Katzenforum von Netz-Katzen.de

Zurück   Katzenforum von Netz-Katzen.de > Katzenkrankheiten > Darmparasiten - Würmer


Thema:

Heftige Nebenwirkungen Milbemax

Diskutiere im Katzenforum von Netz-Katzen.de über Heftige Nebenwirkungen Milbemax im Bereich "Darmparasiten - Würmer". --> Guten morgen alle zusammen, ich wollte nur mal berichten das ich heftige Nebenwirkungen von Milbemax beobachten musste , vielleicht geht es anderen ja genauso. Ich habe Sunny am Montag Abend gegen 18 ...
Neues Thema erstellen Antwort
Alt 17.02.2010, 09:22   #1
MarlonLilly
Standard Heftige Nebenwirkungen Milbemax

Guten morgen alle zusammen,

ich wollte nur mal berichten das ich heftige Nebenwirkungen von Milbemax beobachten musste , vielleicht geht es anderen ja genauso.
Ich habe Sunny am Montag Abend gegen 18 Uhr ihre Wurmtablette verpasst in etwas frischem Rinderhack. Normalerweise hat sie zwischen 00 und 00.30 Uhr nochmal ihre 10 min in denen sie hier rumflitzt wie eine wilde , an dem Abend nicht .... gut ich dachte sie ist einfach müde.
Nachts hat sie auch nicht bei mir geschlafen wie sonst immer .... am nächsten morgen kam sie nicht zum Frühstück ... als ich sie suchte lag sie in einer Ecke auf dem Boden und hat geschlafen habe
sie gerufen aber sie kam nicht , später ging sie kurz aufs Klo und legte sich wieder hin , als ich sie beobachtete ist mir aufgefallen das sie komisch zuckt , außerdem war mir aufgefallen das sie beim Gang aufs Klo mit dem linken Hinterbein leicht humpelte. Sie war absolut schlecht drauf , ich sah schonwieder das schlimmste und stelle mich darauf ein zum TA zu müssen. Sie lag den gesamten Tag und schlief fast nur , gefressen und getrunken hat sie auch erst nach mehrmaligen Versuchen am Nachmittag allerdings nur etwa 5 Krümel Trockenfutter , immerhin hat sie getrunken. Dann war sie so am zucken und zittern , Fieber konnte ich nicht feststellen also habe ich sie zugedeckt. Ich habe dann fast den ganzen Tag das Internet durchkämmt und bin auf ähnliche Nebenwirkungen gestossen , und letztendlich auf eine Art Datenblatt von Milbemax wo folgendes drin stand :

Nebenwirkungen:
Nach der Behandlung mit MILBEMAX® konnten in sehr seltenen Fällen speziell bei jungen Katzen systemische Symptome (wie Lethargie), neurologische Symptome (wie Ataxie und Muskelzittern)

und/oder gastrointestinale Symptome (wie Erbrechen, Durchfall) beobachtet werden.

Daher wartete ich weiter ab und siehe da gestern Abend etwas über 24 Stunden nach der Einnahme war sie wieder die alte , hat erstmal ordentlich gefuttert , das humpeln und zittern war plötzlich weg und sie war wieder wild am spielen. In der Nacht hat sie wieder bei mir geschlafen , heute morgen kam sie mit zum Frühstück und seitdem spielt sie mit Marlon , also alles wieder in bester Ordnung.
Man was bin ich froh.

Habe die Milbemax noch nicht oft verwendet nur einmal bei Marlon der hatte keine Probleme , ansonsten habe ich immer Spot on´s oder Spritzen genommen , Sunny bekommt jetzt keine Milbemax mehr sondern zukünftig etwas anderes. Überdosiert war es auch nicht habe mich so daran gehalten wie TA und Tierschutz es gesagt haben.

Habt ihr auch schonmal Probleme damit gehabt ? Gibt es noch etwas milderes als Milbemax ?

Viele Grüße
Daniela
 
Alt 17.02.2010, 09:22
Anzeige
 
Standard AW: Heftige Nebenwirkungen Milbemax

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
__________________
Schäppchen für Fellnasen
 
Alt 17.02.2010, 15:43   #2
Jessi & Konrad

Standard AW: Heftige Nebenwirkungen Milbemax

Zitat:
Zitat von MarlonLilly Beitrag anzeigen

Habt ihr auch schonmal Probleme damit gehabt ?


Hallo Daniela,

danke für deinen Erfahrungsbericht.

Ich habe meinen Katern auch schon Milbemax verabreichen müssen.
Beide haben es sehr gut vertragen und ich höre/lese es zum ersten Mal,
dass die Einnahme von Milbemax so heftige Nebenwirkungen gemacht hat.
Denn es ist doch im Grunde ein sehr gängiges Mittel.
Das ist ja heftig was du beschreibst.
Wenn einer meiner Jungs solche Nebenwirkungen bekommen hätte, hätte ich sofort unsere TÄ angerufen und gefragt ob diese Nebenwirkungen eventuell
bedrohlich sind oder es werden könnten.
Eventuell steht ja für solche Notfälle ein Gegenmittel zur Verfügung.

