Katzenforum von Netz-Katzen.de

Zurück   Katzenforum von Netz-Katzen.de > Katzen allgemein > Mehrkatzenhaushalt

Thema:

HILFE! Maggi und Paul - Fetzen fliegen!

Diskutiere im Katzenforum von Netz-Katzen.de über HILFE! Maggi und Paul - Fetzen fliegen! im Bereich "Mehrkatzenhaushalt". --> Hallo! Wir haben ein Problem. Undzwar sind sich Paul und Maggi, bzw. Maggi mit Paul noch nicht ganz grün. Sie haben sich bisher auch immer akzeptiert, Paul wollte mit Maggi immer spielen ...
Neues Thema erstellen Antwort
Alt 14.08.2005, 15:17   #1
teddy.freddie
Standard HILFE! Maggi und Paul - Fetzen fliegen!

Hallo!

Wir haben ein Problem.
Undzwar sind sich Paul und Maggi, bzw. Maggi mit Paul noch nicht ganz grün. Sie haben sich bisher auch immer akzeptiert, Paul wollte mit Maggi immer spielen und rast des öfteren hinter ihr her. Sie knurrt dann und geht ihm aus dem Weg (auf Schränke, den Fernseher oder die Fensterbank).

Heute morgen, wir saßen grad beim Frühstück, hat auf einmal ein riesen Geschrei angefangen. So, wie sich das bei Katerkämpfen anhört. Wir natürlich gleich hingelaufen.
Die beiden hatten sich grad in der Wolle, waren ein einziges Knäul und haben (oder war es nur einer?!) geschrien.
Mein Mann ist dann dazwischen und hat sie
auseinander gescheucht. Maggi ist dann nach oben ins Schlafzimmer und Paul ins Bad.
Überall lagen Haare rum und einer hatte vor Schreck gleich gepullert.
Wir nehmen an, dass es Paul war, denn Maggi war über und über angepullert.
Wir mussten sie leider erstmal waschen, sie hat "etwas" gemüffelt und war ganz nass.

Wir nehmen an, dass beide zur selben Zeit aufs Klo mussten und sich dann getroffen haben, aber wir wissen nicht, wer angefangen hat sich zu prügeln.

Jedenfalls sind wir erstmal ganz schockiert, weil es ja in letzter zeit recht gut aussah. Das Dumme ist, mein Mann ist am überlegen, ob er den Kater wieder zurück bringt. Ihm tut Maggi leid. Nur das bringe ich aber nicht übers Herz.

Natürlich tut mir die Maggi auch leid, sie muss ja jetzt alles teilen. Aber sie kann sich auch einfach nicht aufraffen, mal ein bisschen mit ihm zu spielen oder wenigstens nicht immer wegzulaufen, wenn er mal wieder zu ihr kommt. Immer geht sie ihm aus dem Weg!

Bitte helft uns! Wir wollen ja beide behalten. Zu uns ist Maggi weiterhin wie immer, vielleicht vorsichtigter, weil sie hinter jeder Ecke den Kater vermutet. Ist immer auf der Hut vor ihm.
Paul ist sehr auf uns fixiert, er mag nicht allein sein und kommt immer Schmusen. Leider macht das Maggi fast gar nicht mehr.
Hat sie zwar früher auch nicht so oft gemacht, aber morgens wenn wir im Bett lagen und abends auf der Couch, da kam sie schon immer an. Das fehlt uns.

Im Moment ist Ruhe, Maggi sitzt auf dem Fernseher, Paul auf der Treppe ins Schlafzimmer.

Vielleicht könnt ihr uns ein paar Tipps geben, wie wir beide mehr zueinander bringen. Oder Maggi sagen können, der tut Dir nix!!
Meint ihr, dass vielleicht Felifriend helfen kann? Oder Feliway?! Welches von beiden wäre besser geeignet für diese Situation.

Ich hoffe, dass ihr schnell schreibt, im Moment weiß ich nicht mehr weiter!!

Liebe Grüße,
die 4 Aichtaler
 
Alt 14.08.2005, 15:17
Anzeige
 
Standard AW: HILFE! Maggi und Paul - Fetzen fliegen!

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
__________________
Schäppchen für Fellnasen
 
Alt 14.08.2005, 15:27   #2
engelsstaub

Standard AW: HILFE! Maggi und Paul - Fetzen fliegen!

Hallo!

