Katzenforum von Netz-Katzen.de

Zurück   Katzenforum von Netz-Katzen.de > Katzen allgemein > Katzen-Erziehung

Thema:

Katze geht immer in Nachbarhäuser

Diskutiere im Katzenforum von Netz-Katzen.de über Katze geht immer in Nachbarhäuser im Bereich "Katzen-Erziehung". --> lang ists her, das ich mal was geschrieben hab. ich wei nicht, ob ich hier in dem Teil richtig bin aus wieder gerade aktuellem Anlass muß ich euch mal fragen, was ich ...
Neues Thema erstellen Antwort
Alt 13.10.2016, 18:38   #1
sirina
Standard Katze geht immer in Nachbarhäuser

lang ists her, das ich mal was geschrieben hab.
ich wei nicht, ob ich hier in dem Teil richtig bin

aus wieder gerade aktuellem Anlass muß ich euch mal fragen, was ich tun kann.

Lea rennt immer wieder in die Häuser der Nachbarn rein, wenn die Türe offen ist.
bei den einen NAchbarn ists null problem, die passen immer auf die beiden auf wenn wir im Urlaub
sind.
Die andere NAchbarin ist jetzt schon genervt (Lea war einmal bei ihr drin, und hat sich unterm Bett versteckt... sie hat "angeblich" eine KAtzenhaarallergie) ich hab da vorhin angeschellt, da ich mitbekommen hab, das sie heute mittag im Garten geackert hat. ich hab fast die Vermutung, das sie dort dennoch wieder reingehuscht ist, falls diese Nachbarin (obwohl sie nun ja weiß das Lea rein huscht) die Türe sperrangelweit offen gelassen hat als sie vllt zur Tonne ging...

Was kann ich denn tun. besagte Nachbarin ist absolut nicht erbaut und wir sollen uns gefälligst was überlegen.
aber ich kann ja Lea nun nicht einsperren. Andere Nachbarn werden es wohl auch nicht toll finden, wenn da ständig eine Katze rein huscht, wenn Lea mal das revier erweitern sollte...

sollte ich ihr vllt irgendwie nen Geschirr alsband oder so mitglocke umhängen? da dreht Lea wohl selbst eher am rad. und ich weiß genau, wir werden es wohl dauernd vergessen anzulegen....

hat wer tips? lea werden wir ja nun noch so das schicksal will hoffentlich viele Jahre haben. aber irgendwelche Rosenkriegen mag ich auch nicht austragen
 
Alt 13.10.2016, 18:38   Anzeige
NinaP
 
Standard AW: Katze geht immer in Nachbarhäuser

Hallo sirina,

Hast du schon mal in Wie sag ich´s meiner Katze nachgelesen? Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem ;-).
__________________
Schäppchen für Fellnasen
 
Alt 13.10.2016, 18:52   #2
ChicadelaPalma

 
Avatar von ChicadelaPalma
Standard AW: Katze geht immer in Nachbarhäuser

Wie, lese ich richtig?
Deine Nachbarn lassen die Tür auf und wundern sich, dass eine neugierige Katze hereinspaziert.
Ich bin sprachlos.
 
Alt 13.10.2016, 19:07   #3
DesKatersDiener
 
Avatar von DesKatersDiener
Standard AW: Katze geht immer in Nachbarhäuser

Zitat:
Zitat von sirina Beitrag anzeigen
Was kann ich denn tun. besagte Nachbarin ist absolut nicht erbaut und wir sollen uns gefälligst was überlegen.
Eiweih geschrien, da kannst Du gar nichts tun. Vielleicht hilft es, die Nachbarin
ganz ganz vorsichtig und diplomatisch darauf hinzuweisen, dass
offen stehende, unbeaufsichtigte Türen
eventuell vielleicht auch zweibeinige
Besucher verführen könnten, die Wohnung in ganz anderer Absicht zu
betreten.
Andere Nachbarn werden Deine Lea verjagen, wenn sie mit Besuchen
nicht einverstanden sind.
 
Alt 13.10.2016, 19:10   #4
sirina
Standard AW: Katze geht immer in Nachbarhäuser

ja ganz genau. leider verkriecht sie sich dann irgendwo und macht sich stunden lang nicht bemerkbar....

ich denke ich werde auf jeden fall mal demnächst auch für die anderen Nachbarn Zettel mit Foto machen, damit die Wissen wohin die kleine gehört.

ich sag ja kann sie schliesslich nicht einsperren. zum glück steht da auch das Gericht auf gleicher Seite.
ch hab grad echt noch den Spruch von ihr gedrückt bekommen "man muß ja schliesslich die Tür aufmachen können" und "ich kann ja nicht jetzt ständig das Haus absuchen.


der werde ich wohl eine Fliegengitter tür kaufen im Frühjahr. aber die war noch nie Katzenfreundlich. hatte tatsächlich mal mit so nem lauten im hohen ton kreischenden Dingen namens Katzenschreck versucht die KAtzen von ihrem Grundstück fern zu halten. Mein Monty damals hat nach 3 mal erschrecken das nichtmehr inteessiert.
aber ich konnte mich in meinem eigenen Garten nichtmehr bewegen ohne das das Dingen los kreischte.

