Katzenforum von Netz-Katzen.de

Zurück   Katzenforum von Netz-Katzen.de > Katzen allgemein > Katzen-Erziehung

Thema:

13 Wochen alter Kater hört nicht

Diskutiere im Katzenforum von Netz-Katzen.de über 13 Wochen alter Kater hört nicht im Bereich "Katzen-Erziehung". --> Das sieht nicht wirklich gefährlich aus! So sieht es bei uns auch heute nach einem halben Jahr noch oft aus, ist aber wirklich harmlos und halt Katzenart beim spielen. Erst hat Emma ...
Neues Thema erstellen Antwort
Alt 28.08.2018, 19:58   #41
Pat
Standard AW: 13 Wochen alter Kater hört nicht

Das sieht nicht wirklich gefährlich aus!
So sieht es bei uns auch heute nach einem halben Jahr noch oft aus, ist aber wirklich harmlos und halt Katzenart beim spielen.

Erst hat Emma (rot) eine Woche lang
gefaucht, nur weil sie schon gut 1 Monat länger bei uns war …….dann wurde aber auch Lotte (schwarz) immer mutiger und das fauchen ging ins spielen über.
Das sind beides "Mädchen" und rennen sehr gerne …..aber man sieht, sie können auch raufen und balgen wie kleine Katerchen….und farblich würden sie genau zu deinen Katerchen passen.

Erst wird gerauft und sich gejagt, dann geht es über ins spielen mit z.B. einem kleinen Krabbelkäfer (mit Batterie) und endet dann in ruhiger Phase beim gemeinsamen "Vogelkino" auf der Fensterbank, damit auch beide draußen alles genau beobachten können und das dann der anderen mit viel gekeckere lautstark "erzählt" wird, schau mal …..
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_2458.jpg (824,8 KB, 7x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_2492.jpg (709,9 KB, 6x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_2494.jpg (695,7 KB, 6x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_2654.jpg (608,2 KB, 6x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_2552.jpg (707,3 KB, 6x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_2476.jpg (770,3 KB, 5x aufgerufen)
 
Alt 28.08.2018, 19:58
Anzeige
 
Standard AW: AW: 13 Wochen alter Kater hört nicht

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
__________________
Schäppchen für Fellnasen
 
Alt 28.08.2018, 21:23   #42
Patrik
Standard AW: 13 Wochen alter Kater hört nicht

Ronnie hat mich Nachts geweckt weil er sich auf meinen Zeh gestürzt hat. Es hat ordentlich geblutet und am nächsten Tag hat der Zehennagel sich verfärbt und dann vom Nagelbett gelöst. Vorher habe ich Kätzchen auf dem Baum auch für einen Urbanen Mythos gehalten, seit Freitag die 220 cm rauf “gerannt“ ist vom Schrank gesprungen und gleich wieder hoch habe ich meine Meinung geändert. Wenigstens kann ich froh sein das ich keinen seiner Geschwister bekommen habe weil die wilder und stärker waren.

Ronnies ehemalige Besitzer kenne ich ja da Unterschreibe ich die 13 Wochen blind. Bagheera habe ich über die E-Bay Kleinanzeigen. Die Besitzer kenne ich also nicht. Ich kann aber sagen das in der Zeit in der ich dort war er 2 mal zur Mama wollte und sie in verscheucht hat. Auch wollen sie wissen wie es ihren kleinen geht und in Kontakt bleiben. Da es nicht der erste Wurf ist und es reine Wohnungskatzen sind, und somit kein versehentlicher Wurf, denke ich nicht das sie versucht haben den kleinen so schnell wie möglich los zu werden.

Die Attacken gehen stehst von Ronnie aus. Inzwischen sind sie zum Teil spielerisch. Leider legt Bagheera ab und an die Ohren nach hinten und wird dann selbst recht aggressiv. Was mir am meisten Sorgen macht ist das Ronnie Bagheera auch jedes Mal auf dem Klo angreift und das Bagheera deswegen aufhört Stubenrein zu sein.

Heute haben sie schon spielerisch gekämpft. Also ab und an ohne Krallen. Bagheera ist auch heute aus dem Schlafzimmer raus und hat sich das Esszimmer angesehen. Er ist heute Nacht auch mal rumgetollt, allerdings will er noch nicht spielen oder Kuscheln. Allerdings randaliert er. „Welcher Idiot hat hier Blumen hin ?“ und Schwupps waren alle unten.
Ronnie hat bei der Verfolgungsjagt im Esszimmer seine Abneigung dagegen auf Tische zu gehen abgelegt. Vorher konnte ich Leckerlies auf den Tisch stellen und sie wurden Tagelang nicht angerürt.
Außerdem kratzt er jetzt an den Esszimmer Möbeln. Genug Kratzbäume und Kratzbretter, die Wände sind Katzensicher weil Strukturputz und die Couch und Co aus Spezial Stoff. Das Leder verträgt leider aber keine Krallen.

