Katzenforum von Netz-Katzen.de

Zurück   Katzenforum von Netz-Katzen.de > Katzen allgemein > Mehrkatzenhaushalt

Thema:

Findelkind Emma ist eingezogen

Diskutiere im Katzenforum von Netz-Katzen.de über Findelkind Emma ist eingezogen im Bereich "Mehrkatzenhaushalt". --> Zitat: Zitat von Pat Danke Lina! Hast du denn auch schon mal gehört, das Katzen durch Giardien solche Krankheitssymptome bekommen, ohne dabei Durchfall zu haben? Für mich waren Giardien bisher immer mit ...
Neues Thema erstellen Antwort
Alt 15.12.2017, 15:41   #111
vilma

 
Avatar von vilma
Standard AW: Findelkind Emma ist eingezogen

Zitat:
Zitat von Pat Beitrag anzeigen
Danke Lina!
Hast du denn auch schon mal gehört, das Katzen durch Giardien solche Krankheitssymptome bekommen, ohne dabei Durchfall zu haben?
Für mich waren Giardien bisher immer mit heftigen Durchfall verbunden, daher kann ich noch immer nicht wirklich glauben, das diese Biester nun der Auslöser für Emmas plötzlichem Zustand sein könnten....sie macht auch bis jetzt noch feste Würstchen, wenn auch kleine Mengen durch wenig Futteraufnahme und
das trotz Penacur.

Mein Bauchgefühl geht noch immer von Nachwirkungen durch die nicht entfernte Gebärmutter bei einer nicht erkannten Schwangerschaft aus.....die Zeitabstände passen einfach zu genau dazu, nur es fehlt der Ausfluss dabei.
Und erst ging es ihr ja schon direkt vor und nach der OP super gut und sie war topfit und hat auch "normal" gefressen......dann kam 2 Wochen nach der OP der plötzlich Umbruch.

Wir sollen übrigens lt.TÄ ihr Gewicht täglich genau überprüfen.
Da werde ich mir mal gleich eine passende Schüssel vor suchen und sie dann rein setzen und auf der Küchenwaage wiegen, die wiegt ziemlich genau....eine Babywaage habe ich nicht mehr im Haus....hihi, bisher haben wir meinen Mann mit und ohne Emma gewogen und dann sein Gewicht abgezogen, aber so ganz genau ist das dann nicht,,,,,manchmal mogelt mein Mann dabei, damit ich nicht sehe was ER zunimmt.
Leider bin ich im Thema Giardien nur sehr oberflächlich informiert und weiß deshalb nicht, ob es wirklich solche symptomlosen Fälle gibt. Wenn die TÄ das aber so beschreibt, sollte ja eigentlich was dran sein.

Wenn ihr nächste Woche noch mal schallt, könnt ihr euch Gebärmutter und Fadenreste ja noch mal ganz genau ansehen.

Schüssel und Küchenwaage finde ich super. Männer mogeln zuviel
 
Alt 15.12.2017, 15:41
Anzeige
 
Standard AW: AW: Findelkind Emma ist eingezogen

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
__________________
Schäppchen für Fellnasen
 
Alt 15.12.2017, 16:01   #112
Pat
Standard AW: Findelkind Emma ist eingezogen

Wenn diese Giardienbehandlung beendet ist und sie noch immer nicht wirklich fit ist (und auch nichts mit Fieber oder Schwäche wieder verstärkt vorher noch auftritt), dann soll nochmal die Lunge geröntgt werden und Ultraschall, weil dann ggfls. der Bauch nochmal aufgemacht werden soll um auch die Gebärmutter zu entfernen, bzw. falls sich das Nahtmaterial nicht nach 6 Wochen aufgelöst hat.

....und so sieht es jetzt gerade hier bei uns im Schlafzimmer aus......

Emmchen muss natürlich immer als "Anhänger" bei Paulchen liegen (zwar im Moment noch mit etwas Abstand, der wird aber inzwischen immer kleiner) , beide also auf der Fensterbank, die von unten durch die Heizung mollig warm aufgeheizt ist.

