Katzenforum von Netz-Katzen.de

Zurück   Katzenforum von Netz-Katzen.de > Katzenkrankheiten > Krankheiten-Innere


Thema:

Sturz vom Kühlschrank mit schlimmen Aufprall

Diskutiere im Katzenforum von Netz-Katzen.de über Sturz vom Kühlschrank mit schlimmen Aufprall im Bereich "Krankheiten-Innere". --> Guten Morgen / gute Nacht, vorhin war meine Katze sehr sehr wild und ist durch die Wohnung gefetzt und überall rauf gesprungen, auch auf den Kühlschrank (über meine Schulter geklettert). Auf einmal ...
Neues Thema erstellen Antwort
Alt 29.10.2018, 02:43   #1
Ciniatti
Gelöscht
Standard Sturz vom Kühlschrank mit schlimmen Aufprall

Guten Morgen / gute Nacht,

vorhin war meine Katze sehr sehr wild und ist durch die Wohnung gefetzt und überall rauf gesprungen, auch auf den Kühlschrank (über meine Schulter geklettert).
Auf einmal ist sie abgerutscht und runter gefallen.

Aus Reflex habe ich in der Luft nach ihr gegriffen, hatte sie auch berührt, ob das von Nutzen oder Schaden war, weiß ich nicht.

Aber dann ist sie jedenfalls total verdreht auf den Boden und an die Wand geknallt (also genau ins Eck von Kühlschrank, Wand und Boden).

Danach war sie erst mal durch den Wind und ist auf komische Art zum Napf und hat gefressen (also nicht aus Hunger sondern eher als Ablenkung
vom Schreck).
Jetzt nach ca. 30 Minuten ist sie seelisch und körperlich entspannt.

Sie humpelt nicht, läuft, sitzt und liegt normal. Ihr Fell ist ziemlich gesträubt.

Wenn ich sie abtaste, tut ihr alles gleichermaßen weh, aber nur leicht.
Kopf, Bauch, Beine alles. Es ist aber auszuhalten, es tut ihr nicht stark weh, aber ist ihr unangenehm.
Es ist auch alles sehr geprellt schätze ich. Menschen hätten blaue Flecken und bei Katzen sieht man das ja nicht.

Es ist so gesehen soweit alles ok.

Meine Angst ist, könnte es durch den Aufprall mit dem Kopf an die Wand eine Hirnblutung geben?
Oder durch den Aufprall vom Bauch am Boden einen Riss innerer Organe?

(Das ist bei mir normal, solche Horrorvorstellungen).

An was würde man solche Dinge merken?

Ich habe in meiner Stadt eine Klinik und in der Nähe einen Taxistand und könnte sofort los wenn etwas ist.

Es geht ihr aber aktuell sehr gut, bis auf dass sie berührungsempfindlich ist.
Sie lässt sich schon abtasten aber es gefällt ihr halt sichtlich nicht. Schätze mal, dass das bestimmt einen halben Tag dauert bis die äußerlichen Schmerzen weg sind.

Möchte nur wissen ob ein Risiko innerer Verletzungen besteht und wie ich das erkenne?!

Habe ihr auch etwas fester in den Bauch gedrückt, das hat ihr aber auch nicht mehr ausgemacht als das leichte Anfassen.

Jetzt ist sie jedenfalls ganz entspannt und müde und wartet darauf dass wir schlafen gehen.

Hoffe auf Infos morgen früh hier und dass alles ok ist, bei der kleinsten Ungereimtheit fahre ich aber zum Notdienst.

Die Katzen fallen ja hin und wieder mal wo runter aber sie ist so verdreht und blöd aufgekommen, das macht mir Sorgen. Und weil ich beim Googeln was von Milzriss gelesen habe und man dieser Katze angeblich nichts angemerkt hat. Beim Menschen stehen da aber als Symptome starke
Schmerzen. Oder diese Katze hat Schmerzen allgemein verborgen, das macht meine aber nicht. Sie zeigt mir Schmerzen immer.

Der Kühlschrank ist ca. so groß wie ich übrigens.

Gute Nacht
 
Alt 29.10.2018, 02:43
Anzeige
 
Standard AW: Sturz vom Kühlschrank mit schlimmen Aufprall

Schau mal hier: Sturz vom Kühlschrank mit schlimmen Aufprall . Dort wird jeder fündig!
__________________
Schäppchen für Fellnasen
 
Alt 29.10.2018, 03:06   #2
Ciniatti
Gelöscht
Standard AW: Sturz vom Kühlschrank mit schlimmen Aufprall

Jetzt habe ich sie nochmal am Bauch abgetastet, das hat sie jetzt gar nicht mehr gestört. Der Bauch ist auch weich.
Am Kopf stört es sie, aber das ist grundsätzlich so und jetzt nach dem Sturz aber deutlich verstärkt.

