Katzenforum von Netz-Katzen.de

Zurück   Katzenforum von Netz-Katzen.de > Katzenkrankheiten > Immunkrankheiten


Thema:

Cortisongabe

Diskutiere im Katzenforum von Netz-Katzen.de über Cortisongabe im Bereich "Immunkrankheiten". --> Guten Abend zusammen, bei unserem Kater, der leider auch schon an HCM leidet, wurde nun auch eine autoimmunhämolytische Anämie diagnostiziert, Montagabend konnten wir ihn aus der Klinik nach Hause holen. Er wird ...
Neues Thema erstellen Antwort
Alt 23.11.2016, 21:05   #1
ilvy
Standard Cortisongabe

Guten Abend zusammen,

bei unserem Kater, der leider auch schon an HCM leidet, wurde nun auch eine autoimmunhämolytische Anämie diagnostiziert, Montagabend konnten wir ihn aus der Klinik nach Hause holen.

Er wird nun u.a. mit Cortison (Prednisolon) behandelt.
Auf dem Medikationsplan steht nun "1x täglich geben". Bisher habe ich das morgens gemacht, irgendwie hatte ich ein ungutes Gefühl und nun noch mal nachgelesen, dass man bei Katzen Cortison abends geben sollte.

Ich werde natürlich Rücksprache mit unserer Ärztin halten, aber da ich am liebsten sofort "richtig" das Medikament geben würde, wollte ich nachfragen, ob jemand von euch schon mal eine Umstellung von morgens auf abends vorgenommen hat? Habt ihr dann sofort die komplette Dosis umgestellt oder erst auf morgens und abends verteilt und dann schließlich komplett abends gegeben?

Möchte ja nur, dass es Paul so schnell wie möglich möglichst gut geht .
Schon mal danke für eure Erfahrungen

Liebe Grüße
 
Alt 23.11.2016, 21:05
Anzeige
 
Standard AW: Cortisongabe

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
__________________
Schäppchen für Fellnasen
 
Alt 23.11.2016, 22:16   #2
romulus

Standard AW: Cortisongabe

Ich würde es ihm ca. 2-3 Tage lang mittags geben und dann direkt auf die abendliche Gabe gehen.
 
Alt 25.11.2016, 15:44   #3
Trulla-la

 
Avatar von Trulla-la
Standard AW: Cortisongabe

Edda hat dir eine gute Möglichkeit aufgezeigt.

Ich habe es noch ein wenig anders gehändelt....
Jeden Tag so ~ 2 -3 Std. später verabreicht als am Vortag.

Wenn das nicht möglich ist (nicht jeder ist ja über Tag zuhause) könntest du auch versuchen morgens und abends die Hälfte zu geben und die morgendliche Dosis von Tag zu Tag verringern, entsprechend Abends erhöhen.

Aber besprich es zuvor unbedingt mit dem behandelnden TA.
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen zu „Cortisongabe
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Impfung nach Cortisongabe? Min & Niclas Impfungen 14 30.07.2010 18:56



Alle Rechte vorbehalten. Die Vervielfältigung von Informationen und Daten - insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial - bedarf der vorherigen Zustimmung. Die Themen und Beiträge dürfen jedoch gerne verlinkt werden.
Das Katzenforum von Netz-Katzen.de