Flecki kam etwas zu spät, da war es ihm dann auf der Fensterbank zu eng und er hat sich in der Nähe der Fensterbank in eine Kuschelschale gelegt....Hauptsache dabei sein, damit ihm nichts entgeht.
So liegen alle DREI meist in irgendeinem der Räume vereint zusammen, oder werden dann von einem fitten Emmchen aufgemischt.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_1870.jpg (579,9 KB, 19x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_1871.jpg (577,9 KB, 13x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_1872.jpg (539,6 KB, 15x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_1874.jpg (630,6 KB, 19x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_1879.jpg (596,7 KB, 18x aufgerufen)
 
Alt 15.12.2017, 16:47   #113
romulus

Standard AW: Findelkind Emma ist eingezogen

Da schmilzt man einfach dahin
 
Alt 17.12.2017, 13:17   #114
Tina2014

 
Avatar von Tina2014
Standard AW: Findelkind Emma ist eingezogen

Diese Foto-Stories sind einfach zu schön . Vielen Dank dafür und gerne weiter so

Für Emmchen alles Gute!
 
Alt 17.12.2017, 13:25   #115
romulus

Standard AW: Findelkind Emma ist eingezogen

Diese weiße flauschige Decke - ist das ein waschbares Kunstfell?
Gefällt mir, würde sich auch bei uns gut machen, wenn es nicht so stark fusselt!
 
Alt 17.12.2017, 14:38   #116
Pat
Standard AW: Findelkind Emma ist eingezogen

Das Fell ist tatsächlich ein Kunstfell aus "Microfaser-Acryl" uns lt. Etikett mit 30 Grad waschbar.
Ich habe gleich zwei davon gekauft, bei Hammer (die haben bundesweit 200 Filialen https://www.meinprospekt.de/filialen/hammer-heimtex ).
Zu der Zeit waren sie in der Werbung zu je € 9,90 , normal kosten die je Stück 29,95 € .

Ich muss aber dazu sagen, das bisher nur Emma sich drauf legt .....und neuerdings 2 - 3 mal auch Flecki...und das auch vermutlich nur aus Eifersucht und Dominanzgehabe, damit er "seinen" Platz dort auf der Fensterbank hinter Paulchen behält. Vorher lag er lieber ohne Fell auf der warmen Marmorfensterbank, das ist mir z.Zt. aber für Emmchen zu kalt vom Fensterrahmen aus.

Paulchen und sonst auch Flecki bevorzugen beide echtes Schaffell, das aber von Emma bisher abgelehnt wurde.....die erkennt erst seit kurzer Zeit, das man da auch weich und mollig liegen kann.

Diese "echten Schaffelle" sind z.T. noch ein Überbleibsel aus der Zeit als unser Enkelkind noch Baby war und diese Felle im Winter im Kinderwagen auf der Matratze lagen.....diese Felle für Babys sind auch waschbar und werden immer ganz toll nach der Wäsche, daher habe ich mir auch noch andere davon für die Katzen gekauft.....naja und jetzt noch ganz große von Poco als Polstermöbelschoner gegen die Krallen auf den Ledermöbeln.
Diese großen Felle wirken auf der Ledercouch nicht so "wurschtelig" wie Decken und lassen sich immer schnell wegnehmen, wenn Besuch kommt....man selbst sitzt außerdem auch noch weich und warm drauf.

Emmchen geht es heute endlich etwas besser und sie hat seit langer Zeit bis jetzt schon von alleine 150 g Nassfutter gefressen.
Fieber hat sie auch nicht mehr bekommen, hoffentlich geht es jetzt endlich weiter so, ohne diese ständigen Rückfälle.
Gestern waren 5 Tage mit Panacur vorbei, nun heute nochmals und morgen dann das Telefonat mit der TÄ wie es weiter gegeben werden soll....bisher ist ja auch die Verdauung bei allen normal geblieben und ich hoffe das bleibt dann auch unter weiteren Panacur Kuren.
 
Alt 13.03.2018, 19:52   #117
moritzchen16
 
Avatar von moritzchen16
Standard AW: Findelkind Emma ist eingezogen

Hallo Waltraud,

ich habe in einem anderem Thema gelesen, das du eine neue Fellnase aufgenommen hast.

Magst du mal von Lotte erzählen und natürlich auch Bilder einstellen, du weißt ja, wir sind alle süchtig nach Fotos.

Solche wie die süßen Bilder vom Dezember.
 
Alt 13.03.2018, 21:00   #118
Pat
Standard AW: Findelkind Emma ist eingezogen

Danke, liebe Silvia!
Ja, wir haben seit dem 27.2.2018 die kleine Lotte bei uns aufgenommen.....nach einem langen Kampf mit meinem Mann und seiner Uneinsichtigkeit, das es unbedingt notwendig war für unsere Senioren und für eine glückliche Kindheit von unserem Findelkind Emma.
Ich war der Ansicht, wenn wir bei Emma "JA" gesagt haben...also erstmal A, dann müssen wir auch dazu B sagen, damit Katzen bei reiner Wohnungshaltung auch genug Ausgleich haben und dabei trotzdem ein glückliches Katzenleben führen können.

