Katzenforum von Netz-Katzen.de

Zurück   Katzenforum von Netz-Katzen.de > Katzenkrankheiten > Krankheiten-Äußere


Thema:

Lahmt mit dem linken Hinterlauf nun schon seid 2 Wochen

Diskutiere im Katzenforum von Netz-Katzen.de über Lahmt mit dem linken Hinterlauf nun schon seid 2 Wochen im Bereich "Krankheiten-Äußere". --> Hallo zusammen,ist schon sehr lange her, dass ich hier das letzte Mal geschrieben habe... Vor 4 Wochen, nach dem Tod unserer Paula, ist Lilli (9) als neue Gefährtin für Pia (14) bei ...
Neues Thema erstellen Antwort
Alt 08.01.2018, 14:57   #1
paulaline
Standard Lahmt mit dem linken Hinterlauf nun schon seid 2 Wochen

Hallo zusammen,ist schon sehr lange her, dass ich hier das letzte Mal geschrieben habe...
Vor 4 Wochen, nach dem Tod unserer Paula, ist Lilli (9) als neue Gefährtin für Pia (14) bei uns eingezogen. Lilli ist eine ganz Liebe, sie hat sich schnell eingelebt, mit Pia kommt sie zurecht, wenngleich sie nicht miteinander kuscheln .
Jetzt zu unserem Problem:
Am 25.12. durfte Lilli das erste Mal raus in den Garten, sie war ca. 20 min draußen, ich bin gucken gegangen, sie wollte noch nicht mit rein und ein paar min später lag sie völlig verstört im Flur, konnte hinten kaum auftreten. Wir haben sie geschnappt und sind sofort nach Berlin in die Tierklinik. Dort sagte
man uns, daß rechte Bein sei ok (später stellte sich raus, da hat sie sich eine Kralle ausgerissen) , irgendwas ist mit dem linken Bein, also röntgen. Sie haben 3 Aufnahmen geschossen, einmal komplett mit Wirbelsäule, einmal das Becken und einmal die linke Hinterpfote. An der Hinterpfote war eine leichte Schwellung zu erkennen, ansonsten war alles ok. Man sagte uns, sie hätte vermutlich einen Kampf gehabt und sei gebissen worden _ AB und Schmerzmittel... Die Unterlagen habe ich an unseren TA schicken lassen, dort sollten wir sie nach den Feiertagen auch noch mal vorstellen. In den nächsten Tagen lief sie ganz komisch, setzte den kranken Fuß immer komplett auf (nicht mit der Spitze, so, als wenn sie ihn nicht belasten kann). Jedenfalls sind wir am 27. zum Arzt, der hat nochmal abgetastet, uns ein anderes Schmerzmittel gegeben und gemeint, es müsste in den nächsten Tagen deutlich besser werden. Tat es aber nicht, also sind wir am 2.1. wieder hin. Fand er auch komisch und wir haben uns geeinigt, dass ich sie am nächsten Tag für eine gründliche Untersuchung in leichter Narkose, bei der auch noch eine andere Perspektive geröntgt werden sollte vorbeibringe. Auch das brachte keine neuen Erkenntnisse. Die Sehnen (soweit er das tasten konnte) sind ok, lediglich die leichte Schwellung war noch fühlbar. Lilli hat letzten Donnerstag und Samstag eine Spritze bekommen, die aber auch nichts gebracht haben. Auch zeigt sie keine Schmerzempfindlickeit, wenn ich das Bein anfassen... Morgen müssen wir noch mal hin...
Ich habe das Gefühl, dass sich nicht wirklich etwas gebessert hat (an einen Biss glaubt wohl keiner mehr), mal läuft sie ein bisschen besser, vor allem, wenn sie schnell läuft und wenn sie langsam unterwegs ist sieht es ganz traurig aus .
Hat von euch vielleicht jemand etwas ähnliches schon erlebt? Kann es sein, dass nach 2 Wochen doch noch eine Besserung Eintritt?
Sie tut mir so unendlich leid, könnte so schön draußen rumspringen und nun humpelt sie hier rum, nur weil ich sie nicht gleich mit rein genommen habe...

Danke euch schon mal und
Viele Grüße von Ute, Lilli und Pia
 
Alt 08.01.2018, 14:57
Anzeige
 
Standard AW: Lahmt mit dem linken Hinterlauf nun schon seid 2 Wochen

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
__________________
Schäppchen für Fellnasen
 
Alt 08.01.2018, 20:54   #2
romulus

Standard AW: Lahmt mit dem linken Hinterlauf nun schon seid 2 Wochen

Wenn Du morgen nochmal hingehen musst, sprich doch bitte mal die Möglichkeit eines Bandscheibenvorfalls an. Bei Katzen eher selten, ich weiß -aber mein Kater hatte einen solchen (mit Schwanzlähmung) und so ungewöhnlich ist das ja nun nicht.

Ähnlich wie bei uns ein Hexenschuss - bitte sprich es wenigstens mal an, damit sie daraufhin untersuchen können!
 
