Katzenforum von Netz-Katzen.de

Zurück   Katzenforum von Netz-Katzen.de > Katzenkrankheiten > Verdauungstrakt


Thema:

Wie kann weiter Behandelt werden?

Diskutiere im Katzenforum von Netz-Katzen.de über Wie kann weiter Behandelt werden? im Bereich "Verdauungstrakt". --> Hallo zusammen, vielleicht kann jemand von Euch durch Tipps sagen wie es mit der Behandlung unserer 17 jährigen Trixie weitergehen kann? Hier die Fakten zusammengestellt. Trixie (weiblich), 17 Jahre alt, ca. 3,5 ...
Neues Thema erstellen Antwort
Alt 06.12.2017, 17:55   #1
Michael1
Standard Wie kann weiter Behandelt werden?

Hallo zusammen,
vielleicht kann jemand von Euch durch Tipps sagen wie es mit der Behandlung unserer 17 jährigen Trixie weitergehen kann?
Hier die Fakten zusammengestellt.
Trixie (weiblich), 17 Jahre alt, ca. 3,5 kg, Normalgewicht war 5-5,5 kg
bekannte Krankheiten: chronischer Schnupfen trotzt Impfung seit ca. 4 Jahren
Pankreasinsuffizienz seit ca. 2 Jahren, braucht trotzdem wenig Futter, um ihr Gewicht zu halten
Verstopfung, Probleme mit Magensäure, frisst nicht – Zwangsfütterung fangen wir heute Abend an
Juli 17 Blasenentzündung (vor Jahren 3 Blasenentzündungen), Ende Juli Rachenentzündung, teilweise
Erbrechen, v.a. gelbe Flüssigkeit, teils mit weißem Schaum
Mit meinem angelernten Laien-Wissen vielleicht auch andere Erkrankung: (gemischtzellige) Cholangitis?, Gallensteine?
Röntgenbild im Juli 2017 war in Ordnung
Untersuchung beim neuen Tierarzt 11/2017
durch Abtasten: vergrößerte Schilddrüse links, Herzfrequenz 240, Herzgeräusche, Schwellung der Darmlymphknoten, nach Bluttest T4 2,0, 4 Monate zuvor 2,5, Behandlung mit 2 x 1,25 mg Felimazole (Schilddrüsenüberfunktion), Vitamin B12 Spritze,
Herzfrequenz wurde auch besser
Blutbild zeigt starke Erhöhung von Leberwerten ALT 404 normal bis 175, Alk. Phosphatase 79 normal bis 73 , y-GT 5 normal bis 4, AST 147 normal bis 70, GLDH40 normal bis 10, Albumin-Globulin-Quotient 0,56 normal größer als0,56, vielleicht ein kleines Nierenproblem Kreatin 2,4 normal bis 2,3 Harnstoff-N 53 normal bis 38, SDMA aber mit 10 im Normalbereich, wir hatten vorher eine Futterumstellung aus abgekochtem Fleisch – keine Kohlenhydrate nur Eiweiß, Katze war durch viele Tierarztbesuche sehr gestresst, Glucose 186 normal bis 140, Fructosamin 184 normal größer als 190, Blutbild: MCH 16,8 normal bis 16,5, Thrombozyten 96 normal größer als 155, Basophile Gr. (absolut) 169 normal bis 100, Monozyten (absolut) 1456 normal bis 530, Feline Spezifische Pankreaslipase 4,0 erhöhter Bereich. Das Vorliegen einer Pankreatitis ist möglich.

Derzeitige Medikamente:
2 x 1,25 mg Felimazole (neu), 2 x 19 mg Ranitidin (statt Omeprazol), 2 x Bisolvon, Enzyme (pflanzlich), Leberdiät, die unsere Katze nicht oder nur sehr schlecht frisst

Heute Nacht und um 15 Uhr hat sie gelbe Flüssigkeit mit weißem Schaum gekotzt.

Solltet Ihr Fragen haben, könnt ihr Sie gerne stellen
Angehängte Dateien
Dateityp: docx Trixie Blutbild 22.11.2017.docx (586,5 KB, 9x aufgerufen)
 
Alt 06.12.2017, 17:55
Anzeige
 
Standard AW: Wie kann weiter Behandelt werden?

