Katzenforum von Netz-Katzen.de

Zurück   Katzenforum von Netz-Katzen.de > Katzen allgemein > Katzen-Verhalten

Thema:

Angstkätzchen

Diskutiere im Katzenforum von Netz-Katzen.de über Angstkätzchen im Bereich "Katzen-Verhalten". --> und wenn die Fellnase was über lässt bekomme ich auch noch ein winziges Stück...
Neues Thema erstellen Antwort
Alt 10.05.2018, 10:42   #21
würmchen
 
Avatar von würmchen
Standard AW: Angstkätzchen

und wenn die Fellnase
was über lässt
bekomme ich auch noch ein winziges Stück
 
Alt 10.05.2018, 10:42
Anzeige
 
Standard AW: AW: Angstkätzchen

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
__________________
Schäppchen für Fellnasen
 
Alt 13.05.2018, 10:37   #22
waldi

Standard AW: Angstkätzchen

Hallo Moni,

wie siehts´denn aktuell aus mit den Bärchen?
 
Alt 13.05.2018, 15:44   #23
Nika

Standard AW: Angstkätzchen

Hallo Ihr

Logan ist total verschmust und seit zwei Tagen flüchtet auch der kleine Kater nicht mehr panisch. Aber anfassen geht noch nicht, vorhin durfte ich ganz kurz wie flüchtig sein Ohr kurz berühren. Aber er schnurrt. Ob er sich jetzt selbst beruhigen will oder ob das für mich ein Zeichen sein soll, dass er sich - wenn auch ohne Nähe zulassen zu wollen - wohl fühlt, mir solls recht sein. Der Kleine ist sooooo winzig und süss. Nicht mal halb so gross wie Amelie.

Dank Eurer Tipps - ihn nicht zu bedrängen, sondern einfach die täglichen Dinge wie bisher zu verrichten, wird er immer mutiger. Ausserdem sieht er ja auch, dass alle Katzen mich anschnurren und total ruhig mit mir umgehen. Der Appetit von dem Kleinen ist gewaltig. Was mich natürlich sehr freut. Mit der Spieleangel kann ich ihn auch schon hervor locken, er spielt eifrig mit.

Es wird also. Bilder habe ich aktuell jetzt noch keine gemacht, habe einfach zu viel im Augenblick um die Ohren. Aber kommen noch. Der Kleine jedenfalls sieht auch wie ein kleines Wildkätzchen. Seine Punkte verwischen immer mehr.

So, und schon wieder drängt die Zeit. Ich werde mal langsam alles hier sturmsicher machen. Soll ja schwere Unwetter geben und man merkt, es wird kühl.
Bis bald
 
Alt 14.05.2018, 00:19   #24
dagi
Standard AW: Angstkätzchen

Mit der Spielangel hab ich damals Sini "geknackt". Allerdings war sie ja noch jünger.

Aber ich hab halt mit der Wedelangel gespielt und immer ein wenig kürzer angefasst (am Angelstiel) und plötzlich war die Hand dann halt immer näher und es hat Sini sogar Spaß gemacht.
Obwohl sie sich schon ein paar Mal erschreckt hat so nach dem Motto "huch, da ist ja die riesige gefährliche Menschenhand".

Spannend war auch, wenn sie dann die Hand nicht gesehen hat war kraulen auch schön, hat sie hingeschaut war es "gefährlich".

Hat aber auch nur ungefähr eine Woche gedauert, bis die Hand nicht mehr so gefährlich war.

Und obwohl ich sie immer wieder zum TA schleifen musste, also schnappen, einpacken oder eben zu Hause Augensalbe geben
hat sie nach recht kurzer Zeit ein wenig Vertrauen aufgebaut.

Zwar waren alle anderen Menschen immer noch ganz schlimm, aber nach ein zwei Jahren war sie die größte Kuschelmaus und hat mir im Garten erzählt, welcher Grashalm gerade wächst.
 
Alt 16.05.2018, 22:44   #25
Nika

Standard AW: Angstkätzchen

Kurzes Update

Der kleine Mann wird immer mutiger. Heute durfte ich sogar ganz kurz seine Schwanzspitze berühren - er sass auf der mittleren Ebene des Kratzbaumes und ist nicht geflüchtet.

Er ist sooooo goldig. Und so winzig. Und so hübsch. Und so neugierig und aufmerksam. Er weiss ganz genau, dass er keine Angst mehr vor mir haben muss. Er fängt auch sofort an zu schnurren, weil alle Katzis es ihm vormachen. Und er guckt sich alles ab. Vorhin hat er sogar Leckerlie aus der Hand genommen (aber gleich wieder ausgespuckt LOL).

