Katzenforum von Netz-Katzen.de

Zurück   Katzenforum von Netz-Katzen.de > Katzenkrankheiten > Tierarzt


Thema:

Bin verzweifelt! Dringend Rat gesucht!

Diskutiere im Katzenforum von Netz-Katzen.de über Bin verzweifelt! Dringend Rat gesucht! im Bereich "Tierarzt". --> Hallo, gestern so gegen 7 hat mich mein Freund auf der Arbeit angerufen. Unsere Kleine ist aus dem Fenster gegstürzt, ca 4m tief. Er hatte kurz das Fenster offen und Zoey ist ...
Neues Thema erstellen Antwort
Alt 11.07.2017, 21:08   #1
TanTan
Standard Bin verzweifelt! Dringend Rat gesucht!

Hallo,
gestern so gegen 7 hat mich mein Freund auf der Arbeit angerufen. Unsere Kleine ist aus dem Fenster gegstürzt, ca 4m tief. Er hatte kurz das Fenster offen und Zoey ist eben mal auf die Fensterbank gehüpft. Er ist direkt hin und hat ihren Namen gerufen. Sie hat wohl direkt am Unterton gemerkt, dass was nicht stimmt, hat sich gedreht und ist abgerutscht.
Ich bin sofort heim (10 min) ubd wir sind direkt zur TÄ. Sie hat eine Schürfwunde an der Schnautze. Die TÄ hat sie abgetastet und untersucht. Soweit fehlt ihr nichts. Ich war dann gestern daheim und habe geschaut, ob Blut im Urin ist, oder sonstige Auffälligkeiten. Sie schläft viel, aber ansonsten verhält sie sich eigentlich normal. Tollt auch mal durch die Gegend, aber nicht zu wild. Jetzt hatte sie gestern vor dem Unfall Kot abgesetzt. Heute lag ein Häufchen im KaKlo, ich kann aber nicht sagen, ob von ihr oder ihrem Bruder... sie frisst und trinkt normal. Unsicher bin ich mir aber dennoch, weil kein Röntgenbild oder Ultraschall gemacht wurde. Ist sowas zeingend notwendig? Ich habe auch gestern Abend und heute Abend mit der TÄ telefoniert und sie meinte, wenn innere Verletzungen wären, wäre die Katze richtig schlapp, und falls was am Darm wäre würde die kleine nichts fressen... bis morgen kann man auf jeden Fall abwarten... ich muss sagen, dass ich etwas vorbelastet bin, da meine Amy letztes Jahr vergiftet wurde und jetzt im Regenbogenland ist. Ich schaue ständig nach, ob die kleine noch atmet... ich bitte um Rat
 
Alt 11.07.2017, 21:08
Anzeige
 
Standard AW: Bin verzweifelt! Dringend Rat gesucht!

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
__________________
Schäppchen für Fellnasen
 
Alt 11.07.2017, 21:13   #2
romulus

Standard AW: Bin verzweifelt! Dringend Rat gesucht!

Ich denke, da musst Du Dich nicht so schrecklich aufregen - sie frisst normal, tollt auch durch die Gegend und zeigt keine weiteren Auffälligkeiten.
Der TA hat sie ganz sicher gründlich abgetastet und wenn da der Verdacht auf eine Fraktur bestanden hätte, wäre auch sicher ein Röntgenbild gemacht worden.
Also mach Dich nicht verrückt - beobachte sie bis morgen früh und dann sollte alles wieder gut sein.
Glück gehabt!
Katzen reicht eine einzige unaufmerksame Minute......
 
Alt 11.07.2017, 21:23   #3
Julchen94
Moderator(in)

 
Avatar von Julchen94
Standard AW: Bin verzweifelt! Dringend Rat gesucht!

Sie hat wirklich Glück gehabt.
Wenn sie sich normal verhält stimme ich Edda zu.
Es scheint ihr ja gut zu gehen.
Katzen haben sieben Leben...
 
