verträgt Lady sehr gut. Sie quakt nicht mehr rum weil sie Hunger hat (wird von Bozita satt) und lässt meine Nachbarin nachts endlich wieder durchschlafen.
 
Alt 29.04.2018, 10:51   #33
waldi

Standard AW:  Gastritis? Stressmagen? Tierarzt unsicher. Blutbild im Anhang

hm, viel. wäre es ja wirklich nur eine Futterunverträglichkeit, ein bißchen extrem vielleicht, aber möglich doch....

Ich würde mal Exotische Sorten probieren, gibts z.B. von Select Gold im Fressnapf oder bei Vet-Concept, Strauß, Pferd, Känguruh....sowas.
Mein Rudi z.B. bekommt von fast allem Futter Durchfall, nur diese exotischen Sorten verträgt er.

Ein Versuch ist es wert...

LG
Waldi
 
Alt 29.04.2018, 13:56   #34
waldi

Standard AW:  Gastritis? Stressmagen? Tierarzt unsicher. Blutbild im Anhang

ich habe grade einen interessanten Bericht gelesen, da bist Du mir sofort eingefallen, hier:

http://www.tierarzt-rueckert.de/blog...dul=3&ID=19730

es geht um FORL, die Zahnkrankheit, die oft nur durch einen Spezialisten über Einzelzahnröntgen erkannt werden kann. Und in diesem Bericht ist ein Abschnitt, was FORL auslösen kann und das passt zu deinem Kashmir.
Vl. wäre das ein Ansatz?

hier kannst Du nach einem in Deiner Nähe suchen:

http://www.dok-vet.de/de/Start/default.aspx

Lg
Waldi
 
Alt 30.04.2018, 19:17   #35
Gewittert
Standard AW:  Gastritis? Stressmagen? Tierarzt unsicher. Blutbild im Anhang

Vielen vielen Dank erst mal für die vielen lieben Texte und Tipps!!!

Ich war in den letzten Tagen nervlich echt am Ende und habe deswegen hier nicht reingeschaut..

Wir waren gerade wieder beim Tierarzt ohne Katze, mit Kotprobe.

Jetzt nach 3 Tagen Kot sammeln und auf Bluttest warten haben wir jetzt einen Befund!

Er ist zwar nicht toll, aber jetzt wissen wir erst mal gegen was wir behandeln müssen.

Kashmir hat starken Wurmbefall und Giardien!

Das bedeutet das wir alle 4 Katzen behandeln müssen.

Laut Ärztin war der Giardientest nicht wie meist leicht rosa sondern knallepink positiv. Außerdem fand sie sogar ausgewachsene Würmer im Kot :stumm:

Sie will jetzt erst mal das in den Griff bekommen und die Herzuntersuchung hinten anstellen, da es bis jetzt ja nur eine Vermutung von der vorherigen Ärztin war. Aber wir gaben das Röntgenbild angefordert und dann schauen wir mal.

Sein erneuter Bluttest war durchweg super. Nierenfrühtest, Bauchspeichel, Diabetes alles negativ. Auch Fiv ist nicht ausgebrochen.

Gegen Würmer und Giardien haben wir bekommen:
Hygieneplan
Spot on gegen Würmer
Für 5 Tage Metrobactin ( jemand Erfahrungen?)

Am Donnerstag beginnen wir.

Kann uns jemand Tipps geben was bei Giardien wichtig ist?

Wenn ich jetzt 5 Tage lang täglich 1 Tablette gebe, wann sollte dann wieder Kot getestet werden?

Puh ich bin erst mal etwas erleichtert, das wir eine Diagnose haben und viele schlimme Sachen schon mal ausschließen konnten.

Grüße aus dem Giardienparadies ha:
 
Alt 30.04.2018, 19:29   #36
romulus

Standard AW:  Gastritis? Stressmagen? Tierarzt unsicher. Blutbild im Anhang

Na wenigstens steht jetzt eine Diagnose im Raum und man kann endlich handeln!
Alles ist besser als das Nichtwissen!
Leider keine Ahnung, wie das Schema bei Giardienbehandlung ist, aber wir haben hier ein paar Forinen, die das schon mal durchgemacht haben und Dir raten können.
Hat die TÄ das nicht gesagt?
Sie müsste Dir doch eigentlich einen Fahrplan an die Hand geben, wie das weitergeht - soweit ich weiß, wird das Medikament in 3 Zyklen á 5 Tage gegeben, aber ich bin nicht so ganz sicher.
Warte mal, bis sich jemand Erfahrenes meldet!
 
