Katzenforum von Netz-Katzen.de

Zurück   Katzenforum von Netz-Katzen.de > Katzenkrankheiten > Augenerkrankungen


Thema:

Kater wurde blind, hat aber auch andere Probleme.. alles auf einmal!

Diskutiere im Katzenforum von Netz-Katzen.de über Kater wurde blind, hat aber auch andere Probleme.. alles auf einmal! im Bereich "Augenerkrankungen". --> Nein, mir ist klar, dass die restlichen Untersuchungen wichtiger sind. Aber dennoch bestünde ja das Problem beim Blutdruck. Aber das kann ich ja beides mal erfragen. Hauptsache, er wird richtig untersucht und ...
Neues Thema erstellen Antwort
Alt 09.02.2016, 12:17   #21
Schokopraline
 
Avatar von Schokopraline
Standard AW: Kater wurde blind, hat aber auch andere Probleme.. alles auf einmal!

Nein, mir ist klar, dass die restlichen Untersuchungen wichtiger sind.
Aber dennoch bestünde ja das Problem beim Blutdruck. Aber das kann ich ja beides mal erfragen. Hauptsache, er wird richtig untersucht und es stresst ihn nicht zu sehr.
 
Alt 09.02.2016, 12:17
Anzeige
 
Standard AW: AW: Kater wurde blind, hat aber auch andere Probleme.. alles auf einmal!

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
__________________
Schäppchen für Fellnasen
 
Alt 09.02.2016, 13:58   #22
lux aeterna

 
Avatar von lux aeterna
Standard AW: Kater wurde blind, hat aber auch andere Probleme.. alles auf einmal!

Zitat:
Zitat von Nordwind Beitrag anzeigen
Du meinst einen Blutdruck von 120 / 70 oder ?
Klar! Ich vergess als Laie immer, wierum's richtig ist
 
Alt 09.02.2016, 18:48   #23
waldi

Standard AW: Kater wurde blind, hat aber auch andere Probleme.. alles auf einmal!

ich glaube es ist besser wenn die Klinik wo Du hingehst nicht gar so weit weg ist von da wo Du wohnst. Denn grad z.B. wenn Blutdrucksenker gegeben werden, muß man ja auch zur Nachkontrolle um zu kontrollieren, ob die Dosierung richtig eingestellt ist.

Aber natürlich sollte es trotzdem auch eine sein, die was taugt...
LG
Waldi
 
Alt 09.02.2016, 19:56   #24
Schokopraline
 
Avatar von Schokopraline
Standard AW: Kater wurde blind, hat aber auch andere Probleme.. alles auf einmal!

Hm, also unter einer Stunde ist leider nichts in der Nähe.
 
Alt 09.02.2016, 20:18   #25
romulus

Standard AW: Kater wurde blind, hat aber auch andere Probleme.. alles auf einmal!

Zitat:
Zitat von waldi Beitrag anzeigen
ich glaube es ist besser wenn die Klinik wo Du hingehst nicht gar so weit weg ist von da wo Du wohnst. Denn grad z.B. wenn Blutdrucksenker gegeben werden, muß man ja auch zur Nachkontrolle um zu kontrollieren, ob die Dosierung richtig eingestellt ist.

Aber natürlich sollte es trotzdem auch eine sein, die was taugt...
LG
Waldi
Naja, eine TK in der Nähe und dazu noch eine gute - das ähnelt schon der Quadratur des Kreises
Ich würde ruhig 1 Stunde Fahrzeit in Kauf nehmen um Diagnose und entsprechende Therapie zu bekommen. Die weitere Beobachtung kann dann i.a. der "Haus" TA übernehmen, er bekommt ja einen Bericht mit der Medikamentenempfehlung und wird sich danach richten.
Ist in der Humanmedizin nicht anders: Diagnose und Therapieempfehlung in der Klinik, alles weitere beim Hausarzt.
 
Alt 09.02.2016, 20:43   #26
Schokopraline
 
Avatar von Schokopraline
Standard AW: Kater wurde blind, hat aber auch andere Probleme.. alles auf einmal!

