Katzenforum von Netz-Katzen.de

Zurück   Katzenforum von Netz-Katzen.de > Katzenkrankheiten > Parasiten-äußere


Thema:

Zeckenplage

Diskutiere im Katzenforum von Netz-Katzen.de über Zeckenplage im Bereich "Parasiten-äußere". --> Hallo wir haben hier die reinste Zeckenplage, zwischenzeitlich brauche ich auch keine Haken mehr, sondern kann sie schon so entfernen, ja regelrecht abplücken. Ich habe auch das Gefühl, dass die Spot ons ...
Neues Thema erstellen Antwort
Alt 07.05.2017, 11:28   #1
*Nala*
Standard Zeckenplage

Hallo

wir haben hier die reinste Zeckenplage, zwischenzeitlich brauche ich auch keine Haken mehr, sondern kann sie schon
so entfernen, ja regelrecht abplücken.
Ich habe auch das Gefühl, dass die Spot ons gar nicht mehr helfen.

Ein besonders schlimmer Fall ist Dino, er reagiert wohl so intensiv auf die Bisse, dass er ganze Pusteln davon trägt, daumengroß, rot, blutig und das Fell ausgeht.

Kennt jemand eine solche Reaktion? Tipps wären toll
 
Alt 07.05.2017, 11:28   Anzeige
NinaP
 
Standard AW: Zeckenplage

Hallo *Nala*,

Hast du schon mal in Wie sag ich´s meiner Katze nachgelesen? Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem ;-).
__________________
Schäppchen für Fellnasen
 
Alt 07.05.2017, 17:01   #2
Mohrle
 
Avatar von Mohrle
Standard AW: Zeckenplage

Nala da hilft nur noch das Medizinische Serestro Zeckenhalsband !
Auch wenn du Halsbandgegner sein solltest , wenn es richtig umgelegt wird mit nur 2 nebeneinander liegenden Fingern die unters Straffe Halsband passen
kann da nichts passieren !!
Aber durch die vielen Zeckenbisse können deine Süßen seeehr krank werden !

Meine Erfahrene TÄ sagt , sie hat in ihren 30 Jahren Praxis noch keine
strangulierte Katze erlebt , aber viele durch verdursten ( weil eingesperrt)
oder auch erkrankung nach Zeckenbissen
 
Alt 07.05.2017, 19:46   #3
*Nala*
Standard AW: Zeckenplage

Stimmt, ich mag eigentlich keine Halsbänder, aber bei Dino ist das so extrem und die Zecken, die sitzen auch nicht so auf der Haut, sondern beißen sich richtig rein, das ist deutlich zu erkennen.

Wo bekomme ich dieses Halsband?
2 Finger NEBENEINANDER liegend müssen unter das Band passen? Ich kenne sonst so Halsbänder, die Gummizug haben.....?!
 
Alt 07.05.2017, 20:33   #4
Brummi
 
Avatar von Brummi
Standard AW: Zeckenplage

Zitat:
Zitat von *Nala* Beitrag anzeigen
bei Dino ist das so extrem und die Zecken, die sitzen auch nicht so auf der Haut, sondern beißen sich richtig rein, das ist deutlich zu erkennen.
Igitt, genau wie bei Nana, zum Glück bekommt sie wenigsten keine so großen Beulen.
Dino tut mir echt leid, armer Kerl.

-
 
Alt 07.05.2017, 20:33   #5
Mohrle
 
Avatar von Mohrle
Standard AW: Zeckenplage

Zitat:
Zitat von *Nala* Beitrag anzeigen
Stimmt, ich mag eigentlich keine Halsbänder, aber bei Dino ist das so extrem und die Zecken, die sitzen auch nicht so auf der Haut, sondern beißen sich richtig rein, das ist deutlich zu erkennen.

