Katzenforum von Netz-Katzen.de

Zurück   Katzenforum von Netz-Katzen.de > Katzenkrankheiten > CNI


Thema:

Es tut weh

Diskutiere im Katzenforum von Netz-Katzen.de über Es tut weh im Bereich "CNI". --> Ijan, wie sieht es bei Euch aus?...
Neues Thema erstellen Antwort
Alt 13.01.2018, 17:56   #11
Flori-Cat

 
Avatar von Flori-Cat
Standard AW: Es tut weh

Ijan, wie
sieht es bei Euch aus?
 
Alt 13.01.2018, 17:56
Anzeige
 
Standard AW: AW: Es tut weh

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
__________________
Schäppchen für Fellnasen
 
Alt 15.02.2018, 22:19   #12
Ijan
Standard AW: Es tut weh

Hallo ihr Lieben,
ich war eine Zeit weg, mir ging es derart schlimm (krankheitstechnisch), habe einen Krankenhausbesuch hinter mir und jetzt bin ich wieder da. Die Nierenwerte hab ich auch mitgebracht von Ika.

Harnstoff: 68,468 (?)
Referenzwert: 34 - 77

Kreatininwert: 237
Referenzwert: 70 - 211

Wurde zuletzt untersucht und festgestellt letzte Woche.

Ika ist heute ganz schlecht zurecht. Heute Mittag hat er noch gespielt und geschnurrt wie ein Weltmeister, obwohl er natürlich wirklich nur noch Haut und Knochen ist. Er hat bis dato aber immer etwas gefressen und auch Leckerli gewollt. Seit heute Nachmittag ist aufeinmal alles anders und das kenne ich von ihm überhaupt nicht. Er hat sich gegen 16 Uhr hingelegt in seinen Karton mit Kissen vor der Heizung und die ganze Zeit geschlafen.

Zum Abendessen, das er wie gewohnt zur selben Zeit bekommt, hab ich ihn aufgeweckt, aber er wollte nichts essen. Zum ersten mal hat er nichtmal Notiz vom Napf genommen. Also hab ich es mit einem Leckerli probiert und das wollte er auch nicht. Dabei liebt er Leckerli so sehr. Er macht einen sehr schlechten Eindruck. Getrunken hat er eben, aber Durchfall hat er jetzt auch zum ersten mal in seinem Leben.

Er schnurrt nicht, wenn er aus dem Karton draussen ist, hängt er in Kauerstellung über dem Wassernapf und nimmt ab und zu einen Schluck. Jetzt ist er wieder im Karton.

Ich bin so aufgelöst. Wie kann das alles sein, wo seine Werte doch seit Sommer eigentlich ziemlich stabil sind? Was ist denn nur passiert? Was fehlt ihm denn? Ich sitze hier und heule, weil ich nicht weiss, wie ich ihm helfen kann.

Er hat heute morgen seine Dosis SUC bekommen und ebenfalls ein Medikament gegen Übelkeit, das er jeden Morgen bekommt. Ich habe also nichts anders gemacht, als sonst. Ich bin so furchtbar verzweifelt und hilflos.
 
Alt 15.02.2018, 22:27   #13
Julchen94
Moderatorin

 
Avatar von Julchen94
Standard AW: Es tut weh

Das klingt nicht gut. Du musst zum Tierarzt. So kann es nicht bleiben. Wenn er sich nur noch quält musst Du rine Entscheidung treffen. Diese Krankheit ist echt sch.....
Irgendwann kippt es.
 
Alt 15.02.2018, 22:52   #14
Ijan
Standard AW: Es tut weh

Morgen früh um 8 Uhr bin ich beim Tierarzt!
Ich war jetzt bei meiner Nachbarin, die auch Katzen hat und habe mir von ihr Futter ausgeborgt. Das nimmt Ika an! Auch, wenn es Rewe-McDonalds-Futter ist und nicht Catz Finefood, welches er seit geraumer Zeit kriegt. Hauptsache, er nimmt überhaupt irgendwas zu sich. Aber da er das jetzt angenommen hat und aufeinmal wieder aufmerksam scheint und nicht mehr so tranig, denke ich, ich beobachte das jetzt noch bis morgen früh, bis der Arzt aufmacht und dann gehe ich mit ihm hin. Sollte er wieder lethargisch werden über Nacht (ich bleibe wach bis morgen!), geht es zum Notdienst.
 
Alt 15.02.2018, 22:53   #15
ChicadelaPalma

 
Avatar von ChicadelaPalma
Standard AW: Es tut weh

Das ist gut. Lass das Katerchen nicht leiden
 
Alt 15.02.2018, 23:05   #16
Ijan
Standard AW: Es tut weh

Das würde ich niemals tun. Wenn er mir signalisiert, dass es nicht mehr geht, dann werde ich diesen letzten Weg mit ihm gehen. Auch, wenn das bedeutet, dass ich die Entscheidung treffen muss.
 
Alt 16.02.2018, 00:21   #17
romulus

Standard AW: Es tut weh

Die Nierenwerte sehen nicht sooo schlecht aus, sie erklären zumindest nicht sein aktuell schlechtes Befinden.
Der Creatininwert liegt bei 2,6 mg/dl (wir rechnen das hier meist um aus Gewohnheit) und die Referenz geht bis 2,3. Harnstoff ist sogar vollkommen in der Referenz, also gar nicht erhöht.
Er ist also höchstens im Stadium II der CNI und kann damit noch lange stabil bleiben! Wie kommst Du auf die Idee, sein Ende sei nahe?
Zumindest erklären diese Werte nicht den aktuellen Zustand, da liegt etwas anderes vor.
Könnte es sein, dass ihm das CatsFinefood zum Halse raushängt (sorry) ?
Meine fressen das überhaupt nicht gerne und Katzen verweigern ungeliebtes Futter schon mal, wie man sieht, hat ihm das Rewe Futter ja geschmeckt!
Vll. hat er einen leichten Infekt? Kannst Du Fieber messen?
Und bitte denk nicht gleich an das Ende, dazu besteht aufgrund seiner Nierenwerte keinerlei Anlass!
Lass morgen den TA draufschauen, der kann Dir mehr dazu sagen!
 
