Katzenforum von Netz-Katzen.de

Zurück   Katzenforum von Netz-Katzen.de > Katzenkrankheiten > Krebserkrankungen


Thema:

Bösartiger Tumor im Brustkorb

Diskutiere im Katzenforum von Netz-Katzen.de über Bösartiger Tumor im Brustkorb im Bereich "Krebserkrankungen". --> Liebe Katzenfreunde Ich habe mich nun aus einem traurigen Grund registriert. Ich habe zwei Katzen, Balu und Anubis. Ein Geschwisterpäärchen, männlich und weiblich. Sie sind mittlerweile vier Jahre alt. Als Kätchen wurde ...
Neues Thema erstellen Antwort
Alt 08.02.2018, 17:07   #1
Desin
Standard Bösartiger Tumor im Brustkorb

Liebe Katzenfreunde

Ich habe mich nun aus einem traurigen Grund registriert. Ich habe zwei Katzen, Balu und Anubis. Ein Geschwisterpäärchen, männlich und weiblich. Sie sind mittlerweile vier Jahre alt. Als Kätchen wurde bei Ihnen FIV diagnostiziert. Nichtsdestotrotz behielten wir sie und lebten in der ständigen angst, das virus würde ausbrechen. Sie hielten sich super und waren zwei süsse, dickliche katzen. Letztes Jahr hiess es beim tierarzt vielleicht hätten sie das virus gar nicht, da sie so munter seien.ich wollte keine weiteren tests, um mit dem funken hoffnung zu leben, sie hätten es nicht.
Nun, das weibchen nahm im letzten Jahr ab (von 5.8 kilo auf 5.1). Das gefiel mir bereits nicht. Vor ein paar wochen habe ich dann am brustkorb eine feste,
knochige ausbuchtung entdeckt. Es war zu beginn schwierig dies vom brustkorb auseinanderzuhalten. Ich ging zum tierarzt, dann der Schock. Verdacht auf ein fibrosakrom. Ich war ausser mir, da meine Katze immernoch verspielt, gesellig und normal gegessen hat. Die Puntion ergab ein zwiespältiges resultat, da es scheinbar wenig Zellen enthielt. War also nicht eindeutig ein fibrosakrom, obwohl die tierärztin weiterhin davon ausging. Nach dem Schock das röntgenbild, der tumor ist so gross, das er bereits die lunge gegen das zwerchfell drückt. Laut der tierärztin hätte ich sie sofort einschläfern sollen, da sie ansonsten erstickt. Ich habe dies nicht übers herz gebracht, da sie ja noch so fit ist. Ich kann das wirklich noch nicht, bitte verurteilt mich deswegen nicht. Ich bin seit dem nur noch am heulen. Sie ist so ein soziales kätzchen, meine süsse neugierige prinzessin. Auch ihr brüderchen wird mir so leid tun, ich kann sie nicht ansehen, ohne gleich in tränen auszubrechen.
Ich habe nun für nächste woche einen weiteren termin in der tierklinik. Mein wunsch ist es, den tumor herauszuoperieren. Da es wahrscheinlich ein gewebetumor ist, der infiltriert hat, geht es mir leider nicht mehr um die vollständige heilung, sondern zeit zu gewinnen. Ich will sie noch ein paar monate bei mir haben. Ich habe mich noch gar nicht vom schock erholt, dass sie einen bösartigen tumor hat, schon muss ich damit zurecht kommen, sie würde nicht am krebs sondern aufgrund von atemnot sterben. Mit dem wegoperieren des tumors erhoffe ich mir, zeit zu gewinnen und sie etwas besser atmen zu lassen. Sie hechelt nicht, sie schnappt nicht nach luft, daa einzige was daraufhin deutet, das sie mühe am atmen hat, ist die bauchatmung v.a. bei aufregung.
Hat jemand solch ähnliche erfahrungen??
Und wie soll ich damit umgehen, wenn es soweit ist?? Ich habe damals meinem 18jährigen kater an alterschwäche und Niereninsuffizienz verloren,und bin durch die hölle.
Was mache ich dann mit der zweiten katze? Sie wird doch auch traurig sein?
Ich kann nicht glauben, dass alles so aussiechtslos erscheint!
Mein letztes fünkchen hoffnung ist es, dass die katze operiert werden kann, und dass man sieht, dass es vielleicht doch nur ein gutarriger tumor war. Ich glaube ich halte es nicht aus 😭
 
Alt 08.02.2018, 17:07
Anzeige
 
Standard AW: Bösartiger Tumor im Brustkorb

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
__________________
Schäppchen für Fellnasen
 
Alt 08.02.2018, 18:08   #2
romulus

Standard AW: Bösartiger Tumor im Brustkorb

Ach wie schrecklich!
Unbedingt eine Zweitmeinung, das wäre meine erste Handlung!
Vll. ist der Tumor operabel!
Hast Du eine gute TK in der Nähe?
 
Alt 09.02.2018, 11:24   #3
Desin
Standard AW: Bösartiger Tumor im Brustkorb

Ich wohne in der schweiz und ja, zum glück habe ich hier in der nähe eine tierklinik. Der termin ist aber erst am dienstag. Ich bange die ganze zeit. Zum glück habe ich ferien, den ich trau mich gar nicht nach draussen zu gehen. Möchte die ganze zeit bei meinem kätzchen sein.
 
Alt 09.02.2018, 11:55   #4
Bejo
 
Avatar von Bejo
Standard AW: Bösartiger Tumor im Brustkorb

Hallo,

Das klingt nicht gut... es tut mir leid. In welche TK gehst du?
 
