Katzenforum von Netz-Katzen.de

Zurück   Katzenforum von Netz-Katzen.de > Katzenkrankheiten > CNI


Thema:

Cni?

Diskutiere im Katzenforum von Netz-Katzen.de über Cni? im Bereich "CNI". --> Hallo Ich habe mal eine Frage, an die Erfahrenen hier im Forum. Es geht um meinen Kater Gerd, der im Juli letzten Jahres bei mir eingezogen und geschätzte 8 Jahre alt ist. ...
Neues Thema erstellen Antwort
Alt 06.05.2016, 01:52   #1
Lady N
 
Avatar von Lady N
Standard Cni?

Hallo

Ich habe mal eine Frage, an die Erfahrenen hier im Forum. Es geht um meinen Kater Gerd, der im Juli letzten Jahres bei mir eingezogen und geschätzte 8 Jahre alt ist. Da er starken Mundgeruch hatte und überall Zahnstein, war er im Sep. zur Zahnreinigung beim TA. Nun war wieder alles entzündet .. also ab in die Klinik zum Zahnarzt und Dentalröntgen: Diagnose FORL Typ 1! Bei der Blutuntersuchung wurde festgestellt, dass der BUN bei
18 Grenzwert 11 und der KREA bei 259 .. Grenzwert weiß ich gar nicht genau, liegt. Es wurden alle Zähne und Überrest entfernt, die Narkose wurde mit Nierenprotokoll gefahren. Im Anschluss war er am Tropf. BUN war unter die Untergrenze gerutscht ( wäre i.O. weil er ja nichts gefressen hatte), KREA wieder bei 133 .. also nicht mehr erhöht. Der Zahnarzt meinte, es könnte sich um eine Immunreaktion handeln, auf Grund der Entzündung und das er evtl. kein echtes Nierenproblem hat. Die Internistin glaubt das nicht, die Werte wären zu schlecht. Aber: Er hatte seit September 1 Kg zu genommen, glänzendes Fell, nicht auffällig viel getrunken, nicht oft gebrochen … sprich keine für mich sichtbaren Symptome. Ist es überhaupt möglich, dass eine Nierenkatze keine Symptome zeigt, oder habe ich was übersehen? Wir werden demnächst den Test wdh, aber es macht mich ganz verrückt. Es ist noch nicht mal 1 Jahr her, dass ich meine Penny gehen lassen musste…! Für ihn war der Klinikaufenthalt Horror, muss dort so gekratzt haben, alle Krallen sind kurz, stumpf und ausgefranst. Er war doch Wochenlang eingesperrt, bevor er zu mir kam. Er hatte schreckliche Angst vor Männern und sich sein Fell raus gerissen. Er hat sich so toll gemacht und nun das! Jetzt ist er ganz verändert … und spielt nicht mit seiner Freundin. Er ist total durch den Wind und spürt sicher auch meine Sorge!
 
Alt 06.05.2016, 01:52   Anzeige
NinaP
 
Standard AW: Cni?

Hallo Lady N,

Hast du schon mal in Wie sag ich´s meiner Katze nachgelesen? Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem ;-).
__________________
Schäppchen für Fellnasen
 
Alt 08.05.2016, 19:38   #2
Flori-Cat

 
Avatar von Flori-Cat
Standard AW: Cni?

Der BUN ist abhängig vom Futter, erhöht heißt noch lange nicht CNI.

Wenn der Krea nach der ganzen Zahnsanierungssache in der Norm ist, war er wohl wirklich aufgrund der Zahnsache in die Höhe gegangen. Das passiert gar nicht so selten.

Mein Monty hatte quasi keine CNI-Symptome, obwohl sein Krea-Wert schon sehr arg hoch war.
Sicher gehen kannst Du nur mit einem neuen Blutbild. Wie lange ist das letzte her?
 
Alt 09.05.2016, 19:42   #3
lux aeterna

 
Avatar von lux aeterna
Standard AW: Cni?

Erstmal: Ruhe bewahren.

Das musst Du auch, damit er sich wieder beruhigt. Er muss das Gefühl haben, dass alles seinen gewohnten Gang geht, alles wieder so ist wie immer - denn Deine Unruhe überträgt sich auf ihn.

Ansonsten kann wie schon geschrieben nur ein weiteres bzw. wiederholtes Blutbild Aufschluss geben.
 
Alt 10.05.2016, 13:22   #4
Lady N
 
Avatar von Lady N
Standard AW: Cni?

