Katzenforum von Netz-Katzen.de

Zurück   Katzenforum von Netz-Katzen.de > Katzenkrankheiten > CNI


Thema:

schlechte Nierenwerte

Diskutiere im Katzenforum von Netz-Katzen.de über schlechte Nierenwerte im Bereich "CNI". --> Vielen lieben Dank für eure Unterstützung. Cleo hat die Ulmenrinde bekommen. Leider muss ich ihr das ins Mäulchen geben. ich habe nicht festgestellt, dass sie dadurch besser frisst. Ob Cleo wirklich übersäuert ...
Neues Thema erstellen Antwort
Alt 11.08.2017, 10:20   #111
Lilly2002
Standard AW: schlechte Nierenwerte

Vielen lieben Dank für eure Unterstützung. Cleo hat die Ulmenrinde bekommen. Leider muss ich ihr das ins Mäulchen geben. ich habe nicht festgestellt, dass sie dadurch besser frisst. Ob Cleo wirklich übersäuert ist, kann ich nicht einschätzen.
Gestern hat mich Cleo nicht an der Tür erwartet. Ich hatte totale Panik. Ich fand sie noch exakt an der gleichen Stelle (auf dem Bett) an
der ich sie früh (nach 8 Stunden) als letztes gesehen habe. Ich habe einen riesigen Schreck bekommen. Das Futter hatte ich ihr auf das Bett gestellt und sie hat davon gefressen. Im Katzenklo war auch nichts. Sie ist dann doch aufgestanden und hat eine große Pfütze in die Toilette gemacht und ist dann rumgelaufen und hat etwas getrunken.
Mir ist schon aufgefallen, dass sie nicht frisst, wenn wir nicht da sind.
Vielleicht fehlt ihr unsere Lilly mehr als gedacht.
Unter Peritol frisst Cleo ihr Futter. Aber ich muss ihr trotzdem immer hinterherrennen und es ihr anbieten.
Es ist wirklich furchtbar und ein Auf und Ab der Gefühle. An einem Tag sage ich mir, ich mache alles was geht. Man muss sehen was kommt. Am nächsten Tag bin ich wieder total verzweifelt und denke vielleicht hat sie Schmerzen, was kann ich noch tun, wurde etwas übersehen.
Das kennt ihr sicher selbst aus eigener Erfahrung.
Das Vitamin B12 habe ich schon. Jetzt warte ich noch auf die Leerkapseln. Hoffentlich bringt das etwas.
Vielen lieben Dank für eure "offenen Ohren". Ich fühle mich hier bei euch gut aufgehoben und informiert.

Liebe Grüße Sylvia
 
Alt 11.08.2017, 10:20   Anzeige
NinaP
 
Standard AW: AW: schlechte Nierenwerte

Hallo Lilly2002,

Hast du schon mal in Wie sag ich´s meiner Katze nachgelesen? Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem ;-).
__________________
Schäppchen für Fellnasen
 
Alt 12.08.2017, 21:11   #112
Flori-Cat

 
Avatar von Flori-Cat
Standard AW: schlechte Nierenwerte

Leider ist es oft ein Auf und Ab.

Meinen CNI´chen musste ich auch das Futter hinterher tragen. Ohne Gesellschaft wurde nichts gefressen.
Ich hatte auch den Eindruck, dass sie sich in meiner Abwesenheit nicht großartig bewegen. Aber Ruhe ist auch wichtig, die Krankheit zehrt.
 
Alt 17.08.2017, 14:52   #113
Lilly2002
Standard AW: schlechte Nierenwerte

Liebe Foris,

ich möchte ich mitteilen, dass es Cleo soweit ganz gut geht. Das mit dem Fressen ist zwar immer noch sehr anstrengend, weil man ihr ständig hinterherrennt, aber im Großen und Ganzen ist es in Ordnung. Im Moment frisst sie 1 bis 1/12 Beutel Royal Canin Nierendiät (85g) und ganz wenig Trockenfutter (Nierenschonkost bzw. Nierendiät). Das ist zwar weniger als auf der Tüte angegeben, aber sie hat ihr Gewicht bisher gehalten.
Zusätzlich bekommt sie noch täglich SUC und 2x wöchentlich Hepar Comp. und Ren suis-Injeel. Die Tierärztin von Heel hatte mir gesagt, dass ich das SUC auch über Wochen täglich geben kann. Ich weiß jetzt nicht so genau, ab wann ich SUC auf alle zwei Tage reduzieren kann. Was meint ihr?

Auf das Peritol verzichte ich, da sie es im Moment nicht braucht. Vitamin B12 habe ich Cleo unter das Nierentonikum gemischt, aber das hat ihr gar nicht gefallen. Der Teller wurde zugescharrt. Im Moment warte ich auf die Leerkapseln.
Ende des Monats will ich dann nochmals ein Geriatrisches Blutbild erstellen lassen. Ich habe immer Angst, dass sie Cleos Wohlbefinden nach dem Stress beim Tierarzt verschlechtert.
Ich wünsche euch und euren Kätzchen Gesundheit.
Liebe Grüße Sylvia
 
Alt Gestern, 17:50   #114
Flori-Cat

 
Avatar von Flori-Cat
Standard AW: schlechte Nierenwerte

Ich würde das SUC täglich weiter geben. Das kann man eigentlich unproblematisch über Wochen/Monate machen, wenn die Nieren es zur Unterstützung brauchen.
Auch mit Hepar und Ren suis würde ich, wie gehabt weiter machen.

Daumen sind gedrückt, dass es Cleo weiter so weit gut geht.
 
Alt Gestern, 20:29   #115
Lilly2002
Standard AW: schlechte Nierenwerte

Liebe Petra,
So werde ich es machen. Die Kapseln mit Vitamin B12 bekomme ich nicht in Cleo rein. Sie wehrt sich heftig. Ich habe das Pulver jetzt aufgelöst und direkt ins Mäulchen gegeben. Dann muss ich keine Angst um meine Finger haben.: Der Tipp mit den Cosma Snackies war Gold wert. Sie mag alle vier Sorten.
Ich wünsche dir und deinen Mietzis alles Gute.
Liebe Grüße Sylvia
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen zu „schlechte Nierenwerte
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
schlechte Nierenwerte Horsti Harnwegserkrankung 4 01.10.2016 13:31
Schlechte Nierenwerte Ninico CNI 10 01.10.2015 22:43
schlechte Nierenwerte- was nun ???? bielewelt CNI 32 31.10.2010 16:44
Blutbild -> schlechte Nierenwerte Stef2701 CNI 27 21.11.2009 12:44

Stichworte zum Thema schlechte Nierenwerte

peritol katze

, jodum katze, baypamun katze, phosphatbinder katze cni, sucrabest katze, eosinophile bei katze zu hoch, tina hölscher über pankreatitis, suc kaufen, novalgin für katzen dosierung


Alle Rechte vorbehalten. Die Vervielfältigung von Informationen und Daten - insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial - bedarf der vorherigen Zustimmung. Die Themen und Beiträge dürfen jedoch gerne verlinkt werden.
Das Katzenforum von Netz-Katzen.de