Alt 09.02.2018, 11:59   #5
ChicadelaPalma

 
Avatar von ChicadelaPalma
Standard AW: Bösartiger Tumor im Brustkorb

Wieso erst Dienstag?
Mach mal Terror. Das geht gar ncht.
 
Alt 09.02.2018, 12:34   #6
Bejo
 
Avatar von Bejo
Standard AW: Bösartiger Tumor im Brustkorb

Ich komme auch aus der Schweiz und habe bei beiden TK mit meiner Katze gute Erfahrungen gemacht ( Nasentumor)

http://www.aoicenter.ch --> sind vor allem auf Krebserkrankungen ausgerichtet

http://www.tierspital.uzh.ch/de/kleintiere.html --> haben auch eine sehr gute Onkologie und gleichzeitig die Möglichkeit bei Bedarf noch andere Fachgebiete beizuziehen.

Es gibt noch andere Möglichkeiten einen Tumor im palliativen Sinne noch etwas im Schach zu halten. Wäre dies bei deiner Katze möglich, würde ich dies vermutlich bevorzugen. Ein chirugischer Eingriff wie du dir vorstelltst, erscheint mir (zu?) sehr belastend.

Und hier noch ein Gedanke... Lebensqualität steht bei meinen Überlegungen immer vor Lebensquantität... auch wenn es noch so weh tut.

Ich hoffe mit dir und deiner Katze und wünsche dir alles Gute.
 
Alt 14.02.2018, 13:12   #7
Desin
Standard AW: Bösartiger Tumor im Brustkorb

So, gestern hiess es in der Tierklinik, dass eine OP nicht in Frage kommt, da die katze nur schon eine längere Narkose vielleicht nicht überleben würde. Ausserdem müsste fast der gesamte Brustkorb entfernt werden.
Der Tierarzt meinte jedoch, so lange die katze essen etc würde, solle man sie doch noch nicht einschläfern (klang wesentlich beruhigender als die Erstmeinung, eo wir sie schon seit einer Woche nicht mehr hätten). Der Zustand könne sich jedoch auch schnell ändern.
Als Option wurde di bestrahlung in Hünenberg genannt. Wir werden dort ein CT machen und hoffentlich direkt mit der Bestrahlung anfangen. Dies sei jedoch nur palliativ, um die lebensqualität einigermassen zu erhalten. Die katze habe sich an die atmung gewöhnt. Ich bin zutiefst traurig, da sie erst 4 Jahre alt iszlt und solch eine Kämpferin. Ich bang jeden tag um sie.
 
Alt 14.02.2018, 13:16   #8
Desin
Standard AW: Bösartiger Tumor im Brustkorb

@Bejo
Herzlichen Dank für deine Info. Du hast bereits geahnt, dass es nichts wird mit der OP und die beiden Optionen erwähnt.
 
Alt 14.02.2018, 13:36   #9
waldi

Standard AW: Bösartiger Tumor im Brustkorb

stimmt schon, vier Jahre ist noch sehr jung
Ich kann Dir bzw. Deiner Maus nur alles Gute wünschen
 
Alt 15.02.2018, 12:58   #10
Bejo
 
Avatar von Bejo
Standard AW: Bösartiger Tumor im Brustkorb

Hallo Desin

Dein Kätzchen (wie heisst es eigentlich) ist noch so jung und so eine Diagnose ist brutal und unfair. Trotz allem Schmerz sollten wir aber nicht vergessen, dass für Tiere die Lebenjahre keine Relevanz haben. Für sie ist ein schönes und liebevolles Leben das Wichtigste und genau dies hat es doch bei dir.

Ich kann gut nachvollziehen, dass sich dein Kätzchen noch nicht schwer tut mit der Atmung. Da der Tumor langsam genug gewachsen ist, konnte es sich wohl an das verminderte Lungenvolumen gewöhnen. Gleichzeitig ist es (wie du selber schreibst) wichtig zu wissen, dass es dann doch schnell und plötzlich zu einem Erstickungsgefühl kommen kann.

Mit Hünenberg hast du eine fachlich und menschlich sehr gute TK an deiner Seite. Ich habe mich dort sehr gut aufgehoben gefühlt. Notiere dir all deine Fragen und Ängste. Sie werden diese sorgfältig und ehrlich beantworten und mit dir zusammen angehen.

Vielleicht könnte auch Cortison das Tumorwachstum noch etwas vermindern und gleichzeitig ein Teil einer möglichen Schmerztherapie sein, welche ich auch als einen wesentlichen Teil einer palliativen Behandlung sehe.

Ich drücke euch fest die Daumen für das CT und hoffe auf eine Behandlung welche auf Lebensqualität aufgebaut ist und euch noch eine schöne gemeinsame Zeit beschert.
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen zu „Bösartiger Tumor im Brustkorb
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Tumor sweet76 Krebserkrankungen 3 01.12.2009 13:37
Sarkom am Brustkorb - erst Biopsie oder direkt OP? Dobsa Krebserkrankungen 4 31.07.2008 19:24
Valentino hat sich den Brustkorb geprellt ASe Bewegungsapparat 12 21.12.2007 13:33

Stichworte zum Thema Bösartiger Tumor im Brustkorb
youtube ängstliche katze augentropfen


Alle Rechte vorbehalten. Die Vervielfältigung von Informationen und Daten - insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial - bedarf der vorherigen Zustimmung. Die Themen und Beiträge dürfen jedoch gerne verlinkt werden.
Das Katzenforum von Netz-Katzen.de