Katzenforum von Netz-Katzen.de

Zurück   Katzenforum von Netz-Katzen.de > Katzenaufzucht und Zucht > Katzenrassen

Thema:

Vielleicht ein Bengalmischling?

Diskutiere im Katzenforum von Netz-Katzen.de über Vielleicht ein Bengalmischling? im Bereich "Katzenrassen". --> Hallo liebe Katzenfreunde , vor ein paar Wochen zogen zwei junge Kater bei mir ein, Merlin (1 Jahr) und Benjie (im August 3 Jahre). Mir fiel sofort Bnjies seidig weiches Fell auf, ...
Neues Thema erstellen Antwort
Alt 22.06.2018, 11:37   #1
B&M
Standard Vielleicht ein Bengalmischling?

Hallo liebe Katzenfreunde ,

vor ein paar Wochen zogen zwei junge Kater bei mir ein, Merlin (1 Jahr) und Benjie (im August 3 Jahre).

Mir fiel sofort Bnjies seidig weiches Fell auf, dass ich so von Hauskatzen nicht kannte, allerdings dachte ich mir anfangs nichts weiter dabei. Nach und nach stach mir immer mehr seine enorme Sprungkraft ins Auge (ohne Probleme schafft er es auf meinen Kleideschrank zu springen) und auch sonst ist er körperlich unheimlich fit. Auch seine Intelligenz fand ich bemerkenswert. Natürlich sind Katzen alle nicht dumm, doch dass mir eine das Licht an und aus
schaltet hab ich noch nicht erlebt. Trotz allem ging ich davon aus, dass es einfach eine normale Hauskatze war, da auch die Vorbesitzer bei der Übergabe nichts erwähnten. Auch seine Gesprächigkeit und die Tatsache, dass er ohne Probleme den Kopf unter den Wasserhahn zum trinken hält waren für mich kein Anlass weiter drüber nachzudenken, kannte solch ein Verhlaten von anderen Katzen, wenn auch selten. Un mit Rassen hatte ich bislang noch keine große Berührung.

Durch Zufall stieß ich dann letzte Woche über das Bild eines Bengalen und dachte ich würde in Benjies Gesicht blicken. Nachdem ich dann etwas recherchierte, fielen mir immer mehr äußerliche Gemeinsamkeiten auf.

Zum Charakter kann ich noch nicht allzu viel sagen, da er lange gebraucht hat sich umzugewöhnen und erst seit ca einer Woche immer mehr aus sich raus kommt. Wenn er wach ist, ist er sehr aktiv, neugierig und verspielt. Allerdings erleb ich ihn hauptsächlich abends, da er ein absoluter Nachtschwärmer ist. Dafür läuft er mir dann auf Schritt un Tritt hinterher, sogar durch den halben Ort. Er liebt Sparziergänge und fordert mich regelrecht dazu auf.
Er ist äußerst kommunikativ, dominant und sagt sehr deutlich seine Meinung. Liebe zum Wasser würde ich nicht mal unbedning unterschreiben, allerdings auch absolut kein Problem damit. Seine Miauen ist anders als ich es kannte. Er hat eine hohe Simmlage und drillert die meiste Zeit eher.
Wenn er seinen Willen nicht bekommt oder auf auf der Autofahrt zu mir hörte sich der Klagerufen an wie ein langgezogenes lol.

Aber bevor ich jetzt noch viel mehr schreibe, vielleicht gibt es ein paar Experten die mir hilfbereit anhand des Geschriebenen und der Bilder ihre Einschätzung schreiben.
Bin einfach neugierig, was in diesem wunderschönen und besonderen Kater sein könnte.

Danke schonmal im Voraus, liebe Grüße und ein neugieriges Miau

Judith & Benjie
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_20180617_195041_472.jpg (176,7 KB, 14x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_20180618_114226.jpg (376,3 KB, 13x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_20180621_083309.jpg (382,2 KB, 17x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_20180621_194503.jpg (661,0 KB, 19x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_20180621_195316.jpg (1,08 MB, 12x aufgerufen)
 
Alt 22.06.2018, 11:37
Anzeige
 
Standard AW: Vielleicht ein Bengalmischling?