Hast du eurem TA von diesen Nebenwirkungen erzählt ?
Es würde mich sehr interessieren was ein TA dazu sagt.
 
Alt 17.02.2010, 19:02   #3
Helene
Standard AW: Heftige Nebenwirkungen Milbemax

Das das mit der Wurmkur zusammenhängt, hätt ich ja gar nicht gedacht.

Gestern abend, ca. 20h, haben meine Tiger eine Wurmtablette Milbemax bekommen, und dann um ca. 4h früh speit mir mein Kater auf die Bettdecke (rel. unverdautes Futter). Sonst war er aber schmusig und agil wie immer; Wesensveränderungen habe ich nicht erlebt gehabt.
Nur, dass er spuckt hat mich überrascht. (Ich war auch ein wenig perplex, und hab erstmal die Bescherung weggeputzt und den Kater gekuschelt.)

Da muss ich dann in nem halben Jahr wieder aufpassen, nicht dass er wieder kotzt.
 
Alt 17.02.2010, 19:34   #4
Miezenmom
Standard AW: Heftige Nebenwirkungen Milbemax

Unser Tierarzt verordnet eine Milbemax pro Katze. Merlin und Maya wiegen beide über 6 Kilo.

Wurmtabletten gibt es sowieso nur, falls notwendig. Wenn Deine Miezen nur drinnen sind, kannst Du ja ganz leicht Kotproben nehmen und diese auf Würmer untersuchen lassen. Wenn keine Würmer da sind, warum dann Wurmkur ?

Merlin und Maya mussten Milbemax einnehmen, da sie im November/Dezember 2009 beide einen oder mehrere Flöhe mitgebracht hatten.
 
Alt 17.02.2010, 21:55   #5
MarlonLilly
Standard AW: Heftige Nebenwirkungen Milbemax

Nabend,

also zunächst es gibt kein Gegenmiottel , die Symptome sollten innerhalb einiger Stunden von alleine wieder verschwinden steht in der Packungsbeilage , allerdings sollte man bei Erbrechen oder Durchfall beim TA vorstellig werden vorsichtshalber.
Ich habe als es akut war meinen TA leider nicht erreicht , werde ihn aber darauf ansprechen wenn ich das nächste mal da bin , wollte ja gestern noch hinfahren aber dann war ja plötzlich zum Glück alles wieder okay.

Marlon hat damals die Milbemax bekommen weil er Würmer hatte als er aus dem Tierheim zu uns kam (hingen am Po ) und Sunny wird noch regelmäßig entwurmt weil sie erst 4 Monate alt ist, das war jetzt allerdings hoffentlich vorerst die letzte. Meine frühere Katze wurde mit Spritzen entwurmt aber nicht regelmäßig weil halt Wohnungskatze und kein Rohfleisch.

Bei Marlon habe ich wegen Flöhe vor einiger Zeit ein Spot on benutzt Namens Stronghold scheint zwar sehr gut zu sein Föhe alle weg aber auch ziemlich aggressiv denn an der Stelle im Nacken wo ich es hingeträufelt habe fehlen jetzt die Haare und es ist etwas Grind drauf , aber nicht offen , blutig oder juckend , sieht nur etwas komisch aus so ein Fellloses Pünktchen, zum Glück habe ich das der kleinen Maus nicht antun müssen da sie keine Föhe hat/hatte. Vorher hatten wir Advantage Spot on´s gegen Flöhe nur das hat nicht geholfen. Aber das gehört hier ja auch nicht zum Thema .

Ich würde mich gerne mit den Nebenwirkungen auch an die Firma wenden aber ich habe im Animal Health Bereich nur eine Englische Kontaktseite gefunden , gerne hätte ich mal mit denen telefoniert , die Nebenwirkugen sind denen ja anscheinend bekannt und ich persönlich finde die schon sehr heftig so das ich nicht verstehe weshalb man daran nicht etwas ändern könnte , oder zumindest über den TA mal darauf hinweisen lässt. Ich weiß nicht was es sonst noch gibt was milder ist ich fürchte Milbemax ist schon so eins der mildesten und halt eben wie ihr ja auch sagt ziemlich verbreitet und bekannt .

Viele Grüße
Daniela
 
Alt 18.02.2010, 07:21   #6
Modifee

 
Avatar von Modifee
Standard AW: Heftige Nebenwirkungen Milbemax

Wie beim Menschen kann es auch bei Katzen immer mal Allergien und Unverträglichkeiten geben, die zu solchen Symptomen führen.
Wichtig ist, das es dem Hersteller mitgeteilt wird.

http://www.novartis.de/kontakt.shtml
 
Alt 18.02.2010, 08:31   #7
Jessi & Konrad

Standard AW: Heftige Nebenwirkungen Milbemax

Zitat:
Zitat von MarlonLilly Beitrag anzeigen
die Nebenwirkugen sind denen ja anscheinend bekannt und ich persönlich finde die schon sehr heftig so das ich nicht verstehe weshalb man daran nicht etwas ändern könnte , oder zumindest über den TA mal darauf hinweisen lässt.
Das finde ich auch.

