Katzenforum von Netz-Katzen.de

Zurück   Katzenforum von Netz-Katzen.de > Katzengerechte Wohnung > Umzug

Thema:

Brülläffchen

Diskutiere im Katzenforum von Netz-Katzen.de über Brülläffchen im Bereich "Umzug". --> Huhu! Vor ca. 3 Wochen sind meine Katzen zu mir umgezogen (ich war schon früher vor Ort, habe sie aber mit abgeholt). Die Fahrt hat ca. 5 Stunden gedauert. Vorgesorgt hatte ich ...
Neues Thema erstellen Antwort
Alt 07.04.2015, 23:28   #1
nane179
Standard Brülläffchen

Huhu!

Vor ca. 3 Wochen sind meine Katzen zu mir umgezogen (ich war schon früher vor Ort, habe sie aber mit abgeholt). Die Fahrt hat ca. 5 Stunden gedauert. Vorgesorgt hatte ich mit Zylkene.
Mein Kater hasst Autofahren und ich hatte mit 5 Stunden Dauerbeschallung gerechnet. Nach einer Weile war er aber überraschend ruhig.
Dafür brüllt er nun schon seit drei Wochen in der Wohnung
Am schlimmsten ist es nachts (im Wohnzimmer ist immer ein "Nachtlicht" an, Angst vor Dunkelheit kann es also nicht sein). Sobald ich ihn allerdings mit in mein Schlafzimmer nehme (Tür steht sonst
momentan einen Spalt offen) und die Tür schließe, maunzt er nochmal kurz, beruhigt sich dann aber relativ schnell. Problematisch wird das, wenn die Kleine dann von außen versucht, rein zu kommen, wenn sie aber drin ist, will sie natürlich raus
Am Abend, wenn ich von der Arbeit zurück komme, läuft er teilweise auch durch die Wohnung und brüllt wie am Spieß. Stehe ich in der Küche und mache noch Essen, setzt er sich ins Wohnzimmer und schreit. Wenn ich morgends duschen gehe, brüllt er ebenfalls wie am Spieß (wobei ich hier mutmaße, dass er Angst hat, weil er mich hinter dem Duschvorhang nicht sieht?!?).
Dass das Veterinäramt noch nicht da war, wundert mich
Vor einigen Tagen hatte ich den Eindruck, es bessert sich. Ich durfte sogar schon zwei Nächte durch schlafen
Jetzt habe ich den Eindruck, es wird wieder schlimmer
Beide Katzen bekommen momentan noch Bachblüten.
Dass der Umzug nicht spurlos an ihnen vorüber geht, vor allem am Katerchen, der sowieso schon Verlustängste hat und etwas zart besaitet ist, war mir klar. Aber dieses gequälte Schreien selbst nach drei Wochen...
Ihr Lieblingsspielzeug und ihre Lieblingsdecken haben sie natürlich hier. Sie durften auch nicht sofort in die ganze Wohnung, sondern waren anfangs nur bei mir im Schlafzimmer.
Kann ich noch irgend etwas tun, um dem Dicken zu helfen? Dass er vielleicht etwas mehr als drei Wochen zur Eingewöhnung braucht, ist ja in Ordnung, aber mir tut es ja auch immer so leid, wenn er so gequält schreit (wobei ein wenig Frischluft des Nachts auch angenehm wäre). Und es war ja schon mal (kurz) besser

Irgendwelche Ideen?
Lieben Dank!

Edit: Beide Plüschis werden natürlich täglich am Abend ausgiebig gekuschelt und bespielt und vor allem Katerchen verbringt meine freien Tage zum Großteil schlafend vor mir auf dem Schreibtisch.
 
Alt 07.04.2015, 23:28
Anzeige
 
Standard AW: Brülläffchen

Schau mal hier: Brülläffchen . Dort wird jeder fündig!
__________________
Schäppchen für Fellnasen
 
Alt 08.04.2015, 00:27   #2
AngiKr

 
Avatar von AngiKr
Standard AW: Brülläffchen

Hallo und Willkommen hier im Forum!

Ich verstehe nicht ganz und hätte noch ein paar Nachfragen?

Du schreibst, dass Du die Katzen mit abgeholt hast und sie nun mit Dir umgezogen sind.
Woher kommen sie?
Wie alt sind sie und wie lange haben sie in den (2?) bisherigen Orten gelebt? Und wie? Mit weiteren Katzen oder anderen Tieren?

Du schreibst, dass Katerchen sowieso Verlustängste hat, woher kommen die?

Die zwei (?) Mietzen durften zuerst nur ins Schlafzimmer. Warum? Hängt das mit den Verlustängsten des Katers zusammen?

Es wäre wirklich hilfreich etwas mehr über die Katzen und ihrer Vorgeschichte zu wissen um Tipps geben zu können.
 
Alt 08.04.2015, 10:22   #3
nane179
Standard AW: Brülläffchen

Huhu und danke für das nette Willkommen!

