Katzenforum von Netz-Katzen.de

Zurück   Katzenforum von Netz-Katzen.de > Katzenkrankheiten > Krankheiten-Innere > Bauchspeicheldrüse (Pankreas)


Thema:

Fox ist ja auch chronisch krank...

Diskutiere im Katzenforum von Netz-Katzen.de über Fox ist ja auch chronisch krank... im Bereich "Bauchspeicheldrüse (Pankreas)". --> Hallo, wie einige von euch wissen, ist mein 22 (bzw. nun wenn es wahr ist 23jähriger) Fox ja auch chron. krank mit der BSD. Nun meinte meine TÄ, Kortison sollte man nur ...
Neues Thema erstellen Antwort
Alt 17.01.2018, 12:39   #1
waldi

Standard Fox ist ja auch chronisch krank...

Hallo,

wie einige von euch wissen, ist mein 22 (bzw. nun wenn es wahr ist 23jähriger) Fox ja auch chron. krank mit
der BSD.
Nun meinte meine TÄ, Kortison sollte man nur dann geben, wenn es kein bakterielles Geschehen ist was man wiederum nur durch eine Biopsie herausfinden könnte.
Aber sie meinte auch, die Neutrophilen waren in jedem Blutbild in Ordnung, von daher wäre es wohl eher kein bakt. Geschehen.
ich traue mich trotzdem nicht recht, aber Fox geht es m.M. nach oft so schlecht...zumindest scheint es mir so.
 
Alt 17.01.2018, 12:39
Anzeige
 
Standard AW: Fox ist ja auch chronisch krank...

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
__________________
Schäppchen für Fellnasen
 
Alt 18.01.2018, 13:43   #2
waldi

Standard AW: Fox ist ja auch chronisch krank...

kann mir niemand einen Tipp geben?
 
Alt 18.01.2018, 14:09   #3
romulus

Standard AW: Fox ist ja auch chronisch krank...

Frag doch mal mortikater, ihr Kimi hat ja immer wieder Schübe von Pankreatitis und bekommt dann Cortison, AB und Schmerzmittel, darauf hat er immer gut angesprochen.
Wegen der Gabe von AB bei Pankreatitis streitet man sich, es gibt Gegner und Befürworter, aber den Vorschlag einer Biopsie habe ich noch nie gehört .
Ein bakterielles Geschehen kann man zumindest nicht ausschließen, denn der Ausführungsgang des Pankreas mündet im Dünndarm und der ist bekanntermaßen nie keimfrei
Eine Kontraindikation für Cortison sind übrigens nur Virusinfekte, nicht die bakteriellen, da hat sie sich wohl vertan.

Ich würde ihm auf jeden Fall das Gleiche geben wie Petra ihrem Kimi:
Cortison, AB und Schmerzmittel.
 
Alt 18.01.2018, 16:03   #4
bubble
Standard AW: Fox ist ja auch chronisch krank...

Meine Katze hat das selbe Problem, verflixte Krankheit.
Seit drei Tagen bekommt auch sie Cortison. Ich war anfangs sehr skeptisch (bin es immer noch ein wenig), aber anscheinend vertragen Katzen Cortison sehr gut, da sie von Haus aus einen hohen Cortisonspiegel haben.

Diese Seite wurde mir hier im Forum zur Info empfohlen: http://www.vetpharm.uzh.ch/reloader....00/0000_00.htm

Es ist natürlich immer eine Abwägungssache, aber Cortison wirkt entzündungshemmend, appetitanregend und leicht schmerzlindernd, also all die Sachen die man gerne hätte bei der BSD.

Habt ihr denn andere Therapiemöglichkeiten oder Alternativen mit dem TA besprochen?

Wie sehen die Blutwerte aus und welche Symptome zeigen sich bei Fox (Durchfall, Erbrechen, keinen Appetit usw)?
 
Alt 18.01.2018, 16:39   #5
waldi

Standard AW: Fox ist ja auch chronisch krank...

Fox hatte ja schon zweimal einen akuten Schub, AB Schmerzmittel usw. haben wir alles durch. Wobei das normale Schmerzmittel da ja gar nicht mehr wirkt. Beim 2. Schub bekam er ja Morphium, aber bei Fox war das ein furchtbarer Kampf, der lässt sich keine Tabletten geben, keine Spritzen. Es war einfach nur fürchterlich.
Bei dem Kortison wäre es auch nicht lustig, aber ich würde es zumindest probieren, wenn nicht die Angst da wäre, daß der Schuß eben nach hinten losgeht.

LG
Waldi
 
Alt 18.01.2018, 16:49   #6
romulus

Standard AW: Fox ist ja auch chronisch krank...