Unsere TÄ hatte uns auch nichts von Nebenwirkungen erzählt...
Ich schätze mal, dass die wirklich nicht sehr häufig vorkommen.
Aber da sie anscheindend durchaus heftig ausfallen können wäre es schon hilfreich vorab zu informieren.
 
Alt 30.03.2010, 12:39   #8
cassiopeia
Standard AW: Heftige Nebenwirkungen Milbemax

Ich hatte auch mal heftige Nebenwirkungen bei Milbemax ... bzw. Shila natürlich.

Sie hat davon heftige Kreislaufprobleme bekommen, ist rumgewankt wie nach einer Vollnarkose. Ist aber schon eine Weile her.

Wir haben sie damals sofort zum TA gebracht und sie musste über Nach dableiben und wurde stabilsiert. Am nächsten Tag war alles wieder in Ordnung.

Ich habe das damals der Firma Novartis mitgeteilt und auch gefragt, ob es eventuell ein Zusammenhang mit Shilas Lebererkrankung geben könnte, bekam dann aber nur die lapidare Antwort, dass man sich bedankt, aber mehr nicht sagen könnte, da Milbemax im Zusammenhang mit Lebererkrankungen nicht gestestet wurde...

Fazit für mich: Bei Vorerkrankungen ist auf jeden Fall Vorsicht geboten.
 
Alt 30.03.2010, 12:53   #9
kimi666
Standard AW: Heftige Nebenwirkungen Milbemax

Zitat:
Zitat von Jessi & Konrad Beitrag anzeigen
Das finde ich auch.

Unsere TÄ hatte uns auch nichts von Nebenwirkungen erzählt...
Ich schätze mal, dass die wirklich nicht sehr häufig vorkommen.
Aber da sie anscheindend durchaus heftig ausfallen können wäre es schon hilfreich vorab zu informieren.

Nebenwirkungen gibt es eigt bei jedem Präparat. Wenn jeder Arzt (auch jeder Humanmediziner) auf jede einzelnde Nebenwirkung ansprechen würde, würde vermutlich jede Behandlung 10min länger dauern.

Es heißt ja nicht ohne Grund: Bei Risiken und Nebenwirkungen fragen sie ihren Arzt....
 
Alt 06.05.2010, 12:06   #10
heike04
 
Avatar von heike04
Standard AW: Heftige Nebenwirkungen Milbemax

Hallo,

ich habe gerade per Suchfunktion ein bisschen gestöbert und bin auf diesen Thread gestossen, da ich keine spot-ons mehr geben möchte.
Beim letzten Entwurmen hat mir die TA Helferin Drocit gegeben, aber ich habe nun festgestellt ,dass das ja nur gg Bandwürmer hilft.

Ich würde ja schon auf Milbemax umsteigen, habe aber beim Lesen dieser Posts ein bisschen Schiss bekommen.

Bei Herrn Lehmann dürfte die Gabe kein Problem sein, Bedenken habe ich aber wg Tante Käthe. Durch den Autounfall vor zwei Wochen ist sie ja noch etwas angeschlagen, wodurch ich sowieso noch mit dem Entwurmen warten würde.

Die Nebenwirkungen, die MarionLilly beschreibt hören sich genauso an, wie die Symptome nach Tante Käthes Unfall.

Deshalb habe ich Schiss ihr sowas zu geben. Welche Möglichkeiten hätte ich denn noch sie zu entwurmen ? Wie heisst denn die Paste ?
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen zu „Heftige Nebenwirkungen Milbemax
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Starke Nebenwirkungen nach Verabreichung von Milbemax laura97 Darmparasiten - Würmer 24 14.11.2011 21:18
Dringend.....Heftige Zahnfleischprobleme... nanorapid CNI 18 17.05.2011 15:55
Heftige Spiele ok ?? yvonnek Katzen-Erziehung 5 22.08.2006 18:09
Heftige Narkose? Norbthecat Tierarzt 9 05.07.2006 19:35
Babykatze, heftige Zuckungen??? San Krankheiten-Äußere 17 23.06.2005 21:31

Stichworte zum Thema Heftige Nebenwirkungen Milbemax

milbemax

, milbemax katze, milbemax nebenwirkungen, , was fuer nebenwirkungen bei einer wurmkur bei einer katze, nebenwirkung wurmkur katze, nebenwirkungen von milbemax, nebenwirkung entwurmung katze, entwurmung katze nebenwirkungen, nebenwirkungen milbemax


Alle Rechte vorbehalten. Die Vervielfältigung von Informationen und Daten - insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial - bedarf der vorherigen Zustimmung. Die Themen und Beiträge dürfen jedoch gerne verlinkt werden.
Das Katzenforum von Netz-Katzen.de