Alt 11.07.2017, 21:36   #4
TanTan
Standard AW: Bin verzweifelt! Dringend Rat gesucht!

Erstmal danke für die schnellen Antworten! Ein winziges bisschen beruhigt es mich. Wie würdet ihr es deuten, dass sie viel schläft? Ich orientiere mich an Finn, der schläft eigentlich genauso wie sie... ich weiß ich mach mich verrückt
 
Alt 11.07.2017, 21:44   #5
elvira
Standard AW: Bin verzweifelt! Dringend Rat gesucht!

Wahrscheinlich denkst du gerade, dass sie mehr oder viel schläft, weil du sie ja nun auf dem Kieker hast. Sonst achtest du ja bestimmt nicht so drauf.
Ich würd auch sagen, solange sie sonst normal ist und frisst, kannst du dich beruhigen.
 
Alt 11.07.2017, 21:59   #6
romulus

Standard AW: Bin verzweifelt! Dringend Rat gesucht!

Wenn sie einen Knochenbruch hätte - egal wo - würde sie nicht toben.
Wenn sie innere Verletzungen hätte, würde sie nicht fressen.

Vielleicht beruhigt Dich das ja ein bisschen
 
Alt 12.07.2017, 08:11   #7
Simpat

Standard AW: Bin verzweifelt! Dringend Rat gesucht!

Ich hoffe auch, dass ihr nichts weiter passiert ist. Wie war die Nacht?

Bitte unbedingt eine Fenstersicherung anbringen, damit so etwas nicht noch einmal passieren kann, es geht nicht immer so glimpflich aus.
 
Alt 12.07.2017, 08:18   #8
TanTan
Standard AW: Bin verzweifelt! Dringend Rat gesucht!

Die Nacht war kurz, aber sie hat ein normales Häufchen gemacht-endlich.
Heute Morgen war sie auch etwas munterer als gestern Abend. Mal gespannt, wie sie sich heute verhält.

Vielen Dank nochmal 😊
 
Alt 12.07.2017, 09:47   #9
lux aeterna

 
Avatar von lux aeterna
Standard AW: Bin verzweifelt! Dringend Rat gesucht!

Noch ein Tippn für Deinen Freund: Wenn eine Katze sich in einer gefährlichen Position befindet, niemals scharf oder laut anssprechen oder hastige Bewegungen machen. Katzen sind an sich sehr vorsichtig und achten sehr darauf, wo sie hintreten - außer man erschrickt bzw. alarmiert sie.

(Das empfiehlt sich übrigens auch, wenn sie zwischen Porzellan rumbalancieren )
 
Alt 12.07.2017, 21:11   #10
Bine7
Standard AW: Bin verzweifelt! Dringend Rat gesucht!

Hallo
Beobachter ihre Schleimhaut( Zahnfleisch). Solange diese rosa und nicht blass sind..Alles ok.
Das sie viel schläft ist normal. Sie muss den Schrecken auch verarbeiten.
Lieben Gruß
Biene
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen zu „Bin verzweifelt! Dringend Rat gesucht!
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Überfunktion Schilddrüse.... wer weiss noch Rat bin verzweifelt Vijana Schilddrüsenerkrankungen 4 08.02.2008 14:19
Bin verzweifelt und brauche Rat Marina Krankheiten-Innere 16 17.08.2006 12:59
Brauche dringend eure Hilfe, bin verzweifelt! helferin1980 Katzen-Verhalten 9 19.03.2006 17:49
Verzweifelt Rat gesucht :-( KimbaNL Mehrkatzenhaushalt 8 17.06.2004 18:32

Stichworte zum Thema Bin verzweifelt! Dringend Rat gesucht!
sucrabest katze, woran erkennen katzen ihren besitzer


Alle Rechte vorbehalten. Die Vervielfältigung von Informationen und Daten - insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial - bedarf der vorherigen Zustimmung. Die Themen und Beiträge dürfen jedoch gerne verlinkt werden.
Das Katzenforum von Netz-Katzen.de