Katzenforum von Netz-Katzen.de

Zurück   Katzenforum von Netz-Katzen.de > Katzenkrankheiten > Darmparasiten - Würmer


Thema:

Tabletten - aber wie der Katze verabreichen???

Diskutiere im Katzenforum von Netz-Katzen.de über Tabletten - aber wie der Katze verabreichen??? im Bereich "Darmparasiten - Würmer". --> Hallo lobelia, du sagtest zu Anfang, dass dein Kater GIARDIEN hätte (wir haben auch gerade welche), dann bekommt er sicher auch die "Metrodizanol"-Tabletten, oder? Die sollen ganz füchtbar bitter im Katzenmund sein ...
Neues Thema erstellen Antwort
Alt 25.11.2005, 13:10   #21
Morticia
Standard AW: Tabletten - aber wie der Katze verabreichen???

Hallo lobelia,

du sagtest zu Anfang, dass dein Kater GIARDIEN hätte (wir haben auch gerade welche), dann bekommt er sicher auch die "Metrodizanol"-Tabletten, oder? Die sollen ganz füchtbar bitter im Katzenmund sein und auch nach Verabreichung zu
vermehrtem Speichelfluss führen.

Unsere Aayla spuckt die Tablette auch immer aus, wenn ich diese in einem Stick versteckt hatte, Sidney fällt die Tablette auch 'mal aus dem Mäulchen, aber der is so gierig, dass er die Tablette wieder aufhebt und frisst. (Wir geben auch nur 2 Viertel am Tag (jeweils morgens und abends)).
Bei Aayla zerbrösele ich die Tablette und mische sie unter Vitaminpaste, die sie dann aber nur von meinem Freund nimmt - nicht von mir

Falls dein TA weit entfernt ist, kannst du Einwegspritzen auch in der Apo kaufen, kosten ca. 20 Cent pro Stück, ansonsten gibt dir dein TA welche umsonst mit.

Liebe Grüße
Morticia
 
Alt 25.11.2005, 13:10   Anzeige
NinaP
 
Standard AW: AW: Tabletten - aber wie der Katze verabreichen???

Hallo Morticia,

Hast du schon mal in Wie sag ich´s meiner Katze nachgelesen? Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem ;-).
__________________
Schäppchen für Fellnasen
 
Alt 26.11.2005, 14:43   #22
lobelia
Standard AW: Tabletten - aber wie der Katze verabreichen???

@Morticia - ja die müssen echt grauenvoll schmecken und der Speichelfluss war danach auch sehr angeregt

Liebe Foris,

wenn ich diesen Thread schon mal eröffnet habe, will ich euch auch auf dem Laufenden halten...

Leider gibt es keine guten Neuigkeiten!

Trotz erschwerter Tabletten-Verabreichung ging es Apollo nicht sichlich besser ( aber auch nicht schlechter). Am Dienstag frass er gar nix und wir brachten ihn zum TA. Wir waren uns sicher, ihn dort zur Behandlung und Beobachtung zu lassen. Shit, er hatte Fieber und der TA stellte beim Abtasten Veränderungen der Organe fest!
Eine Stunde später rief er an und sagt uns, das der Coronar-Viren-Test positiv ist. ****heulschrei***

Das Röntgen vorgestern ergab, dass die Organe nicht angegriffen und entzündet sind. Er frisst und ist dem TA beim Füttern munter entgegengelaufen.

Gestern erkundigten wir uns wieder nach seinem Zustand. Der TA war nicht da, aber sein Sohn, der die Katzenpension leitet und Tierernährungsberater ist. Apollo hat gestern nix gefressen uns seit Mittwoch wieder 200 g abgenommen.
Somit ist er nun von 4,9 kg auf 3,6 kg heruntergekommen.
Ich habe den ganzen Abend nur geweint

Heute wollten wir ihn besuchen fahren und von dem TA viele Antworten auf realistische Fragen haben. Leider ist der TA heute nicht nicht da.
Keine Sorge, Apollo wird dort bestens betreut - aber eine fachkundige Einschätzung kann/darf uns wirklich nur der TA geben.

Es wurde uns versprochen (und daran zweifle ich nicht), dass der TA uns morgen vormittag zurückruft.

Antibiotika hat Apollo die letzten Tage bekommen.
Momentan erhält er Vitamin- und Aufbaupräperate und Appetisanreger.

Er muss zu Kräften kommen, um eine Chance zu haben!!!

Ich habe nicht die rosarote Brille auf - wir (TA und wir) haben die Angst vor FIP. Daran ist unser kleiner letzter Kater (5 Monate) gestorben.
Die Hoffnung ist im Moment, dass das Blutbild keinen erhöhten Titterwert zeigt und die Organe lt. Röntgen nicht angegriffen sind.

Morgen fahren wir - nach dem Anruf - dann hin ....

Ich habe Schi.. davor!

Liebe Grüße
 
Alt 26.11.2005, 16:10   #23
lobelia
Standard AW: Tabletten - aber wie der Katze verabreichen???

Ich schubbse mich mal selbst hoch - da ich Meinungen höhren möchte
 
Alt 26.11.2005, 18:26   #24
Itosa
Standard AW: Tabletten - aber wie der Katze verabreichen???

Liebe Lobelia,

zur neuen Entwicklung kann ich leider nichts sagen, aber wir denken an Euch und drücken die Daumen! Du schreibst doch sicher, wenn Du morgen von der Klinik kommst,oder?

