Katzenforum von Netz-Katzen.de

Zurück   Katzenforum von Netz-Katzen.de > Katzenernährung > Katzen-Naßfutter

Thema:

Futter Zusammensetzung

Diskutiere im Katzenforum von Netz-Katzen.de über Futter Zusammensetzung im Bereich "Katzen-Naßfutter". --> Durch einen Zufall habe ich in einem Outletgeschäft eine 4rer Packung *Paté Deluxe* gekauft. Und dieses Zeug geht hier weg wie nix! Ich kann es kaum glauben, dass meine beiden Mäkelkatzen so ...
Neues Thema erstellen Antwort
Alt 06.09.2017, 11:46   #1
KittiKatz
 
Avatar von KittiKatz
Standard Futter Zusammensetzung

Durch einen Zufall habe ich in einem Outletgeschäft eine 4rer Packung *Paté Deluxe* gekauft. Und dieses Zeug geht hier weg wie nix! Ich kann es kaum glauben, dass meine beiden Mäkelkatzen so verrückt nach diesem Futter sind!

Es
passt weder in der Konsistenz noch in der Geschmacksrichtung (Fisch) zu allem, was ich bisher an Erfahrungen sammeln konnte!

Nun liest sich ja die Zusammensetzung nicht wirklich prickelnd:

Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe/kg: Vitamin D3 250 IE, Vitamin E (als a-Tocopherylacetat) 15 mg, Taurin 445 mg, Zink (Zinksulfat, Monohydrat) 18 mg, Eisen (aus Fe-(II)-Sulfat, Monohydrat) 15 mg, Kupfer (als Kupfer-(II)-Sulfat, Pentahydrat) 1 mg, Mangan (Mangan-(II)-Sulfat, Monohydrat) 1 mg, Biotin 20 µg.
Technologische Zusatzstoffe: Konservierungsmittel.



Ich bin allerdings froh, dass sie diese Paté so gerne fressen... Trotzdem würde mich interessieren, was ihr von diesem Futter haltet und was zu viel oder zu wenig enthalten ist. Es ist ja als Alleinfutter deklariert.



Habt ihr Erfahrung mit diesem Futter?
 
Alt 06.09.2017, 11:46
Anzeige
 
Standard AW: Futter Zusammensetzung

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
__________________
Schäppchen für Fellnasen
 
Alt 06.09.2017, 13:28   #2
vilma

 
Avatar von vilma
Standard AW: Futter Zusammensetzung

Erfahrungen habe ich keine mit diesem Futter, aber das ist nach der Zusammensetzung bestenfalls Mittelklasse. Immerhin ist kein extra Jod enthalten. Alle Spurenelemente sind enthalten, Taurin könnte mehr sein, das ist so Standardmenge... Die Konservierungsmittel sind nicht näher deklariert, ebenso ist die Zusammensetzung nur wischiwaschi aufgeführt, wie bei vielen günstigeren Sorten.

Kann man trotzdem sicher immer mal füttern, nur vielleicht nicht ausschließlich.
 
Alt 06.09.2017, 13:56   #3
KittiKatz
 
Avatar von KittiKatz
Standard AW: Futter Zusammensetzung

Danke für deine Meinung, vilma!

Ich bin ja auch nur erstaunt, wie ausnahmslos schnell beide Katzen dieses Futter verschlungen haben! Dann werde ich mal einige Packungen auf *Halde* stellen und es ab und zu mal geben, wenn die Fressmoral mal wieder in den Keller geht...

Wozu ist Jod wichtig?
 
Alt 06.09.2017, 17:10   #4
vilma

 
Avatar von vilma
Standard AW: Futter Zusammensetzung

http://www.katzen-fieber.de/ernaehrung-allgemein.php

Ein Stück runterscrollen...
 
Alt 04.12.2017, 12:27   #5
KittiKatz
 
Avatar von KittiKatz
Standard AW: Futter Zusammensetzung

Jetzt ist das Futter wieder mal bäh. Ich fasse es nicht, wie schnell sich der Geschmack ändert!

Aber mal was ganz anderes!!! Gestern habe ich bei *medical detectives* einen Beitrag über unerklärliche Erkrankungen in einem Ort (USA) gesehen. Die Bewohner hatten fast alle zu viel Schilddrüsenhormon im Blut, aber keine vergrößerte Schilddrüse. Nach jahrelangen Recherchen fanden die Mediziner heraus, dass EINE Schlachterei die Schilddrüse mit in dem schieren Gehackten verarbeitete (weil die Pharmaindustrie die Schilddrüsen aus dem Schlachtbestand nicht mehr abgenommen hat). Ein Arzt hat Schilddrüsengewebe unter dem Mikroskop gefunden.

