Katzenforum von Netz-Katzen.de

Zurück   Katzenforum von Netz-Katzen.de > Katzen allgemein > Katze im Alter

Thema:

Hui frisst fast nichts

Diskutiere im Katzenforum von Netz-Katzen.de über Hui frisst fast nichts im Bereich "Katze im Alter". --> Das ist übrigens der Mausebauch. Nur, damit alle ein Bild davon haben, über wen wir reden. Im November ging es ihr aber noch besser als jetzt. Bea...
Neues Thema erstellen Antwort
Alt 16.03.2016, 22:39   #21
Lio
 
Avatar von Lio
Standard AW: Hui frisst fast nichts



Das ist übrigens der Mausebauch. Nur, damit
alle ein Bild davon haben, über wen wir reden. Im November ging es ihr aber noch besser als jetzt.

Bea
 
Alt 16.03.2016, 22:39   Anzeige
NinaP
 
Standard AW: AW: Hui frisst fast nichts

Hallo Lio,

Hast du schon mal in Wie sag ich´s meiner Katze nachgelesen? Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem ;-).
__________________
Schäppchen für Fellnasen
 
Alt 16.03.2016, 22:44   #22
romulus

Standard AW: Hui frisst fast nichts

Zitat:
Zitat von Lio Beitrag anzeigen

Wir haben im Ort eine ganz nette Tierärztin aufgetan, die glaube ich, auch nicht schlecht ist. Sie kann aber leider nicht, wie nötig, das Blut am Hinterlauf abnehmen. Sie hat jetzt vorgeschlagen, Hui Valium zu geben. Hat damit jemand Erfahrung?
Da muss ich nochmal nachfragen: wieso ist das Blutabnehmen am Hinterlauf nötig?
Meine (Land)TÄ macht das je nachdem, wie die Katze sich das gefallen lässt, entweder am Vorder- oder Hinterbein, das Blut, das herauskommt, ist doch dasselbe.
Verstehe ich ehrlich gesagt nicht......
 
Alt 16.03.2016, 23:44   #23
Lio
 
Avatar von Lio
Standard AW: Hui frisst fast nichts

Zitat:
Zitat von romulus Beitrag anzeigen
Da muss ich nochmal nachfragen: wieso ist das Blutabnehmen am Hinterlauf nötig?
Meine (Land)TÄ macht das je nachdem, wie die Katze sich das gefallen lässt, entweder am Vorder- oder Hinterbein, das Blut, das herauskommt, ist doch dasselbe.
Verstehe ich ehrlich gesagt nicht......
Weil sie nicht kooperiert. Man könnte sie gar nicht so festhalten, und sie wäre noch panischer. Alles was "hinten passiert" ist besser händelbar. Ich muss sie auf die Seite legen, die Schultern runterdrücken, im Genick greifen und aufpassen, dass sie mich nicht beißen kann (mit mittlerweile drei Zähnen ist das übersichtlich). Die Ärzthelferin drückt die Hüfte nieder und versucht, mit der Hand das Blut zu stauen, der Arzt feuchtet die Stelle etwas mit warmem Wasser an und sucht die Vene. Das klingt gewalttätiger als es ist, aber wenn man sie ruhig und zügig fixiert und die Ärztin nicht zu lange braucht, geht es einigermaßen, auch wenn sie natürlich knurrt und faucht.

Beim letzten Mal hat ihr die Arzthelferin irgendwie weh getan und da ist Hui komplett ausgerastet. Sie hat mich übelst blutig gekratzt und hätte sie mich erwischt, hätte sich mich auch gebissen. Die Ärztin war nahe dran, aufzugeben, aber ich wollte Hui den Fahrstress nicht umsonst zugemutet haben. Also haben wir sie schließlich in einen Sack gepackt, so eine Art Zwangsjacke, wo nur der Kopf rausschaut und man mit Reißverschlüssen die Extremtitäten rausziehen kann. Im Anschluss ist sie vom Tisch gesprungen und in die Ecke unter den Schreibtisch. Sie war völlig irre, hat auch nicht mehr auf mich reagiert und sich gebärdet wie ein Wildling. Sie hat sich auch nach mehreren Minuten nicht beruhigen können, wollte sich auch nicht in die Box flüchten, die wir ihr vor die Nase gestellt haben. Ich konnte sie nur noch mit Handschuhen anfassen und sie hat fast einen Tag gebraucht, bis sie sich wieder normalisiert hat.