Er hat total lustig gezeichnete Ohren - Braun und die Ohrenspitzen sind schwarz. Wie mit Farbe mittels Daumen draufgedrückt. Sein Fell verändert sich auch, es ist jetzt sehr kurzhaarig geworden, die Flecken sieht man momentan kaum und liegt fest an. Er hat irgendwie gar kein Unterfell. Also kein Puschi oder so.

Wie auch das Fell von Logan. Er hat auch sehr kurzhaariges und vor allem festes, eng anliegendes, wunderschön glänzendes Fell. Ganz anders als das von Paul. Wenn Paul läuft, hüpft sein Fell hoch und runter. Er hat richtig schöne Höschen an und viiiiiiiiiel Unterfell. Logan hingegen gar keins. Das Fell erinnert mich an das von einem Dobermann. Harsch, eng anliegend, kräftig. Aber trotzdem ganz toll anzufassen. Wie lackiert. Er ist schon ein Stücki gewachsen. Aber so gross wie Paul wird er wohl nicht.

Die beiden Kleinen sind ja permanent am Köpfeln. Sehr freundliche Katzis. Haben sich wirklich gut eingelebt.
 
Alt 17.05.2018, 06:03   #26
Flosi
 
Avatar von Flosi
Standard AW: Angstkätzchen

Das liest sich alles so schön

Besser könnten die zwei süßen es echt nicht antreffen.


Ich freue mich schon auf weitere Berichte und natürlich Fotos von den süßen
 
Alt 17.05.2018, 06:47   #27
Nika

Standard AW: Angstkätzchen

Danke für Deine liebe Antwort. Ich kann sogar ein weiteres Mal updaten:

Der Kleine ließ sich heute Morgen streicheln !! Ok, am Fressnapf und zwischendurch haute er futtertechnisch rein, aber er schnurrte und köpfelte dabei. Das Eis ist gebrochen ! Ich kanns nicht fassen. Es hieß ja, er sei extrem ängstlich und scheu. Kann ich gsd nicht bestätigen, er zeigte sich nur die ersten Tage nicht.

Hach, am Liebsten würde ich jetzt wieder heimfahren, anstatt im Büro zu sitzen.

Ich denke mal, heute Abend kann ich versuchen, die ein oder andere AUfnahme von ihm zu erhaschen. Schade, dass ich den Titel jetzt nicht aktualisieren kann.
 
Alt 17.05.2018, 06:55   #28
waldi

Standard AW: Angstkätzchen

Mit Geduld und Spucke fängt man eine Mucke
 
Alt 17.05.2018, 07:11   #29
Simpat

Standard AW: Angstkätzchen

Glückwunsch, ist ja schön, dass ihr relativ schnell schon solche Fortschritte gemacht habt.
 
Alt 17.05.2018, 07:34   #30
Nika

Standard AW: Angstkätzchen

Ja, die Bulgaren scheinen richtig schlau zu sein und passen sich wohl sehr schnell an die jeweiligen Begebenheiten an. Ich bin gerade richtig glücklich und freue mich so über meine gute Wahl. Wobei dort, wo sie herkommen viele tolle Katzen sind. Leider fehlt dort die Zeit, sich intensiver mit den Tieren zu beschäftigen. Wohnt ja keiner in dem uralten, abbruchreifen Haus und die Tiere sind doch viel sich selbst überlassen.

Aber wie ich jetzt berichten kann, werden selbst solche fast erwachsenen Katzen zutraulich und wenden sich dem Menschen freudig zu.

Ich jedenfalls habe riesigen Spaß an meinen beiden Kleinen. Vor allem die viele Köpfelei zwischen den Katzen ist total putzig. Überall schnurrt es und die beiden "Kleinen" laufen den "Großen" hinterher, unter ihren Bäuchen durch und werden permanent beköpfelt. AUch zaghafte Spielaufforderungen gibt es immer öfter zu sehen.

Wenn ich ja morgens nicht so einen Zeitdruck hätte - würde ich mich am Liebsten zu ihnen setzen und ihnen stundenlang zuschauen. Sehr beruhigend, das alles. Freue mich schon jetzt auf meinen Feierabend.

 

Alle Rechte vorbehalten. Die Vervielfältigung von Informationen und Daten - insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial - bedarf der vorherigen Zustimmung. Die Themen und Beiträge dürfen jedoch gerne verlinkt werden.
Das Katzenforum von Netz-Katzen.de