die regte sich aber auch schon auf, weil die Katzen in der umgebung ihr die KATZENminze wegfressen


naja jetzt ist sie erstmal seit stunden verschwunden, heißt, irgendwo sitzt sie fest.... säße sie draussen fest und findet nicht nach hause, dann schreit sie eigentlich laut sobald ich sie rufe... leider tut sie das nicht, wenn sie in fremder wiohnung fest hängt
 
Alt 14.10.2016, 06:17   #5
sirina
Standard AW: Katze geht immer in Nachbarhäuser

Glück gehabt. (oder doch nicht?)

Lea habe ich gerade wieder aufgegabelt. bin eine Runde gegangen, und hatte eine Eingebung, das ich jetzt doch nochmal ein kleines Stück weiter gehe, und den GartenWeg hoch geleuchtet von der anderen Häuserreihe.
dort stand sie dann auch total orientierungslos ist zum Glück nicht weggerannt vor der dunklen gestallt mit Heller Taschenlampe, sondern hat meine Stimme wohl registriert und ist entgegen ihrem Fluchtgefühl doch stehen geblieben.
ich bin so erleichtert.

hab nur die Vermutung, das sie die Nacht über bei den anderen Nachbarn "zu besuch" war... und genau diese Nachbarn, jedenfalls der Herr des Hauses stellt sich hier mit garkeinem gut. da dort aber um 5 Uhr morgens als einziges das Licht an war, und ich Lea auf dem Weg vor deren Garten mit mollig warmen Fell aufgegriffen hab zähl ich hier 1 und 1 zusammen....


ich glaub ich schell dort nachher mal an und frag dort nach ob es tatsächlich so ist undsag gleich das wir für evtl Schaden aufkommen.


ich hab nur noch keine Ahnung, wie ich das vermeiden Kann, ausser Lea jetzt einzusperren und das möchte ich nicht. die beiden sind ja eh schon keine 24h rausgänger, aber drin halten klappt nicht, wenn die die möglichkeit siht rast sie raus (so wie sie leider auch ins fremde Haus rein rast :/ )
also über Tips wäre ich immernoch sehr dankbar.
überlege auch schon einen Peilsender (nicht gps der bringt mir ja nix wenn katz im Haus...)zu holen. da sie ja eh nur ums haus "stromert"

zur besagten direkten Nachbarin werde ich wohl meinen Zaun etwas präparieren, so das sie nicht so einfach durch diesen dorthin stromern kann (und die Herren Mo und Baloo der nachbarskater müssen sich dann eben den umständlicheren Weg zum strohmern nehmen)
 
Alt 14.10.2016, 08:15   #6
*Nala*
Standard AW: Katze geht immer in Nachbarhäuser

Deine Lea ist eben eine sehr freundliche Katze und pflegt die NAchbarschaft, habe auch so eine Maus, aber GsD Nachbarn, die damit umgehen können.
Bei den einen bekommt sie ein paar Streicheleinheiten, wird aber nicht gefüttert und darf auch nicht rein, wird freundlich "verscheucht", die anderen haben selbst eine Katze.
Allerdings wussten diese Nachbarn als sie hierher zogen, dass es hier viele Katzen gibt und ich habe auch gleich darauf hingwiesen, dass unsere Luna eine sehr offene und freundliche Katze ist, sie diese aber bitte nicht füttern und in der Wohnung dulden.
Ansonsten weiß Luna sehr wohl, wo sie hingehört.

Ich finde es eine gute Idee, wenn du zu deinen Nachbarn gehst und Lea "vorstellst", Ich würde auch um Vorschläge bitten, falls sie welche haben und erklären, dass du die kleine aber auch nicht einsperrren kannst und möchtest.
Da hast du sicher den besseren Weg eingeschlagen als rumzustreiten, da stimme ich dir zu.

Es gibt ja auch so Pflanzen, die die katzen fernhalten sollen, vielleicht bringst du deiner Nachbarin 2 davon für die Terrassentür/Haustür, vielleicht helfen sie, zumindest sieht sie, dass du bemüht bist.
Bist du die einzige dort, die Tiere hat?
 
Alt 14.10.2016, 08:54   #7
sirina
Standard AW: Katze geht immer in Nachbarhäuser

oh nein ich bin nicht die einzige nachbarn zu anderer Seite haben auch nen Kater. der 24h strohmert wenn er lust dazu hat (er hat die Nachbarin gut erzogen, auch nachts um 4 uhr die Türe zu öffnen )
und es sind in direkter Nachbarschaft mehrere neue jüngere Leute eingezogen in den letzten Jahren. hier taucht (ab und an auch in den Gärten, meist sehen wir vorne welche) Katzen auf, die wir vorher noch nie gesehen haben. teilweise hab ich nun rausgefunden welches tier wohin gehört, nd dann sitzt plötzlich wieder was ganz fremdes an der straße.

