Katzenforum von Netz-Katzen.de

Zurück   Katzenforum von Netz-Katzen.de > Katzenkrankheiten > Krankheiten-Innere > Schilddrüsenerkrankungen


Thema:

Ginny- Schilddrüsenüberfunktion

Diskutiere im Katzenforum von Netz-Katzen.de über Ginny- Schilddrüsenüberfunktion im Bereich "Schilddrüsenerkrankungen". --> Hallo heute haben wir mit der Behandlung von Ginny begonnen. Sie bekommt die nächsten 2 Wochen 1 x täglich eine Tablette, dann werden die Werte erneut geprüft. Danach wird entschieden, wie es ...
Neues Thema erstellen Antwort
Alt 12.05.2016, 21:47   #1
*Nala*
Standard Ginny- Schilddrüsenüberfunktion

Hallo

heute haben wir mit der Behandlung von Ginny begonnen.

Sie bekommt die nächsten 2 Wochen 1 x täglich eine Tablette, dann werden die Werte erneut geprüft. Danach wird entschieden, wie es weitergeht.


Bei dem großen Blutbild waren die Werte soweit ok, T4 war bestens, die Nierenwerte noch im grünen Bereich, wenn auch an der Grenze.

Da aber sehr viel Punkte mit einer Überfunktion übereinstimmten, Ginny weiterhin sehr viel frisst und nicht zunimmt, eher noch abnimmt und viel zu dünn ist, wurde vorgestern
nochmal Blut abgenommen und erneut Niere und TSH bestimmt.

Harnstoff war gegenüber dem großen Blutbild nun besser, wenn auch noch erhöht: 16,2 (5,7 - 13,5)

T4 (gesamtthyroxin) EIA) 25,7 (10-60)

Kreatinin 163 (- 168)

SDMA (EIA) 16 (0-14)

TSH (CLIA) 0,04


Wir sind von einer Wohnung mit Balkon in ein Haus mit Garten umgezogen, unsere Katzen nutzen das und sind viel unterwegs, so auch Ginny, sie hat gut abgenommen, war zu dick mit 8 kg, obwohl große Katze. Sie klettert und springt noch immer, geht ihre Runden im Garten, hat ihren festen Tagesablauf, mit Fressen, Schlafen und den Gartenrunden, trinkt sehr gut und viel, hat sie aber schon immer, das war für mich kein Alarmzeichen, sondern die Gewichtsabnahme.
Wir liesen dann ein Blutbild machen, aber alles bestens, nachdem sie weiterhin abnahm, obwohl sie sehr gut friss, haben wir wieder ein Blutbild machen lassen. (1 Jahr später)

Ich habe mich dann mehr mit dem Thema Schilddrüse befasst und auch Links bekommen und sehr viel Übereinstimmungen gefunden.
Wir haben dann beschlossen, zusätzlich den TSH bestimmen zu lassen und auch wenn dieser WErt jetzt nicht "eindeutig" ist, eine Behandlung zu beginnen.

Ginny wiegt eindeutig zu wenig und muss dringend zunehmen, auch muss sie vom Herzschlag wieder runterkommen und ruhiger werden.
Das letzte Mal beim TA 170, ok, da war die Autofahrt und die Aufregung, aber trotzdem ein weiteres Anzeichen.

Nun hoffe ich nur, dass die Behandlung anschlägt und wir sie einstellen können und die Nieren nicht darunter leiden.
 
Alt 12.05.2016, 21:47   Anzeige
NinaP
 
Standard AW: Ginny- Schilddrüsenüberfunktion

Hallo *Nala*,

Hast du schon mal in Wie sag ich´s meiner Katze nachgelesen? Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem ;-).
__________________
Schäppchen für Fellnasen
 
Alt 12.05.2016, 21:52   #2
Julchen94
Moderator(in)

 
Avatar von Julchen94
Standard AW: Ginny- Schilddrüsenüberfunktion

Welche Stärke der Tabletten denn?
Einmal täglich, ob das sinnig ist.
So fährt der Stoffwechsel Achterbahn.
Vielleicht meldet sich Silvia ja noch.
 