Alle, die dieses Fleisch verzehrten, hatten schwere Erkrankungen: Herzrasen, Vorhofflimmern, Rastlosigkeit, hohen Blutdruck, Extrasystolen bis hin zum Herzstillstand (und Tod).

Nun bin ich ja ein Verfechter von Verschwörungstheorien, hihihi. Und ich gehe mal davon aus, dass bei den Tierresten, die im Futter für Tiere verarbeitet werden, nicht nur Klauen dabei sind... Schlund und die Schilddrüse sind ja quasi eins!

Was meint ihr, sind die Futtermittelhersteller Schuld an den vielen SDÜ's, an denen unsere Katzen erkranken? Hat hier im Forum jemand die Möglichkeit, sich mal das Futter unter diesem Aspekt unter dem Mikroskop anzuschauen? Ich bin leider nicht mehr im Job, sonst hätte ich das mal gemacht. Futtermittelhersteller in Deutschland unterliegen ja nicht dem Lebensmittelgesetz bei der Herstellung und Verarbeitung. Ich könnte mir sogar vorstellen, dass sie beim Einkauf davon manchmal gar nichts wissen.

Jedenfalls ist mit gestern 'ne ganze Lampe aufgegangen, als ich den Beitrag im TV sah. Erstaunt hat mich auch dass dieses Gewebe auch bei starker Erhitzung und Grillen wirkaktiv blieb. Einmal drin, ist es nicht mehr zu entfernen und nimmt den Weg in den Körper des Konsumenten.
 
Alt 04.12.2017, 15:16   #6
Eroica
Moderator(in)

 
Avatar von Eroica
Standard AW: Futter Zusammensetzung

Der Titel des Threads wurde auf Wunsch der Themenerstellerin geändert.
 
Alt 04.12.2017, 20:00   #7
Guinan
 
Avatar von Guinan
Standard AW: Futter Zusammensetzung

Zu Schlund bzw. Schilddrüsengewebe weiß ich nur,
das es in einigen Tierfuttermitteln verarbeitet wird (Katzengruppen-Beiträge, die ich aber nur überflogen habe).
Speziell bei Fertigbarf soll man wohl aufpassen, und auch nachfragen was Alles gemixt/verarbeitet wird...

 
Alt 05.12.2017, 12:48   #8
KittiKatz
 
Avatar von KittiKatz
Standard AW: Futter Zusammensetzung

Naja, Guinan, fragen ist eins. Aber ob man da wirklich eine ehrliche Antwort bekommt? Ich kann mir gut vorstellen, dass die Schlachthöfe Probleme mit der Entsorgung von den vielen Schilddrüsen haben und sie an Futtermittelhersteller einfach als schieres Fleisch verkaufen. Erkennen oder unterscheiden kann man dieses Gewebe ja schlecht, höchstens unter dem Mikroskop.

Und, wie schon geschrieben, vernichten kann man dieses hormonträchtige Gewebe weder durch starkes Erhitzen noch durch Braten. Und wenn man sich hier im Forum die zahlreichen Hilferufe wegen an SDÜ erkrankten Katzen anschaut, werden wohl die verarbeiteten Schlundabfälle das Trijodthyronin enthalten. Davon gehe ich einfach mal aus.Eigentlich erschreckend, was wir unseren Tieren zumuten, ohne aufzumucken! Wie können wir unsere Katzen vor der geheimen Beimengung schützen?

Wer sich die Sendung auch mal anschauen möchte: am15.12. wird es um 20.15 Uhr auf Nitro wiederholt. Es ist die Folge 89 mit dem Thema "Tödliche Gefahr".


 
Alt 07.12.2017, 09:45   #9
weirdo
 
Avatar von weirdo
Standard AW: Futter Zusammensetzung

Da stolpere ich hier mal nach Wochen, nein MONATEN, wieder rein und finde so einen Thread! Das ist nun spannend, ich werde das verfolgen!

PS: Bei meinen Mäkelkatzen hilt Tunfisch oder Lachs. Frisch. Dann geht alles weg.
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen zu „Futter Zusammensetzung
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Futter-Zusammensetzung - Analytische Bestandteile Tina2014 CNI 16 07.06.2014 01:41
Zusammensetzung IrisB Katzen Trockenfutter 2 10.12.2008 11:30
zusammensetzung ok??? tiggerw83 Archiv Katzen-Ernährung 22 29.01.2008 20:40
Zusammensetzung so ok ? sunnyD3v1L Barfen 2 19.06.2007 19:59
Opticat Zusammensetzung kirsten23 Katzen-Naßfutter 13 21.08.2006 12:56



Alle Rechte vorbehalten. Die Vervielfältigung von Informationen und Daten - insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial - bedarf der vorherigen Zustimmung. Die Themen und Beiträge dürfen jedoch gerne verlinkt werden.
Das Katzenforum von Netz-Katzen.de