Katzenforum von Netz-Katzen.de

Zurück   Katzenforum von Netz-Katzen.de > Katzenaufzucht und Zucht > Aufzucht von Kitten

Thema:

FiP, FiV bei Kitten vor Abgabe testen

Diskutiere im Katzenforum von Netz-Katzen.de über FiP, FiV bei Kitten vor Abgabe testen im Bereich "Aufzucht von Kitten". --> Hallo Ich hab mal an die Community eine Frage. Und zwar wäre es sinnvoll die Kitten vor Abgabe auf alle Katzenkrankheiten wie FIP , FiV und FelV zu testen? Wenn ja kann ...
Neues Thema erstellen Antwort
Alt 05.08.2017, 23:32   #1
Sabsi.
Standard FiP, FiV bei Kitten vor Abgabe testen

Hallo
Ich hab mal an die Community eine Frage.
Und zwar wäre es sinnvoll die Kitten vor Abgabe auf alle Katzenkrankheiten wie FIP, FiV und FelV zu testen?
Wenn ja kann man die Kosten anteilig in die Schutzgebühr packen?

Nun zu meinen Katzen.
Meine Lilly ( mutter) und Knut
(Vater), leben beide bei mir, haben nun ihre Babys bekommen.
Beide sind geimpft, entwurmt und auf Katzenkrankheiten getestet worden (negativ).
Die Kitten sind am 10'05 zur Welt gekommen, entwickeln sich prächtig, laufen schon und kämpfen schon untereinander.
Eigentlich wären es 4 Kitten gewesen, aber ein Kitten ist mit einem Bauchbruch zur Welt gekommen und ist sofort dran gestorben. Jetzt sind es also 3.
Knut habe ich während ihrer Trächtigkeit kastrieren lassen und bei Lilly steht es an wenn die Kitten 12 Wochen alt sind und sie zugenommen hat. ( leider durch die Geburt und das säugen hat sie enorm abgenommen)
Hab aber dazu schon Rat bei meinem Ta geholt.

Ich hoffe ihr könnt mir ein paar Ratschläge bezüglich der Tests geben.
Und ja die Trächtigkeit war gewollt, damit meine Lilly später keine Probleme mit der Gebährmutter bekommt.

Die Kitten werden handverlesen abgegeben, natürlich gegen eine Schutzgebühr und Vertrag.

Lg
 
Alt 05.08.2017, 23:32
Anzeige
 
Standard AW: FiP, FiV bei Kitten vor Abgabe testen

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
__________________
Schäppchen für Fellnasen
 
Alt 06.08.2017, 08:51   #2
Simpat

Standard AW: FiP, FiV bei Kitten vor Abgabe testen

Zitat:
Zitat von Sabsi. Beitrag anzeigen
Und ja die Trächtigkeit war gewollt, damit meine Lilly später keine Probleme mit der Gebährmutter bekommt.
Die These ist längst überholt und hoffnungslos veraltet, wer hat die denn dir aufgetischt? Allerdings ist sie auch eine beliebte Ausrede für alle die unbedingt einen Einmal-Wurf wollen.

Zitat:
Zitat von Sabsi. Beitrag anzeigen
Die Kitten werden handverlesen abgegeben, natürlich gegen eine Schutzgebühr und Vertrag.
Ich würde außerdem noch die Kastration im Alter von spätestens 5-6 Monaten in den Vertrag aufnehmen und dass sie bis dahin keinen Freigang bekommen dürfen!

Bitte die Kitten nur im 2er-Paket abgeben oder auf jeden Fall nur in einen Haushalt wo bereits ein Kitten ist oder zumindest eine noch sehr junge Katze, auf keinen Fall in Einzelhaltung.

Wenn die Kittenmutter und der Kittenvater beide negativ auf Fiv und FelV getestet worden sind, brauchst du die Kitten nicht testen lassen. Ich gehe mal davon aus, dass die keinen Freigang haben und auch sonst nicht mit infizierten Tieren in Kontakt gekommen sind.

Einen Fip-Test gibt es nicht, du kannst nur auf Corona testen lassen und mit Coronaviren kommen ca. 80 % aller Katzen im Laufe ihres Lebens in Kontakt. Wenn beide Elterntiere keinen Corona-Titer hatten, brauchst die Kitten auch nicht drauf testen lassen, musst du wissen, ob du auf Corona testen lassen willst oder nicht. Coronaviren sind normalerweise vollkommen harmlos und viele Katzen haben/hatten damit Kontakt im Laufe ihres Lebens.