Alt 30.04.2018, 19:37   #37
Gewittert
Standard AW:  Gastritis? Stressmagen? Tierarzt unsicher. Blutbild im Anhang

Danke dir!

Also da wir erst am Donnerstag beginnen und am Mittwoch noch mal hin müssen zur Besprechung und um alle Tabletten zu bekommen, haben wir heute nur kurz gesprochen.

Ich werd dann Mittwoch nach dem genauen Ablauf fragen.

Vielleicht hat ja hier jemand Erfahrungen, sonst lese ich much mal in die Giardienthreads ein
 
Alt 30.04.2018, 20:28   #38
Tatjana462

 
Avatar von Tatjana462
Standard AW:  Gastritis? Stressmagen? Tierarzt unsicher. Blutbild im Anhang

Zitat:
Zitat von Tatjana462 Beitrag anzeigen
Der Stuhl sieht aus meiner Sicht auch sehr nach Blut- und Schleimbeimischungen aus. Kann auch nicht normal sein...Oh menno, wenn man nur helfen könnte. Aber wenn auch Edda (romulus)sich hier schwer tut, dann ist es schon recht kompliziert.
Da wollte ich eigentlich noch hinzufügen - oder zu einfach, so dass darauf bisher noch nicht untersucht wurde. Doro hatte nachgefragt, ob auf Wurmbefall getestet wurde. Genau das dachte ich auch, erschien mir bei dem Stuhl allerdings zu simpel zu sein. Aber manchmal hat man doch die richtige Ahnung...

Nun kommen leider noch die dummen Giardien dazu. Die sind schon bedeutend aufwendiger zu behandeln. Aber dass sollten Foris schreiben, die schon einmal damit zu tun hatten. Oder Du liest eben tatsächlich in entsprechenden Threads nach.

Aber wie gut, dass nun endlich ein Befund da ist. Nun kann man auch entsprechend vorgehen. Dann viel Erfolg bei der Behandlung.
 
Alt 01.05.2018, 01:35   #39
Tatjana462

 
Avatar von Tatjana462
Standard AW:  Gastritis? Stressmagen? Tierarzt unsicher. Blutbild im Anhang

Habe gerade einen Artikel aus der Zeitschrift "Geliebte Katze" gefunden, wo es um Giardien geht. Darüber wolltest Du ja gern Informationen von der Forengemeinde. Hier sind sie. Der zweite Link ist noch detaillierter, aus meiner Sicht viel informativer.

http://geliebte-katze.de/information...ien-bei-katzen

http://www.petsnature.de/infoseiten/...SAAEgIv-_D_BwE
 
Alt 01.05.2018, 08:01   #40
waldi

Standard AW:  Gastritis? Stressmagen? Tierarzt unsicher. Blutbild im Anhang

ich bin auch sehr froh daß jetzt endlich eine Diagnose da ist! Wie Tatjana sagt, eigentlich so einfach und scheinbar doch für manche TÄ zu schwierig...

Ein übles Problem und u.U. langwierig, so wie ich schon gelesen habe. Aber nichts was man nicht in den Griff kriegen kann.

LG
Waldi
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen zu „ Gastritis? Stressmagen? Tierarzt unsicher. Blutbild im Anhang
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Tierarzt trotz Blutbild keine Hilfe???? line83 Infektionskrankheiten 15 21.03.2018 11:06
Gastritis sally_ Verdauungstrakt 2 15.10.2013 10:59
chronische Gastritis layola Verdauungstrakt 15 22.12.2007 20:05
Gastritis? Olea123 Verdauungstrakt 7 27.08.2006 10:10
Gastritis Elvin Verdauungstrakt 8 22.11.2004 14:20

Stichworte zum Thema  Gastritis? Stressmagen? Tierarzt unsicher. Blutbild im Anhang
riopan magen gel katze


Alle Rechte vorbehalten. Die Vervielfältigung von Informationen und Daten - insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial - bedarf der vorherigen Zustimmung. Die Themen und Beiträge dürfen jedoch gerne verlinkt werden.
Das Katzenforum von Netz-Katzen.de