Alt 12.05.2016, 21:57   #3
*Nala*
Standard AW: Ginny- Schilddrüsenüberfunktion

Ja, da der TSH nicht allzu hoch ist, also nicht extrem hoch, so dass wir mit einer leichten Dosierung anfangen.
Zum einen muss man sehen, wie sie darauf reagiert, zum andern sollen ja auch die Nieren nicht zusätzlich angegriffen werden.
Sie bekommt Felimazole 1,25 mg
 
Alt 12.05.2016, 22:05   #4
raziel4711
Standard AW: Ginny- Schilddrüsenüberfunktion

Meine TÄ schwört auf den fT4, wurde der mitbestimmt.
Was hat sie denn außer der Abnahme für Symptome? Und verstehe ich es jetzt richtig, dass der T4 ohne Felimazole in der Norm ist?
 
Alt 12.05.2016, 22:08   #5
raziel4711
Standard AW: Ginny- Schilddrüsenüberfunktion

Referenz TSH 0.04-0,44?
Eigentlich muss der TSH dann unter 0,04 sein, wenn die Schilddrüse zu viel T4 produziert, richtig?
 
Alt 12.05.2016, 22:10   #6
*Nala*
Standard AW: Ginny- Schilddrüsenüberfunktion

0,04 ng/ml......laut TH ein Wert in der Grauzone, aber da 80 % der Anzeichen dafür sprechen, haben wir uns für die Behandlung entschieden.

Ja, das verstehst du richtig, der T4 Wert ist im Rahmen, sogar gut, siehe oben! Aber alle Anzeichen sprechen für eine Schilddrüsenüberfunktion. Da es bei 10 % der Katzen, trotz guten T4 Wert , um eine Überfunktion handeln kann, haben wir zusätzlich den TSH bestimmten lassen.

Anzeichen die auf Ginny zutreffen:
Heißhunger, sie frisst ihre eigene Portion und das was die anderen stehen lassen, nimmt aber nicht zu, eher ab
Fellveränderung wie Haarausfall
Durchfall- vereinzelt
Abmagerung
Austrockung- war stationär in Behandlung
erhöhre Herzfrequenz
vorausgehende Blasenentzündung


was ist fT4?
 
Alt 12.05.2016, 22:22   #7
Julchen94
Moderator(in)

 
Avatar von Julchen94
Standard AW: Ginny- Schilddrüsenüberfunktion

Ich hab sie ja gesehen und auch drauf getippt.
Hab das Herz gefühlt in Ruhe, es ist viel zu schnell.
Da stimmt was nicht.
 
Alt 12.05.2016, 22:25   #8
raziel4711
Standard AW: Ginny- Schilddrüsenüberfunktion

Mein Freddy hat auch eine SDÜ ohne Symptome... Also ich verstehe was du meinst. Aber sein T4 ist erhöht und der fT4 auch.
T4 ist das Hormon in der Schilddrüse und fT4 das freie Hormon im Blut. Vielleicht lasst ihr das bei der nächsten Kontrolle einfach mal mitbestimmen?

Hatte dein TA schon mal so einen Fall?
 
Alt 12.05.2016, 22:30   #9
*Nala*
Standard AW: Ginny- Schilddrüsenüberfunktion

Ok, das notiere ich für den nächsten Termin und spreche meinen TA darauf an, wir haben jetzt nur den T4 und TSH und T4 war ja gut, da haben wir zuerst die Schilddrüse ausgeschlossen und TSH wie zuvor benannt.
Ob er schon einmal so einen Fall hatte, weiß ich nicht, hatte ich nicht gefragt, warum?
Danke dir
 
Alt 12.05.2016, 22:40   #10
raziel4711
Standard AW: Ginny- Schilddrüsenüberfunktion

Weil ich mich gerade wunders, was es alles gibt.
Berichte mal bitte weiter, ob und was für Veränderungen du an Ginnys Verhalten bemerkst.
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen zu „Ginny- Schilddrüsenüberfunktion
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ginny krächzt *Nala* Erkältungskrankheiten 11 25.10.2007 11:20
Ginny humpelt!!! Lyssa_79 Bewegungsapparat 8 21.01.2006 13:23

Stichworte zum Thema Ginny- Schilddrüsenüberfunktion
katze daumenkralle, benebac für katzen, peritol katze


Alle Rechte vorbehalten. Die Vervielfältigung von Informationen und Daten - insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial - bedarf der vorherigen Zustimmung. Die Themen und Beiträge dürfen jedoch gerne verlinkt werden.
Das Katzenforum von Netz-Katzen.de