Katzenforum von Netz-Katzen.de

Zurück   Katzenforum von Netz-Katzen.de > Katzenernährung > Katzen-Ernährung

Thema:

Suche Trinkbrunnenempfehlung

Diskutiere im Katzenforum von Netz-Katzen.de über Suche Trinkbrunnenempfehlung im Bereich "Katzen-Ernährung". --> Hallo zusammen Bei den momentanen Temperaturen mach ich mir gerade Gedanken, ob mein beiden genug trinken. Murphy ist jetzt 1 1/2 und Freigänger. Als Kätzchen hat er in der Wohnung viel aus ...
Neues Thema erstellen Antwort
Alt 07.07.2017, 11:05   #1
Morea
 
Avatar von Morea
Standard Suche Trinkbrunnenempfehlung

Hallo zusammen

Bei den momentanen Temperaturen mach ich mir gerade Gedanken, ob mein beiden genug trinken.

Murphy ist jetzt 1 1/2 und Freigänger. Als Kätzchen hat er in der Wohnung viel aus Näpfen getrunken, seit er raus darf seh ich ihn jedoch kaum noch drinnen trinken. Nicht weit von unserem haus fließt aber auch der Dorfbach. Kann also sein, dass er sich dort versorgt. Wenn es extrem heiß ist, versuche ich ihm Wasser unter das Nassfutter zu mischen, was er leider gar nicht mag, oder gebe ihm verdünnte Katzenmilch. Letzteres funktioniert ganz gut.

Die kleine Mipha ist jetzt etwa 9
Wochen alt und darf natürlich noch nicht raus. Sie sehe ich leider auch kaum am Napf trinken. Morgens schlabbert sie immer aus der Duschwanne. Das findet sie ultra gut. Ich spül zwar immer gut nach, damit sie keine Seife aufschleckt, aber glücklich bin ich damit nicht.

Also würde ich, vor allem für sie, aber auch für Murphy gerne einen Trinkbrunnen anschaffen in der Hoffnung, dass das hilft. Leider bin ich etwas überfordert mit dem Angebot.
Ich habe im Forum zwar schon etwas gesucht, aber die ganzen Themen sind recht alt, also dachte ich, ich mache mal ein eigenes Thema auf.
Vielleicht könnt ihr mir ja mit euren Erfahrungen weiter helfen. Grundsätzlich möchte ich eher keinen Kunststoffbrunnen.

- Mipha ist noch sehr ungestüm und Murphy ab und an ein rechter Rambo, daher bräuchte ich einen Trinkbrunnen, der sehr gut steht, vor allem, weil wir in der gesamten Wohnung Holzboden haben.
- Dann haben wir seeeehr kalkhaltiges Wasser. Macht es da Sinn spezielles Katzenwasser oder so zu kaufen? Oder ist ein einfacher Wasserfilter besser?
- Schon einmal angeschaut habe ich mir die Brunnen von KiH, den von Catit mit Edelstahl und den Lucky-Kitty Brunnen. Hat jemand Erfahrungswerte zur Lautstärke von den dreien? Ich bin da etwas empfindlich.
- Ich brauche unbedingt etwas, was sehr einfach zu reinigen ist. Ich bin ab und zu mal ein paar Tage nicht daheim, und wenn das nicht einfach zu machen ist, weiß ich, dass es nicht richtig sauber wird, wenn mein Freund sich drum kümmert. Am allerbesten wäre natürlich eine Spülmaschineneignung (hat da jemand Erfahrung mit dem Lucky-Kitty Brunnen?).

Ich bin natürlich auch offen für weitere Vorschläge, die drei waren die, die ich bisher gefunden und näher betrachtet habe.

So... ich glaube das wären jetzt erst einmal alle Fragen. Ich freue mich auf eure Antworten.
 
Alt 07.07.2017, 11:05   Anzeige
NinaP
 
Standard AW: Suche Trinkbrunnenempfehlung

Hallo Morea,

Hast du schon mal in Wie sag ich´s meiner Katze nachgelesen? Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem ;-).
__________________
Schäppchen für Fellnasen
 
Alt 07.07.2017, 13:58   #2
lemmicat
 
Avatar von lemmicat
Standard AW: Suche Trinkbrunnenempfehlung

Hallo Morea,

also ich habe drinnen mehrere hohe Schalen mit Wasser stehen, an verschiedenen Orten. Da trinken beide .

