Katzenforum von Netz-Katzen.de

Zurück   Katzenforum von Netz-Katzen.de > Katzenkrankheiten > Immunkrankheiten


Thema:

ELVIStheBATMAN: Plasamazelluläre Pododermatitis und Verhaltensauffälligkeiten

Diskutiere im Katzenforum von Netz-Katzen.de über ELVIStheBATMAN: Plasamazelluläre Pododermatitis und Verhaltensauffälligkeiten im Bereich "Immunkrankheiten". --> Oje Sabine, Erfahrung habe ich, allerdings nur im Outdoorbereich... Unser Neuzugang, Herr Socke, macht seit einiger Zeit Frechdachs und seiner Freundin das Leben schwer. Er war die erste Zeit nach der schweren ...
Neues Thema erstellen Antwort
Alt 14.09.2014, 22:22   #41
Mietzie

 
Avatar von Mietzie
Standard AW: ELVIStheBATMAN: Plasamazelluläre Pododermatitis und Verhaltensauffälligkeiten

Oje Sabine, Erfahrung habe ich, allerdings nur im Outdoorbereich...

Unser Neuzugang, Herr Socke, macht seit einiger Zeit Frechdachs und seiner Freundin das Leben schwer. Er war die erste Zeit nach der schweren Milbenerkrankung lammfromm; inzwischen weiß er sein Revier hier zu schätzen und verteidigt mit Nachdruck. Frechdachs mag er überhaupt nicht, jagt ihn aus dem
Garten und springt ihn teilweise von hinten an. Frechdachs und seine Freundin hatten ihren angestammten Platz auf unserer Gartenbank - dort residiert Herr Socke nun. Geschlossene Behältnisse meidet Frechdachs, er geht einfach nicht rein. Das hat zur Folge, dass er z.T. unter meinem Auto, aber auch auf dem blanken Erdboden unter Büschen schläft. Leider hat er erneut Schnupfen - Katastrophe in Anbetracht der Jahreszeit.

Herr Socke hat Futterneid entwickelt. Er verscheucht alle, die hier fressen wollen, sogar unsere alte Omi. Wir haben jetzt unterschiedliche Möglichkeiten ausprobiert, bahnbrechendes ist uns noch nicht gelungen.

Socke ist uns gegenüber sanft wie ein Lamm - aber vermutlich war er vor seiner Krankheit irgendwo der Boss. Jetzt, da er wieder einigermaßen auf dem Damm ist, kommt das wieder durch.

Mir tut Frechdachs unendlich leid. Er ist aktuell das schwächste Glied in unserer Streunerkette - und Socke drangsaliert ihn (aus Menschensicht). Gestresst ist er ebenfalls, hat auch weniger Appetit als früher.

Es ist zum verzweifeln - ich verstehe dich zu gut...
 
Alt 14.09.2014, 22:22
Anzeige
 
Standard AW: AW: ELVIStheBATMAN: Plasamazelluläre Pododermatitis und Verhaltensauffälligkeiten

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
__________________
Schäppchen für Fellnasen
 
Alt 14.09.2014, 23:06   #42
SabineSabine
Ehren-Mitglied

 
Avatar von SabineSabine
Standard AW: ELVIStheBATMAN: Plasamazelluläre Pododermatitis und Verhaltensauffälligkeiten

Ja Tanja, so in der Art läuft es auch bei uns ab. Arme SOCKE, ich frag mich echt warum die sich als "Alteingesessene" nicht wehren
ELVIS ist beim Fressen auch immer unleidlich, will als Erstes was in den Napf, wird laut und geht einem nicht vom Hosenbein, bis er den Napf vor sich hat, egal ob er für ihn ist oder nicht.

Und DAISY will auch lieber draussen schlafen, wenn sie ihn im Haus erblickt. Da geht dann garnix mehr.
 
Alt 15.09.2014, 14:32   #43
Kiwimaus1
 
Avatar von Kiwimaus1
Standard AW: ELVIStheBATMAN: Plasamazelluläre Pododermatitis und Verhaltensauffälligkeiten

Ach Mensch Sabine, leider kann ich nicht wirklich etwas Sinnvolles beitragen. Ich hatte zwar auch schon sehr schwierige Zusammenführungen, allerdings mit Wohnungskatzen, das kann man überhaupt nicht vergleichen oder Parallelen ziehen.