Denn Unfall hatte ich. Sonntag Morgen auf dem Weg zur Arbeit. Student mit 2 Promille und Drogen mit 150 über die rote Ampel. Dafür das der Arm gelähmt war kann ich mit dem Zittern leben.
 
Alt 28.08.2018, 22:47   #43
MinjaundJimmy
 
Avatar von MinjaundJimmy
Standard AW: 13 Wochen alter Kater hört nicht

Das mit Ebay ist etwas traurig...Ich traue da keinem der dort seine Kätzchen anbietet.
Ich vermute eher das es nicht die Mutterkatze war.
Das sind dann Leute die Katzen vermehren um damit ein paar Euros zu verdienen.
Meist werden sie zu früh abgegeben.
Oder es werden Kätzchen im Ausland geholt und teuer weiter verkauft.
Wenn man dort ein Kätzchen holt unterstützt man das weiterhin....

Aber jetzt ist der kleine Mann da...

Es wird die kommenden Wochen noch bunt bei dir her gehen, aber irgendwann werden sie ein bissl ruhiger werden. Genieße die Phase jetzt, sie geht so schnell vorbei...
 
Alt 29.08.2018, 06:58   #44
Simpat

Standard AW: 13 Wochen alter Kater hört nicht

Beim Kratzen da musst du sie noch erziehen, mit viel Ausdauer und Konsequenz.

Immer wenn sie wo kratzen wo sie es nicht sollen, sagst du deutlich "Nein" und nimmst sie dort weg, am besten du setzt sie dann gleich zu einem der Kratzbäume oder -bretter und versuchst sie dort zum Kratzen zu animieren, einfach mit den Fingern am Baum "kratzen", wenn sie dort dann kratzen ganz viel loben.
 
Alt 09.09.2018, 10:36   #45
moritzchen16
 
Avatar von moritzchen16
Standard AW: 13 Wochen alter Kater hört nicht

Hallo Patrik,

wie geht es den 2 Racker inzwischen,haben sie sich zusammen gerauft.
 
Alt 14.09.2018, 12:12   #46
Patrik
Standard AW: 13 Wochen alter Kater hört nicht

Bin leider die letzten Tage krank gewesen.
Inzwischen sind die beiden recht gute Freunde. Sie balgen und spielen miteinander.
Bageehra braucht noch etwas Erziehung. Die Leckerlies habe ich vorher immer auf dem Tresen stehen lassen. Ronnie geht nicht auf die Anrichte, Bar oder dem Esszimmertisch. Als ich die beiden das erste mal allein gelassen habe hat Bageehra als ich gerade vom Arzt gekommen bin die Letzten Pflanzen abgeräumt.
Nachts schläft Ronnie noch immer auf mir und Bageehra neben dem Kopfkissen. Inzwischen unterlassen sie es auch auf mir zu balgen.
Sie fressen nur so viel. Wenn sie aber nicht immer Nassfutter haben fressen sie zu gierig weil jeder Angst hat er kommt zu kurz. Sie verputzen am Tag 1,5 kg Nassfutter.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg R&B1.jpg (312,1 KB, 6x aufgerufen)
Angehängte Dateien
Dateityp: zip Putzen.zip (1,35 MB, 15x aufgerufen)
 
Alt 14.09.2018, 13:07   #47
Julchen94
Moderatorin

 
Avatar von Julchen94
Standard AW: 13 Wochen alter Kater hört nicht

1,5 kg??? Das ist ja eine Menge.

Schön, dass die beiden sich inzwischen so gut verstehen.
 
Alt 14.09.2018, 13:17   #48
Patrik
Standard AW: 13 Wochen alter Kater hört nicht

Ja. Und da ist Trockenfutter und Snacks nicht bei.
Ronnie ist noch immer deutlich größer aber sieht noch immer aus als würde er Hunger leiden. Hat schon seine Gründe warum ich 3 mal am Tag die Katzenklos reinige. Ich frage mich nur wo die 2 das hinstopfen. Deswegen bin ich jetzt auch zu Dosen und selbst gekochtem Futter übergegangen. Mit den max 100g Beutel/Schälchen bin ich nur noch am nachfüllen.
 
Alt 14.09.2018, 16:29   #49
Mohrle
 
Avatar von Mohrle
Standard AW: 13 Wochen alter Kater hört nicht

Boa ... 1,5 K das sind pro. Fellbäuchlein ja 750 g ...

Wie alt sind Sie jetzt ???

Doch egal , Hauptsache sie sind gesund , toben spielen und fressen eben

Erst wenn sie ausgewachsen sind wirst du reduzieren müssen , geht am einfachsten wenn man zunächst die Anzahl der Malzeiten beibehält , aber die Menge pro Malzeit reduziert ,
Zunächst auf 3/4 des bisherigen dann später auf 1/2 des jetzigen ,

Schön wie gut die beiden sich verstehen
 
Alt 14.09.2018, 17:32   #50
Pat
Standard AW: 13 Wochen alter Kater hört nicht

Ich freue mich über diese tolle Entwicklung und wie gut die beiden miteinander spielen, sich putzen und kuscheln.
Bei uns kommt es einfach nicht zum gemeinsamen kuscheln, aber sonst verstehen sich beide sehr gut.