Also bewußt sind esjetzt ohne meine 2 ca glaub 6 Katzen, die ich regelmäßig in direkter Nähe sehe.

dann noch die ein und andere katze, die sich wenige male hat blicken lassen, womöglich den Kampf mit dem Nachbarskater verloren hat (der ist da nen harter Kämpfer nur mit meinen 2 hat der Probleme, die kriegt der nicht los. Lea ging einfach immer auf ihn zu stupste ihn an und ging wieder weg, bis die beiden sich "angefreundet" haben, und Mo ist nochmal richtig gewachsen und breit geworden, der rennt bei denen rein und klaut dem anderendas Spielzeug )

ich hab keine ahnung, inwiefern die anderen Katzen durch die anderen Gärten ziehen. seit ich aber vor knapp 2 Jahren endlich wieder einen neuen Zaun hinten hab zum Weg hin kommt fremdes, sei es mensch oder Tier, nur durch umwegen in unseren Garten.

es ist nur bisher nicht eine Katze so dreist gewesen, und geht in die anderen Häuser rein, das sind die nachbarn hier nicht gewohnt in den 30 Jahren.
 
Alt 14.10.2016, 12:27   #8
Rosi
 
Avatar von Rosi
Standard AW: Katze geht immer in Nachbarhäuser

Ja, solche Katzen sind relativ selten. Schade, wenn man dann einen Katzenhasser als Nachbarn hat. Eine Bekannte hatte auch so einen Kater. Zum Glück war er bei allen Nachbarn gern gesehen. Er musste morgens immer dringend raus. Nach einiger Zeit erfuhren sie dann, dass er im Nachbarhaus ins Schlafzimmer sprang und dieser Mitbewohnerin noch ein bisschen Gesellschaft im Bett leistete. Als sie ihn abends einmal suchten, lag er in einem anderen Nachbarhaus im Kinderzelt. Und so könnte man endlos weiter erzählen. Er wurde als Wohnungskatze vom TH vermittelt, war aber nicht drin zu halten.

Übrigens sind alle Versuche, den Kater von seinen Streifzügen abzuhalten im Sand verlaufen. Wie Du schon sagst, man Katzen nicht wirklich davon abhalten, nur versuchen es uninteressant oder unangenehm zu machen, doch auch dabei sind die Möglichkeiten ja begrenzt.
 
Alt 14.10.2016, 14:26   #9
sirina
Standard AW: Katze geht immer in Nachbarhäuser

ne drin halten ist bei beiden keine Option.
sie ist zwar wirklich mehr drinnen wie draußenkatze aber kaum geht die Tür auf rasen beide raus, wenn sie irgendwie die Möglichkeit sehen.
Sie versuche ich, wenn sie vorn entwischt, wieder reinzurufen, damit sie im Garten raus geht wieder. grad weil sie vorne schnell in anderer Tür verschwindet, und sie eben ein wenig verpeilt ist, und den weg nach hinten nicht kapiert, oder mittlwerweile nur nicht schafft (eben hüftdysplasie, sie springt nur sehr ungern auf die Hohen zäune von 180 und unter die Zauntür bei den Nachbarn (die nix gegen die kleine haben) kriecht sie auch nicht drunter (ausser sie hat es in den letzten Wochen doch mal geschafft und kapiert)

Mo liebt esdraussen, ist aber auch genauso glücklich, das er weiß, das die Tür jederzeit für ihn wieder auf geht (der sprang uns anfang panisch 2 meter hoch mit Anlauf gegen die Tür, weil wir sie ihm nicht direkt geöffnet hatten)
aber ihn kann ich halt auch nicht von abhalten mir Vögel und Mäuse zu bringen, nur im Sommer schnell genug sein, das er sie nicht ganz rein schleppt.
genauso kann ich Lea eben nicht erklären, das es falsch ist ungebeten in andere Häuser zu marschieren....
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen zu „Katze geht immer in Nachbarhäuser
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Herpes und der Katze geht es immer schlechter :-( pipposmam Immunkrankheiten 13 04.06.2014 22:35
Katze geht in Nachbarhäuser und -betten... - wer weiß Rat? Diandra Katzen-Erziehung 33 21.10.2007 15:27
Katze geht in Nachbarhäuser und -betten... - wer weiß Rat? Diandra Katzen-Erziehung 3 16.10.2007 21:37
Katze geht immer auf fremden Heuboden Fridolin Katzen-Erziehung 9 11.04.2007 21:29
Meine Katze geht nicht immer auf Katzenklo ammaus Katzen-Hygiene 11 25.09.2003 21:12



Alle Rechte vorbehalten. Die Vervielfältigung von Informationen und Daten - insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial - bedarf der vorherigen Zustimmung. Die Themen und Beiträge dürfen jedoch gerne verlinkt werden.
Das Katzenforum von Netz-Katzen.de