Katzenforum von Netz-Katzen.de

Zurück   Katzenforum von Netz-Katzen.de > Katzenkrankheiten > Tierarzt


Thema:

Neuer Tierarzt

Diskutiere im Katzenforum von Netz-Katzen.de über Neuer Tierarzt im Bereich "Tierarzt". --> Hallo vielleicht hat ja die eine oder andere Erfahrung von euch damit...... Ich habe mich Anfang des Jahres nach einem neuen TA umgesehen und bei 3 einen Termin vereinbart zu einem Gespräch............ ...
Neues Thema erstellen Antwort
Alt 12.10.2018, 20:46   #1
*Nala*
Standard Neuer Tierarzt

Hallo


vielleicht hat ja die eine oder andere Erfahrung von euch damit......


Ich habe mich Anfang des Jahres nach einem neuen TA umgesehen und bei 3 einen
Termin vereinbart zu einem Gespräch............
nun hatte ich mich für einen entschieden und das war wohl der berühmte Griff ins Klo


Darf ein TA für ein erstes allegemeines Gespräch Gebühren erheben und das, ohne darauf hinzuweisen?
Ich weiß, letztendlich muss ich das von einem Anwalt klären lassen, aber mein Bauchgefühl sagt mir, das ist ein ganz linker Hieb ist, nachdem es mit der Behandlung nicht geklappt hat, wird dann plötzlich nach 7 Monaten eine Rechnung gestellt.......
 
Alt 12.10.2018, 20:46
Anzeige
 
Standard AW: Neuer Tierarzt

Schau mal hier: Neuer Tierarzt . Dort wird jeder fündig!
__________________
Schäppchen für Fellnasen
 
Alt 12.10.2018, 20:51   #2
romulus

Standard AW: Neuer Tierarzt

In der Humanmedizin ist das so und gilt als (gebührenpflichtige) Beratung, Privatpatienten bekommen eine entsprechende Rechnung und ich kann mir das durchaus auch bei den Veterinären vorstellen, dort sind wir schließlich alle Privatpatienten.
 
Alt 12.10.2018, 21:04   #3
*Nala*
Standard AW: Neuer Tierarzt

Aber dann hätte er mich darauf hinweisen m üssen, oder?


2 Tierärzte berechnen nichts und der 3. kommt nun , nachdem man die Zusammenarbeit beenden möchte, nach 7 Monaten und stellt eine Rechnung......


Ich war nicht zur Behandlung, sondern habe mich lediglich persönlich informiert, wie die Zusammenarbeit funktionieren könnte.
 
Alt 12.10.2018, 21:36   #4
romulus

Standard AW: Neuer Tierarzt

Dann schreib ihm das doch so!
 
Alt 12.10.2018, 22:11   #5
saurier
 
Avatar von saurier
Standard AW: Neuer Tierarzt

Du hast doch eine Dienstleistung (Gesprächszeit/Auskünfte etc.) erhalten, wieso solltest du nicht dafür zahlen?
 
Alt 12.10.2018, 22:52   #6
*Nala*
Standard AW: Neuer Tierarzt

Weil das auch zum Kundenservice gehört ............... und wenn dann ganz bestimmt nicht 1,55 / Min.


Zumindest haben das die beiden anderen TAs das wohl auch so gesehen.
 
Alt 12.10.2018, 23:45   #7
waldi

Standard AW: Neuer Tierarzt

naja er wird dann halt behaupten, er hätte dich darauf hingewiesen, beweis mal das Gegenteil. was ihn aber wiederum ausknocken könnte ist eben daß er erst nach 7 Monaten daherkommt.


Ich würde ihm sagen/schreiben, warum er 1. erst nach 7 Monaten daherkommt und 2. auf welchen Pkt. er sich bezieht bei der GOT, was ihm die Berechnung berechtigt.


Wenn er das klar angeben kann, wirst Du wohl zahlen müssen.
Wieviel hat er denn insgesamt verlangt für diese "Beratung"?


LG
Waldi
 
Alt 12.10.2018, 23:47   #8
Guinan
 
Avatar von Guinan
Standard AW: Neuer Tierarzt

😉*hmmm*

Kundenservice, der gefordert wird...
da ich in einem Dienstleistungsberuf arbeite, kann ich versuchen, zu beschreiben, was das auslöst:
Es wird IMMER nur gefordert, wenn man tatsächlich kein (Stamm-)Kunde ist.
Sagst du ja selbst: du bist kein Patientenhalter mehr dort, und doch bringst du JETZT diesen Begriff...

Das war jetzt ein Alarmknopf, auf den ich angesprungen bin.

Um auch noch vernünftig zu antworten: Ich hänge den Teil der GOT hier als Bild an, die dazu passen könnte.
8AA05F28-2520-4F4A-B38C-5DF0E2822954.png
 
Alt 13.10.2018, 11:13   #9
saurier
 
Avatar von saurier
Standard AW: Neuer Tierarzt

Zitat:
Zitat von *Nala* Beitrag anzeigen
Weil das auch zum Kundenservice gehört [...]
Kundenservice, genau. Und bist du dort Kunde? Nein, also, welcher Service als Nicht-Kunde sollte dir zukommen? Ich finde es folgerichtig, dass, wenn du dort eben kein Kunde sein möchtest, der Service etwas kostet.

Wenn du das nächste Mal sicher gehen willst, etwas für umsonst zu bekommen, frage einfach vorher.

Ich finde es selbstverständlich, dafür, dass sich jemand für mich, meine Fragen etc. Zeit nimmt, zu bezahlen, denn es ist in meinen Augen nicht die vorrangige Aufgabe eines Tierarztes, bei dem ich noch nicht einmal Kunde bin, mit mir Beratungsgespräche zu führen.

Aber das sieht eben jeder anders - ich finde es in Ordnung, die geleistete Arbeitszeit zu bezahlen.
 
Alt 13.10.2018, 11:48   #10
Öhrchen

 
Avatar von Öhrchen
Standard AW: Neuer Tierarzt

Zitat:
Zitat von *Nala* Beitrag anzeigen

Darf ein TA für ein erstes allegemeines Gespräch Gebühren erheben und das, ohne darauf hinzuweisen?

Ja. Er erbringt eine Leistung.



Es dürfen übrigens auch telefonische Beratungen abgerechnet werden. Daß das in der Praxis oft nicht genutzt wird, liegt einerseits an einer gewissen Kulanz ("Kundenfreundlichkeit"), andererseits ist es wahrscheinlich umständlich nachzuweisen.
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen zu „Neuer Tierarzt
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Tierarzt in Augsburg gesucht / bzw. Frage zum Tierarzt. Syn Tierarzt 3 28.07.2007 09:52
Neuer Tierarzt Isis Tierarzt 16 16.01.2007 00:16
neuer sehr guter Tierarzt (Brüggen am Niederrhein) fubi-miyuki Tierarzt 0 25.10.2006 13:21
Neuer toller Tierarzt in Lauf an der Pegnitz Birgitine Tierarzt 2 22.02.2006 11:34

Stichworte zum Thema Neuer Tierarzt
katzenlins, katzenlinks


Alle Rechte vorbehalten. Die Vervielfältigung von Informationen und Daten - insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial - bedarf der vorherigen Zustimmung. Die Themen und Beiträge dürfen jedoch gerne verlinkt werden.
Das Katzenforum von Netz-Katzen.de