Katzenforum von Netz-Katzen.de

Zurück   Katzenforum von Netz-Katzen.de > Katzen allgemein > Katzen-Verhalten

Thema:

Momo lässt sich nach fast 2 Jahren immer noch nicht anfassen :(

Diskutiere im Katzenforum von Netz-Katzen.de über Momo lässt sich nach fast 2 Jahren immer noch nicht anfassen :( im Bereich "Katzen-Verhalten". --> Hallo zusammen, durch ein anderes Thema hat es mich seit langer Zeit wieder hier ins Forum verschlagen. Ich bin wirklich froh, dass es Euch alle noch gibt . Vielleicht habt ihr ja ...
Neues Thema erstellen Antwort
Alt 28.08.2015, 11:41   #1
Mel1980
 
Avatar von Mel1980
Standard Momo lässt sich nach fast 2 Jahren immer noch nicht anfassen :(

Hallo zusammen,

durch ein anderes Thema hat es mich seit langer Zeit wieder hier ins Forum verschlagen. Ich bin wirklich froh, dass es Euch alle noch gibt .

Vielleicht habt ihr ja ein paar tolle Ideen, auf die ich bis jetzt einfach noch nicht gekommen bin.

Ich erzähl dann jetzt einfach mal:

An Weihnachten 2013 habe ich die kleine Momo (1 Jahr alt) ausm Tierheim zu mir geholt. Sie war schon dort sehr scheu, aber das hat mir keine großen Sorgen bereitet.

Das erste halbe Jahr war wirklich schlimm. Sie kam eigentlich nur raus (sie lag fast immer unterm
Bett), wenn gar niemand oder ich alleine zu Hause war. Danach hat es sich von Monat zu Monat verbessert und inzwischen darf auch Besuch kommen.

Mit Gizmo versteht sie sich prächtig. Für mich war es das Wichtigste, dass die beiden sich verstehen und das passt zum Glück.

Inzwischen habe ich folgenden Stand zu Hause:
Keiner darf sie wirklich anfassen. Ausnahme ist einmal streicheln beim Essen morgens und abends. Sie rennt immer weg, wenn man ihr zu nahe kommt. Wenn ich denen Essen gebe, muss ich mich hinsetzen und ruhig bleiben, weil sie sonst nicht ruhig isst und die ganze Zeit schaut, wo wir sind. Ich weiß gar nicht mehr, was ich schon alles probiert habe, aber ich hab einfach überhaupt keine Chance an sie ran zu kommen. Natürlich nie unter Druck. Ich hoffe immer noch, dass es einfach irgendwann "kling" macht und sie zu mir kommt, aber na ja . Es ist einfach ein wenig frustrierend.

Im Tierheim hatte ich nachgefragt, was die Kleine erlebt hat, aber so wirklich klar nachzuvollziehen ist das wohl nicht. Ich glaub am meisten hatten die dort Angst, dass ich sie wieder zurück bring .

Momo ist bis heute weder geimpft, noch war sie bei irgendeinem Checkup. Ich hab mit der Tierärztin ausgemacht, dass wir sobald es mal besser wird, die Grundimmunisierung noch mal machen und das jetzt einfach lassen. Ich würde alles was ich bis jetzt erreicht habe, kaputt machen wenn ich versuche sie in die Katzenbox zu bringen. Ich hab zwar nicht viel erreicht, aber selbst das bißchen will ich vorerst nicht aufs Spiel setzen. Vorrausgesetzt natürlich sie bekommt nichts schlimmes.

Feliway und Bachblüten wurden bis jetzt auch ohne Erfolg eingesetzt.

Hat vielleicht jemand noch irgendeine zündende Idee? Ich wäre dankbar über ales
 
Alt 28.08.2015, 11:41
Anzeige
 
Standard AW: Momo lässt sich nach fast 2 Jahren immer noch nicht anfassen :(

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
__________________
Schäppchen für Fellnasen
 
Alt 28.08.2015, 13:26   #2
KittiKatz
 
Avatar von KittiKatz
Standard AW: Momo lässt sich nach fast 2 Jahren immer noch nicht anfassen :(

Zwar nicht ganz so extrem aber ähnlich ist hier bei uns die Situation auch. Allerdings warten wir jetzt seit 4 Jahren darauf, dass Pia ihre Scheu ablegt!

Streicheln darf ich sie manchmal, wenn sie satt oder noch im Halbschlaf ist. Hochnehmen nur, wenn ich sie zum Essen tragen soll (dann maunzt sie). Allerdings wird sie auch vom Kater klein gehalten und immer wieder zurecht gewiesen, wenn sie mal kurz auftaut! Sie sucht schon meine Nähe. Nicht aber bei Besuch (klingeln) oder wenn mein LAB auf sie zugeht, dann reagiert sie mit Flucht.

Ich habe jetzt vor 4 Monaten begonnen, dem Kater seine Aggression mit Zylkéne zu nehmen. Das klappt recht gut. Wenn er sie nicht mehr stalkt, wird sie entspannter. Die Transportbox habe ich ihr als Schlafplatz hingestellt und werfe dort immer mal Leckerchen rein. So ist für sie der Gang zum Tierarzt nicht mehr so stressbeladen. Ich nehme auch alle beide zum TA-Besuch mit, damit nicht einer den fremden Bäh-Geruch an sich hat (auch wenn es mit dem Rad und einer zu behandelnden Katze echt ätzend ist)!

Wenn du schreibst, deine beiden Katzen verstehen sich prima, müssen wohl andere Experten ran und dir etwas raten...
 
Alt 28.08.2015, 17:03   #3
Mel1980
 
Avatar von Mel1980
Standard AW: Momo lässt sich nach fast 2 Jahren immer noch nicht anfassen :(

Hi Biggi,

bei dir hört sich das ja auch nicht so toll an, aber immerhin weißt du an was es liegt.

Ich drück euch die Daumen, dass die zwei sich bald besser verstehen.
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen zu „Momo lässt sich nach fast 2 Jahren immer noch nicht anfassen :(
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Persermix lässt sich nicht anfassen aber hat Filzstellen startstreet5 Katzen-Pflege 18 18.08.2015 15:17
Meine "Omi" lässt sich nicht mehr anfassen Peppi01 Katze im Alter 17 05.07.2009 00:08
Schnelle Hilfe!Eddi hat was IM Auge!Ist das gefährlich?Er lässt sich nicht anfassen! Neeride Augenerkrankungen 13 23.08.2007 21:46
Katze lässt sich nicht anfassen- wie zum Tierarzt Vobi Anfängerfragen 7 03.03.2005 13:04
Unser Felix lässt sich nicht anfassen !!!! Martina* Katzen-Verhalten 6 14.03.2004 14:38

Stichworte zum Thema Momo lässt sich nach fast 2 Jahren immer noch nicht anfassen :(



Alle Rechte vorbehalten. Die Vervielfältigung von Informationen und Daten - insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial - bedarf der vorherigen Zustimmung. Die Themen und Beiträge dürfen jedoch gerne verlinkt werden.
Das Katzenforum von Netz-Katzen.de