Katzenforum von Netz-Katzen.de

Zurück   Katzenforum von Netz-Katzen.de > Katzenernährung > Katzen-Naßfutter

Thema:

Testbericht Almo Nature - oh weh!

Diskutiere im Katzenforum von Netz-Katzen.de über Testbericht Almo Nature - oh weh! im Bereich "Katzen-Naßfutter". --> Ich würde generell diese reinen Fleischdosen (Almo, Schesir, Moonlight, Applaws, Porta und wie sie nicht alle heissen) nicht ausschließlich füttern. Das sieht zwar nett und appetitlich für uns Menschen aus, aber ich ...
Neues Thema erstellen Antwort
Alt 22.04.2010, 11:08   #11
Bolle
 
Avatar von Bolle
Standard AW: Testbericht Almo Nature - oh weh!

Ich würde generell diese reinen Fleischdosen (Almo, Schesir, Moonlight, Applaws, Porta und wie sie nicht alle
heissen) nicht ausschließlich füttern. Das sieht zwar nett und appetitlich für uns Menschen aus, aber ich denke nicht, dass ausschließlich reines Muskelfleisch auf Dauer den Katzen zuträglich ist. Fett ist in fast allen diesen Sorten zu wenig drin. Für das Geld gibt es sicherlich auch besseres.
 
Alt 22.04.2010, 11:08
Anzeige
 
Standard AW: AW: Testbericht Almo Nature - oh weh!

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
__________________
Schäppchen für Fellnasen
 
Alt 22.04.2010, 12:43   #12
Pardona
Standard AW: Testbericht Almo Nature - oh weh!

Zitat:
Wundert mich aber, dass Stiftung Warentest dann nicht sagt ist nur als Ergänzungsfutter geeignet.
Weil sie Alleinfuttermittel getestet haben.
Sie testen ja auch nicht, was weiß ich...Shampoo und sagen dann zu einem mangelhaften Produkt das es aber als Putzmittel geeignet wäre.
Durchgefallen ist Durchgefallen und wenn der Hersteller das Futter als Alleinfuttermittel deklariert selber schuld und richtig so das es mies abscheidet
( davon ab ich halte so oder so nix von Almo und Konsorten).

Zitat:
Zusammensetzung geh die da nicht ein, also denen ist wurscht was an Fleisch und Nebenerzeugnissen in den Dosen war und dies finde ich für mich einen sehr wichtigen Punkt!!!
Für mich durchaus auch - ich steh auf mögl. Aussagekräftige Deklaration (und Infos vom Hersteller) aber das muss noch lange nicht heißen das weniger aussagekräftige deklarierte Produkte nur Müll drin haben. Der Hersteller ist dann vor allem flexibler was sich auch im Preis fest macht. Ein Hersteller der Sortenrein, genau deklariert produziert kann weniger flexibel bei der Rohstoffauswahl sein und lässt sich das auch bezahlen.
Letztlich nützt aber alles nix wenn die Nährstoffzusammenstellung nicht stimmig ist.
Von daher ist dies durchaus mit das wichtigste was zu testen wäre und das wurde ja auch getestet. Dennoch stimme ich zu das eine Erweiterung der Testkriterien bezüglich Rohstoffe interessant gewesen wäre.

Grüße Pardona
 
Alt 22.04.2010, 17:08   #13
Vanny1984
Standard AW: Testbericht Almo Nature - oh weh!

Ist es beim Almo nicht so, dass der Hersteller eigentlich davon ausgeht, dass man das "hauseigene" Trockenfutter noch zusätzlich gibt und darüber dann die fehlenden Nährstoffe des Futters ausgeglichen werden? Ich meine, dass ich mal über sowas gestolpert bin...

Auf jeden Fall war beim Almo wirklich der Fehler, dass "Alleinfuttermittel" auf der Dose steht, obwohl "Ergänzungsfuttermittel" drauf gehört hätte. Du, Homer, kannst das jetzt aber trotzdem verfüttern, denn schlecht im Sinne von giftig ist es ja nicht . Es fällt einfach unter die 20% unsupplementiertes Futter, die man der Katze geben kann. Also zu dem Anteil des Futters, den viele mit Rohfleischmahlzeiten bestreiten, als Abwechslung vom "Dosenpamps" . Ich finde zwar dann auch Rohes sinnvoller, allein schon wegen des Kauens und somit der Zahnreinigung, aber wenn das Almo schon mal im Haus ist, dann kann man das ja erst mal verfüttern .

GLG, Vanny
 
Alt 22.04.2010, 17:28   #14
webwire
Standard AW: Testbericht Almo Nature - oh weh!

Also, Almo Natur funktioniert so:

Zitat:
Almo Nature empfiehlt daher eine Diät, die auf zwei Prinzipien basiert:
  • Variation zwischen Trocken- und Nassfutter: eine tägliche Wechseldiät, die sowohl aus Feuchtfutter (mindestens 60 % der täglichen Ration), als auch aus Trockenfutter (höchstens 40 % der täglichen Ration) besteht.
  • Variation der Proteine: die Variation zwischen allen Arten von weißem und rotem Fleisch (Eisenquelle) und Fisch (reich an Fettsäuren), um eine zureichende Proteinzufuhr in ihrer Vollständigkeit zu gewähren.
Quelle

Der Hersteller geht davon aus, dass man 40% Trockenfutter und 60 % Nassfutter füttert und durch die Abwechslung der einzelnen Nassfutter von Almo das ganze dann ausgewogen wird.