Ich hatte bei meinen Streithähnen Feliway benutzt. Dass die beiden sich zoffen ist nicht ungewöhnlich. Sie müssen nun ihr Revier ausmachen. Wichtig ist, dass ihr Maggie bestärkt. Sie ist die Nummer 1.
Auch wenns hart ist...könnt ihr Euch ein bischen aufteilen? Wem ist Maggie mehr zugetan? Bei uns war es so, dass ich mich als Tarzans Bezugsperson überwiegend um ihn gekümmert hatte. Mein Exfreund kümmerte sich mehr um Josie. (für den Anfang)
Maggie sollte als erste begrüßt werden und auch als erste ihr Futter bekommen.
Sehr wichtig und hilfreich sind Rituale. Gemeinsame und auch getrennte. Spielen ist eine tolle Möglichkeit, um etwas gemeinsames zu erleben. Bei mir gabs abends immer ein Betthupferl (gibts noch immer ). beide lieben Gimpetpasten und wenn ich im Bett lag, gabs für beide etwas von der Paste. Jeder bekam einen Finger hingestreckt und sie bekamen zusammen das Leckerchen. Sie saßen dann friedlich zusammen und putzen sich (nicht gegenseitig aber immerhin zusammen).
Den Kater würde ich nicht zurückbringen...manchmal dauert es eben länger, bis sich die Katzen arrangiert haben.
Es hilft auch die beiden zu loben, wenn sie zufällig friedlich zusammensitzen. Das braucht alles Zeit und viel Geduld.
 
Alt 18.08.2005, 19:08   #3
teddy.freddie
Standard AW: HILFE! Maggi und Paul - Fetzen fliegen!

Irgendwie ist es komisch mit den beiden. Stehen sie zusammen und warten aufs Fressen, passiert gar nix. Da wird auch mal gegenseitig beschnuppert. Paul ist forscher als Maggi und macht dann gleich nen Schritt auf sie zu - zu viel und Maggi macht kehrt und geht auf die nächst höher gelegene Stelle .

Heute hatte ich die Balkontür auf, Maggi war draußen. Ich höre nur noch, wie Paul durch die Fliegengage springt und das Geschrei geht wieder los! Ich hab noch gesehen, wie sich Maggi davon machen wollte, Paul wollte natürlich gleich wieder hinterher, aber da bin ich dazwischen.
Haben sich wieder beruhigt, bzw. Maggi ist auf den Wohnzimmerschrank rauf und ich hab Paul erstmal aufm Balkon gelassen.
Beiden ist nix passiert.
Mensch, da fliegen aber die Haare rum!
Ich weiß immer nicht, wer anfängt mit der Prügelei. Ist das normal??? Ist so was spielerisch gemeint, oder purer Ernst?? Wann sollen wir einschreiten?? Hören die beiden von allein auf, bzw. Paul, wenn er merkt, dass Maggi nicht spielen will??


Noch ein Problem ist dazu gekommen: Voraus: Maggi kommt weiterhin zu uns, bekommt viel Streicheleinheiten und fordert sie auch, genau wie Paul. Aber die Kleine ist zu erst dran. Sie frisst und trinkt normal.

Tja, das Problem: Vorgestern komm ich Nachmittags heim (mein Mann war auf Arbeit, Spätschicht) und es stinkt. Habe gesucht und gefunden - ein Haufen im Spülbecken in der Küche . Ich nahm an, er war von Maggi und tat es als Notsituation ab, dass sie dringend musste und sich nicht recht an Paul vorbei getraut hat.
Heute morgen, ich komme in die Küche und es stinkt. Schon wieder ein Haufen!! Nun weiß ich auch, dass er von Maggi ist, denn Paul schläft in der Nacht im Arbeitszimmer. Warum macht sie das? Ist es eine Trotzreaktion?? Weil auf Klo konnte sie-wie gesagt Paul schläft "auswärts".

Ich muss sagen, dass wir von Thomas Klumpstreu auf das von DM umgestellt haben, aber da gab es keine Probleme. Sie war dort klein und großes Geschäft machen und auf einmal fing das in der Küche an.
Ich hoffe, dass sie sich fängt und das die letzten beiden Häufchen gewesen sind.. Nur, was sollen wir machen???

Könnt ihr uns helfen?
Ich bin echt am überlegen, ob wir es mit den Pheromonen versuchen. Feliway, Felifriend?? Muss mich nochmal durchs Forum lesen, was da besser ist.
 
Alt 21.08.2005, 03:00   #4
Liony
Standard AW: HILFE! Maggi und Paul - Fetzen fliegen!

Wie alt ist denn Maggi und wie alt ist Paul?
Es soll ja meist schwieriger sein eine ältere Katze mit einer wesentlich jüngeren unter einen Hut zu bringen. Die ältere wird einfach nicht so Lust haben auf eine junge wild tobende Katze.
Oder sind sie ungefähr gleich alt?
Klar, die alt eingesessene, auch wenn sie nicht viel älter sein wird als der neue Kater, wird sich sicherlich schwer tun, ihr Revier nun teilen zu müssen. Oder gab es vorher schon eine andere zweite Katze im Haus? Wie lange lebt Maggi schon als Einzelkatze?
Also ich denke ein Versuch, Feliway oder Felifriend zu benutzen, ist es auf jeden Fall wert! Was davon besser geeignet ist, kann ich dir nur leider nicht sagen.
Hoffe, du bist bei deiner Recherche schon weiter gekommen.
 
Alt 21.08.2005, 04:22   #5
katzentrio
Standard AW: HILFE! Maggi und Paul - Fetzen fliegen!