Für mich sprach schon bei Emma lediglich unser Alter dagegen, das sie bei uns blieb.....das hatten wir aber mit unserer Tochter (die lebt mit Enkeltochter mit uns im gleichen Haus und beide wollten unbedingt Emma behalten) für die Zukunft dann geklärt.
Unsere beiden Kater-Opis waren und sind zwar total lieb zu Emma (jetzt auch zu Lotte) und spielten auch manchmal etwas mit ihr, aber man konnte immer mehr beobachten, das sie oft von Emmas Power überfordert waren und sich in Ecken verkrümelten, wo sie ihre Ruhe vor ihr hatten (das war in unserer Wohnung mit 150 m² zum Glück auch gut möglich und reicht aus, ohne im ganzen Haus nach anderen Ruheplätzen zu suchen).....dann war es Emma soooo langweilig und wir waren gefragt, um mit ihr zu spielen.
Sie hat dabei apportieren gelernt, hört aufs Wort auf ihren Namen und kann sich auch mal gut alleine beschäftigen......aber wir waren einfach kein gleichwertiger "Renn-Partner" für Emma.

Lotte kam voller Flöhe und Ohrmilben aus dem Tierheim zunächst ins Badezimmer in Quarantäne.
1 Tag vor ihrer Kastrations-OP haben wir sie (inzwischen ohne Flöhe und Ohrmilben) ins Arbeitszimmer umquartiert und mit unserer Gittertür die ersten Kontakte zu den 3 anderen hergestellt. Am Abend durfte dann Emma den ersten direkten Kontakt mit Lotte haben....da hat sich Emma aber aufgeblasen und gefaucht, als ob sie ein großer Tiger wäre, also wurde über Nacht wieder getrennt, am nächsten Tag die OP....und noch einen Tag später klappte bereits die Zusammenführung mit allen Dreien.
Flecki und Paulchen waren total lieb und haben sie sofort akzeptiert, nur Emma hat zunächst immer wieder gefaucht.
Für Lotte war es schön, das sie den Raum bereits kannte, in dem sie dann ihren Narkose-Rausch erst ausschlafen konnte und war am nächsten Tag schon wieder total fit.
Letzten Samstag hat sie die erste Impfe bekommen, ist auch alles gut gelaufen und nun sind sie bereits eine friedliche WG.

Ich hatte schon die ganze Zeit vor, hier weiter zu schreiben (da kam einfach immer zu viel dazwischen), das hole ich aber noch garantiert nach....ich habe nur z.Zt. mal wieder Probleme die Bilder auf den PC zu laden....die verschwinden bei mir immer irgendwo hin ins "Niemandsland" und ich suche mich dumm und dämlich, um sie hier zeigen zu können.
Ich bin einfach nicht so PC talentiert und muss mir immer alles alleine "erforschen".
Wenn meine im Moment heftige Erkältung besser wird, dann starte ich hier wieder weiter, versprochen!
 
Alt 14.03.2018, 07:33   #119
moritzchen16
 
Avatar von moritzchen16
Standard AW: Findelkind Emma ist eingezogen

Danke Waltraud,

das du uns teilhaben läßt an Lotte`s Einzug.

Hört sich ja schon mal sehr gut an, eine Spielgefährtin für Emma und Ruhe für die Senioren.

Wünsche dir gute Besserung und alles Liebe,
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen zu „Findelkind Emma ist eingezogen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Seit Zweitkater da ist, hat sich mein Findelkind Billy verändert Billy_Findus Katzen-Verhalten 9 07.05.2009 22:02
Ist Emma krank? katzentinchen Katzen-Sonstiges 14 25.07.2007 07:31
Findelkind ist Freigang gewöhnt Mariella Katzen - Freigang 3 01.09.2006 11:30
Emma ist eingezogen! AstaLenny Mehrkatzenhaushalt 6 15.09.2003 08:48

Stichworte zum Thema Findelkind Emma ist eingezogen
ist bene bac für diabetikerkatzen geeignet, schmerzmittel für katzen, kater blasenentzündung wie lange baytril, katzen-forum


Alle Rechte vorbehalten. Die Vervielfältigung von Informationen und Daten - insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial - bedarf der vorherigen Zustimmung. Die Themen und Beiträge dürfen jedoch gerne verlinkt werden.
Das Katzenforum von Netz-Katzen.de