Katzenforum von Netz-Katzen.de

Zurück   Katzenforum von Netz-Katzen.de > Katzenkrankheiten > Darmparasiten - Würmer


Thema:

Profender Spot on - Achtung!!!!

Diskutiere im Katzenforum von Netz-Katzen.de über Profender Spot on - Achtung!!!! im Bereich "Darmparasiten - Würmer". --> Zitat: Zitat von feuerzahn Aber das gilt doch nur für Nebenwirkungen, die nicht in der Packungsbeilage aufgeführt sind, oder? Nein, das gilt für alle unerwünschten Arzneimittelwirkungen. Unerwünschte Arzneimittelwirkungen (UAW) von Tierarzneimitteln lassen ...
Neues Thema erstellen Antwort
Alt 25.09.2007, 17:55   #21
Katzenfan
Ehren-Mitglied

Standard AW: Profender Spot on - Achtung!!!!

Zitat:
Zitat von feuerzahn Beitrag anzeigen
Aber das gilt doch nur für Nebenwirkungen, die nicht in der Packungsbeilage aufgeführt sind, oder?
Nein, das gilt für alle unerwünschten Arzneimittelwirkungen.

Unerwünschte Arzneimittelwirkungen (UAW) von Tierarzneimitteln lassen sich trotz eingehender klinischer Prüfungen im Zulassungsverfahren und vorschriftsmäßiger Anwendung nicht immer ausschließen. Derartige Wirkungen werden teilweise erst bei breiter Anwendung in der Praxis
sichtbar. Daher bildet die systematische Sammlung und Auswertung von Einzelfällen oft die einzige Grundlage zur Erkennung von Kausalzusammenhängen zwischen beobachteten UAW und der Anwendung bestimmter Arzneimittel.

Die Erfassung und Bewertung der UAW wird vom Paul-Ehrlich-Institut und vom Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) als zuständige oberste Bundesbehörden sowie von der Arzneimittelkommission der Bundestierärztekammer durchgeführt. Bei begründetem Verdacht eines Arzneimittelrisikos leitet das PEI bzw. BVL
notwendige Maßnahmen ein.

Als unerwünschte Arzneimittelwirkungen bzw. -mängel kommen in Betracht:

• Nebenwirkungen
• Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln
• Gegenanzeigen
• Resistenzbildung
• Missbrauch, Fehlgebrauch
• Mängel der Qualität
• Mängel der Behältnisse und äußeren Umhüllung
• Mängel der Kennzeichnung und Gebrauchsinformation
• nicht ausreichende Wartezeit

Hierzu zählen auch mit der Anwendung eines Tierarzneimittels verbundene allgemein bekannte UAW, da sie z. B. Hinweise für Gegenanzeigen, Risikopatienten, Spätreaktionen oder Wechselwirkungen mit anderen Arzneimittel geben können.

Alle Tierärzte werden unter Hinweis auf die in der Berufsordnung festgeschriebene Meldepflicht gebeten, Verdachtsfälle unerwünschter Arzneimittelwirkungen zu melden und damit einen Betrag zur Verbesserung der Arzneimittelsicherheit zu leisten.
 
Alt 25.09.2007, 17:55
Anzeige
 
Standard AW: AW: Profender Spot on - Achtung!!!!

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
__________________
Schäppchen für Fellnasen
 
Alt 25.09.2007, 18:07   #22
feuerzahn

Standard AW: Profender Spot on - Achtung!!!!

Will heißen, wenn die Katze nach dem Auftragen speichelt, weil sie das Zeug abgeleckt hat, sollte man es trotzdem melden, obwohl es ein durchaus bekanntes Symptom ist?
Naja, das halte ich dann doch eher für unsinnig.
Aber bei den anderen Nebenwirkungen wäre eine Meldung schon gut.

Kannst Du nicht den Meldebogen etc. noch mal extra einstellen und als wichtig markieren?
 
Alt 25.09.2007, 18:12   #23
Katzenfan
Ehren-Mitglied

Standard AW: Profender Spot on - Achtung!!!!