Nun isst sie gerade noch was bevor wir gleich schlafen.

Wenn ich nicht im Internet solche Horrormeldungen gelesen hätte, würde ich mir nun gar keine Sorgen mehr machen.

Jetzt war sie noch pinkeln, da war auch alles normal.

Nun gehen wir schlafen, gute Nacht 💤
 
Alt 29.10.2018, 10:51   #3
Ciniatti
Gelöscht
Standard AW: Sturz vom Kühlschrank mit schlimmen Aufprall

In dem Forum ist auch nicht mehr so viel los wie vor einigen Jahren.

Also meiner Süßen geht es ganz normal.

Zumindest eine der beiden Horrorvorstellungen ist obsolet, Hirnblutung oder Gehirnerschütterung, denn das tritt wenn dann sofort auf innerhalb weniger Stunden.

Und die andere Horrorvorstellung mit dem Milzriss kann ich mir nicht so recht vorstellen.
Das kann mir keiner erzählen dass ein inneres Organ zerrissen ist und man nix merkt. Ich kenne keine Katze die solche irrsinnigen Schmerzen verbergen würde.

Selbst wenn sie nicht halb komatös in der Ecke liegen weil sie so tapfer sind, so kann ich mir auch nicht vorstellen dass sie putzmunter rumrennen und spielen und hoch springen usw. Halte das für einen Unsinn.

Also anscheinend ist bei dem Sturz gar nichts passiert, da haben wir echt Glück gehabt.

 
Alt 29.10.2018, 11:18   #4
merlin97
 
Avatar von merlin97
Standard AW: Sturz vom Kühlschrank mit schlimmen Aufprall

Katzen fallen gerne mal von irgendwas runter. Ich würde da nicht so eine Panik schieben. Meine ist auch oft von einem hohen Regal runtergefallen (doofe Idee sich auf einem Regalbrett zu rollen) und dabei dann gerne noch an der Stereoanlage hängen geblieben.

Wenn man aber hier um 2 Uhr nachts noch keine Antwort bekommt, finde ich das völlig normal.
 
Alt 29.10.2018, 11:33   #5
Ciniatti
Gelöscht
Standard AW: Sturz vom Kühlschrank mit schlimmen Aufprall

Stürze bei Katzen finde ich normalerweise auch nicht weiter der Panik wert, aber dieser Aufprall gestern war schon eine ganz andere Liga.

Manchmal sieht aber etwas auch ziemlich bedrohlich aus, sagt aber nichts darüber aus, wie schlimm es wirklich war.
Dagegen können harmlose Stürze auch böse enden wenn man ganz blöd aufkommt.

Nachts um 2 Uhr ist mir klar, aber nun war ja 10 Uhr morgens immer noch kein Beitrag da, früher war hier aber sehr viel los.
 
Alt 30.10.2018, 11:09   #6
Brummi
 
Avatar von Brummi
Standard AW: Sturz vom Kühlschrank mit schlimmen Aufprall

Du hast schon recht, hier war schon um Einiges mehr los.
Ich lese das hier auch jetzt erst.

-
 
Alt 30.10.2018, 12:16   #7
Pat
Standard AW: Sturz vom Kühlschrank mit schlimmen Aufprall

Es mag ja durchaus so sein, das hier "mal mehr los war".
Ich bin erst seit ca. 4 Jahren hier dabei, aber ich habe in dieser Zeit schon viel lernen können und Hilfe bekommen und darüber bin ich froh.

Man sollte aber auch bedenken, das ganz sicher die meisten User hier berufstätig sind, oder auch sonst ihren persönlichen Tagesablauf erledigen müssen und nicht ständig hier ins Forum schauen können und erst recht nicht die Zeit haben, um sofort antworten zu können.

Hier schreibt doch jeder freiwillig und um aus seinen Erfahrungen heraus vielleicht hilfreich dabei zu sein, aber es ist von keinem "sein Job", also alles nur aus Hilfsbereitschaft heraus und ohne Bezahlung.

Ich kann mir daher durchaus vorstellen, wenn dann um 1.43 Uhr hier eine Frage gestellt wird, dann schlafen normalerweise alle die sonst antworten würden …...wenn dann um 2.06 Uhr bereits hier steht, das es der Katze eigentlich ganz gut geht, dann ist es doch bestimmt verständlich, das sich am Morgen nicht gleich um 9.51 Uhr jemand die Zeit nimmt und noch vor seinem Arbeitsbeginn oder sonstigen persönlichen Verpflichtungen einen Kommentar dazu schreibt.
Wenn sich darüber dann gleich jemand mokiert, dann ist es sicher menschlich verständlich, wenn dazu dann kaum mehr jemand etwas schreibt.

