Katzenforum von Netz-Katzen.de

Zurück   Katzenforum von Netz-Katzen.de > Katzenernährung > Katzen-Ernährung

Thema:

Katze und Leichenfund

Diskutiere im Katzenforum von Netz-Katzen.de über Katze und Leichenfund im Bereich "Katzen-Ernährung". --> Hallo, die Überschrift ist sicherlich etwas krass, aber kurz gesagt spiegelt sie die heutigen Ereignisse wieder. Unser Nachbar wurde heute abend tot in seiner Wohnung aufgefunden, es wird geschätzt, dass er mind. ...
Neues Thema erstellen Antwort
Alt 05.10.2017, 21:40   #1
Katzenfan2017
Standard Katze und Leichenfund

Hallo,
die Überschrift ist sicherlich etwas krass, aber kurz gesagt spiegelt sie die heutigen Ereignisse wieder.

Unser Nachbar wurde heute abend tot in seiner Wohnung aufgefunden, es wird geschätzt, dass er mind. 1 Woche da lag.
Die Katze haben wir aufgenommen, da ich keinen Grund darin sehe, sie ins Tierheim zu bringen.

Selbstverständlich gehe ich mit dem Tiger morgen zum Tierarzt, um ihn durchchecken zu lassen. Vor allem, weil er nicht mehr richtig laufen kann. Ich hoffe, dass es nur eine Mangelerscheinung ist, weil er sicherlich mind. 6 Tage nichts
mehr gegessen hat.

Meine eigenen drei Tiger sind relativ entspannt wegen dem Neuankömmling (natürlich nicht super begeistert).
A) kennen sie das Tier ja schon, weil direkte Nachbarschaft, allerdings seit Wochen nicht mehr gesehen
B) gab es bei uns jahrelang ein Kommen und Gehen von Tieren (kommen, weil aufgenommen, gehen weil gestorben)

Ich habe jetzt schon ein Eigelb mit etwas Salz und Wasser angerührt und mit einem Mini-Schuss Sahne versehen - ein paar ganz kleine Schlückchen hat er von der Mischung zu sich genommen. (Jetzt habe ich noch etwas Taurin drunter gerührt, in der Hoffnung, dass es hilft.)
Aber viel zu wenig, als dass ich mit gutem Gefühle schlafen gehen könnte.

Hat noch jemand einen Tipp für mich, wie ich das Tierchen (ich weiß weder Name noch Geschlecht) zum futtern animieren kann?



Ansonsten wirkt der Tiger ruhig, hat sich die Wohnung in Ruhe angesehen - aber da er bisher Allein-Tiger war, hat er so seine Probleme mit den Anderen. Zwei Kater sind schon zu ihrer nächtlichen Tour abgezischt, alles Gut.
Madame jedoch, neugierig wie sie ist, sucht Kontakt zum Neuankömmling. Das wird natürlich mit Fauchen und Knurren quittiert.
Aber der Tiger wirkt nicht traumatisiert, hat sich auch ohne Probleme "einfangen" lassen - nur Katzenkorb mag er eindeutig nicht!

Ich weiß nicht, ob überhaupt noch jemand jetzt on ist - aber vielleicht hat ja jemand Erfahrung mit so einer Situation und kann mir Tipps geben, wie ich das zukünftige Leben der Tiger gut gestalten kann (soweit ich denn Einfluss nehmen kann).

Danke.

Viele Grüße
Katzenfan2017

*Ich glaube ich bin in die falsche Kategorie gerutscht. Vielleicht kann ein Admin das korrigieren? Danke!*
 
Alt 05.10.2017, 21:40   Anzeige
NinaP
 
Standard AW: Katze und Leichenfund

Hallo Katzenfan2017,

Hast du schon mal in Wie sag ich´s meiner Katze nachgelesen? Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem ;-).
__________________
Schäppchen für Fellnasen
 
Alt 05.10.2017, 21:56   #2
Eroica
Moderator(in)

 
Avatar von Eroica
Standard AW: Katze und Leichenfund

Herzlich Willkommen hier im Forum - auch wenn der Anlass kein schöner ist.

Fachlich kann ich leider mangels Erfahrung nichts beitragen, aber ich schiebe Deinen Thread mal in den Bereich Ernährung, obwohl der Titel vielleicht nicht unbedingt zu der eigentlichen Frage passt.
Solltest Du den Titel geändert haben wollen, melde Dich einfach, wir Mods machen das dann gern für Dich.
 