Zitat:
Zitat von feuerzahn Beitrag anzeigen
Will heißen, wenn die Katze nach dem Auftragen speichelt, weil sie das Zeug abgeleckt hat, sollte man es trotzdem melden, obwohl es ein durchaus bekanntes Symptom ist?
Persönlich würde ich ja sagen..
Sollte dies bei einem hohen Anteil von behandelten Tieren passieren, ist dies in meinen Augen entweder ein Hinweis auf die unverträglichkeit der Bitterstoffe oder eine falsche Anwendung des Tierhalters. Beim letzteren wäre es ggf. auch möglich das die Anwendung nicht deutlich genug beschrieben wird.
 
Alt 26.09.2007, 00:23   #24
Kiki&Sammy
Standard AW: Profender Spot on - Achtung!!!!

Hallo ihr,

ich habe mir gerade die Meinungen über das Profender durchgelesen. Ein wenig erschrocken war ich schon, über aussagen wie: ich dachte, der hätte Tollwut... doch nicht von nen Spot On Gel. Normalerweise gibt der TA auch einen Beipackzettel mit, die werden mit dem Karton, in denen die Pipetten sind mitgeliefert. Darin ist auch die Art und Weise der Auftragung mit Bildern beschrieben. Speicheln, nagut, damit kann man leben, bei Menschen gibt es doch auch mal allergische Reaktionen auf Medis. Jetzt heißt es hier "Oh mein Gott, Profender ist ein Teufelszeug, wie schwören auf Milbemax etc..." Ja, und was ist mit denen, die wirklich keine Tablette in die Katze bekommen? Es gibt genug Katzen, die keine Tabletten nehmen und auch Paste wieder ausspucken. Oder welche, die einen gar nicht erst ans Mäulchen lassen. Denen ergeht es mit Profender besser, als in Korb/Zwangskäfig und dann eine Wurmspritze. Ich kenne es auch so, das man sein Tier (Hund und Katze) alle 3 Monate entwurmt. Und nicht erst, wenn die Wümer aus dem Hintern winken. Dann ist das arme Tier ja schon voll bis oberkante Unterlippe. Will das jemand seinem Tier antun? Im Prinzipn geht es dabei ja auch mehr um uns Menschen. Katzen vertragen die Würmer ja relativ gut. Aber wir Menschen sind dafür die falschen Zwischenwirte. Und nur bei dem Gedanken einen Hakenwurm durch meinen Fuß wandern zu sehen, wird mir ganz mulmig. Oder denkt mal an kleine Kinder... die stecken doch alles im Mund. Da wird die Katze gekuschelt, geknutscht und abgeschlappert etc. und schon ist es passiert, das da mal ein Ei verschluckt wird.
Nagut, eigendlich ging es hier um das Spot On Präperat Profender. Ich empfinde Nebenwirkungen (die im Waschzettel erwähnt werden) wie Speicheln für erträglich. Wer schlecht erfahrungen mit dem Präparat gemacht hat, den Zwing ja auch keiner, aber man muß auch mal an die Menschen denken, die halt kaum geübt in Tablettengabe sind, oder Mieze sehr störisch ist etc...
Und was das Frontline angeht, naja, jedem das seine. Mein Schatz bekommt auch Frontline (da es auch gegen Zecken zugelassen ist), aber wir haben keine Probleme. Er mag es nicht richen, aber das liegt eher daran, weil es mehr oder minder seinen Eigengeruch überdeckt sprich er kann sich selbst nicht richen... aber nur gegen Flöhe kann ich auch Advantage Katze empfehlen. Ist auch von Bayer und gibt es bis 4 und über 4 Kilo.
Na gut, gerade erst hier angekommen und schon am klug scheißen... bitte nehmt es mir nicht übel, aber es gab hier ein paar Aussagen, die mich etwas verwirrten, daher wollte ich auch mal meinen Senf dazugeben.
Wünsche eine angenehme Nacht

Liebe Grüße
Nicole
 
Alt 26.09.2007, 01:03   #25
feuerzahn

Standard AW: Profender Spot on - Achtung!!!!

Zitat:
Zitat von Kiki&Sammy Beitrag anzeigen
bitte nehmt es mir nicht übel, aber es gab hier ein paar Aussagen, die mich etwas verwirrten, daher wollte ich auch mal meinen Senf dazugeben.
Und genauso geht es mir bei Deinem Beitrag, und ich frage mich, ob Du das wirklich ernst meinst...

