Katzenforum von Netz-Katzen.de

Zurück   Katzenforum von Netz-Katzen.de > Katzenaufzucht und Zucht > Katzenzucht

Thema:

Kittensterblichkeit- was ist normal und wann sollte der Mensch eingreifen?

Diskutiere im Katzenforum von Netz-Katzen.de über Kittensterblichkeit- was ist normal und wann sollte der Mensch eingreifen? im Bereich "Katzenzucht". --> Hm. Bei Heart on Fire ist mir besonders bei den Bildern mit acht und zwölf Wochen aufgefallen, dass die linke Pupille irgendwie komisch ist. Kalas rechtes Auge sieht nicht ganz klar aus, ...
Neues Thema erstellen Antwort
Alt 11.07.2014, 23:14   #71
Filderkater
 
Avatar von Filderkater
Standard AW: Kittensterblichkeit- was ist normal und wann sollte der Mensch eingreifen?

Hm.

Bei Heart on Fire ist mir besonders bei den Bildern mit acht und zwölf Wochen aufgefallen, dass die linke Pupille irgendwie komisch ist.

Kalas rechtes Auge sieht nicht ganz klar aus, als ob sie
eine Schliere auf der Hornhaut hätte; mit vier Wochen sieht es aus, als ob sie schielt. Das Schielen ist mir bei mehreren ganz jungen Kitten aufgefallen - ist das vielleicht normal, wie bei Menschenbabys?

Victory's rechtes Auge, da ist auch das Fell unter dem Auge etwas feucht.

Evening Star, da sieht man einen weißen Rand um das Auge - muss das so sein oder treten die Augen ein bisschen aus den Augenhöhlen hervor?

Con Amores Lidränder mit acht Wochen ... Seine Pupillen wirken auch unterschiedlich groß.

Wie gesagt, ich habe keine Ahnung von der Thematik. Ich frage mich nur, ob das wirklich in Ordnung ist.
 
Alt 11.07.2014, 23:14
Anzeige
 
Standard AW: AW: Kittensterblichkeit- was ist normal und wann sollte der Mensch eingreifen?

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
__________________
Schäppchen für Fellnasen
 
Alt 11.07.2014, 23:22   #72
Filderkater
 
Avatar von Filderkater
Standard AW: Kittensterblichkeit- was ist normal und wann sollte der Mensch eingreifen?

Zitat:
Zitat von AngiKr Beitrag anzeigen
Welchen Stop meinst Du denn? Der normale Nasenstop kommt bei allen Hauskatzen vor und ist- von Iphigenie richtig beschrieben unterhalb der Augenpartie und bildet dann einen kleinen "Bogen" bis zur Nasenspitze.

Kimi z.B. hat einen recht ausgeprägten "Stop":


In Höhe der Augen macht es einen "Knick" in der Nasenlinie.
Das hat aber nichts mit den Persern zu tun. Denn dort hört in der Regel die Nase schlicht auf.
Ich habe das so verstanden:
Der Übergang zwischen Nase und Stirn soll dem heutigen Perser-Rassestandard zufolge sehr markant sein, mit einer Einkerbung. Nach dem deutschen Rassestandard soll dieser "Knick" auf der gleichen Höhe wie der untere Lidrand sein - fragt sich, an welchem Fixpunkt man das misst. Beim Peke Face liegt der Knick höher, und das scheint die Ursache für Atem- und Tränenkanalprobleme zu sein. Nehmen wir das doch einfach mal so hin, als Unterscheidung zwischen Peke Face und Nicht-Peke Face.

Fauchi hat auch so einen Bauernrumskopp wie deine Kimi. Aber wenn du ihr mit dem Fingernagel von der Nasenspitze zur Stirn hochfährst (und keine gescheuert kriegst), bleibst du nicht am Übergang zwischen Nase und Stirn hängen - also kein "Stop".

 
Alt 12.07.2014, 22:37   #73
AngiKr

 
Avatar von AngiKr
Standard AW: Kittensterblichkeit- was ist normal und wann sollte der Mensch eingreifen?

Zitat:
Zitat von Filderkater Beitrag anzeigen
Ich habe das so verstanden:
Der Übergang zwischen Nase und Stirn soll dem heutigen Perser-Rassestandard zufolge sehr markant sein, mit einer Einkerbung. Nach dem deutschen Rassestandard soll dieser "Knick" auf der gleichen Höhe wie der untere Lidrand sein - fragt sich, an welchem Fixpunkt man das misst. Beim Peke Face liegt der Knick höher, und das scheint die Ursache für Atem- und Tränenkanalprobleme zu sein. Nehmen wir das doch einfach mal so hin, als Unterscheidung zwischen Peke Face und Nicht-Peke Face.

Fauchi hat auch so einen Bauernrumskopp wie deine Kimi. Aber wenn du ihr mit dem Fingernagel von der Nasenspitze zur Stirn hochfährst (und keine gescheuert kriegst), bleibst du nicht am Übergang zwischen Nase und Stirn hängen - also kein "Stop".

Wenn ich Iphigenies Katzen betrachte, dann haben sie dort die Nasen, wo Kimis "Stop" anfängt. Minimal unter der Augenlinie.
Wenn das kein Peke Face ist, dann ist es aber noch immer kein Perser MIT Nase.
 
Alt 12.07.2014, 23:12   #74
feuerzahn

Standard AW: Kittensterblichkeit- was ist normal und wann sollte der Mensch eingreifen?