Alt 05.10.2017, 22:13   #3
romulus

Standard AW: Katze und Leichenfund

Hallo und herzlich willkommen
Zu der Zusammenführung kann ich nicht viel beitragen, weil meine letzte total in die Hose gegangen ist und ich besser keine Ratschläge gebe - aber die kommen garantiert noch!

Wegen dem Futter: versuch doch mal, etwas angewärmten Quark oder creme fraiche oder so etwas in der Richtung anzubieten, viele Katzen fahren darauf ab.
Wenn er/sie mehr als 3 Tage nichts gefressen hat, kann es kritisch werden, versuch lieber noch etwas in den kleinen Kerl reinzukríegen.
 
Alt 05.10.2017, 22:13   #4
Julchen94
Moderator(in)

 
Avatar von Julchen94
Standard AW: Katze und Leichenfund

Hallo

6 Tage ohne Futter ist schon lange.
Ich habe mal einen Kater bekommen nach 14 Tagen ohne Futter. Er konnte auch nicht mehr richtig laufen. Das legt sich wieder. Abet zum Tierarzt ist sicherlich angebracht. Das arme Tier...

Er sollte ganz langsam wieder anfangen zu fressen.
Vielleicht mag er etwas Katzenmilch?
Ist er dehydriert? Hast Du mal die Haut hich gezogen?
 
Alt 05.10.2017, 23:56   #5
Katzenfan2017
Standard AW: Katze und Leichenfund

Hallo,
danke für die netten Willkommens-Nachrichten.

Naja, leider kann ich die Haut nicht test, weil der Tiger sich nicht wirklich anfassen lässt. Was merkwürdig ist, denn ich hatte ihn vorhin problemlos in den Katzenkorb heben können. Vielleicht merkt er inzwischen, was passiert ist und das er jetzt ein neues Zuhause hat bei einem Menschen, den er ja nur vom sporadischen Sehen her kennt.

Die Sahne mit Wasser hat offenbar sein Interesse erregt. Nicht viel, aber er trinkt immer mal wieder in Abständen.

Ich habe auch das Gefühl, dass er minimal besser laufen kann.
Auf jeden Fall ein Tiger, der es nicht leiden kann, dass die Toiletten-Tür zu ist, wenn ich darin bin

Es nutzt nix. Ich muss jetzt ins Bett.

Gute Nacht!
 
Alt 06.10.2017, 09:08   #6
Julchen94
Moderator(in)

 
Avatar von Julchen94
Standard AW: Katze und Leichenfund

Wie sieht es denn heute aus bei Dir?
 
Alt 06.10.2017, 17:40   #7
Katzenfan2017
Standard AW: Katze und Leichenfund

Hallo,

hier mal der aktuelle Stand:

Hackfleisch (egal ob roh oder gebraten) ist bäh!
Sheba ist bäh!
Katzenfutter allgemein ist bäh!
Diverse Leckerli aus dem Fachgeschäft sind bäh!


Sahne mit Eigelb und etwas Wasser - wurden heute ca. 100 ml vertilgt.
Und ein paar Brocken Trockenfutter haben wohl auch den Weg in den Magen gefunden.

Purzel (so heißt das Tierchen, habe ich heute morgen rausgefunden) ließ sich ca. 3 Minuten sein langes Fell bürsten, hat sich auch selber ein wenig geputzt. Kommt zwischendurch für paar Sekunden Krauleinheit.

Montag ist Termin beim TA für Ultraschall und evtl. Röntgenbild. Habe heute morgen erfahren, dass Purzel vor ca. 1 Jahr eine Beckenfraktur hatte. Da will ich wissen, ob das evtl. nicht richtig behandelt wurde.
Und es muss geprüft werden, ob das verfilzte Fell besser abrasiert wird. Ist gerade an einer Stelle, wo der Kater Schmerzen hat bzw. Berührungen nicht verträgt.