Daher wollte ich einfach nur einen Gruß da lassen. Einfach eine blöde Situation!!!!
 
Alt 21.09.2014, 15:19   #44
SabineSabine
Ehren-Mitglied

 
Avatar von SabineSabine
Standard AW: ELVIStheBATMAN: Plasamazelluläre Pododermatitis und Verhaltensauffälligkeiten

Zitat:
Zitat von Kiwimaus1 Beitrag anzeigen
Ach Mensch Sabine, leider kann ich nicht wirklich etwas Sinnvolles beitragen. Ich hatte zwar auch schon sehr schwierige Zusammenführungen, allerdings mit Wohnungskatzen, das kann man überhaupt nicht vergleichen oder Parallelen ziehen.

Daher wollte ich einfach nur einen Gruß da lassen. Einfach eine blöde Situation!!!!
Danke dir

Es ist manchmal echt zum Irre werden ......

Jetzt hab ich lang und breit beschreiben wie schwierig das gerade ist, und was macht DAISY in dieser Woche am Donnerstag, als sich beide in der Küche zufällig begegneten, weil wir es nicht verhindern konnten? Schmiert ELVIS eine
Er war im Hauswirtschaftsraum, sie in der Küche, beide wollten was zu fressen, mein Mann stand also an der Kücheneanrichte und klapperte mit den Näpfen. Beide liefen auf ihn zu, ELVIS von rechts, DAISY von links. Standen für 5 Sekunden nebeneinander ohne Probleme, da sie sich nicht bemerkten. Dann wandte DAISY den Kopf nach rechts und "klatsch"!!

Leider frass sie dann nicht mehr viel und wollte raus, aber immerhin. Und sie hat trotz ihres sporadischen Auftauchens in der letzten Zeit (meistens in der Dämmerung) gerade wieder 4,1 KILO, das heisst sie erbricht wohl doch nicht mehr. Wir sehen es ja nicht, weil sie nach dem Fressen meist wieder raus will. es wäre echt gut, wenn die anklingende Gastritis ausgestanden wäre.


Und TYLER scheuert ihm jetzt auch immer eine, wenn er ihm beim Fressen zu nahe kommt.
Vielleicht lernt ELVIS das ja doch noch, er ist ja erst ein Jahr alt.
 
Alt 21.09.2014, 16:12   #45
chilli 1
Moderator(in)

 
Avatar von chilli 1
Standard AW: ELVIStheBATMAN: Plasamazelluläre Pododermatitis und Verhaltensauffälligkeiten

Bei Sabine wird geschlägert,

Hilfe TS, Katzenwohlgefährdung!

Ist immer schwierig das einzuschätzen, Mobbing, Ärger, Prophylaxe?
Bei uns werden ja täglich Watschen ausgeteilt, gehört zum guten Ton, oft auch ohne Grund und nur so im Vorbeigehen.

Sabine, ich denke, das Gewicht ist ein verlässlicher Parameter und ich würde mich für Daisy freuen, wenn sie keine Probleme mehr mit dem Magen- und Darmtrakt hat.

lieben Gruß,
Liz
 
Alt 03.10.2014, 21:33   #46
SabineSabine
Ehren-Mitglied

 
Avatar von SabineSabine
Standard AW: ELVIStheBATMAN: Plasamazelluläre Pododermatitis und Verhaltensauffälligkeiten

Danke Liz

Ich hoffe inständig, dass wir das irgenwie hinkriegen
ELVIS ist ja sonst echt total lieb, kommt zum Kuscheln auf den Schoß, will überall hin mitgehen, seine Pfotenballen sind im Moment einigermaßen in Ordnung, vorne rechts knickt er ab und an etwas ein, aber im Verhältnis zu den ersten drei Monaten ists ein Fortschritt.

Aber das mit DAISY wird eben nur minimal besser, kleinste Schritte. Heute wars wenigstens so, dass sie gegen Nachmittag aus ihrem Versteck kam und offen die Auffahrt hinauflief, ich hatte den DaBird zum Spielen genutzt. Als dann ELVIS um die Ecke kam, hat sie die Flucht ergriffen, nach 10 Metern einen seitlichen Buckel mit Puschelschwanz gemacht und ELVIS ist doch glatt nicht hinter ihr her
Aber Madame ist dann wieder in ihren Schutzwall geflüchtet.....