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
__________________
Schäppchen für Fellnasen
 
Alt 06.12.2017, 19:22   #2
Julchen94
Moderator(in)

 
Avatar von Julchen94
Standard AW: Wie kann weiter Behandelt werden?

Ich schreibe Dir msl eine PN.
Hast Du den Referenzwert der Schilddrüse??
 
Alt 06.12.2017, 19:32   #3
Michael1
Standard AW: Wie kann weiter Behandelt werden?

vom 22.11.2017 T4 2.0
Normalwerte zwischen 0.8-4.7
wobei 2.3-4.7 Graubereich bei alten und symptomatischen Katzen ist.

im Juli 2017 war der T4 Wert bei 2.5
 
Alt 06.12.2017, 19:50   #4
Julchen94
Moderator(in)

 
Avatar von Julchen94
Standard AW: Wie kann weiter Behandelt werden?

Der T4 Wert ist dann ja auch in Ordnung.
Die Herzfrequenz war ja wirklich extrem hoch, wenn sie jetzt gesunken ist liegt man da ganz richtig.
Die Schilddrüse zieht leider viele Organe mit sich, ich habe das Drama jetzt seit 1.5 Jahren. Baghira ist ca. 15 Jahre alt.
 
Alt 06.12.2017, 20:03   #5
Michael1
Standard AW: Wie kann weiter Behandelt werden?

ich habe vergessen zu schreiben, dass Felimazole erst am 24.11.17 gegeben wurde, also nach dem Blutbild am 22.11.17. Trixie hatte also unbehandelt einen T4 von 2.0. Der Wert müsste demnächst wieder kontrolliert werden.
 
Alt 06.12.2017, 20:49   #6
Julchen94
Moderator(in)

 
Avatar von Julchen94
Standard AW: Wie kann weiter Behandelt werden?

Unbehandelt 2.0?? Der Graubereich fängt doch erst bei 2.3 an.
 
Alt 06.12.2017, 21:21   #7
Michael1
Standard AW: Wie kann weiter Behandelt werden?

Ja, er hat trotzdem wegen der anderen Symptome auf Schilddrüsenüberfunktion getippt.
 
Alt 06.12.2017, 21:23   #8
Julchen94
Moderator(in)

 
Avatar von Julchen94
Standard AW: Wie kann weiter Behandelt werden?

Das musst Du engmaschig kontrollieren lassen damit sie nicht in die Unterfunktion schlindert falls der Wert jetzt zu weit runter geht. Ist meine PN angekommen?
 
Alt 06.12.2017, 23:36   #9
Michael1
Standard AW: Wie kann weiter Behandelt werden?

Hier nochmals die 2 Blutbilder in Miniaturansicht.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Trixie Blutbild 22.11.2017 Seite 1.jpg (86,8 KB, 4x aufgerufen)
Dateityp: jpg Trixie Blutbild 22.11.2017 Seite 2.jpg (110,3 KB, 3x aufgerufen)
Dateityp: jpg Trixie Blutbild 22.11.2017 Seite 3.jpg (140,0 KB, 3x aufgerufen)
Dateityp: jpg Trixie Blutbild 22.11.2017 Seite 4.jpg (42,4 KB, 2x aufgerufen)
Dateityp: jpg Trixie Blutbild Juli 2017.jpg (263,5 KB, 2x aufgerufen)
 
Alt 08.12.2017, 11:18   #10
Julchen94
Moderator(in)

 
Avatar von Julchen94
Standard AW: Wie kann weiter Behandelt werden?

Wie geht es Trixie denn?
Gibt es etwas Neues zu berichten?
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen zu „Wie kann weiter Behandelt werden?
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie kann eine Zyste behandelt werden? JerryVonBernstein Krankheiten-Äußere 2 05.08.2008 01:53
Wie schlimm kann es werden? Amelie Katzenhaar-Allergie 4 11.01.2007 10:54
Wie schlimm kann es werden? Amelie Katzenhaar-Allergie 0 10.01.2007 23:08
wie groß kann meine katze werden lmichael Anfängerfragen 2 06.01.2005 13:45



Alle Rechte vorbehalten. Die Vervielfältigung von Informationen und Daten - insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial - bedarf der vorherigen Zustimmung. Die Themen und Beiträge dürfen jedoch gerne verlinkt werden.
Das Katzenforum von Netz-Katzen.de