Katzenforum von Netz-Katzen.de

Zurück   Katzenforum von Netz-Katzen.de > Katzenkrankheiten > Krankheiten-Äußere


Thema:

Kampfwunde am Rücken

Diskutiere im Katzenforum von Netz-Katzen.de über Kampfwunde am Rücken im Bereich "Krankheiten-Äußere". --> So, es musste ja wohl soweit kommen... . Charly ist schon öfter mit verschiedenen Wunden heimgekommen (eingerissenes Ohr, zerkratzte Nase usw.), aber bisher heilte es immer von selbst. Seit ca. einer Woche ...
Neues Thema erstellen Antwort
Alt 02.09.2017, 15:11   #1
Flora
 
Avatar von Flora
Standard Kampfwunde am Rücken

So, es musste ja wohl soweit kommen... .
Charly ist schon öfter mit verschiedenen Wunden heimgekommen (eingerissenes Ohr, zerkratzte Nase usw.), aber bisher heilte es immer von selbst.

Seit ca. einer Woche habe ich immer wieder bemerkt, wie Charly an einer vekrusteten Stelle am Rücken herumleckt. Doch weil er kein Fieber und einen gesunden Appetit hatte
usw., dachte ich mir nicht soviel dabei.

Heute Vormittag kam er heim und die Stelle war plötzlich offen und ich sah hellrote und gelbe Flüssigkeit darin. Die Wunde war also entzündet und das gefällt mir gar nicht! Also den Transporter aufgestellt, den nichtsahnenden Kater darin versenkt und ab zum Tierarzt.
Die TÄ rasierte den armen Kerl und da kam eine ca 2-Euro-Stück-große Wunde zum Vorschein, die auch übel roch.

Wir kamen zum Schluss, dass das operiert werden muss.
Also musste ich ihn gleich dalassen und jetzt liegt er wohl gerade unterm Messer und er bleibt dort in "Vollpension" bis Montag Nachmittag.
Dann kann ich den kleinen Helden wieder abholen und dann erfahre ich, wie es weitergeht...

Wenn er versucht, die Naht durchzuknabbern, kriegt er wohl einen Plastikkragen und "Hausarrest".
Aber mit ganz viel Glück darf mein Hardcore-Freigänger wieder ins Freie.

Ein paar Daumen für Charly wären super (Gringo ist seit einigen Stunden verschwunden, er hat wohl Angst, auch zum TA zu müssen )!
 
Alt 02.09.2017, 15:11   Anzeige
NinaP
 
Standard AW: Kampfwunde am Rücken

Hallo Flora,

Hast du schon mal in Wie sag ich´s meiner Katze nachgelesen? Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem ;-).
__________________
Schäppchen für Fellnasen
 
Alt 02.09.2017, 19:01   #2
Julchen94
Moderator(in)

 
Avatar von Julchen94
Standard AW: Kampfwunde am Rücken

Die Daumen sind gedrückt. Der arme kleine Kerl.
Ist der andere Ausreißer wieder da?
 
Alt 02.09.2017, 19:48   #3
MinjaundJimmy
 
Avatar von MinjaundJimmy
Standard AW: Kampfwunde am Rücken

Alles Gute für Charly!
Mein Jimmy hatte auch mal eine Bissverletzung am Rücken, auch erst spät bemerkt. An anderen Stellen bekam er immer Fieber, wegen der Rückenverletzung auch nicht.
Musste auch operativ versorgt werden, durfte ihn aber am Abend wieder abholen, wundert mich das Charly so lange dort bleiben muss...

LG Jo
 
Alt 02.09.2017, 20:03   #4
moritzchen16
Moderator(in)
 
Avatar von moritzchen16
Standard AW: Kampfwunde am Rücken

Auch von mir alles Gute für Charly, Daumen sind gedrückt das alles gut läuft.

Ist Gringo schon daheim?
 