Stimmt, romulus, da hast du Recht. Hoffentlich fühlt der Haustierarzt sich dann nicht in seiner Ehre beleidigt.. soll ja vorkommen. Aber eine Zweitmeinung wird man sich ja noch einholen dürfen (oder sollte es sogar).
 
Alt 09.02.2016, 21:19   #27
romulus

Standard AW: Kater wurde blind, hat aber auch andere Probleme.. alles auf einmal!

Die meisten TÄ dürften mit einer Zweitmeinung keine Probleme haben, das ist ja etwas ganz Natürliches und sie machen in der Humanmedizin möglicherweise selbst davon Gebrauch
 
Alt 16.02.2016, 21:07   #28
Schokopraline
 
Avatar von Schokopraline
Standard AW: Kater wurde blind, hat aber auch andere Probleme.. alles auf einmal!

Man, langsam verzweifle ich. Ich glaube, meine Eltern sind renitent, was meine Einwände angeht. Ich habe extra gesagt, dass meine Mama sobald wie möglich beim Tierarzt anrufen soll und erfragen soll, ob er Blutdruck messen kann und dass sie auch auch die beiden anderen Erkrankungen ansprechen soll. Aber bis heute hat sich nichts getan. Sie sagt nur die ganze Zeit, dass unser Kater ja einen Blutdrucksenker bekommt und es für sein Augenlicht einfach zu spät war. Aber im Internet lese ich immer, dass die ganze Sache eigentlich gut behandelbar ist, wenn Amlodipin verabreicht wird. Keine Ahnung, was der Tierarzt gespritzt hat, aber mein Kater bekommt das auf jeden Fall nicht (mehr). Er bekommt Atenolol, aber ich habe auch wieder keine Ahnung, was das bringen soll. Ich bin so wütend, weil ich am Wochenende daheim war und gesehen habe, wie schlecht er nur zurecht kommt. Er sieht wirklich überhaupt nichts!!! mehr. Läuft immer an der Wand entlang, manchmal sogar fast gegen die Wand. Er guckt herum, aber man sieht, dass er nichts sieht. Das tut mir so Leid. Er klettert nirgendwo mehr hoch, bewegt sich kaum, ist verwirrt..

Ich verstehe ja, dass sie auf die Meinung der Arztes vertrauen wollen. Und sie sorgen sich wirklich gut um ihn und würden alles für ihn tun. Aber ich habe das Gefühl, dass sie nicht verstehen wollen, dass man vielleicht mehr tun kann als der Arzt sagt. Oder vielleicht übertreibe auch ich?!
Mein Vater sagte noch sowas wie "Man muss ja das Leben nicht zwanghaft verlängern. Es ist vielleicht schlimmer, wenn man ihn die ganze Zeit hin und her fährt und ihm alles mögliche gibt..". Sowas kommt dann, wenn ich sage, dass sie jetzt mal fragen müssen, was der Arzt macht, kann und dass wir vielleicht in eine Tierklinik sollten. Ahh. Ich bin so sauer. Ich weiß gar nicht, was ich tun soll oder ob ich jetzt übertreibe. Der Arzt macht irgendwas und ich habe das Gefühl, keiner hat so wirklich ne Ahnung, was er da eigentlich tut. Das war schon bei dem "Tumor" so. Meine Eltern waren der festen Überzeugung, dass er stirbt. Der Arzt hat ja gesagt, dass es wohl so sein wird. Dann kam ich heim und hab ihm Leckerlies gegeben und dann hat er wieder angefangen zu essen. Dann hieß es plötzlich, dass der Arzt zufrieden ist, wenn er normal isst und dass er dann nicht mehr rät, ihn einzuschläfern. Anders sieht es aus, wenn er nicht mehr frisst. Und so ist das ein scheiß (sorry) hin und her und der Tumor ist ja ach so bösartig.. und jetzt ist er blind. Kommt das alles vom Tumor oder wie erklärt er sich das. NE.. plötzlich hat er Blutdruck. Oder ne, doch das Herz. Aber das leidet nur, weil der Tumor metastasiert und sich irgendwas zwischen Lunge und Herz befindet. HÄ?!