Wichtig ist, dass die Kitten entwurmt sind und dann 2x im Abstand von 4 Wochen geimpft werden (Katzenseuche und -schnupfen) und dann bitte erst noch ein paar Tage warten nach der zweiten Impfung mit der Abgabe, dass sie die erst mal gut wegstecken und verarbeiten können, so eine Impfung ist eine ganz schöne Belastung für ein Kitten.

Zitat:
Zitat von Sabsi. Beitrag anzeigen
Knut habe ich während ihrer Trächtigkeit kastrieren lassen und bei Lilly steht es an wenn die Kitten 12 Wochen alt sind und sie zugenommen hat. ( leider durch die Geburt und das säugen hat sie enorm abgenommen)
Hab aber dazu schon Rat bei meinem Ta geholt.
Wann genau wurde der Kater kastriert? Du weißt schon, dass ein potenter Kater und deiner hat ja nun schon einmal gedeckt noch bis zu 6 Wochen nach der Kastration in Ausnahmefällen auch noch länger zeugungsfähig ist? Hast du die beiden getrennt gehalten, weil eine Kätzin schon relativ bald nach der Geburt wieder rollig werden kann?

Ist bei vielen Kätzinnen so, dass sie nach der Geburt und dem säugen richtig ausgezerrt sind, deswegen ist es ja so wichtig, dass man die Kätzin nicht zu jung decken lässt, sollte mindestens ein Jahr alt sein und für jeden Züchter, dass er die Wurfpausen einhält.

Die Kätzin sollte während der Trächtigkeit und dem Säugen sehr hochwertig gefüttert werden, natürlich darf sie auch deutlich mehr fressen als sonst. Du könntest ihr auch zusätzlich etwas Kittenaufzuchtmilch geben. Was hat dir denn dein TA empfohlen?

Die Kitten sind ja nun 12 Wochen alt wenn sie am 10.05. geboren wurden. Was wiegt sie momentan und wie viel hat sie vor der Trächtigkeit gewogen?
 
Alt 06.08.2017, 12:33   #3
Sabsi.
Standard AW: FiP, FiV bei Kitten vor Abgabe testen

Hallo
Erstmal danke das du mir so gute Tipps gibst, mein damaliger Tierarzt hat es mir geraten, bei dem ich kurz bevor sie trächtig wurde, gewechselt habe, weil dieser sehr schlecht und überteuert war. (Bezüglich auf Medikamente).

Erstmal es sollte der 10.7 sein, war leider ein Tippfehler von mir.

Knut habe ich vor 6 Wochen kastrieren lassen , ja ich weiß das er noch zeugungsfähig ist, deshalb darf er auch nur in das Wohnzimmer wenn ich da bin.
Denn mein anderer Kater wurde vor über einem Jahr schon kastriert, der tut auch den Kitten nichts an.

Knut ist vor 1 Woche zweimal durch das gekippte Fenster ausgebüchst , da ja alle drei ab und zu draussen waren, momentan gar nicht, bis die Kitten in guter Obhut sind.
Soll ich ihn jetzt nochmal testen?

Die Kitten , also Luna (weiblich) knappe 400gramm, Laila ( weiblich) um die 420 Gramm und Luxs (männlein) knappe 500 gramm. Der ist auch sehr gut ernährt auf die Welt gekommen.
War diese Woche auch schon beim Tierarzt, wegen Wurmkur und kleinen Check, da Laila etwas eiter am Auge hatte, habe dagegen Augentropfen bekommen. Dexagent Opthal 5mg und 1mg.
Laut Tierarzt sind sie also alle Top fit.
In zwei wochen gibt es die nächste entwurmung, und dann werden sie geimpft, das sowieso.

Und ja ich werde sie nicht in einzehaltung abgeben, da ich es ja selbst kenne wenn eine Katze alleine ist. Woodstock wurde damals überfahren .

Lg sabsi...
 
Alt 06.08.2017, 12:42   #4
Sabsi.
Standard AW: FiP, FiV bei Kitten vor Abgabe testen

Achja vergessen.
Lilly soll viel Ei essen, sie liebt eier, rohes Rindfleisch oder gekocht. Und natürlich Kittenaufzuchtmilch.
Trockenfutter und Wasser darf sie den ganzen Tag essen.
Habe auch das Kittentrockenfutter, weil da mehr Nährstoffe drin sind, rat meiner ta.
Und ansonsten darf sie auch nudeln und Kartoffeln essen, wenn etwas vom Essen übrig bleibt.
War früher ein Streuner.
Sie hat jetzt ca 500 gramm weniger wie vor der trächtigkeit. Damals hatte sie 2,8 kg, sie ist auch relativ klein