Für die Terrasse habe ich den Lucky Kitty Brunnen und bin hochgradig zufrieden. Einmal pro Woche kommt der in die Spülmaschine und fertig. Beide nutzen ihn. Einer trinkt oben, wo das Wasser raussprudelt, der andere unten , wo sich das Wasser sammelt.

Ist super standfest, da war noch nie Wasser daneben.

Über die Wasserqualität würde ich mir keine Sorgen machen, meine 2 trinken auch aus Pfützen, Gießkannen und abgestandenem Wasser in Blumenpötten... und sind auch nicht krank.

Meine trinken auch unterschiedlich viel, der Kleine, der weniger frisst, trinkt dafür mehr. Der Große trinkt weniger, frisst aber viel mehr Feuchtfutter und kommt so auf seine Kosten.
 
Alt 07.07.2017, 16:11   #3
ChicadelaPalma

 
Avatar von ChicadelaPalma
Standard AW: Suche Trinkbrunnenempfehlung

Huhu,
ich habe einen wunderschönen Brunnen von www.keramik-im-hof.de/.



Frau Jörgens, die Inhaberin ist total nett und hilfsbereit.
Mein Mann hat schon zweimal den Deckel des Käsetellers herunterfallen lassen.



Futternäpfe mit Namen gibt es auch.
 
Alt 07.07.2017, 18:23   #4
Morea
 
Avatar von Morea
Standard AW: Suche Trinkbrunnenempfehlung

Huhu ihr beiden,

vielen vielen Dank für die schnellen und lieben Antworten.

Ich habe auch schon verschiedenste Schalen und Schüsseln ausprobiert, leider ohne Erfolg.

Was das Wasser angeht, so mache ich mir weniger sorgen, um die Qualität. Es ist gut trinkbar. Ich habe eher Angst vor'm Verkalken des Brunnens. Wenn ich morgens mit nassen Füßen aus der Dusche lauf und zu früh vom Badteppich runter geh, dann hab ich fußförmige Kalkflecken auf den Fliesen. Da will ich gar nicht wissen, was das Wasser mit so nem Brunnen macht...

Also grundsätzlich find ich den von Keramik im Hof natürlich schon schöner. Wie gut ist der sauber zu halten? Und was würdest du sagen, wie laut ist der? Hab schon gelesen, dass die Pumpe da nervig sein kann.

Liebe Grüße
Morea
 
Alt 07.07.2017, 19:09   #5
Julchen94
Moderator(in)

 
Avatar von Julchen94
Standard AW: Suche Trinkbrunnenempfehlung

Ich hab den Catit Trinkbrunnen schon seit vielen Jahren.
Er wird gut angenommen.
 
Alt 07.07.2017, 21:12   #6
dagi
Standard AW: Suche Trinkbrunnenempfehlung

Ich habe hier den Lucky Kitty Brunnen gehabt und der hat leider so geplätschert, daß darum alles eingetropft wurde. Irgendwie kann ich den nicht mehr kleiner stellen.
Der zweite Zweibeiner im Haushalt fand außerdem, daß es wie eine Kloschüssel wirkte... Männer eben...

Über den KiH-Brunnen freue ich mich immer wieder und je nachdem wie groß die Öffnung an der Pumpe eingestellt wird, wird er auch lauter (plätscher) oder leiser.
Ab und an "brummt" das Blatt (dieses Kabel-versteck-Blatt) mal. Das hört auf wenn man es kurz andipst. Nebenbei habe ich den Brunnen auf Filzplättchen gestellt damit Luft drunter kommt (bei Holzboden weiß man ja nie - hatte mal so ein Erlebnis mit einem Blumenübertopf).