Stiftung Warenstest wollte aber wissen, ob die einzelne Dose an sich ein Alleinfutter ist und eine Katze, die ihr Leben lang nur mit dieser einen Sorte des Herstellers gefüttert wird keine Mängel erleidet.

Laut Almo-Hersteller sind die einzelnen Dosen nicht ausgewogen, aber die Kombi dann schon.
Die Trockenfutter sind übrigens alle ausgewogen.

Ich persönlich finde die Theorie der Mischkost nach Almo zu unausgewogen, Katzen brauchen auch Innereien, die fressen sie ja auch bei der Maus mit.

Edit: Almo Nature ist übrigens der einzige mir bekannte Fall, bei dem die Deklaration "Alleinfuttermittel" total in die Hose geht.
Bei Porta 21 stimmen die Mineralien etc., aber man muss eventuell Fett hinzufügen.
Dass Shesir nur durch Fett ergänzt ein Alleinfuttermittel ist ist mir neu.

Im großen und ganzen kann man sich schon auf die Deklaration Alleinfuttermittel verlassen, Almo und die ganzen "Nur-Muskelfleisch-Futter" stellen da schon einen Sonderfall dar.
 
Alt 23.04.2010, 19:30   #15
Alannah

Standard AW: Testbericht Almo Nature - oh weh!

Zitat:
Zitat von webwire Beitrag anzeigen
Edit: Almo Nature ist übrigens der einzige mir bekannte Fall, bei dem die Deklaration "Alleinfuttermittel" total in die Hose geht.
Bei Porta 21 stimmen die Mineralien etc., aber man muss eventuell Fett hinzufügen.
Nein, Porta21 Super Premium ist KEIN Alleinfutter, das hat eine Nachfrage beim Hersteller ergeben. Es genügt auch nicht, Fett zuzufügen. Es gibt also wesentlich mehr Sorten, die sich Alleinfutter nennen, aber keines sind. Übrigens gibt es auch Alleinfutter, die sich Ergänzungsfutter nennen
 
Alt 24.04.2010, 12:33   #16
Gast
Standard AW: Testbericht Almo Nature - oh weh!

Zitat:
Zitat von Alannah Beitrag anzeigen
Nein, Porta21 Super Premium ist KEIN Alleinfutter, das hat eine Nachfrage beim Hersteller ergeben. Es genügt auch nicht, Fett zuzufügen.
Meinst du die 400-g-Dosen?
Hat der Hersteller das genauer begründet?
 
Alt 24.04.2010, 14:07   #17
Alannah

Standard AW: Testbericht Almo Nature - oh weh!

Zitat:
Zitat von Moo Beitrag anzeigen
Meinst du die 400-g-Dosen?
Hat der Hersteller das genauer begründet?
Ja, die 400g-Dosen, z.B. Huhn. Ich selber habe da nicht angefragt. Ich weiß nicht, ob ich verlinken darf, ich schreib dir mal eine PN.
 
Alt 24.04.2010, 18:13   #18
russian
Standard AW: Testbericht Almo Nature - oh weh!

Zitat:
Zitat von Homer Beitrag anzeigen
also das was da getestet wurde ist von Almo als Alleinfuttermittel deklariert...
Almo hat als es auf den Markt kam deutlich deklariert, dass ihr Nassfutter nur in Verbindung mit dem Trofu gefüttert werden sollte, warum sie das Nafu jetzt als Alleinfutter deklarieren ist unverständlich, denn das ist es nicht
 
Alt 26.04.2010, 09:46   #19
Homer
Standard AW: Testbericht Almo Nature - oh weh!

Was haltet ihr von "Bellami" ? Barfcomplete.
Für Leute die BARF füttern wollen aber nicht zubereiten (so wie ich).

Klingt nach dem optimalen Katzenfutter...? Hat da jemand Erfahrung?
 
Alt 26.04.2010, 13:53   #20
Gast
Standard AW: Testbericht Almo Nature - oh weh!

Hallo,

also ich habe den Bericht von Stiftung Warentest abgespeichert.
Was ich an Almo Nature noch beunruhigend fand, ist dass die Note für Schadstoffe nur "befriedigend" (3,1) war. Genauso war das auch bei Miamor, alle anderen Sorten hatten "sehr gut".

Leider geht daraus nicht hervor, um welche Schadstoffe es sich handelt.
Getestet wurde die Sorte "Thunfisch mit Huhn", vielleicht war der Thunfisch schadstoffbelastet

LG
Mia
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen zu „Testbericht Almo Nature - oh weh!
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Almo nature Nassfutter und Almo nature "holistic" croquettes nicht ausreichend?? zykone Katzen-Naßfutter 8 29.07.2008 10:01
Almo Nature katzentinchen Katzen-Naßfutter 29 23.05.2007 22:24
Almo nature Puccini Katzen-Naßfutter 19 17.04.2007 21:28
Almo Nature? BKH TIGGER Katzen-Naßfutter 37 18.10.2004 21:50

Stichworte zum Thema Testbericht Almo Nature - oh weh!

almo nature test

, almo nature bewertung, , almo nature stiftung warentest, almo nature testbericht, almo nature erfahrungsberichte, almo nature kritik, hauskatze impfen, almo nature katze test, almo nature katzenfutter test


Alle Rechte vorbehalten. Die Vervielfältigung von Informationen und Daten - insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial - bedarf der vorherigen Zustimmung. Die Themen und Beiträge dürfen jedoch gerne verlinkt werden.
Das Katzenforum von Netz-Katzen.de