Wo bekomme ich dieses Halsband?
2 Finger NEBENEINANDER liegend müssen unter das Band passen? Ich kenne sonst so Halsbänder, die Gummizug haben.....?!
Nala Gummiband wäre nicht gut , Die heutigen Bänder haben entweder eine Sollbruchstelle oder einsen Sicherheitsverschluß !!bDas Seresto hat eine .. Sollbruchstelle ..., heißt es reißt an einer Stelle wenn stark dran gezogen wird , also Miez festhängen würde , was aber bei richtigem anlegen nicht Passiert !!
Das Serestro Halsband gibt's beim TÄ , oder übers Inet , beim TA kostet das
ca 42 € und wirkt 7-8 Monate !
Im Inet kostet es nur ca. 27 € , ist genau das gleiche , !Hergestellt wird es von
Bayer AG ,

ich schau mal nach dem Link und setz ihn dann noch hier ein
So hier der link , vom Halsband mußt du vermutlich ein Stück abschneiden ,
die Bänder sind meist zu lang für unsere Katzis !

https://www.agradi.de/soresto-zecken...FYyRGwodJp8LCA
 
Alt 09.05.2017, 09:14   #6
idiot*prayer
 
Avatar von idiot*prayer
Standard AW: Zeckenplage

nachdem Felix am ersten wärmeren Tag mit 3 Zecken nach Hause gekommen ist, dachte ich mir, ich hol vom TA was Gutes, und für den Übergang erstmal das billigste aus dem Fressnapf... und seitdem hält es sich in Grenzen. Mein Fazit ist daher, dass der billig-Spot-on vom FN tatsächlich Wirkung zeigt... und die paar Zecken, die ab und an nach Hause getragen werden, hole ich halt mit der Zeckenzange raus...
 
Alt 07.06.2017, 00:15   #7
Waldtante
Standard AW: Zeckenplage

Hier im Norden bietet auch ein Kater Rundreisen an. Khan ist schlimmer dran, als Luther.
Wir fahren relativ gut mit Kokosöl (scheint ja auch ne Glaubensfrage zu sein). Klar, sie putzen sich und man muss es relativ oft wiederholen. Aber von 4 -5 festen am Tag auf keine, scheint es zu wirken.
Aber wie sehr Zecken bestimmte Tiere mögen oder auch nicht, scheint auch unterschiedlich.
Die Kangaldame meines Freundes sammelt alle auf, während die englische Bulldogge, mit der ich heute im Tierheim Gassi gegangen bin, gar keine hatte.
 
Alt 07.06.2017, 11:20   #8
MinjaundJimmy
 
Avatar von MinjaundJimmy
Standard AW: Zeckenplage

Hallo,

uns hat es hier in der neuen Heimat auch ganz schlimm erwischt mit Zecken.
Auch die Gefahr für uns Dosis nicht zu unterschätzen!
Ich habe jetzt doch Bravecto das erste Mal gekauft und muss sagen, es wirkt.
Keine einzige Zecke mehr, auch nicht mit reingetragen...
Wirkung 3 Monate.

LG Jo
 
Alt 07.06.2017, 13:43   #9
ChicadelaPalma

 
Avatar von ChicadelaPalma
Standard AW: Zeckenplage

Hallo ihr Lieben,

hier gibt es auch gefühlte 1 Million Zecken.

Bei mir haben sich schon sechs ekelhafte Viecher versucht festzusaugen.

Chica hat noch gar keine aber Mascha.

Jetzt habe ich beaphar Spot on gekauft.

Wirkt das eigentlich genauso gut wie andere Spot ons?
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen zu „Zeckenplage
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Jahr der Zeckenplage Mepa Parasiten-äußere 127 27.03.2007 22:32
Zeckenplage! Was haltet ihr von Ecto Care? JustMe Parasiten-äußere 0 08.04.2004 20:32

Stichworte zum Thema Zeckenplage
milbemax vergleichbar


Alle Rechte vorbehalten. Die Vervielfältigung von Informationen und Daten - insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial - bedarf der vorherigen Zustimmung. Die Themen und Beiträge dürfen jedoch gerne verlinkt werden.
Das Katzenforum von Netz-Katzen.de