Reinigen geht super bei dem Brunnen, Kugel und Schale ab in den Spüler und Schlauch und Pumpe eben mit der Hand gespült.
Kugel und Schale lassen sich aber wesentlich fixer auch mit der Hand spülen und mit der Schrubbenseite des Schwammes geht auch Kalk ab.
Ab und zu (wir haben hier relativ weiches Wasser) laß ich auch mal Essigessenz durchlaufen um sämtliche Keime sowie Kalk innen in der Pumpe ab zubekommen.
Ordentlich nachgespült mit klarem Wasser (den Brunnen ganz normal halbe Stunde beim dritten Spülgang laufen lassen. Das klare Spülwasser bekommen die Blümchen hier.) und auch Katzennasen finden den Brunnen wieder gut
 
Alt 08.07.2017, 07:32   #7
waldi

Standard AW: Suche Trinkbrunnenempfehlung

ich selbst habe zwar einen Plastiktrinkbrunnen, bzw. zwei, da Du Keramik vorziehst, werde ich die nicht weiter vorstellen.
Aber meine mom acht Katzen trinken seither viel mehr und vor allem es trinken alle, auch die die vorher da eher mufflig waren.

Ich nehme das Katzenwasser von Multifit vom Fressnapf, eben weil auch wir sehr kalkhaltiges Wasser haben. Durch das Loch wo das Wasser hochgepumpt wird, kommst Du wahrscheinlich schlecht durch mit dem Putzen und kannst dann u.U. den Kalk da gar nicht rausputzen.
Du kannst auch einfach ein kalkarmes Mineralwasser aus dem Supermarkt nehmen, da wäre z.b. Volvic, das ich aber nicht empfehlen würde, weil es Arsen enthält (nicht zugesetzt, sondern aus der Quelle wo es kommt, schon mit drin).
Ich habe im Edeka das Vitrex entdeckt, das ist auch kalkarm und günstig.
Du kannst aber auch dein Wasser aus dem Hahnen einfach vorher immer abkochen und dann zum Abkühlen in ein anderes Gefäss umschütten, auch dann kocht sich der Kalk raus. Bzw. rauskochen ist nicht das richtige Wort, er setzt sich eben an den Wänden vom Topf oder Wasserkocher ab.
Und wenn Du dann das Wasser umschüttest, ist eben der Kalk nicht mehr mit drin.



LG
Waldi

"Was Du liebst, lass gehen.
Wenn es zurückkommt, gehört es Dir"
 
Alt 08.07.2017, 08:18   #8
Katzenfreundlich
Standard AW: Suche Trinkbrunnenempfehlung

Aktuelle Empfehlung über Katzen-Fieber-Blog-Test und:
es gibt ihn sogar bei Zooplus:

http://blog.katzen-fieber.de/2017/07...Fieber-Blog%29
 
Alt 08.07.2017, 08:36   #9
waldi

Standard AW: Suche Trinkbrunnenempfehlung

das ist genau der den ich auch habe. Wirklich leicht zu reinigen. Die Filter sind leider teuer und sollten alle 3 Wochen ausgetauscht werden, 1x wöchenlich sauber gemacht.

Also ich bin sehr zufrieden mit diesem Brunnen. Aber er ist halt aus Plastik.

LG
Waldi
 
Alt 08.07.2017, 14:13   #10
Katzenfreundlich
Standard AW: Suche Trinkbrunnenempfehlung

Dies halte ich auch für einen sehr guten Katzentrinkbrunnen und es gibt ihn auch bei Zooplus:

http://www.zooplus.de/shop/katzen/fr...brunnen/145141
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen zu „Suche Trinkbrunnenempfehlung
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Suche marquis creme Katzen-Sonstiges 2 27.08.2006 11:26
Suche........ Mauzekatze Leckerchen 3 04.08.2005 13:03

Stichworte zum Thema Suche Trinkbrunnenempfehlung
katzenlonks, phosphatbinder katze cni, sucrabest katze, sucrabest katze dosierung


Alle Rechte vorbehalten. Die Vervielfältigung von Informationen und Daten - insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial - bedarf der vorherigen Zustimmung. Die Themen und Beiträge dürfen jedoch gerne verlinkt werden.
Das Katzenforum von Netz-Katzen.de