Hallo

Der erste Bluttest BUN 18/ KREA 256 war am Freitag, dann am Mittwoch (morgen vor 14 Tagen) direkt vor der OP, BUN 18/ KREA 207. Nach der OP und Infusion war der BUN unter die Untergrenze gefallen und KREA bei 133. In ca. 2 Wochen soll der nächste Bluttest sein – im Moment geht es ihm wieder gut. Er frisst jetzt gut, hatte nach der OP ganz schön zu tun. Er bricht nicht und auch so fällt mir nichts auf. Geht auch nicht öfter zur Toilette als seine Freundin. Meine TÄ´tin meinte, ich soll schon langsam auf Nierenfutter umstellen, sie denkt dass sich das nicht vermeiden lässt. Im Moment gibt’s das aber nicht … will erstmal abwarten was beim Test heraus kommt. Wenn es von den Zähnen kam … es könnte eine Weile dauern, bis sich das Normalisiert, meinte der Zahnarzt. Aber leider sah das die Internistin anders…. Er ist jetzt aber erstmal fit, nur noch nicht wieder so verspielt wie vorher. Aber als er zurück kam, waren die Krallen ganz abgenutzt … er war total durch den Wind. Als ich ihn am Donnertag abholen wollte, ist er im Auto ohnmächtig geworden. Bin gleich zurück und er wurde auf den Kopf gestellt: Herzultraschall, Brustkorbröntgen, neurologisch gecheckt, Bluttest. Alles i.O. – keine Medizinische Erklärung. Es war einfach alles zu viel für den kleinen Mann. Er hat dann auch Tage lang auf mir gelegen und wollte nur kuscheln. Jetzt wird er langsam wieder der Alte! Ich habe schon etwas „Angst“ vor dem nächsten Bluttest, aber es nützt ja nichts. Ich hoffe er hat auch mal Glück .. hatte bisher sicher kein gutes Leben!
 
Alt 10.05.2016, 13:28   #5
Maiglöckchen
Standard AW: Cni?

Wenn Krea wieder bei 133 liegt, würde ich dem Zahnarzt zustimmen Hätte Dein Katerchen CNI, würde Krea nie wieder in den Normalbereich rutschen. Obergrenze des Referenzbereichs ist 168, da liegt ihr also deutlich drunter.

Es gibt leider Tierärzte und dazu scheint mir die Internistin zu gehören, die bei einmalig erhöhten Nierenwerten sofort die Scheuklappen aufsetzen und wie ferngesteuert zum Renal-Tütchen greifen.

Wenn Du ganz sicher gehen willst, lässt Du den Urin auf die typischen Nierenparameter wie spezifische Gewichst und Protein-Kreatinin-Quotient untersuchen. Aber ich wette darauf, das ist auch alles im normalen Bereich.

So lange die Nierenwerte in der Norm sind, würde ich keineswegs zu Nierendiät greifen. Zum einen besteht dabei das Risiko eines Muskelabbaus, gerade bei einem noch recht jungen Kater. Außerdem ist Phosphat zwar das, was die Nieren belastet, wird aber gleichzeitig auch für den Stoffwechsel gebraucht. Wenn Du bei einer gesunden Katzen das Ca-PH-Gleichgewicht aushebelst, kann das gravierende gesundheitliche Folgen haben.

LG Silvia
 
Alt 10.05.2016, 13:37   #6
Lady N
 
Avatar von Lady N
Standard AW: Cni?

Ok, das klingt gut. Nur hatte er ja vorher eine Infusion dran … drückt das nicht die Werte „künstlich“ runter? Der Hohe BUN könnte vom Futter sein, meinte der Zahnarzt, da ich sehr Proteinhaltig füttere … aber ich denke, das ihm das gut tut. 1x Ergänzungsfutter, meist 1 Portion Rind (lecker J) und auch bei dem Nass und Trockenfutter achte ich auf Getreidefrei und viel Protein.
 
Alt 10.05.2016, 13:40   #7
Maiglöckchen
Standard AW: Cni?

Ich hab noch nie von einer CNI-Katze gehört, bei der Infusionen den Krea wieder in den Referenzbereich gedrückt hätten. Infusionen können bei CNI-Katzen den weiteren Anstieg des Krea für einige Zeit stoppen oder verlangsamen, aber sie stellen die volle Funktion der Niere, für die Krea ja ein Marker ist, nie wieder her.

LG Silvia
 
Alt 10.05.2016, 13:55   #8
Lady N
 
Avatar von Lady N
Standard AW: Cni?