LG
Bea
 
Alt 17.03.2016, 08:42   #24
Julchen94
Moderator(in)

 
Avatar von Julchen94
Standard AW: Hui frisst fast nichts

Mit Calvin GI das auch gar nicht.
Ich habe ihn immer in einen Bettbezug gesteckt, Knoten rein und dann in die Box.
Zum Blut abnehmen haben wir ein Loch rein geschnitten und das Bein raus geholt.
Auch die Krallen haben wir so geschnitten.
Anders wäre es nicht gegangen und so war es problemlos und er ganz ruhig.
 
Alt 17.03.2016, 09:12   #25
Trulla-la

 
Avatar von Trulla-la
Standard AW: Hui frisst fast nichts

Morgen Bea

Auch ich freue mich mal wieder was von euch zu hören. Wenn auch mit Sorgen um Mäuschen.

Jetzt auf die Schnelle erstmal nur diese Info´s.........
Valium in Minidosis hat hier schon gut als Appetitanreger gewirkt. Mein TA weiß aber auch das ein bisschen zuviel schnell zu Erregungszuständen führen kann.

Diazepam hatte ich beim Jerry 1x in Gebrauch N i e m a l s wieder!!!
Der ist abgegangen wie das bekannte Zäpfchen. Ich hatte regelrecht Angst das er kollabiert (er ist ja eh schon Herzkrank)
So extrem kannte mein TA das zwar nicht, aber wird in Zukunft auch niedriger dosiert empfehlen.



Hast du es denn schonmal versucht Hui die ganze Stresserei mit LmaA Medi zu dämpfen? Mir fällt leider jetzt das Mittel nicht ein, aber es sediert nicht sondern dämpft. Vllt. eine Möglichkeit für die Blutabnahme zu TK in M zu fahren?
 
Alt 17.03.2016, 10:54   #26
Nordwind
Standard AW: Hui frisst fast nichts

Habe auch schon wie Tina daran gedacht ob es nicht sinnvol ist nach M zu fahren. Wenn das nicht allzu weit und nicht zu stressig für die Maus ist, wäre es eine Überlegung wert.

So könntest du den Appetitmangel abklären lassen. Appetitmangel über eine längere Zeit ist schon ein ernst zu nehmendes Symptom ... und so hättest du eher die Möglichkeit ursächlich zu behandeln.


Ganz liebe Grüße

Susanne
 
Alt 17.03.2016, 10:59   #27
Lio
 
Avatar von Lio
Standard AW: Hui frisst fast nichts

Zitat:
Zitat von Julchen94 Beitrag anzeigen
Mit Calvin GI das auch gar nicht.
Ich habe ihn immer in einen Bettbezug gesteckt, Knoten rein und dann in die Box.
Zum Blut abnehmen haben wir ein Loch rein geschnitten und das Bein raus geholt.
Auch die Krallen haben wir so geschnitten.
Anders wäre es nicht gegangen und so war es problemlos und er ganz ruhig.
Man sagt ja, dass es die Tiere beruhigt, wenn sie was über den Kopf kriegen. Bei Hui passiert leider das Gegenteil. Man muss einfach rausfinden, was für die eigene Katze am besten passt. Da hattet ihr ja dann vermutlich immer ein paar Bettbezüge in Reserve

LG
Bea
 
Alt 17.03.2016, 11:03   #28
Julchen94
Moderator(in)

 
Avatar von Julchen94
Standard AW: Hui frisst fast nichts

Habe ich immer, denn Calvin hätten wir auch zu zweit nicht halten können. Aber da war wirklich immer Ruhe.
 