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
__________________
Schäppchen für Fellnasen
 
Alt 22.06.2018, 12:39   #2
MinjaundJimmy
 
Avatar von MinjaundJimmy
Standard AW: Vielleicht ein Bengalmischling?

Hallöchen, schön das ihr hier seid

Ein hübscher Kerl, ich stehe ja sooo auf die Getigerten und habe ein sehr ähnliches Exemplar davon
Ich glaube eher nicht das da ein Bengale mitgemischt hat, kannst du denn sonst die Vorbesitzer noch dazu befragen?
Ist ja letztlich auch egal, er ist sehr süß!

Und wo ist ein Bild von Merlin?
Ich schicke dir noch Bilder von meinem Jimmy, ist ein Bauernhof-EHK
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSC03984.JPG (171,5 KB, 7x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC03937.JPG (207,7 KB, 7x aufgerufen)
 
Alt 22.06.2018, 13:01   #3
B&M
Standard AW: Vielleicht ein Bengalmischling?

Oh ja, die beiden könnten tatsächlich fast Geschwister sein . Hat deiner auch so weiches glänzendes Fell?

Natürlich spielt es absolut keine Rolle, die beiden haben ohnehin schon lang mein Herz erobert. Man ist halt neugierig, was alles in seinen Tigerchen stecken könnte, auch wenn einem das letztendlich mit Sicherheit sowieso niemand bei EHK sagen kann.

Hier ein paar Bilder des kleinen, frechen Merlin
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_20180518_085700.jpg (479,8 KB, 10x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_20180612_143450.jpg (503,3 KB, 8x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_20180613_162146.jpg (371,0 KB, 7x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_20180614_131015.jpg (465,0 KB, 6x aufgerufen)
 
Alt 22.06.2018, 13:10   #4
MinjaundJimmy
 
Avatar von MinjaundJimmy
Standard AW: Vielleicht ein Bengalmischling?

Ja, hat er, natürlich
Bei meiner anderen Katze rätzele ich auch oft was da mit drin ist...
Da hast du aber wirklich 2 wunderbare Katzen bekommen, ich schmelze gerade dahin...
Sie scheinen sich auch richtig wohl zufühlen bei dir!
Waren die zwei zuvor auch schon zusammen?
Woher hast du die denn?
 
Alt 22.06.2018, 13:19   #5
Julchen94
Moderatorin

 
Avatar von Julchen94
Standard AW: Vielleicht ein Bengalmischling?

Hallo und herzlich willkommen
Ich habs ja gar nicht so mit getigert, obwohl ich ja auch einen halb getigerten dreifarbigen Kater habe. Aber dem konnte ich auch nicht widerstehen.

Deine beiden sind sehr hübsch und schauen aufgeweckt in die Welt.

Dann freuen wir uns auf viele Fotos und schöne Geschichten.
 
Alt 22.06.2018, 13:24   #6
B&M
Standard AW: Vielleicht ein Bengalmischling?

Darf ich auch Bilder deiner anderen Katze sehen?

Ja, ich habe die beiden zusammen übernommen. Fand es wichtig, dass sie zusammen bleiben. Habe sie über Quoka gefunde. Sie wurden abgegeben, da die Vorbesitzer Nachwuchs erwarteten.

Bin mir, sicher dass sie sich wohl fühlen. Sie bringen mir fast jede Nacht Geschenke von ihren Touren mit, die ich dann morgens stolz präsentiert bekomme.
Merlin hat sich ohnehin super schnell eingewöhnt. Er ging freiwillig in seine Box, war die ganze Fahrt über ruhig und kam bei mir verschlafen aber neugierig wieder raus. Nach einer Erkundungsrunde durch die Wohnung, kam er schnurrend & maunzend an und wollte was zu essen
Benjie brauchte da wesentlich länger und blieb fast die ganze Woche tagsüber unter meinem Bett.
 