Alt 02.09.2017, 20:52   #5
Onkel Lou

 
Avatar von Onkel Lou
Standard AW: Kampfwunde am Rücken

Zitat:
Zitat von MinjaundJimmy Beitrag anzeigen
Musste auch operativ versorgt werden, durfte ihn aber am Abend wieder abholen, wundert mich das Charly so lange dort bleiben muss...
LG Jo
Liegt bestimmt daran, dass wohl kaum ein Krankheitsbild identisch ist.

Zum Glück hat keine Fliege die offene Wunde als Eiablage genutzt....dann hätte dies noch böser enden können.
 
Alt 02.09.2017, 21:07   #6
Eldarion
Moderatorin

 
Avatar von Eldarion
Standard AW: Kampfwunde am Rücken

Liebe Andrea,

hier werden auch die Daumen und Katzen- sowie Hundepfötchen gedrückt, dass Dein Held alles gut übersteht und sich schnell erholt.

Gibt es denn schon etwas Neues? Dass Gringo weg ist (oder war), habe ich gar nicht mitbekommen. Hoffentlich ist er mittlerweile wieder da.
 
Alt 03.09.2017, 22:03   #7
Cocolino
 
Avatar von Cocolino
Standard AW: Kampfwunde am Rücken

oha, Daumen für Charly sind fest gedrückt...nur noch 1 x schlafen und dann ist der Strolch wieder gut "geflickt" zu Hause *hoff* Und dann brauchst Du wohl Nerven wie Drahtseile!

Ist Gringo wieder zu Hause? GRINGO, DU mußt NICHT zum TA

Wir fühlen mit und wünschen gute Besserung!
 
Alt 04.09.2017, 08:49   #8
Flora
 
Avatar von Flora
Standard AW: Kampfwunde am Rücken

Heute nach der Arbeit darf ich den lädierten Charly wieder abholen.
Die TÄ meinte am Telefon, dass die OP gut verlaufen sei, sie aber tiefer schneiden musste als gedacht. Deshalb war auch eine Drainage notwendig... und das wäre zuhause wohl nicht gut möglich.

Außerdem hockt der arme Kerl mit einem "Riesenkragen" (O-Ton TÄ) im Käfig .

Jetzt bin ich auf das Gespräch heute Nachmittag gespannt und hoffe, dass er nach 1-2 Tagen Knast im Schlafzimmer wieder raus darf. Das Schlafzimmer habe ich schon präpariert wie zu seinem Einzug vor einem Jahr... Gitter in die Katzenklappe, Katzenklo und Fressen steht auch schon bereit.

Danke für die gedrückten Daumen !

Achja... Gringo war schon wieder in der Wohnung, ist aber hypernervös und immer "fluchtbereit"... man weiß ja nie !
 
Alt 04.09.2017, 10:29   #9
Brummi
 
Avatar von Brummi
Standard AW: Kampfwunde am Rücken

Ich wünsche deinem Charly alles Gute, das es ihm bald wieder gut geht.

-
 
Alt 04.09.2017, 16:28   #10
SchwesterH
Standard AW: Kampfwunde am Rücken

Gute Besserung !!:lo lol:
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen zu „Kampfwunde am Rücken
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Eine neue Kampfwunde Xeeterwife Krankheiten-Äußere 10 19.06.2011 17:16
Kitzelig am Rücken? bur Katzen-Verhalten 4 11.01.2011 19:03
Grind am Rücken! selket santana Krankheiten-Äußere 3 26.11.2010 14:20
Zuckender Rücken Aiur Krankheiten-Äußere 11 17.09.2004 23:15
Knuppel im Rücken Monika Erhardt Krankheiten-Innere 6 19.07.2004 22:35

Stichworte zum Thema Kampfwunde am Rücken
cbd öl für katzen


Alle Rechte vorbehalten. Die Vervielfältigung von Informationen und Daten - insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial - bedarf der vorherigen Zustimmung. Die Themen und Beiträge dürfen jedoch gerne verlinkt werden.
Das Katzenforum von Netz-Katzen.de