Zum reduzieren des Futters ist es jetzt noch viel zu früh, dafür sind sie noch zu jung und noch nicht ausgewachsen.
Ich habe hier im Forum auch schon oft gelesen, das Kitten oftmals täglich je Kitten bis zu 800 Gramm fressen, da hättest du ja sogar noch "Luft" nach oben.

Als wir unsere beiden aufgenommen haben, da waren sie ja beide schon mindestens ca. 1/2 Jahr alt und hatten auch bereits teilweise ihre Milchzähne verloren.
Zu Anfang fraß Emma noch draußen ca. 700 Gramm. Durch die Regelmäßigkeit im Haus wurden es dann langsam "nur" 500 - 600 Gramm bei ihr.
Seit ca. 2 Monaten schwankt die Menge …..mal frisst sie "nur" 300 - 400 Gramm täglich auf 4 - 5 Mahlzeiten verteilt, dann aber tageweise plötzlich wieder bis 500 Gramm.
Lotte dagegen (sie ist vermutlich ca. 1 - 2 Monate jünger) sind es noch immer mindestens 500 Gramm, aber sie verlangt oftmals auch noch nach mehr!

Ich werde sie aber ganz sicher noch so lange so viel fressen lassen wie sie möchten, bis sie es von alleine stehen lassen und auch noch mehr ausgewachsen sind.
Bei Lotte kann man wöchentlich zusehen, wie sie wieder gewachsen ist ……. sie wird vermutlich viel größer als Emma und hat schon jetzt viel längere Beine und einen längeren Rücken (dafür braucht sie auch noch mehr Futter im Wachstum).
Bei der Futterzuteilung hilft uns da sehr der Chip-Futterautomat ……. da kann man ja wunderbar sehen, wer wirklich wie viel gefressen hat, oder einen Rest stehen lässt.
Beide fressen übrigens noch immer nur Weichfutter und manchmal etwas Rohfleisch (Rinderhack, Putenherzen klein geschnitten, Hähnchenbrust klein geschnitten, oder Thunfisch in Wasser und Hähnchenbrust in eigenem Saft), nur Emma probiert so 1 x die Woche etwas Trockenfutter als Leckerli.

Lotte sieht dabei auch noch immer total "mager" aus, wiegt aber schon 4,7 Kilo.

Obwohl beide gleich zu Anfang bereits mehrfach entwurmt wurden, werde ich sie in den nächsten Tagen nochmals entwurmen.

Der Grund dafür ist, das Lotte z.B. sehr häufig auf dem Popo rutscht, also "Schlitten fährt".
Wir haben schon erneut den Kot untersuchen lassen, der Befund war "keine Würmer". Dann haben wir vom TA die Analdrüsen überprüfen und ausdrücken lassen, war auch nichts drin.
Da Lotte aber zu Anfang Flöhe und auch Ohrmilben mitgebracht hatte, da befürchte ich einfach, das da doch noch was mit vielleicht einem Bandwurm sein könnte, der sich beim Kotprofil nicht gezeigt hat …….. vielleicht wird sie deshalb auch nicht sichtbar dicker, trotz der großen Futtermenge.

Vielleicht solltest du bei deinen auch nochmal prüfen lassen, ob da auch wirklich nichts mit Würmern ist, denn dadurch würden sie ja auch viel Futter brauchen und fressen, aber nicht wirklich zu nehmen.

Ich denke du solltest so weiter füttern, bis sie mindestens 1 Jahr alt sind , besser noch einige Zeit darüber hinaus.
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen zu „13 Wochen alter Kater hört nicht
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Notfall 4 Wochen altes Kätzchen hört nicht auf zu schreien Magdalenchen Aufzucht von Kitten 25 22.09.2012 12:52
12 Wochen alter Kater Babyalarm Mehrkatzenhaushalt 2 09.11.2008 12:19
12 Wochen alter Kater erbricht Metis Verdauungstrakt 12 13.07.2007 22:13
6 Wochen alter Kater Smilie Mehrkatzenhaushalt 5 23.03.2006 06:51
12 Wochen alter Kater zu 7 Wochen altem Kater? Tobi Mehrkatzenhaushalt 3 11.07.2004 11:46

Stichworte zum Thema 13 Wochen alter Kater hört nicht
netzkatzen, katzenforum


Alle Rechte vorbehalten. Die Vervielfältigung von Informationen und Daten - insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial - bedarf der vorherigen Zustimmung. Die Themen und Beiträge dürfen jedoch gerne verlinkt werden.
Das Katzenforum von Netz-Katzen.de