Alt 22.06.2018, 13:32   #7
waldi

Standard AW: Vielleicht ein Bengalmischling?

ich denke in vielen Katzen stecken zwischenztl. irgendwelche Rassen mit drin, beim einen kommt es mehr durch, beim anderen weniger.
Mein Yoda z.B. habe ich vom span. Tierschutz, auch ich dachte mir am Anfang gar nix bei ihm, aber irgendwann kam mir der Gedanke und das ist auch so, da ist garantiert OKH drin. Er hat alles nur nicht die großen Ohren, mandelförmige Augen, ein sehr spitzförmiges Gesicht und einen ganz wunderbaren Charakter, den ich so gar nicht mal beschreiben könnte, wenn mich jemand fragt, was ihn denn ausmacht. Und er hat ewig lange Beine, wo jede Blondine neidisch werden kann



Durch Yoda habe ich diese Rasse lieben gelernt, obwohl mir die nie gefallen haben, weil alles so extrem ist. Aber dieser Charakter ist schon der Hammer...
Also warum könnte nicht auch in deiner Bengal stecken, wieso soll das so abwegig sein?
Wunderschön sind sie allemal, Deine zwei

Lg
Waldi
 
Alt 22.06.2018, 13:39   #8
Julchen94
Moderatorin

 
Avatar von Julchen94
Standard AW: Vielleicht ein Bengalmischling?

Das ist meine Bande: Ming 18 Jahre, Luntik aus der Ukraine 3,5 Jahre und Angel 3,5 Jahre. Mings Ehemann ist leider vor 3 Monaten verstorben, aber sie kommt auch gut alleine zurecht.


@waldi: Wer ist denn Yoda? Kenne ich denn immer noch nicht Deine komplette Katzenbande?
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG-20170731-WA0010.jpg (176,2 KB, 4x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG-20170731-WA0018.jpg (189,3 KB, 5x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG-20170731-WA0009.jpg (180,7 KB, 3x aufgerufen)
 
Alt 22.06.2018, 13:49   #9
waldi

Standard AW: Vielleicht ein Bengalmischling?

lol Julchen


das ist Yoda, Du weißt ja gerne die Behinderten.
man sieht hier sehr gut seine Augen, ich würde sagen er sieht vl. noch 10%. Und der Schwanz ist auch nur noch ein Stummel, auch wenn man das hier nicht sieht. Auch die prägnanten Merkmale die ich beschrieben hatte sieht man hier leider nicht.



Aber er ist ein Schatz
Yoda habe ich schon seit2011


[IMG]https://www.katzen-links.de/[/IMG]
 
Alt 22.06.2018, 13:58   #10
Julchen94
Moderatorin

 
Avatar von Julchen94
Standard AW: Vielleicht ein Bengalmischling?

Ach was für ein süßer Schnuffel.
Du weißt doch, ich stehe auch auf Behinderte und alte Katzen, obwohl ich ja keine mehr nehmen will in diesem Leben...
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen zu „Vielleicht ein Bengalmischling?
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vielleicht Eifersucht? Entchen Katzen-Verhalten 2 10.11.2008 12:03
Vielleicht doch FIP? doener Infektionskrankheiten 5 04.09.2007 07:23
Vielleicht FIP? Ratzeputz Infektionskrankheiten 6 04.09.2005 18:46
Puschel hat vielleicht FIP Dago Infektionskrankheiten 25 04.06.2005 08:32

Stichworte zum Thema Vielleicht ein Bengalmischling?
netzkatzen, katzen-links


Alle Rechte vorbehalten. Die Vervielfältigung von Informationen und Daten - insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial - bedarf der vorherigen Zustimmung. Die Themen und Beiträge dürfen jedoch gerne verlinkt werden.
Das Katzenforum von Netz-Katzen.de