Dann will ich mal schauen, dass ich alle Fragen so gut wie möglich beantworte

Beide Katzen leben nun schon seit ca. 2 Jahren bei mir (sind nun ca. 2,5 Jahre alt). Beide sind Wohnungskatzen.
Beide sind Spanier aus dem Tierschutz. Der Kleine wurde damals mit ca. 4 Wochen mit Verletzungen aufgefunden. Es hat sich relativ schnell gezeigt, dass er immer weinte, wenn ich beispielsweise die Wohnung verlassen habe und in den Keller gegangen bin. Sobald ich zurück war, war alles gut. Nach ca. einem halben Jahr hat sich das aber gelegt.
Da ich spontan einen neuen Job bekam und noch eine Wohnung suchen musste (musste einen Monat zur Zwischenmiete wohnen), habe ich die Beiden quasi in die neue Wohnung nach geholt. In der Zwischenzeit hat sich meine Mutter um sie gekümmert.
Ich bin dann mit dem Zug hin gefahren und habe sie dann mit dem Auto hier her geholt.
In der neuen Wohnung waren sie anfangs erst mal nur im Schlafzimmer, weil ich gelesen hatte, dass man sie nicht sofort in die gesamte Wohnung lassen und ihnen nach dem Reisestress erst einmal einen "sicheren Rückzugsort" bieten soll. Sie haben sich auch noch im Schlafzimmer zurück gezogen, als ich die Tür dann tagsüber einen Spalt offen gelassen habe und haben die Wohnung ganz langsam Schritt für Schritt erkundet.

Heute Morgen, als ich duschen war, ging die Sirene übrigens wieder los. Leider maunzt er so laut, dass man das sogar noch bei laufendem Haartrockner hört (und er sitzt dabei im anderen Zimmer)
Gerade eben läuft er wieder durch die Wohnung und maunzt ganz laut
Allerdings durfte ich die letzte Nacht durch schlafen

LG

Edit: Es haben bisher nur die Beiden bei mir gelebt, keine weiteren Tiere
 
Alt 08.04.2015, 12:09   #4
lux aeterna

 
Avatar von lux aeterna
Standard AW: Brülläffchen

Zitat:
Zitat von nane179 Beitrag anzeigen
Beide sind Spanier aus dem Tierschutz. Der Kleine wurde damals mit ca. 4 Wochen mit Verletzungen aufgefunden. Es hat sich relativ schnell gezeigt, dass er immer weinte, wenn ich beispielsweise die Wohnung verlassen habe und in den Keller gegangen bin. Sobald ich zurück war, war alles gut. Nach ca. einem halben Jahr hat sich das aber gelegt.[...]
Nachtigall, ick hör Dir trapsen...ist der kleine Spanier ectl. ein Siam- oder Siam-Mix? Hast Du mal ein Foto von ihm?

Siam & Siam-Mixe sind wie alle Orientalen sehr menschenbezogen (man nennt sie auch die Pattex-Katzen ) und sehr, sehr, sehr gesprächig.
 
Alt 08.04.2015, 17:44   #5
nane179
Standard AW: Brülläffchen

Ein Foto kann ich später zu Hause gern mal raussuchen, der Dicke ist ein schwarzer Kater und zumindest hat er optisch so gar nichts von einer Siam. Ist aber auch extrem anhänglich, aber das "pattexen" stört mich gar nicht. Ich kenne ihn ja nun auch schon etwas länger und weiß, dass er gern mal maunzt/quatscht oder im Flur sitze und mal ruft. Wenn ich dann sage "komm her, wenn Du was willst", kommt er aber immer gleich angetrabt und schmeißt sich vor mir auf den Boden. Das Jammern geht aber definitiv über das normale "quatschen" hinaus, das er bisher an den Tag legte. Auch von der Dringlichkeit her.
Die Kleine ist definitiv ein Siam Mix, ihre Gesprächigkeit hält sich aber in Grenzen, was ich eben aufgrund des Siam-Einschlags gar nicht erwartet hatte
Katerchen maunzt eher wie ein Mädchen, sie ist da vom Klang her eher der Kerl
 
Alt 08.04.2015, 18:00   #6
lux aeterna

 
Avatar von lux aeterna
Standard AW: Brülläffchen

Allein der Beiname "Der Dicke" klingt schon mal sehr unorientalisch

Hast Du ihn mal gesundheitlich durchchecken lassen, ob alles ok ist?
 
Alt 08.04.2015, 18:12   #7
nane179
Standard AW: Brülläffchen

Sorry, ich sage immer "der Dicke" im Kontrast zu "der Kleinen". Er ist ja auch das "Bärchen" und sie die "Zicke"
Durchgecheckt wurde er, allerdings nicht seit dem Umzug. Die TÄ hatte auch nichts gefunden.
 
Alt 09.04.2015, 00:15   #8
nane179
Standard AW: Brülläffchen

Ähm...wenn ich jetzt noch wüsste, wie ich hier ein Bild einfügen kann....
 
Alt 09.04.2015, 08:07   #9
lux aeterna

 
Avatar von lux aeterna
Standard AW: Brülläffchen

Wenn Du die Antwort erstellst, findest Du weiter unten die Option "Dateien anhängen" / "Anhänge verwalten" - damit kannst Du Fotos von Deinem Rechner direkt ins Forum ziehen.
 
Alt 09.04.2015, 12:29   #10
nane179
Standard AW: Brülläffchen

So, dann sollte es nun zwei Bilder vom "Dicken" und eins von der "Minizicke" zu sehen geben

P.S. Ja, sie haben einen Kratzbaum, ein ganzes Sofa, einen Sessel und Fensterliegebretter sowie diverse Möbel zum klettern....Katerchen muss sich also nicht auf die unbequeme Heizung legen
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg CameraZOOM-20150403154342272-picsay.jpg (138,9 KB, 15x aufgerufen)
Dateityp: jpg CameraZOOM-20150403160525382-picsay.jpg (144,3 KB, 13x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_20141226_132001-picsay.jpg (188,5 KB, 12x aufgerufen)
 

Alle Rechte vorbehalten. Die Vervielfältigung von Informationen und Daten - insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial - bedarf der vorherigen Zustimmung. Die Themen und Beiträge dürfen jedoch gerne verlinkt werden.
Das Katzenforum von Netz-Katzen.de