Alt 08.01.2018, 21:49   #3
paulaline
Standard AW: Lahmt mit dem linken Hinterlauf nun schon seid 2 Wochen

Vielen Dank, das werde ich tun!
Bin wirklich für jeden Tipp dankbar ☺️

LG Ute
 
Alt 08.01.2018, 22:11   #4
romulus

Standard AW: Lahmt mit dem linken Hinterlauf nun schon seid 2 Wochen

Es gibt bestimmte Hautbereiche, die man auf Sensibilitätsstörungen untersuchen kann, wenn der Verdacht auf einen Bandscheibenvorfall besteht.
Im Röntgenbild sieht man das oft nicht - das ist wichtig zu wissen und war genauso bei uns - da musste ein (teures) MRT gemacht werden, wo man es dann ganz überdeutlich sah. Im Röntgenbild nichts, wie gesagt.

Aber vorher wurde der Kater auf Sensibiitätsstörungen untersucht und hatte am Hinterleib und den Flanken keinerlei Reflexe, dort wo normalerweise die Haut zuckt bei Berührungen, tat sich nichts. Dadurch kam der Verdacht auf, der sich dann bestätigte.
 
Alt 09.01.2018, 08:14   #5
paulaline
Standard AW: Lahmt mit dem linken Hinterlauf nun schon seid 2 Wochen

Guten Morgen Edda,

danke noch mal, ich werde das heute Abend ansprechen. Der TA meinte auch schon, dass es möglicherweis ein neurologisches Problem sein könnte...
Wie wurde der Bandscheibenvorfall bei deinem Kater behandelt? Konnte dem Kleinen geholfen werden?

Einen schönen Tag und
viele Grüße Ute
 
Alt 09.01.2018, 10:06   #6
romulus

Standard AW: Lahmt mit dem linken Hinterlauf nun schon seid 2 Wochen

Ein Bandscheibenvorfall mit Lähmungserscheinungen kann nur operativ behoben werden.
Bei unserem Kater war der Schwanz gelähmt (hing leblos herunter und pendelte nur passiv seitlich bei Bewegungen) und es bestand eine Lähmung von Blase und Darm. Das alles war auf dem normalen Röntgenbild bei unserer TÄ nicht zu erkennen, erst im MRT.
In diesem thread habe ich die MRT-Bilder eingestellt, auf S. 39, wo es deutlich zu erkennen ist. Man sieht den Einbruch der Bandscheibe (Pfeil) und den randvoll gefüllten Darm und die Blase.
Sämtliche Probleme waren nach der OP behoben.
Wenn es bei Deinem Kater das Gleiche sein sollte, müsstest Du zügig handeln, denn es ist extrem schmerzhaft, wie man ja auch von der Humanmedizin weiß. Den Anfangsverdacht muss natürlich Dein TA stellen, ob diese Diagnose überhaupt in Frage kommt.
 
Alt 09.01.2018, 15:49   #7
paulaline
Standard AW: Lahmt mit dem linken Hinterlauf nun schon seid 2 Wochen

Oh man, da habt ihr ja was durch ... (ich hab mal nur deine Beiträge in dem Thread gelesen). Wie geht es Socke jetzt, hat sich alles wieder eingepegelt.

Ich dachte mir schon, dass bei der Diagnose nur eine OP helfen kann, hatte so etwas bei Katzen aber noch nicht gehört .

Jetzt bin ich gespannt auf unseren Termin nachher, hoffe so, dass wir doch noch eine Ursache finden und der Maus helfen können. Vielleicht helfen uns deine Hinweise ja weiter. Ich werde berichten.
 
Alt 09.01.2018, 21:52   #8
paulaline
Standard AW: Lahmt mit dem linken Hinterlauf nun schon seid 2 Wochen

Kurzes Update:
Bandscheibenvorfall ist relativ unwahrscheinlich, da alle Reflexe funktionieren. Wir haben jetzt eine Überweisung zu einem Spezialisten für Orthopädie, der auch alle Möglichkeiten zur weiterführenden Diagnostik hat. Der TA will einen möglichst zeitnahen Termin für uns vereinbaren, morgen will er sich melden.
Da wir nicht weiter kommen, finde das einen gute Plan. Hoffe es klappt in den nächsten Tagen.
 
Alt 09.01.2018, 22:22   #9
romulus

Standard AW: Lahmt mit dem linken Hinterlauf nun schon seid 2 Wochen

Den Plan finde ich auch gut - toitoitoi!
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen zu „Lahmt mit dem linken Hinterlauf nun schon seid 2 Wochen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie seid Ihr mit dem Cat-Track zufrieden? Katie O'Hara Katzen-Sonstiges 8 18.12.2007 12:27
Unser Maine Coon lahmt und zieht sein Hinterlauf hinterher schuddel Bewegungsapparat 31 09.10.2006 14:57

Stichworte zum Thema Lahmt mit dem linken Hinterlauf nun schon seid 2 Wochen
wieviel taurin braucht eine katze am tag


Alle Rechte vorbehalten. Die Vervielfältigung von Informationen und Daten - insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial - bedarf der vorherigen Zustimmung. Die Themen und Beiträge dürfen jedoch gerne verlinkt werden.
Das Katzenforum von Netz-Katzen.de