Huhu,

was du beschreibst kommt mir sooo bekannt vor!
Wir hatten diese Situation mit Emma und Chicco....die zwei sind auch nach 6 Wochen noch immer keine Freunde und zoffen sich häufig,allerdings wird es ruhiger so langsam.
Das Problem mit den Häufchen und Pipi in der Küche,auch im Spülbecken,hatten wir auch!Bis ich rausfand,dass Chicco Emma wohl immer vor dem Kaklo aufgelauert hat! Die Ärmste hatte nie Ruhe,wenn sie ihr Geschäft verrichten musste!
Wir haben drei Katzenklos für die drei Fellnasen,zwei standen im Gäste-WC,eine im nem kleinen Flur direkt davor.
Tja,ich habe dann ein Klo in die Küche gestellt(was ich eigentlich vermeiden wollte)....und seitdem benutzt Emma dieses Klo und macht niergendwo mehr hin! Ist wohl einfacher überschaubar für sie und die Küche ist eh ihr "Rückzugsort"!
Ich muss dazu sagen,dass Chicco noch nicht kastriert ist,Emma allerdings schon.Sie wird sich wohl deswegen auch von ihm "belästigt"fühlen,denn mit Simba,der kastriert ist,gibts keinerlei Probleme!
Ist Paul denn kastriert?
liebe Grüsse
Yvonne und das Katzentrio Emma,Chicco und Simba
 
Alt 22.08.2005, 07:01   #6
teddy.freddie
Standard AW: HILFE! Maggi und Paul - Fetzen fliegen!

Danke erstmal für eure Antworten.

Also Paul ist ca. ein Jahr alt, Maggi ist 3. Sie wurde ab dem 4. Lebensmonat als Einzelkatze gehalten.
Im Moment kehrt wohl doch wieder Alltag ein. Maggi schmust mit uns auf der Couch, was sie seit Paule da ist nicht mehr gemacht hat (direkt unter der Couch geht nämlich die Treppe nach oben ins Schlafzimmer, wo der Dicke immer pennt). Sie spielt wieder mit uns und lässt sich auch zu einem Spielchen mit Paule überreden. (sitzen in nem halben Meter Abstand von einander, wir lassen dann ein Stück Plastikpaketband zwischen ihnen "tanzen") Das gefällt beiden.

Pipi und großes Geschäft woanders hat sich am WE nur einmal zugetragen. Wir waren grad im Flur und ich schau so in die Küche. Da sitzt Maggi im Brotkorb und verrichtet ihr Geschäft und sieht mich mit grooooßen Augen an! Trotz! Tja, wir haben dann überlegt und überlegt. Paul lässt Maggi in Ruhe beim KaKlo Benutzen, ebenso, wie beim Fressen, da herrscht auch Friede. Uns fiel aber ein, dass wir kurz bevor das Pullern und Sch...en angefangen hat, die Streu gewechselt hatten. Nun haben wir komplett getauscht und ihr Klo wieder mit dem Thomas befüllt. Siehe da, es geht!
Zur Sicherheit setzen wir sie aber immer nochmal aufs Klo, so nach dem Motto "Ach, wenn ich schon mal da bin, kann ich auch gleich drauf gehen"
Scheint aber zu klappen.
Man soll ja nicht den Tag vorm Abend loben! Schauen wir mal, wie es aussieht, wenn mein Mann und ich daheim sind.

Halte euch weiter auf dem Laufenden!!
 
Alt 27.08.2005, 01:33   #7
Liony
Standard AW: HILFE! Maggi und Paul - Fetzen fliegen!

Das hört sich doch im Grunde ganz gut an, scheinbar fliegen jetzt nicht mehr die Fetzen?

Ich denke, das Problem liegt darin, dass Maggie ja nun schon eine ganze Weile als Einzelkatze gelebt hat und sich wohl auch sehr daran gewöhnt hat.
Aber ich kann mir auch gut vorstellen, dass sie noch jung genug ist um zu merken, wie schön es mit einem Spielgefährten sein kann!
Und Fortschritte scheinen ja auf jeden Fall vorhanden zu sein.
Also Kopf hoch und weiter so
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen zu „HILFE! Maggi und Paul - Fetzen fliegen!
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Liegt es am Wetter / warum fliegen hier die Fetzen ? alex73 Mehrkatzenhaushalt 1 24.07.2007 13:16
HILFE! Maggi dreht durch und wir wissen nicht weiter! teddy.freddie Katzen-Verhalten 7 20.04.2006 23:23
Wie spielen Kater - wie Katzen??? (Paul jagt Maggi) teddy.freddie Katzen-Verhalten 6 17.09.2005 03:18
Spulwürmer bei Paul - Maggi ansteckbar trotz Entwurmung?? teddy.freddie Darmparasiten - Würmer 4 16.09.2005 11:54
Tagaktive Maggi versus nachtaktiver Paul = Stress am Abend teddy.freddie Katzen-Erziehung 1 03.08.2005 12:18

Stichworte zum Thema HILFE! Maggi und Paul - Fetzen fliegen!
guinan katzen filou


Alle Rechte vorbehalten. Die Vervielfältigung von Informationen und Daten - insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial - bedarf der vorherigen Zustimmung. Die Themen und Beiträge dürfen jedoch gerne verlinkt werden.
Das Katzenforum von Netz-Katzen.de