Liebe Grüße,
Itosa
 
Alt 26.11.2005, 21:03   #25
lobelia
Standard AW: Tabletten - aber wie der Katze verabreichen???

@Itosa - ja, ich melde mich morgen, klar! Ich hoffe, ich kann was Gutes schreiben.
 
Alt 27.11.2005, 14:35   #26
lobelia
Standard AW: Tabletten - aber wie der Katze verabreichen???

Liebe Foris,

Apollo hat seinen Kampf verloren

Heute Mittag ging er über die Regenbogenbrücke.

Machs gut, mein kleiner Held, Du bleibst immer in meinem Herz!
 
Alt 27.11.2005, 15:07   #27
Morticia
Standard AW: Tabletten - aber wie der Katze verabreichen???

Liebe Lobelia,

sei stark in dieser schweren Zeit, Apollo hatte sicherlich ein wunderschönes Leben bei dir. mach dir bitte keine Vorwürfe, du hast alles für den kleinen Kerl getan, was du tun konntest!!

Ich weiß, dass der Abschied weh tut, aber Apollo ist nun an einem Ort, an dem es ihm besser geht ...

Die Regenbogenbrücke

Eine Brücke verbindet den Himmel und die Erde.
Wegen der vielen Farben nennt man sie die Brücke des Regenbogens.
Auf dieser Seite der Brücke liegt ein Land mit Wiesen, Hügeln und saftigem grünen Gras.

Wenn ein geliebtes Tier auf der Erde für immer eingeschlafen ist,
geht es zu diesem wunderschönen Ort.
Dort gibt es immer zu fressen und zu trinken,
und es ist warmes schönes Frühlingswetter.

Die alten und kranken Tiere sind wieder jung und gesund.
Sie spielen den ganzen Tag zusammen.

Es gibt nur eine Sache, die sie vermissen.
Sie sind nicht mit ihren Menschen zusammen, die sie auf der Erde so geliebt haben.

So rennen und spielen sie jeden Tag zusammen,
bis eines Tages plötzlich eines von ihnen innehält und aufsieht.
Die Nase bebt, die Ohren stellen sich auf, und die Augen werden ganz groß!
Plötzlich rennt es aus der Gruppe heraus und fliegt über das grüne Gras.
Die Füße tragen es schneller und schneller.

Es hat Dich gesehen.
Und wenn Du und Dein spezieller Freund sich treffen,
nimmst Du ihn in Deine Arme und hältst ihn fest.

Dein Gesicht wird geküßt, wieder und wieder,
und Du schaust endlich wieder in die Augen Deines geliebten Tieres,
das so lange aus Deinem Leben verschwunden war, aber nie aus Deinem Herzen.

Dann überschreitet Ihr gemeinsam die Brücke des Regenbogens, und Ihr werdet nie wieder getrennt sein...
 
Alt 27.11.2005, 15:26   #28
lobelia
Standard AW: Tabletten - aber wie der Katze verabreichen???

Liebe Morticia,

Danke für Deine Worte und die schönen Zeilen!

Nein, Vorwürfe mache ich uns keine ... wir haben gekämpft und keine Chance vergessen. Aber, leider....

Pollo, so nannte ich ihn immer, wird es nun hinter der Regenbogenbrücke gut gehen.
Soll er sich dort voller Kraft austoben!

Liebe Grüße
 
Alt 27.11.2005, 22:04   #29
kyara
Standard AW: Tabletten - aber wie der Katze verabreichen???

Liebe Corinne,

das darf doch nicht wahr sein. Ich kann das gar nicht fassen. Ich finde keine Worte, kann nur weinen.

Ich wünsche Die viel Kraft und denk dran. Wo Apollo jetzt ist geht es ihm gut.

Traurige Grüße
 
Alt 01.01.2017, 18:33   #30
egal
Standard AW: Tabletten - aber wie der Katze verabreichen???

"aber sein Sohn, der die Katzenpension leitet und Tierernährungsberater ist"

Das ist Neudeutsch und heisst, der ist Handelsvertreter für irgendeine überteuerte Haupt- oder Beifuttermarke.

Oder er ist Mehrfirmenvertreter.
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen zu „Tabletten - aber wie der Katze verabreichen???
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie Tabletten verabreichen? maggie25 Krankheiten-Innere 11 01.01.2017 20:26
Tabletten verabreichen sannchen74 Katzen-Sonstiges 20 28.02.2016 09:01
Gabe v.Metronidazol - Tabletten teilen, aber wie ? hexefrech Katzen-Sonstiges 11 29.08.2010 11:55
Wie die Metro-Tabletten verabreichen? Lilly1987 Darmparasiten - Giardien 24 13.06.2009 16:15
Verabreichen von Tabletten anne_k Infektionskrankheiten 7 08.05.2006 21:06

Stichworte zum Thema Tabletten - aber wie der Katze verabreichen???

tabletten zange für katzen

, zange zum verabreichen von tabletten bei katzen, katzen


Alle Rechte vorbehalten. Die Vervielfältigung von Informationen und Daten - insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial - bedarf der vorherigen Zustimmung. Die Themen und Beiträge dürfen jedoch gerne verlinkt werden.
Das Katzenforum von Netz-Katzen.de