Frag doch mal Petra, sie gibt das alles als Injektion, weil sie im akuten Schub gar nicht an Kimi rankommt und er außerdem aufgrund seiner IBD viele Sachen gar nicht über den Darm aufnehmen kann!
 
Alt 18.01.2018, 17:13   #7
FELIDAE4

 
Avatar von FELIDAE4
Standard AW: Fox ist ja auch chronisch krank...

Also Bonny bekommt auch Cortison regelmässig bei ihrer Pankreaserkrankung...ich spritze Hexa.....alle drei - vier Tage........ich denke Tabletten können bei solchen Erkrankungen nicht richtig aufgenommen werden..bzw. verwertet werden...auch AB gab es als Spritze.....
 
Alt 18.01.2018, 18:18   #8
waldi

Standard AW: Fox ist ja auch chronisch krank...

meine Angst ist ob das Kortison nicht mehr schadet als nützt. Daß es bei Fox so oder so schwierig ist ob per Injektion oder Tablette, ist sowieso auch noch ein Problem.
Aber ich weiß einfach aufgrund der Aussage der TÄ nicht, ob man den Versuch "einfach mal so" wagen kann
Wenn überhaupt wäre das Kortison eh die letzte Option, wenn es ihm schlecht geht. Um die Entzündung runter zu drücken.
Das Butanol das er letztens bekommen hat, hat er gar nicht vertragen.
Aber ich werde Petra mal anschreiben.

Lg
Waldi
 
Alt 18.01.2018, 18:22   #9
waldi

Standard AW: Fox ist ja auch chronisch krank...

Zitat:
Zitat von bubble Beitrag anzeigen
Meine Katze hat das selbe Problem, verflixte Krankheit.
ja ganz übel

Zitat:
Seit drei Tagen bekommt auch sie Cortison. Ich war anfangs sehr skeptisch (bin es immer noch ein wenig), aber anscheinend vertragen Katzen
wg. dem Kortison an sich ist es mir nicht, meine Leila bekommt es schon seit Jahren und wir fahren gut damit, ohne würde sie nicht mehr leben.
Es ist nur speziell bei BSD, weil es eben nicht immer das richtige zu sein scheint und ich will ja nicht mehr kaputt machen als helfen

Zitat:
Habt ihr denn andere Therapiemöglichkeiten oder Alternativen mit dem TA besprochen?
letzten Endes muß die BSD durch Selbstheilungskräfte es schaffen.
AB weil mal Fieber mit im Spiel ist (war beim 1. Schub so), hilft ja der BSD nicht unbedingt. Letzten Endes gibt es eigentlich nur noch Schmerzmittel. Cerenia hat auch nix gebracht

Zitat:
Wie sehen die Blutwerte aus und welche Symptome zeigen sich bei Fox (Durchfall, Erbrechen, keinen Appetit usw)?
Die aktuellsten BLutwerte sind jetzt auch schon wieder einige Monate alt, weiß ich aber auch nicht. Jedenfalls waren sie nicht so wie sie sein sollten, klar bei einer chron. Geschichte. Fox hat kein Erbrechen, höchstens mal weil er zu schnell frisst, auch keine Appetitlosigkeit.

LG
Waldi
 
Alt 18.01.2018, 18:34   #10
bubble
Standard AW: Fox ist ja auch chronisch krank...

Was macht Fox denn im allgemeinen für einen Eindruck? Fressen scheint noch gut zu funktionieren? Meinst du er hat Schmerzen?

Mein TA meinte auch Cortison sollte die letzte Möglichkeit sein, die man in Betracht zieht Zitat: „Wir stehen mit dem Rücken zur Wand“

Ist ja schonmal gut, dass er nicht bricht und keinen Durchfall hat.

Wenn das Allgemeinbefinden noch ok wirkt, würde ich wohl auch noch warten mit dem Cortison.
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen zu „Fox ist ja auch chronisch krank...
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ori chronisch krank? Ori Krankheiten-Innere 3 15.07.2009 16:23
nun ist floh auch noch krank nanusch_floh Infektionskrankheiten 5 26.08.2008 12:13
Dustin ist nun auch Krank...*Mennoooo* M.D.L.E Harnwegserkrankung 6 14.12.2007 12:33
Ginger ist krank. Auch Blasenentzündung! GiDi Harnwegserkrankung 18 27.02.2007 15:45
Max wird operiert..Tristan ist auch krank... Katti0207 Infektionskrankheiten 1 10.08.2005 11:23

Stichworte zum Thema Fox ist ja auch chronisch krank...
wurmeier reiskornförmig, youtube ängstliche katze augentropfen


Alle Rechte vorbehalten. Die Vervielfältigung von Informationen und Daten - insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial - bedarf der vorherigen Zustimmung. Die Themen und Beiträge dürfen jedoch gerne verlinkt werden.
Das Katzenforum von Netz-Katzen.de