Alle 3 Monate entwurmen?
Auch bei Wohnungskatzen?
Es wird immer noch mit Chemie entwurmt!

Ich denke, der Wurmbefall ist für die Katze immer noch gesünder, als alle 3 Monate einfach mal auf Verdacht mit Gift vollgepumpt zu werden...

Ich würde jedenfalls meinem Tier eher einen streßigen TA-Besuch zumuten, nach dem es wieder munter Zuhause sitzt, als das durchzumachen, was u.a. Anjas Lenny durchgemacht hat.
Oder einfach mal die Sache mit den Tabletten üben.
 
Alt 26.09.2007, 03:56   #26
anja II

Standard AW: Profender Spot on - Achtung!!!!

Egal,ob ich jetzt auf dem Scheiterhaufen lande...aber...
ich habe versucht:
Harley die Tablette (Milbemax) fröhlich in Leckerlis zu geben...Fehlalarm
Harley mit 'Gewalt' die Tablette ins Mäulchen zu befördern......Fehlalarm(außer Striemen,Hautfetzen am Arm,also bei mir)
Würde ja gerne ohne Chemie,ohne Kampf.ohne Alles....aber..Spot on wird wohl das Nächste sein und ich hoffe,ohne Nebenwirkungen.
Da ich einen akuten Flohbefall habe,werde ich keine andere Alternative haben
Da Harley eh krankheitsbedingt vorsichtig zu behandeln ist,.weiß ich nicht,was nu besser ist:Spot on oder Würmer?
 
Alt 26.09.2007, 11:06   #27
feuerzahn

Standard AW: Profender Spot on - Achtung!!!!

Zitat:
Zitat von anja II Beitrag anzeigen
Egal,ob ich jetzt auf dem Scheiterhaufen lande...aber...
ich habe versucht:
Harley die Tablette (Milbemax) fröhlich in Leckerlis zu geben...Fehlalarm
Harley mit 'Gewalt' die Tablette ins Mäulchen zu befördern......Fehlalarm(außer Striemen,Hautfetzen am Arm,also bei mir)
Würde ja gerne ohne Chemie,ohne Kampf.ohne Alles....aber..Spot on wird wohl das Nächste sein und ich hoffe,ohne Nebenwirkungen.
Da ich einen akuten Flohbefall habe,werde ich keine andere Alternative haben
Da Harley eh krankheitsbedingt vorsichtig zu behandeln ist,.weiß ich nicht,was nu besser ist:Spot on oder Würmer?
Wie wäre es denn, wenn Du Harvey vom TA entwurmen lässt?
 
Alt 26.09.2007, 12:15   #28
Kiki&Sammy
Standard AW: Profender Spot on - Achtung!!!!

Naja, es ist aber nunmal nicht jeder darin geübt, seinen Katzen Tabletten zu geben. Altes Großmütterchen etc.. Gehst du mit deiner Katze zum Tierarzt bekommt es ne Spritze zur Entwurmung, ist das etwa keine Chemie? Nagut, ist gibt Menschen die denken, man könnte auch mit Kräutern und Zwiebeln entwurmen. Nur blöd das Zwiebeln giftig für Katzen sind. Da streiten sich nunmal die Gelehrten. Aber die meisten Ärzte raten es nunmal, alle 3 Monate zu entwurmen. Ich merke schon, das ich mit meinen Aussagen hier auf Granit stosse. Aber ob ich nun mit Tabletten entwurme oder mit Spot on, ist in dem Sinne egal, da beides Chemie ist.
Und auch Wohnungskatzen sollte man entwurmen. Man sieht nicht, wie viele Eier man mit den Schuhen hereinträgt. Und auch Flöhe übertragen Bandwürmer.
Ich verstehe nicht,warum sich hier einige so vor dem Entwurmen sträuben. Aber jedem das seine... und naja, vielleicht war mein Beitrag etwas verwirrend. Ganz ehrlich, ich entwurme meinen Dicken auch nicht alle 3 Monate, aber der Tierarzt rät es an.

