Katzenforum von Netz-Katzen.de

Zurück   Katzenforum von Netz-Katzen.de > Katzenkrankheiten > Epilepsie


Thema:

Eventuelle Epilepsie bei unserer Sunny

Diskutiere im Katzenforum von Netz-Katzen.de über Eventuelle Epilepsie bei unserer Sunny im Bereich "Epilepsie". --> Und, hast Du die Ergebnisse?...
Neues Thema erstellen Antwort
Alt 16.07.2017, 10:44   #11
Schrottchen
Standard AW: Eventuelle Epilepsie bei unserer Sunny

Und,
hast Du die Ergebnisse?
 
Alt 16.07.2017, 10:44   Anzeige
NinaP
 
Standard AW: AW: Eventuelle Epilepsie bei unserer Sunny

Hallo Schrottchen,

Hast du schon mal in Wie sag ich´s meiner Katze nachgelesen? Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem ;-).
__________________
Schäppchen für Fellnasen
 
Alt 17.07.2017, 10:44   #12
Miipi
Standard AW: Eventuelle Epilepsie bei unserer Sunny

Nein, leider noch nicht. Ich habe am Freitag dann angerufen und da hieß es, dass die Ergebnisse auch erst am Montag kommen können.. Jetzt warte ich mal ab.
Sunny hat sich jedoch das ganze Wochenende normal verhalten zum Glück.
 
Alt 17.07.2017, 13:32   #13
Miipi
Standard AW: Eventuelle Epilepsie bei unserer Sunny

So, ich wurde eben angerufen - Sunny ist den Blutuntersuchung nach (zum Glück) kerngesund. Ich hatte mal gelesen, dass es bei Katzen auch zu einem einmaligen Anfall kommen kann und nicht immer direkt Epilepsie der Auslöser ist, eventuell war es das dann.
Falls sie jedoch irgendwann nochmal einen Anfall hat soll sie nochmal zum TA für ein MRT etc. Hoffentlich kommt es nicht dazu!

Danke für eure lieben Antworten und Unterstützung und ich wünsche euch und euren Tigern alles Beste!
 
Alt 23.09.2017, 11:33   #14
Christina.M
Standard AW: Eventuelle Epilepsie bei unserer Sunny

Hallo,

der Beitrag ist ja schon etwas älter, aber vielleicht stößt ja noch jemand darauf.
Als mein Freund vor 2 Jahren unsere Miauzi geholt hat, hatte sie auch einen Anfall. Wir gingen dann zum Arzt und der spritzte ihr Valium. Jetzt war der Tierarztbesuch aber so stressig, dass es am nächsten Tag schlimmer war und sie musste dann beim Arzt bleiben. Großes Blutbild mit allem Pipapo wurde auch gemacht um das sog. Katzenaids auszuschliessen. Da sie gesund war wurde per Ausschlussverfahren Epilepsie diagnostiziert. Man könnte wohl eine Gehirnuntersuchung machen, die würde in der Klinik jedoch den 4 stelligen Bereich fast ankratzen und auch nicht sicher sein. Das war uns als Studenten auch zu viel und zu unsicher. Nun sollte Miauzi jeden Tag 2x Valium einnehmen. Sie hing völlig daneben und war zu nichts mehr zu gebrauchen.

Ich habe dann nach 3 oder 4 Tagen mal einen Tag kein Valium gegeben und es passierte nichts. Monatelang nicht. Es war wohl einfach nur ein durch Stress ausgelöster Anfall. Heute hat sie alle paar Monate mal einen kleinen Anfall, den ich dann sofort mit Valium behandle. Sie ist dann einen Tag taumelig und dann ist alles wieder gut.

Ich würde jedem der diese Diagnose bekommt und dessen Katze nicht grad jeden Tag oder jede Woche Anfälle hat dringend raten, den Tierarzt zu fragen ob die tägliche Dosis wirklich sein muss.

Und zu den Kosten: Epilepsie kostet in der Regel nur viel, wenn man dauernd zum Arzt muss - aber das ist normal nicht der Fall. Somit bleiben nur die Kosten für die Medikamente und die sind akzeptabel.
Also bitte nicht verzweifeln, wenn ihr die Diagnose bekommt.

LG
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen zu „Eventuelle Epilepsie bei unserer Sunny
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Clostridien Bakterien bei unserer Katze Lilly Samy08 Krankheiten-Innere 0 07.02.2012 22:15
Wie erkenne ich eventuelle Halsschmerzen T.Lia Erkältungskrankheiten 23 21.07.2011 14:25
Arthrose bei unserer Hexe SabinasHexe Krankheiten-Innere 5 17.10.2007 12:15
Durchfall, Fiber, Mattigkeit bei unserer Inka Isdira Verdauungstrakt 406 15.07.2007 12:05
Unsicher bei er Ernährung unserer Kater isidorente Archiv Katzen-Ernährung 17 22.09.2005 12:28

Stichworte zum Thema Eventuelle Epilepsie bei unserer Sunny
sucrabest katze, sucrabest katze dosierung


Alle Rechte vorbehalten. Die Vervielfältigung von Informationen und Daten - insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial - bedarf der vorherigen Zustimmung. Die Themen und Beiträge dürfen jedoch gerne verlinkt werden.
Das Katzenforum von Netz-Katzen.de