Alt 16.02.2018, 00:43   #18
Ijan
Standard AW: Es tut weh

Ich danke dir, Romulus. Du machst mir Hoffnung und bringst ein wenig Sonnenschein in mein Wohnzimmer.

Ich hatte etwas völlig vergessen in der ganzen Panik.
Meine Nachbarin hat meinen beiden Süßen heute eine Futterkugel samt Leckerlis geschenkt. Diese Leckerlis hatten wir noch nie, aber ich hab sie mit Butter bestrichen, mit Ipakitine gepudert, in die Kugel reingetan und Ika hat auch ordentlich zugelangt. Er fand die Kugel so toll. Kurze Zeit später begann dann sein Zustand. Vielleicht hat er diese Leckerlis gar nicht vertragen?

Eben habe ich ihm seine gewohnten Leckerli nochmal angeboten und die hat er auch wieder verputzt. Jetzt liegt er wieder im Karton.

Ich glaube, ich bin einfach völlig... ja, aufgelöst, weil ich solche Angst um den kleinen Mann hab. Er ist mein Herzenskater, mein kleiner, sanfter, süßer Schmusepopel. Und dass er wirklich das Futter nichtmal angeschaut hat und sein Leckerli nicht wollte, war einfach absolut neu. Das kannte ich von ihm vorher nicht. Und der Durchfall auch, denn den hatte er wirklich noch nie in seinem Leben.

Es ist... ich glaube, ich habe Angst, nicht genug da zu sein. Oder den Zeitpunkt, diesen letzten Weg, den ich versprochen habe, mit ihm zu gehen, zu verpassen und mein Versprechen nicht halten zu können. Nachdem ich auf Tanyas Seite über CNI gelesen hab, hat mich das alles so verunsichert - dass im Grunde alles und nichts Anzeichen sein könnten, wann es zu Ende geht. Dass man es merkt, oder auch nicht. Dass auch bei niedrigen Nierenwerten innerhalb kürzester Zeit alles total den Bach runtergehen kann. Nun habe ich bei jedem Pups gleich die schlimmsten Befürchtungen.

Natürlich beglucke ich ihn nicht, auch wenn ich ihn liebe. Ich lasse ihn immer machen, was er gerade möchte. Er ist eben ein Kater und er darf und soll auch voll und ganz Kater sein. Ich käme nie auf die Idee, ihn zu vermenschlichen. Aber er ist nunmal mein bester Freund.

Weisst du... Ich habe Ika bekommen, da war er noch ganz klein. Eine wilde Katzenmutter hatte ihre Kinder verloren. Sie kam nicht zurück, man weiss nicht, was mit ihr passiert ist. Der Tierschutz hat die Kleinen in dann mitgenommen. Und so landete der kleine Mann bei mir. Das ist beinahe 13 Jahre her. In diesen 13 Jahren habe ich meinen Hund über die Regenbogenbrücke begleitet, meine Eltern ebenfalls und meine Oma. Ika hat alles mit mir durchgestanden. Und jetzt ist er selber so krank.

Man sollte meinen, ich habe mittlerweile Übung im "gehen lassen". Aber ich glaube, daran gewöhnt man sich nie und üben kann man es auch nicht.

Ich bin hier. Ich bin wach. Und ich passe auf.
 
Alt 16.02.2018, 00:56   #19
romulus

Standard AW: Es tut weh

Aber bitte bitte, mach Dich von dem Gedanken frei, dass er am Lebensende angekommen ist, das stimmt nicht!
Ich kann das natürlich nur in Bezug auf seine Nieren sagen, die sind nicht total kaputt, er hat CNI im Stadium II nach den eingestellten Werten und es ist noch ein weiter Weg hin bis zum Nierenversagen, wenn es denn überhaupt eintritt. Er kann mit diesen Werten in diesem Stadium lange stabil bleiben, wenn Du für die erforderliche Phosphatreduktion sorgst, was Du ja auch tust.
Bitte vergälle Dir und dem Katerchen nicht das Leben mit Deiner übergroßen Angst.

Schau mal, hier ist die Einteilung der CNI-Stadien, da kannst Du sehen, dass noch ein langer Weg vor Euch liegt!
Tabelle anklicken zum Vergrößern!

CNI-Stadien.PNG
 
Alt 16.02.2018, 08:11   #20
ChicadelaPalma

 
Avatar von ChicadelaPalma
Standard AW: Es tut weh

Guten Morgen , wie sieht es aus?

Wie geht es dir und Ika?
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen zu „Es tut weh
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Es tut so weh!! Rübchen Krankheiten-Innere 39 12.05.2003 07:31

Stichworte zum Thema Es tut weh
ist bene bac für diabetikerkatzen geeignet, schmerzmittel für katzen, katzen forum, youtube ängstliche katze augentropfen, hills prescription kd katze erfahrungen


Alle Rechte vorbehalten. Die Vervielfältigung von Informationen und Daten - insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial - bedarf der vorherigen Zustimmung. Die Themen und Beiträge dürfen jedoch gerne verlinkt werden.
Das Katzenforum von Netz-Katzen.de