Die Fledermaus ist so ein tolles Kerlchen, wenn er das Jagen bleiben liesse Er versucht ja, Anschluss zu finden, läuft vor Allem TYLER nach. Aber mit der Jagereien ab der Dämmerungszeit verdirbt er es sich mit Allen



Wenn er so in der Abendsonne liegt, dann mag man nicht glauben, dass ihn die kätzischen Mitbewohner nicht leiden können .....



























 
Alt 26.10.2014, 14:04   #47
SabineSabine
Ehren-Mitglied

 
Avatar von SabineSabine
Standard AW: ELVIStheBATMAN: Plasamazelluläre Pododermatitis und Verhaltensauffälligkeiten

Ein kleines Update zum Rabaukenkater und Pfotenaua, bin gerade beruflich sehr eingespannt .....

Es ist nicht so gut zwischen ELVIS und DAISY, aber es ist so dass sie weiss wo ihr Zuhause ist, regelmässig kommt und wieder gut frisst. Daher haben wir uns entschlossen, den Rabauken -- oder auch im schwäbischen Original "wiaschdr Siach" ( ungehobeltes Kerlchen) -- zu behalten.

Er ist so ein Mama-Rabauke, klettert mir ständig auf den Schoß -- der weiss wie man die richtigen Personen manipuliert


Mit seiner plasmazellulären Pododermatitis sind wir nun so weit, dass wir das einzig wirksame AB benutzen werden.
Seit nun fast 3 Wochen humpelt er nun auf drei Beinchen umher .....

Montag machen wir ne große Blutuntersuchung, das die PPD auch mal gerne in Verbindung mit FIV einhergeht.
Ich hoffe echt, dass das nicht der Fall sein wird
 
Alt 26.10.2014, 14:23   #48
Schwäble
 
Avatar von Schwäble
Standard AW: ELVIStheBATMAN: Plasamazelluläre Pododermatitis und Verhaltensauffälligkeiten

Sämtliche Dauma ond Pfötla werdet für Mondag fescht gedrückt!!

Dass des mit Elvis ond Daisy net so guat isch, des isch aba sehr schad. Aba Hauptsach, Daisy wois wo ihr Zuhaus isch!!


Ond, dass der Kerle wois wie ma oin manipuliert, des glaub i glei!!
 
Alt 26.10.2014, 20:13   #49
schnurr
Standard AW: ELVIStheBATMAN: Plasamazelluläre Pododermatitis und Verhaltensauffälligkeiten



drücke euch und drücke euch die daumen



und jaaaaaaaaaaa dem blick widerstehen?
wie soll das denn gehen
 
Alt 26.10.2014, 20:54   #50
Mietzie

 
Avatar von Mietzie
Standard AW: ELVIStheBATMAN: Plasamazelluläre Pododermatitis und Verhaltensauffälligkeiten

Sabine, ich finde, Elvis hat eine sagenhafte Ähnlichkeit mit einem deiner Sternenkater - besonders die Augenfarbe...

Kann es nicht sein, dass die beiden gleiche Wurzeln haben...?

Und ich drücke ganz fest die Daumen, dass er kein FIV hat.
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen zu „ELVIStheBATMAN: Plasamazelluläre Pododermatitis und Verhaltensauffälligkeiten
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Feline plasmazelluläre Pododermatitis MiniBonni Immunkrankheiten 12 10.08.2011 23:18
HELP!!! Plasmazelluläre Pododermatitis - Ballenerkrankung LucyLou35 Immunkrankheiten 7 23.02.2006 10:12
Pododermatitis Diandraa40 Infektionskrankheiten 3 23.05.2003 21:17

Stichworte zum Thema ELVIStheBATMAN: Plasamazelluläre Pododermatitis und Verhaltensauffälligkeiten

plasmazelluläre pododermatitis

,



Alle Rechte vorbehalten. Die Vervielfältigung von Informationen und Daten - insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial - bedarf der vorherigen Zustimmung. Die Themen und Beiträge dürfen jedoch gerne verlinkt werden.
Das Katzenforum von Netz-Katzen.de