Auf dem ersten Bild die Mama (1,5 Jahre) 2 Wochen vor Geburt , auf dem zweiten der Papa 1 Jahr und 2 Monate.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_20170623_173412.jpg (312,5 KB, 4x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_20170721_192715.jpg (361,1 KB, 4x aufgerufen)
 
Alt 06.08.2017, 12:45   #5
Sabsi.
Standard AW: FiP, FiV bei Kitten vor Abgabe testen

Luna
Laila
Luxs
.........
.....
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_20170731_223133.jpg (883,3 KB, 3x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_20170731_223211.jpg (790,5 KB, 3x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_20170731_223151.jpg (748,3 KB, 3x aufgerufen)
 
Alt 06.08.2017, 13:38   #6
Simpat

Standard AW: FiP, FiV bei Kitten vor Abgabe testen

Bei rohem Ei bitte nur das Eigelb und ich würde auch nicht mehr als ein rohes Ei pro Woche geben, weil das enthält irgendwas was Biotonin zerstört oder die Aufnahme von Biotonin verhindert, welches die Katzen auch brauchen, weiß ich nicht mehr genau, müsste ich nachlesen, solltest du vielleicht einfach mal googeln.

Bei rohem oder gekochten Fleisch, musst du supplementieren, falls es mehr als 20 % der gesamten Futtermenge ausmacht.

Katzen sind Carnivoren, d.h. Fleischfresser ihr Organismus ist auf die Verwertung von Fleisch ausgerichtet, Proteine sind ihre Energiequelle, daher nicht zu viel Nudeln und Kartoffeln. Meine Katzen bekommen nur Katzenfutter welches maximal 3-5 % Getreideanteil hat.

Auch gibt es bei mir kein Trockenfutter, da Trockenfutter nicht zur Ernährung von Katzen geeignet ist.

Ich würde ihr hochwertiges Nassfutter, rohes Fleisch und Kittenaufzuchtmilch geben soviel sie will.

Zitat:
Zitat von Sabsi. Beitrag anzeigen
Knut ist vor 1 Woche zweimal durch das gekippte Fenster ausgebüchst , da ja alle drei ab und zu draussen waren, momentan gar nicht, bis die Kitten in guter Obhut sind.
Soll ich ihn jetzt nochmal testen?
Deine Katzen hatten unkastriert Freigang? Dass ist aber mehr als leichtsinnig, woher weißt du wer der Kittenvater ist, deine Kätzin kann dann durchaus von mehreren Katern gedeckt worden sein. Wenn die unkastriert Freigang hatten, musst du natürlich die Kitten untersuchen lassen, da weiß man ja nie mit was die in Kontakt gekommen sind und deine Kätzin kann sich auch bei der Paarung mit Krankheiten infiziert haben, auch dein Kater bei Revierkämpfen oder wenn er draußen fremde Kätzinnen gedeckt hat.
 
Alt 06.08.2017, 14:13   #7
Sabsi.
Standard AW: FiP, FiV bei Kitten vor Abgabe testen

Danke , für die info.
Sie isst auch nur das eigelb.. lach..
Ich hatte ihr jetzt zweimal pro Woche ein eigelb gegeben, dann gibt es ab sofort nur eins.

Problem mit nassfutter ist, stelle ich es hin, ist es sofort weg..
Sie ist nur soviel sie kann und mein großer Kater Tiger, frisst soviel bis er kotzt, das hatte er bei nassfutter schon immer...
Und da ich arbeite ist es etwas schwierig das zu kontrollieren, deshalb trockenfutter. Wovon sie sowieso nicht allzu viel essen.

Es gibt 2 mal täglich für sie 150 g Nassfutter, wovon sie etwas mehr wie die Hälfte ist, der rest fressen die anderen auf, obwohl die anderen auch was hatten.

Bei ihr hieß freigang, auf der Terrasse sitzen , sonnen und wieder rein und raus rennen.
Sie ist nie auf streife gegangen, durften auch nur raus wenn ich zuhause war...
Und wo sie rollig war , durfte sie gar nicht raus.
Wo ich gemerkt habe das Knut zeugungsfähig ist, dürfte er nur gassi gehen, da ich ja angst hatte das ihn etwas zustößt. Nachdem woodstock damals überfahren wurde.
Und er hat auch nie das Grundstück verlassen, und es gab auch in der nähe keine Katze nur Kater.

Also ich denke ich habe schon gut aufgepasst, das ja nichts schief geht.

Und eine Woche bevor sie wieder rollig wurde, habe ich Knut, tiger und lilly testen lassen, und nicht mehr rausgelassen. Das war anstrengend... puh..
 