Ich könnte mit ihm einen Termin in einer Klinik machen, die würden ihn auch anschauen. Aber ich will das ja auch nicht über den Kopf meiner Eltern hinweg tun. Allerdings sehe ich jetzt auch irgendwie kaum eine andere Möglichkeit.
 
Alt 16.02.2016, 21:24   #29
romulus

Standard AW: Kater wurde blind, hat aber auch andere Probleme.. alles auf einmal!

Wenn es Dir möglich ist, mach doch einen Termin mit dem armen Kater in einer TK - Du weißt ja grob Bescheid und kannst die entsprechenden Fragen stellen, wir helfen Dir hier gerne, wenn Du Fragen hast.
Aber eine einmalige Vorstellung in einer TK mit den entsprechenden apparativen Möglichkeiten könnte ihm u.U. so viel weiter helfen, vll. sogar etwas Sehvermögen zurückbringen.

Bitte mach das, wenn Du die Gelegenheit hast - die Eltern schaffen es wohl mental nicht richtig und haben wahrscheinlich auch Bauchschmerzen, eine Zweitmeinung einzuholen, weil das wie ein Vertrauensentzug gegenüber dem Haus-TA aussehen könnte.
 
Alt 16.02.2016, 21:37   #30
Schokopraline
 
Avatar von Schokopraline
Standard AW: Kater wurde blind, hat aber auch andere Probleme.. alles auf einmal!

Ich werde morgen nochmal in der Tierklinik anrufen und wahrscheinlich am Donnerstag dann zu meinen Eltern nach Hause fahren. Ich verstehe sie gerade einfach nicht so richtig. Ich schaue jetzt einfach, dass ich so schnell wie möglich einen Termin in der Klinik bekomme... im schlimmsten Fall können sie ja dann dem Arzt sagen, dass ihre widerspenstige Tochter mit dem Kater eine Zweitmeinung einholen gegangen ist.

Das macht mich gerade so sauer, dass ich heulen könnte. Ich hab tausend mal wiederholt, dass sie nachfragen sollen.. so schnell wie möglich, am MONTAG. Und bis heute ist nichts passiert. Der Tierarzt meinte ja, man solle mit dem Kater nicht mehr so viel rumfahren und auch nicht mehr so oft zu ihm kommen, damit er sich an seine Blindheit gewöhnen könnte und keinen Stress mehr hat. Ah ja.. sowas macht dann nur mir ein schlechtes Gewissen, wenn ich dann wirklich mit ihm so weit fahre.
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen zu „Kater wurde blind, hat aber auch andere Probleme.. alles auf einmal!
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Warum hat mein Kater hat auf einmal verschiedene Augenfarben? Mandolin Augenerkrankungen 10 11.10.2009 00:26
Alles auf einmal? mauselchen Tierarzt 15 13.07.2006 08:23
Hilfe! Mein Kater pinkelt auf einmal alles voll! Tania85 Katzen-Verhalten 14 18.04.2006 22:34
Alles auf einmal impfen? Mary Ann Impfungen 7 06.01.2005 15:07
Meine taube Katze, die jetzt auch noch blind wurde... Anonymous Katzen-Sonstiges 2 29.05.2002 15:44

Stichworte zum Thema Kater wurde blind, hat aber auch andere Probleme.. alles auf einmal!

,

engystol ampullen katze

,

surolan nebenwirkungen

, bauchspeicheldrüseninsuffizienz katze, cbd für katzen, greift der marder katzen an, katze hat abzess, katze schlaganfall behandlung, cortison für katzen, ist bambus giftig für katzen


Alle Rechte vorbehalten. Die Vervielfältigung von Informationen und Daten - insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial - bedarf der vorherigen Zustimmung. Die Themen und Beiträge dürfen jedoch gerne verlinkt werden.
Das Katzenforum von Netz-Katzen.de