Katzenforum von Netz-Katzen.de

Zurück   Katzenforum von Netz-Katzen.de > Katzenkrankheiten > Erkältungskrankheiten


Thema:

Doch chronischer Katzenschnupfen?

Diskutiere im Katzenforum von Netz-Katzen.de über Doch chronischer Katzenschnupfen? im Bereich "Erkältungskrankheiten". --> Moin! Ich bin etwas ratlos - achtung, könnte länger werden Vor 3 Monaten ist mein Männe mit seinen Katzis Socke und Bifi bei mir und meinen Katzis Miffy und Henry eingezogen. Nach ...
Neues Thema erstellen Antwort
Alt 05.04.2017, 08:04   #1
Pladde
Standard Doch chronischer Katzenschnupfen?

Moin!

Ich bin etwas ratlos - achtung, könnte länger werden

Vor 3 Monaten ist mein Männe mit seinen Katzis Socke und Bifi bei mir und meinen Katzis Miffy und Henry eingezogen. Nach kurzem Angezicke verstehen sich die 4 Miezis prächtig

Ich habe jetzt aber mal Zeit gehabt, seine Miezen ausreichend zu beobachten und ich bin der Meinung, der alte Tierarzt von denen ist ein Vollidiot Sowohl Socke als auch Bifi niesen und rotzen ununterbrochen, teilweise richtig schön gelb-brauner Schleim Bifis linkes
Auge tränt auch durchgehend, bei Socke habe ich gesehen dass die Augen sogar recht milchig sind ...

Laut altem Tierarzt wäre das alles kein Grund zur Besorgnis, sie wären ja schliesslich mit 3 Monaten gegen Katzenschnupfen geimpft worden und sie wären einfach dauernd erkältet Sie sind beide auch NUR gegen Katzenschnupfen und Katzenseuche geimpft worden und NUR mit 3 Monaten (sind beide jetzt 4 Jahre), mehr wäre laut Tierarzt bei Hauskatzen auch nicht nötig

Ich bin auch nicht dafür dass Katzen mehr geimpft werden als sie müssen aber eine ordentliche Grundimpfung auch gegen Tollwut etc sollte finde ich schon erfolgen...

Und ich bin der Meinung, Bifi und Socke haben Katzenschnupfen. Gerade die Augenbeteiligung ist doch recht wegweisend, oder? Besteht da die Möglichkeit, mit einer Behandlung noch Erfolg zu haben wenn sie noch nie dagegen behandelt wurden? Ich meine, der Tierarzt war meiner Ansicht nach echt inkompetent Können die denn überhaupt erkranken wenn sie schon als Jungkatzen dagegen geimpft wurden?

Und was ist mit meinen 2? Die wurden das letzte Mal vor 2 Jahren geimpft (das volle Sortiment ), sollten die dann öfter gegen Schnupfen geimpft werden wenn 2 kranke da sind oder reicht das alle 2-3 Jahre?

Danke fürs Lesen und Eure Meinung,
Pladde

PS. Ich weiß nicht ob das wichtig ist aber als sie bei uns eingezogen sind hat sich ihr Zustand in den ersten 2 Wochen enorm verbessert gehabt, kaum Niesen, kein Rotzen, bessere Atmung bei Socke - mittlerweile ist aber alles wie vorher sagt mein Männe....
 
Alt 05.04.2017, 08:04
Anzeige
 
Standard AW: Doch chronischer Katzenschnupfen?

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
__________________
Schäppchen für Fellnasen
 
Alt 05.04.2017, 14:10   #2
lux aeterna

 
Avatar von lux aeterna
Standard AW: Doch chronischer Katzenschnupfen?

Herzlich Willkommen hier im Forum!

Leider habe ich keine Erfahrung mit chronischem, sondern nur mit ausgeheiltem Katzenschnupfen. Ich würde dennoch empfehlen, die Katzen Deines Mannes umgehend einem anderen Tierarzt vorzustellen, denn:

Zitat:
Zitat von Pladde Beitrag anzeigen
Sowohl Socke als auch Bifi niesen und rotzen ununterbrochen, teilweise richtig schön gelb-brauner Schleim Bifis linkes Auge tränt auch durchgehend, bei Socke habe ich gesehen dass die Augen sogar recht milchig sind ...
das ist kein Zustand, evtl. sitzen (noch) Erreger drauf, die dauerhaft den Gesundheitszustand beeinträchtigen, möglicherweise feiern auch Bakterien im Gepäck fröhliche Urständ' - es sollte ein Abstrich gemacht und die Tiere genau untersucht werden.

Ich hatte zu meiner gesunden, nicht geimpften Katze eine Weile einen Kater dazugeholt, der einen Katzenschnupfen mit Erblindung ausgeheilt hatte, er war inzwischen geimpft, aber eines der blinden Augen tränte und er nieste recht viel. Ich habe ihn meinem Tierarzt vorgestellt, der beide Sekrete analysiert hat, es waren keine Viren mehr nachweisbar, der Kater hatte tatsächlich eine "normale" Erkältung, dagegen gab es Antibiotika und gut war's.

Gerade die Katze mit den milchigen Augen, wie Du es beschreibst, gehört in die Hände eines kompetenten Facharztes.
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen zu „Doch chronischer Katzenschnupfen?
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
chronischer katzenschnupfen / evtl. auch polypen nimoe69 Erkältungskrankheiten 7 24.06.2013 21:03
Chronischer Katzenschnupfen?? Peppermintpatty Erkältungskrankheiten 4 21.07.2010 11:21
Chronischer Katzenschnupfen bei Esmi jule63110 Erkältungskrankheiten 13 22.12.2009 09:17
chronischer Katzenschnupfen was tun? Luzienne Infektionskrankheiten 1 09.10.2009 15:49
Chronischer Katzenschnupfen Jule71 Erkältungskrankheiten 7 16.04.2006 23:27

Stichworte zum Thema Doch chronischer Katzenschnupfen?
katzenlinks, greift der marder katzen an


Alle Rechte vorbehalten. Die Vervielfältigung von Informationen und Daten - insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial - bedarf der vorherigen Zustimmung. Die Themen und Beiträge dürfen jedoch gerne verlinkt werden.
Das Katzenforum von Netz-Katzen.de