Danke, das ist ja interessant! Mir wurde gesagt, das könne passieren …! Und typisch : Als ich sagte er frisst nicht und das weil er Schmerzen hat .. ist mit der Pfote ins Maul, usw. hieß es immer, oh die Niere! Ich bin dann schon echt sauer geworden, weil ich erlebt habe wie sich Übelkeit zeigt -> und das mit der Pfote war eindeutig ein Hinweis auf Schmerz! Jetzt ist es aber vorbei und selbst das rohe Fleisch schmeckt wieder. Dann hoffe ich jetzt mal, dass in 2 Wochen die Werte nicht wieder hoch sind. Wenn doch, dann lasse ich den Urin mit testen … Gut ist, dass meine TÄ´tin heim kommt und das er so nicht den Transport hat. Da speichelt er nämlich dermaßen, das sogar die Decke richtig nass ist.
 
Alt 10.05.2016, 14:02   #9
Maiglöckchen
Standard AW: Cni?

Dabei hätte die Tierärztin eigentlich schon im September bei der Voruntersuchung den Verdacht haben können, dass das FORL im Busch ist.

Aber mir scheint, die bekommen im Studium (oder von Royal Canin) einen Autopiloten eingepflanzt, der flüstert "Niere, Niere, Niere, Niere", egal, ob es jetzt passt oder nicht.

Bei meiner Hexe wurde vor vier Jahren ein erhöhter Kreatinin im Urin festgestellt. Die Tierärztin schaute dramatisch drein und wedelte mit den RC-Tütchen vor meiner Nase herum.

Der erhöhte Krea kam von einer Blasenentzündung, die wiederum vermutlich eine Folge von Zahnschmerzen war und der Zahnarzt, bei dem wir dann waren, meinte, dass der erhöhte Krea im Urin kein Grund zur Sorge ist. Bis jetzt waren Hexes Nierenwerte auch immer in Ordnung. Was nicht heißt, dass sie nicht doch eines Tages eine CNI entwickelt, immerhin ist sie schon 14. Aber das eine hat dann nichts mit dem anderen zu tun.

LG Silvia
 
Alt 10.05.2016, 14:52   #10
Lady N
 
Avatar von Lady N
Standard AW: Cni?

Der Zahnarzt meinte, das FORL ohne Röntgen sehr schwer erkennbar ist und man die Diagnose auch nur mit dem Röntgenbild stellt. Bin froh dass er das jetzt hinter sich hat, nun sind nur noch 4 Fangzähne da. Die werden wohl meist nicht angegriffen – hoffen wir mal. Ja, seit der erhöhte Nierenwert bekannt ist wird alles darauf geschoben. Deswegen hat er mal gebrochen .. deswegen war er matt .. nicht von 1,5h OP. Ich könnte da echt platzen. So richtig verstehen konnte sie meine Vorbehalte, was Nierendiät angeht nicht. Aber da bin ich taub .. vorerst geht es ihm gut. Er hat ja seit September 1 kg zu genommen, auch nicht gerade typisch für Nierenpatienten, oder? Und er ist richtig aufgeblüht, seit seine große Angst vorbei ist und er auch nicht mehr rupfen muss, bzw. kaum. Es ist ja auch alles untersucht, Herz, Lunge, sämtliche Blutwerte, sogar das Blut auf Toxoplasmose, Leukose und FIV ist getestet. Die Vorbesitzer hatten ihn von der Straße und dann bei der TÄ´tin abgegeben, er hätte Atemnot und wäre schwer krank, sie hätten Angst das er stirbt. Bei hatte er nie so etwas, nur ganz viel Angst! Er ist echt ein Engel und ganz geduldig mit dem kleinen Fegewind Salia
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen zu „Cni?
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Cni Sunny01 CNI 81 08.11.2015 21:59
Cni? Samson2011 CNI 3 09.08.2015 14:27
CNI + Herzprobleme minnifand CNI 10 11.01.2011 17:08
Cni Catanja CNI 29 14.10.2010 16:10
Kater mit CNI - eine 2. CNI-Katze dazu? Blackcat666 Mehrkatzenhaushalt 3 11.04.2007 19:28

Stichworte zum Thema Cni?

, cortison bei pankreatitis bei der katze, peritol katze


Alle Rechte vorbehalten. Die Vervielfältigung von Informationen und Daten - insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial - bedarf der vorherigen Zustimmung. Die Themen und Beiträge dürfen jedoch gerne verlinkt werden.
Das Katzenforum von Netz-Katzen.de