Ein Forum "lebt" ja davon, das man sich nicht nur dort Hilfe holt wenn man persönlich Antworten braucht, sondern das es auch genug User gibt, die dann auch bereit sind sich die Zeit zu nehmen und dazu einbringen.
Dazu sollte man sich dann aber auch selbst mal mit einbringen und auch anderen hilfreich schreiben.

Ciniatti, ich habe hier bei deinen Beiträgen einige Jahre zurück gelesen.
Dabei ist mir aufgefallen, das du in den rund 10 Jahren, in denen du hier angemeldet bist, nur in deinen persönlichen Themen geschrieben hast …… zu Antworten anderer hilfesuchender User konnte ich bis jetzt keine Beiträge finden (vielleicht habe ich die auch überlesen, dann sorry) .

Vielleicht ist das ja die Erklärung zu deiner Bemerkung "das hier schon mal mehr los war" ……. wenn keiner zu Fragen der anderen etwas schreibt und sich nur meldet, wenn er persönlich einen Rat braucht, dann wird es immer öfter passieren, das sich zu "nicht so dringenden Notfällen" kaum noch jemand meldet …….. es würde ihn ja vielleicht persönlich überhaupt nicht interessieren und wenn die anderen ja auch nur fragen, aber sich nur bei eigenen Themen melden, warum also sollte dann jemand es anders machen?

Das soll hier jetzt kein Vorwurf sein, sondern ist lediglich als Anregung gedacht, das man auch überlegen soll sich öfter selbst bei anderen mit einzubringen, damit man nicht mal plötzlich feststellen muss, das hier dann irgendwann "überhaupt nichts mehr los ist".
 
Alt 30.10.2018, 15:46   #8
ChicadelaPalma

 
Avatar von ChicadelaPalma
Standard AW: Sturz vom Kühlschrank mit schlimmen Aufprall

Zitat:
Vielleicht ist das ja die Erklärung zu deiner Bemerkung "das hier schon mal mehr los war" ……. wenn keiner zu Fragen der anderen etwas schreibt und sich nur meldet, wenn er persönlich einen Rat braucht, dann wird es immer öfter passieren, das sich zu "nicht so dringenden Notfällen" kaum noch jemand meldet …….. es würde ihn ja vielleicht persönlich überhaupt nicht interessieren und wenn die anderen ja auch nur fragen, aber sich nur bei eigenen Themen melden, warum also sollte dann jemand es anders machen?

Hallo Pat, wo du recht hast hast du recht
 
Alt 30.10.2018, 20:41   #9
Ciniatti
Gelöscht
Standard AW: Sturz vom Kühlschrank mit schlimmen Aufprall

Beschwerden, mokieren?

Meine Güte, es war eine kleine Randbemerkung, dass hier mal mehr los war.

Deswegen gleich so einen Verteidigungsroman, ernsthaft? Es war keine Beschwerde oder Vorwurf sondern eine Feststellung, ein einziger winziger Satz dass hier früher mal mehr los war.

Und im Übrigen nicht nur auf meinen Beitrag bezogen sondern insgesamt. In vielen Unterforen sind in der aktuellen Liste Beiträge von 2017, das war früher undenkbar. Da ging es maximal ein paar Monate zurück.

Ja ich schreibe hier nicht viel, wenn du mein Profil kontrolliert hast, stellst du sicher auch fest, dass ich einige Jahre überhaupt nicht hier online war.

Früher war es schön, sich hier aufzuhalten.

Und heute, ein paar Jahre später, nichts als Theater. Im einem Thread wird man anmaßend von einem wildfremden Menschen den man nie gehört hat angegiftet, hier kommt ein Riesen Verteidigungsschwall wegen einem einzigen Kommentar, das macht keinen Spaß mehr.

Ich werde nun nachsehen, wie man den Account löschen kann.

Denn das ist mir wirklich zu idiotisch sowas, Benimmregeln scheint es hier nicht zu geben.
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen zu „Sturz vom Kühlschrank mit schlimmen Aufprall
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kätzchen hatte schlimmen Schnupfen Ferry Aufzucht von Kitten 1 07.07.2009 00:27
Sturz aus Hängematte... Fellnasen Katzen-Sonstiges 9 04.07.2007 22:28
sturz ivonne 83 Krankheiten-Äußere 11 14.06.2007 14:47
Trächtige Katze hat schlimmen Durchfall kleidermaus Trächtigkeit 125 20.05.2007 15:11

Stichworte zum Thema Sturz vom Kühlschrank mit schlimmen Aufprall
katzenlinks, katzen-links, katzenlionks


Alle Rechte vorbehalten. Die Vervielfältigung von Informationen und Daten - insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial - bedarf der vorherigen Zustimmung. Die Themen und Beiträge dürfen jedoch gerne verlinkt werden.
Das Katzenforum von Netz-Katzen.de