Alt 17.03.2016, 11:06   #29
Lio
 
Avatar von Lio
Standard AW: Hui frisst fast nichts

Zitat:
Zitat von Trulla-la Beitrag anzeigen
Morgen Bea

Auch ich freue mich mal wieder was von euch zu hören. Wenn auch mit Sorgen um Mäuschen.

Jetzt auf die Schnelle erstmal nur diese Info´s.........
Valium in Minidosis hat hier schon gut als Appetitanreger gewirkt. Mein TA weiß aber auch das ein bisschen zuviel schnell zu Erregungszuständen führen kann.

Diazepam hatte ich beim Jerry 1x in Gebrauch N i e m a l s wieder!!!
Der ist abgegangen wie das bekannte Zäpfchen. Ich hatte regelrecht Angst das er kollabiert (er ist ja eh schon Herzkrank)
So extrem kannte mein TA das zwar nicht, aber wird in Zukunft auch niedriger dosiert empfehlen.



Hast du es denn schonmal versucht Hui die ganze Stresserei mit LmaA Medi zu dämpfen? Mir fällt leider jetzt das Mittel nicht ein, aber es sediert nicht sondern dämpft. Vllt. eine Möglichkeit für die Blutabnahme zu TK in M zu fahren?
Hallo Tina,
freu mich auch. Schön, dass Du Mecki mit in Dein Atavar aufgenommen hast.

Ja,ich bin überzeugt, Valium wird nicht die Lösung sein.

Nachdem Hui schon wieder Durchfall hat, werden wir wohl in den sauren Apfel beißen, wie Susanne vernünftigerweise vorgeschlagen hat. Meine Hoffnung, dass man dann auch gleich eine Lösung findet, ist allerdings eher gering. Man kann sie normal ja auch nicht schallen, oder sowas ohne Narkose.

Im Moment bin ich allerdings grippig und nicht einsetzbar. Ich hab mit der Haus-TÄ abgesprochen, Hui eine kleine Ringer-Infusion unter die Haut zu geben, nur 30 bis 40 ml, sie sagte, da kann nichts passieren mit Herz oder Nieren oder so...

Liebe Grüße

Bea
 
Alt 17.03.2016, 16:18   #30
kittekatz
Standard AW: Hui frisst fast nichts

Du kannst ruhig das doppelte geben, unter 80 ml (40 in jede Seite) ist das schade ums Geld.

Glaub mir, meine Katze kriegt schon jahrelang intervallweise Infusionen...

Die Appetitlosigkeit könnte CNI sein, du schriebst ja auch von schlechten Nierenwerten. Bekommt sie da schon irgendwas?

Ich muss mit meinen beiden auch in die Tierklinik, ich lasse aufgrund schlechter Erfahrungen IMMER am Hinterlauf Blut nehmen. Man kann die Tiere besser fixieren und sie sehen die Nadel nicht. Das steht deine Katze ohne Sedierung durch, keine Sorge! Vielleicht lieber für Dich Rescuetropfen?
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen zu „Hui frisst fast nichts
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kater hat hohes Fieber (40,4), frisst fast nichts Nicole.74 Infektionskrankheiten 40 23.07.2014 18:16
Kitten frisst fast nichts Simiangirl Katzen-Ernährung 11 03.09.2009 10:22
Kater frisst nach Umzug fast nichts! Scarlett Umzug 21 23.10.2007 09:12
Katerchen frisst fast nichts! Hilfe!!! pookii Aufzucht von Kitten 18 18.10.2007 17:02
Katze frisst fast nichts mehr!!! MiezeI Krankheiten-Innere 5 19.04.2006 00:18

Stichworte zum Thema Hui frisst fast nichts

, geschlechtserkennung katze, katze ranitidin wirkdauer


Alle Rechte vorbehalten. Die Vervielfältigung von Informationen und Daten - insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial - bedarf der vorherigen Zustimmung. Die Themen und Beiträge dürfen jedoch gerne verlinkt werden.
Das Katzenforum von Netz-Katzen.de