Ansonsten ist er aufmerksam, war heute nacht auch mal das Katzenklo besuchen (was ich als positives Zeichen sehe) - und will unbeding raus. Naja, wahrscheinlich eher nach Hause, weil er genau auf Bad- und Schlafzimmerfenster seiner alten Heimat gucken kann.
Aber da er meist nach 2 - 3 Metern laufen Pause braucht, ist ein Ausbruchsversuch unwahrscheinlich.
Sein Lieblingsplatz ist die Decke, die ich gestern abend vor den Fernseher gelegt habe (wir haben nur Fliesen, keinen Teppich). Auf Sofa springen oder so ist aufgrund seiner Hinterläufe nicht möglich.

Und klar - die anderen Drei machen voll einen auf Agro. Bzw. haben überhaupt keinen Bock auf den Neuankömmling. Einer hat sich sogar mit mir gefetzt... Und das trotz der Leckerlis, die er unmittelbar vorher aus meiner Hand genasch hat. Katzen!
Aber das kenne ich ja aus frühreren Zeiten. Dauert ein paar Tage und dann kehrt Ruhe ein. Hoffe ich wenigstens.

Tja. Meine Versuche Futter in den Kater zu bekommen gehen also erst mal weiter.

Anbei übrigens ein Foto von dem Süßen.

Viele Grüße
Sammy
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Purzel_171006_01.jpg (137,1 KB, 18x aufgerufen)
 
Alt 06.10.2017, 18:09   #8
romulus

Standard AW: Katze und Leichenfund

Ach was ist das für ein hübscher Kerl
Du kannst ihm sicher mit einem kleinen Plastikschemel o.ä. beim Aufstieg helfen, mein Arthrosekater hat solche Hilfen überall vor der Couch oder den Sesseln stehen und benutzt sie auch sichtlich erleichtert!

Hat der Vorbesitzer keinen Kontakt im Haus gehabt, dass man evt. fragen kann, wo er das Futter für den Kater eingekauft hat? Sonst bleibt halt wirklich nur ausprobieren!
Versuch doch mal die kleinen Cachet-Dosen/schälchen von Aldi und die Knabberstangen, vll. kennt er die!?
 
Alt 06.10.2017, 18:25   #9
Katzenfan2017
Standard AW: Katze und Leichenfund

Hallo,

nein es gab keinen Kontakt zu dem Mann. Er hat extrem zurück gezogen gelebt. Und wir konnten weder im Müll noch im Schrank Futterdosen entdecken. Keine Ahnung, was er gefüttert hat.

Aber vor wenigen Minuten hat Purzel entschieden, dass gebratenes Hackfleisch doch nicht so bäh ist -und hat eine gute Handvoll verputzt. *freu*

Vielleicht muss sich sein Magen noch daran gewöhnen, dass er wieder futtern kann, wann immer er Hunger hat.
Nach dieser Mahlzeit bin ich etwas entspannter.

Viele Grüße
Sammy
 
Alt 06.10.2017, 18:38   #10
romulus

Standard AW: Katze und Leichenfund

Zitat:
Zitat von Katzenfan2017 Beitrag anzeigen

Vielleicht muss sich sein Magen noch daran gewöhnen, dass er wieder futtern kann, wann immer er Hunger hat.
Das kann durchaus zutreffen - wer weiß, ob er regelmäßig Futter bekommen hat (aber er sieht eigentlich wohlgenährt aus) und dann hat er ja ca. 1 Woche lang gar nix gekriegt.
Ich freue mich, dass er das Hackfleisch nun doch schmackhaft findet
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen zu „Katze und Leichenfund
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Katze und Kaninchen, wie der katze das Jagen abgewöhnen? DarkChild Katzen-Sonstiges 70 04.02.2009 11:48
Hund und Katze -> Katze dreht total durch und Hund ist desinteressiert @ngel333 Katzen-Verhalten 7 02.04.2006 20:52
katze und kater oder katze und katze? Gibt es da eine Regel? monebohne Mehrkatzenhaushalt 4 29.08.2005 12:19
Katze zugelaufen - und die alte Katze hat Angst! Was tun? Soletta Mehrkatzenhaushalt 2 03.02.2004 10:47

Stichworte zum Thema Katze und Leichenfund
kohlekompremetten katze, katzen-links


Alle Rechte vorbehalten. Die Vervielfältigung von Informationen und Daten - insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial - bedarf der vorherigen Zustimmung. Die Themen und Beiträge dürfen jedoch gerne verlinkt werden.
Das Katzenforum von Netz-Katzen.de