Schließe mich Angi an.
Ich hab hier eine 3/4 Perserin, die im Vergleich zu den Katern schon wenig Nase hat, aber sie ist das, was ich als Perser MIT Nase bezeichnen würde.
 
Alt 12.07.2014, 23:16   #75
feuerzahn

Standard AW: Kittensterblichkeit- was ist normal und wann sollte der Mensch eingreifen?

ImageUploadedByTapatalk1405199730.546238.jpg

Hier mal zur Verdeutlichung ein Bild von Nasen-Lotti.
 
Alt 12.07.2014, 23:39   #76
AngiKr

 
Avatar von AngiKr
Standard AW: Kittensterblichkeit- was ist normal und wann sollte der Mensch eingreifen?

Zitat:
Zitat von feuerzahn Beitrag anzeigen
Anhang 13697

Hier mal zur Verdeutlichung ein Bild von Nasen-Lotti.
Ja, das wäre aus meiner Sicht eine Perser MIT Nase.
Aber es mag ja sein, dass Rassestandarts da anders aussehen... 1mm. unterhalb der Augenpartie= mit Nase...
 
Alt 12.07.2014, 23:48   #77
Filderkater
 
Avatar von Filderkater
Standard AW: Kittensterblichkeit- was ist normal und wann sollte der Mensch eingreifen?

Na ja, Iphigenie will ja auch ganz bewusst keine "Nasenbären", sondern Standard-Perser.

Ich glaube, ich habe gestern Abend ein paar Sachen durcheinandergebracht:

Die Skizze in Simpats Link zeigt, wo die Nase beim Peke Face sitzt: Der Stopp auf Höhe des oberen Lidrandes.
Der europäische Standard-Perser hat den Stopp genau zwischen den Augen - also auf Höhe der Augenwinkel?

Wenn ich mir nun diese Katzen anschaue http://belcherpurrs.homestead.com/index.html, dann habe ich das vage Gefühl, dass sie insgesamt doch extremer als Iphis Katzen sind; vor allem die Profilbilder finde ich erschreckend.
Aber wenn ich die Amis von vorne betrachte und versuche, die Tiefe oder Höhe des Stopps, die Länge der Nase oder die Größe der Nasenlöcher mit Iphis Katzen zu vergleichen, bin ich mir plötzlich gar nicht mehr sicher.
Was ist denn nun der Unterschied?
 
Alt 12.07.2014, 23:49   #78
Gast
Standard AW: Kittensterblichkeit- was ist normal und wann sollte der Mensch eingreifen?

@Feuerzahn, wenn du deine Black-tabby meinst, das sitzt der Stopp doch genau richtig und die Nasenlänge ist sooo lang gar nicht.

Die könntest du durchaus ausstellen, nur noch länger geht nicht laut Rassestandard.

Bei der schwarzen Katze kann ich es nicht sagen, da sieht man nichts von Nase, nur schwarz und Augen.
 
Alt 13.07.2014, 00:02   #79
AngiKr

 
Avatar von AngiKr
Standard AW: Kittensterblichkeit- was ist normal und wann sollte der Mensch eingreifen?

Zitat:
Zitat von Iphigenie Beitrag anzeigen
@Feuerzahn, wenn du deine Black-tabby meinst, das sitzt der Stopp doch genau richtig und die Nasenlänge ist sooo lang gar nicht.

Die könntest du durchaus ausstellen, nur noch länger geht nicht laut Rassestandard.

Bei der schwarzen Katze kann ich es nicht sagen, da sieht man nichts von Nase, nur schwarz und Augen.
Ich sehe Nasenwelten zwischen Feuerzahns- Lotti und der Mietz in Deinem Avatar.

Ich weiß ja nicht, was Du als "Nase" bezeichnest, aber wenn man mal vom "Ende einer Nase" ausgeht, dann ist das bei Lotti DEUTLICH unterhalb der Augenlinie.
 
Alt 13.07.2014, 00:06   #80
AngiKr

 
Avatar von AngiKr
Standard AW: Kittensterblichkeit- was ist normal und wann sollte der Mensch eingreifen?

Zitat:
Zitat von Iphigenie Beitrag anzeigen
@Feuerzahn, wenn du deine Black-tabby meinst, das sitzt der Stopp doch genau richtig und die Nasenlänge ist sooo lang gar nicht.

Die könntest du durchaus ausstellen, nur noch länger geht nicht laut Rassestandard.

Bei der schwarzen Katze kann ich es nicht sagen, da sieht man nichts von Nase, nur schwarz und Augen.
Das ist doch jetzt albern... natürlich sieht man die Nase...
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen zu „Kittensterblichkeit- was ist normal und wann sollte der Mensch eingreifen?
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Eine 2 Katze ist da .. wann darf ich eingreifen? Katharina91 Mehrkatzenhaushalt 28 23.07.2014 06:48
Ist das noch Spiel oder sollte man eingreifen Jackjack Katzen-Verhalten 3 29.06.2012 09:08

Stichworte zum Thema Kittensterblichkeit- was ist normal und wann sollte der Mensch eingreifen?

, katzenwelpen sterblichkeit, geburt katzenbabys wann muss ich eingreifen, katze sterblichkeit, kittensterblichkeit, katzenbabys tot geboren, fieber und erbrechen kitten, katze totgeburt weil zu gross


Alle Rechte vorbehalten. Die Vervielfältigung von Informationen und Daten - insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial - bedarf der vorherigen Zustimmung. Die Themen und Beiträge dürfen jedoch gerne verlinkt werden.
Das Katzenforum von Netz-Katzen.de