Alt 06.08.2017, 14:24   #8
Simpat

Standard AW: FiP, FiV bei Kitten vor Abgabe testen

Für eine Kittenaufzucht ist dass aber viel zu wenig was sie frisst.

ca. 200 g Nassfutter am Tag ist deutlich zu wenig, dann musst du sie halt öfters füttern und auch mal separat. Welches Nassfutter fütterst du?

Bei Trockenfutter verschätzt man sich sehr leicht in der Menge, sieht immer so wenig aus aber 50-70 g sind schon eine Tagesration, abgesehen davon enthalten die meisten Trockenfutter viel zu viel Kohlehydrate usw. welche die Katzen gar nicht brauchen. Welche Marke fütterst du beim Trockenfutter?

Die Kätzin braucht auch viel Flüssigkeit während des Säugens auch da ist Trockenfutter nicht geeignet.

Meine Katzen bekommen 3x täglich Futter und ich muss auch immer bei der Fütterung dabei bleiben, weil mein Felix doppelt so schnell frisst wie Sue und Murphy und denen dann alles wegfressen würde, den könnte ich sonst in kürzester Zeit durch die Wohnung rollen, manche Katzen haben leider kein natürliches Sättigungsgefühl. Katzen gehören wie Hunde zu den Schlingfressern und Felix meint mir das jeden Tag aufs Neue beweisen zu müssen. Zum Glück muss er aber hinterher nicht kotzen.
 
Alt 07.08.2017, 19:54   #9
Eroica
Moderator(in)

 
Avatar von Eroica
Standard AW: FiP, FiV bei Kitten vor Abgabe testen

Zitat:
Zitat von Sabsi. Beitrag anzeigen

...Knut ist vor 1 Woche zweimal durch das gekippte Fenster ausgebüchst ....
Da wird mir ganz anders wenn ich das lese...
Ein gekipptes Fenster und eine Katze unbeaufsichtigt, das ist eine Kombination, die oft tödlich endet.
 
Alt 08.08.2017, 10:57   #10
vilma

 
Avatar von vilma
Standard AW: FiP, FiV bei Kitten vor Abgabe testen

Der Test auf FIV/FeLV lohnt sich erst ab dem 6. Monat, um ein sicheres Ergebnis zu bekommen. Davor kann er durch maternale Antikörper verfälscht sein. Bei FIP testest du nur den Titer, der allein überhaupt nichts aussagt.

Eine so kleine und leichte Katze hätte ich so oder so niemals decken lassen, aber nun ist es ja gutgegangen. Diesen Quatsch mit der Gebärmutter, wer hat dir das erzählt? Die wird doch bei der Kastra sowieso entfernt...

Wenn sie vorher nur 2,8 kg hatte und jetzt noch 500 g weniger, würde ich umso mehr auf gutes und hochwertiges Futter achten. Ich hatte auch eine Streunermama, die extrem abgebaut hat während des Säugens von 6 Kitten, obwohl sie Unmengen fraß.

Reste vom Tisch, auch wenn es Nudeln und Kartoffeln pur sind, haben keinen essentiellen Nährwert für sie. Wie die anderen schon sagten, gib ihr mehr bzw öfter ein reichhaltiges Nassfutter; und sperr am besten die Kater weg, während sie frisst. Es gibt eine gute Auswahl an Kitten-Nassfuttern, die würde ich ihr anbieten, und immer mal zwischendurch (max. 2x die Woche, wenn du nicht supplementierst) gekochtes Muskelfleisch vom Huhn als Proteinbooster. Roh ist auch ok, wenn sie es mag.

Eigelb enthält sehr viel Vitamin A, das bitte nicht zu oft geben. Eiklar ist tabu, weil es roh die Biotinaufnahme hemmt. Gekocht ist es ein toller Proteinlieferant.
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen zu „FiP, FiV bei Kitten vor Abgabe testen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
neue katze soll kommen, angst vor FIV, FeLV und FIP Veela Mehrkatzenhaushalt 7 23.08.2010 14:34
Ab wann Kitten/Jungtier sicher testen? (FIV/FELV) Marienkäferle Infektionskrankheiten 4 17.10.2008 01:07
Kater vor Abgabe bei Züchter verletzt --> muss operiert werden --> Wer trägt Kosten? damian Katzenzucht 14 25.06.2006 18:52
Voraussetzungen bei Abgabe der Kitten? Vera79 Aufzucht von Kitten 33 24.05.2006 18:04

Stichworte zum Thema FiP, FiV bei Kitten vor Abgabe testen
tina hölscher über pankreatitis


Alle Rechte vorbehalten. Die Vervielfältigung von Informationen und Daten - insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial - bedarf der vorherigen Zustimmung. Die Themen und Beiträge dürfen jedoch gerne verlinkt werden.
Das Katzenforum von Netz-Katzen.de