So, noch nen schönen Tag
Liebe Grüße
Nicole
 
Alt 26.09.2007, 13:13   #29
KFME
Standard AW: Profender Spot on - Achtung!!!!

Nicht jeder Tierarzt rät zum 3monatigen Entwurmen
DAS würde ich also nicht pauschalisieren.
Meistens sind es die jungen neuen TÄ die keine 3monatliche Entwurmung empfehlen.
 
Alt 26.09.2007, 13:40   #30
feuerzahn

Standard AW: Profender Spot on - Achtung!!!!

Zitat:
Zitat von Kiki&Sammy Beitrag anzeigen
Naja, es ist aber nunmal nicht jeder darin geübt, seinen Katzen Tabletten zu geben. Altes Großmütterchen etc..
Übung macht ja bekanntich den Meister...
Zitat:
Gehst du mit deiner Katze zum Tierarzt bekommt es ne Spritze zur Entwurmung, ist das etwa keine Chemie?
Also, mir ist es bisher noch nie passiert, dass eine Katze nach der Entwurmung mit Tablette, Paste oder Spritze Fell verliert, speichelt oder, was ich persönlich besonders schlimm finde, derart verhaltensauffällig wurde... Und ich habe schon eine ganze Menge Tiere entwurmt.
Es gibt also auch bei Chemie einen Unterschied!

Zitat:
Nagut, ist gibt Menschen die denken, man könnte auch mit Kräutern und Zwiebeln entwurmen. Nur blöd das Zwiebeln giftig für Katzen sind.
Ich gehöre nicht zu den Menschen, die ihre Katzen mit Zwiebeln o.ä. entwurmen...

Zitat:
Aber die meisten Ärzte raten es nunmal, alle 3 Monate zu entwurmen.
Das sind dann die Tierärzte, zu denen ich nicht gehen würde.


Zitat:
Ich merke schon, das ich mit meinen Aussagen hier auf Granit stosse. Aber ob ich nun mit Tabletten entwurme oder mit Spot on, ist in dem Sinne egal, da beides Chemie ist.
Ich finde es eben nicht egal, wenn meine Katze sichtlich leidet.


Zitat:
Und auch Wohnungskatzen sollte man entwurmen. Man sieht nicht, wie viele Eier man mit den Schuhen hereinträgt. Und auch Flöhe übertragen Bandwürmer
.

Ich entwurme meine Wohnungskatzen auch, aber nicht mal eben auf Verdacht.
Warum sollte ich auch?
Zitat:
Ich verstehe nicht,warum sich hier einige so vor dem Entwurmen sträuben. Aber jedem das seine...
Ich glaube kaum, dass sich jemand hier gegen das Entwurmen sträubt.
Es kommt nur, wie immer, auf das WIE an.
Auf bloßen Verdacht hin der Katze eine solche chemische Keule in den Nacken zu träufeln finde ich jedenfalls alles andere als klug.
Es gibt eine ganz einfache Methode, wie man herausbekommt, ob die Katze entwurmt werden muss, sofern der Wurmbefall nicht sowieso offensichtlich ist:
Kotprobe zum TA bringen!
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen zu „Profender Spot on - Achtung!!!!
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wo gibt es Profender Spot-on? panterchen Darmparasiten - Würmer 6 14.05.2013 16:22
Würmer - Behandlung mit Profender Spot-on! LyraHN Darmparasiten - Würmer 23 29.10.2007 18:26
Profender Spot on - Ganzer Nacken ist nass! kerstin.purzel Darmparasiten - Würmer 8 04.09.2007 13:42
Spulwürmer und Profender spot-on zizah Darmparasiten - Würmer 6 22.01.2007 11:29
Profender spot-on Fischlein Darmparasiten - Würmer 2 11.04.2006 23:49

Stichworte zum Thema Profender Spot on - Achtung!!!!

profender spot on

,

profender katze

,

profender spot on katze

,

, profender für katzen, profender, profender katzen, profender spot-on, entwurmung katze spot on, profender spot on für katzen


Alle Rechte vorbehalten. Die Vervielfältigung von Informationen und Daten - insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial - bedarf der vorherigen Zustimmung. Die Themen und Beiträge dürfen jedoch gerne verlinkt werden.
Das Katzenforum von Netz-Katzen.de