Katzenforum von Netz-Katzen.de

Zurück   Katzenforum von Netz-Katzen.de > Katzen allgemein > Anfängerfragen

Thema:

Wie oft soll ich meine Katze füttern und welche Futtermenge?

Diskutiere im Katzenforum von Netz-Katzen.de über Wie oft soll ich meine Katze füttern und welche Futtermenge? im Bereich "Anfängerfragen". --> Ich habe im Moment auch 2 jetzt ca. 9 Monate alte Kitten-Mädchen und beobachte daher auch gerade ihr Fressverhalten. Emma ist uns Mitte November zugelaufen und wog damals 1900 Gramm....da hatte sie ...
Neues Thema erstellen Antwort
Alt 15.04.2018, 23:38   #11
Pat
Standard AW: Wie oft soll ich meine Katze füttern und welche Futtermenge?

Ich habe im Moment auch 2 jetzt ca. 9 Monate alte Kitten-Mädchen und beobachte daher auch gerade ihr Fressverhalten.
Emma ist uns Mitte November zugelaufen und wog damals 1900 Gramm....da hatte sie zu Anfang ständig Hunger und hat von uns 5 Mahlzeiten am Tag bekommen mit insgesamt 400 - 500 Gramm Nassfutter.
Lotte ist seit Ende Februar bei uns und kommt aus dem Tierheim, da war sie erst 4 Tage vorher als Fundtier abgegeben worden, sie wog da ca. 2000 Gramm.
Lotte ist also erst ca. 6 Wochen bei uns und bekommt und frisst bisher täglich ca. 400 Gramm Nassfutter, aufgeteilt in 5 Mahlzeiten.

Wir haben beiden Kitten immer je 100 Gramm zu einer Mahlzeit gegeben und das halt 4 bzw. 5 mal am Tag......und beide sind gertenschlank und wiegen jetzt 3100 und 3200 Gramm.

Inzwischen sieht es so aus, das Emma anfängt ihre Futtermenge zu reduzieren......sie frisst nicht mehr immer morgens die 100 Gramm sofort auf, sondern bis zur Mittagszeit in 2 Etappen.
Wenn sie erst kurz vor Mittag ihr Futter aufgefressen hat, dann gibt es mittags nichts neues.....hat sie morgens schnell alles in einem Rutsch aufgefressen, dann bekommt sie mittags 50 Gramm......Lotte dagegen bekommt auch mittags erneut 100 Gramm Nassfutter.
und frisst bisher sofort wieder alles auf.

Meist haben beide am Vormittag zusammen getobt und gespielt und sind dann nach ihrer Mittagsmahlzeit platt und müde, dann wird bis ca. 17.00 - 18.00 Uhr geschlafen und keine der beiden denkt an Futter, wenn der Bauch voll ist.

Beide bekommen gegen 19.00 Uhr dann wieder 100 Gramm Nassfutter und das wird dann von beiden meist kpl. aufgefuttert.

Bevor wir dann schlafen gehen (ist meist schon recht spät), bekommt Emma nochmal 50 Gramm und Lotte wieder 100 Gramm.

Ich habe es bisher auch nicht recht glauben wollen, das es richtig ist, das Kitten so viel fressen dürfen, wie sie wollen und dann irgendwie trotzdem ihre richtige Futtermenge von alleine finden.....es ist aber tatsächlich so, denn Emma ist ja schon länger bei uns und hat immer so viel bekommen, wie sie wollte und sie ist daher auch früher ausgefuttert und fängt jetzt an sich selbst zu reduzieren, in dem sie oft nicht alles hintereinander auffrisst, oder erst gar nicht damit anfängt.

Lotte ist nach 6 Wochen "satt bekommen" noch nicht so weit ausgefuttert, das sie keinen Hunger mehr hat....also darf sie lernen, das sie nie hungern muss......wir wissen ja nichts aus der Vergangenheit der beiden und ob sie da nicht oft richtig hungern mussten.

Da wir aber noch 2 ältere Kater haben, von denen der eine Futter "klaut"
wie ein Rabe und wir das Futter der Kitten nicht einfach stehen lassen können, haben wir jetzt einen chipgesteuerten Futterautomaten gekauft (zunächst erst nur für Emma, da die ja nichts mehr alles hintereinander auffrisst) und sind über die Lösung inzwischen begeistert.
Emma kann sich jetzt ihre Mahlzeit einteilen und keine der anderen Katzen kommt mehr an ihr Futter.
Sie hat sich sofort daran gewöhnt und das klappt prima, außerdem bleibt das Nassfutter in dem geschlossenem Napf frischer und es können dann auch keine Fliegen dran.
Da Lotte ja bisher sofort alles auffrisst, war solch ein Napf bisher noch nicht für sie nötig, aber wir haben jetzt einen bestellt, denn sie versuchte inzwischen ohne jede Scheu auch an Emmas Napf zu kommen.....also kann sie sich es demnächst auch selbst einteilen, wenn sie dann nicht mehr so ausgehungert ist.

Übrigens, unser "Klau-Kater" Flecki war früher ca. 4 - 5 Jahre ein Streuner und daher vermutlich immer hungrig und musste Angst haben, das es nichts mehr gab......er hat daher seine Fressgier nie abgelegt und ist selten mal von alleine satt, da müssen wir immer wieder gegen steuern, denn er wiegt 8 kg.

Ich denke Katzen die als Kitten genug satt werden durften, die werden ihre richtige Menge finden und auch sich dann im Alter nicht so schnell überfressen.
Unser Paulchen z.B. ist ein sehr großer Kater und wiegt 6,2 kg, dem könnte es niemals passieren, das er Zuviel frisst.....der kommt immer nur auf 150 - 200 Gramm Feuchtfutter am Tag.

Vielleicht solltest du deiner Katze gleich morgens soviel Feuchtfutter geben wie sie mag und ihr dann, wenn du zur Arbeit gehst nochmal einen Napf voll Feuchtfutter hinstellen....später, wenn du wieder da bist siehst du ja wieder, wenn der Napf leer ist.
Dafür würde sich dann auch solch ein Futterautomat gut eignen.

Noch etwas zur Verdauung.....bisher hat jedes der Kitten täglich 7 kleine Pipi-Böller und 2 x große Häufchen ins Klo gemacht.
Bei Emma reduziert es sich durch ihr reduzierte Futtermenge auf 5 x täglich Pipi und 1 - 2 x Häufchen....Lotte ist noch auf ihrem Anfangsstand.

Die beiden Großen pillern nur 2 - 3 mal täglich und 1 Häufchen....aber alles entsprechend in größerer Menge.

Trockenfutter bekommen beide nicht und mögen es bisher auch nicht als Leckerli....vermutlich kennen sie es nicht.
 
Alt 15.04.2018, 23:38
Anzeige
 
Standard AW: AW: Wie oft soll ich meine Katze füttern und welche Futtermenge?

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
__________________
Schäppchen für Fellnasen
 
Alt 16.04.2018, 02:17   #12
blume96
Standard AW: Wie oft soll ich meine Katze füttern und welche Futtermenge?

Hallo liebes Forum,
meine Katze Mocca ist 9 1/2 Monate alt und ca 2 1/2 Kilo. Da ihre vorherige Katzenmutter ihr nur Trockenfutter gegeben hat möchte ich versuchen ihr auch mal Nassfutter zugeben. Denke die vorherige Katzenmutter hat ihr nur aus Bequemlichkeit nur Trockenfutter gegeben
Meine Frage wäre wieviel Nassfutter genau ich ihr geben soll?
Am besten in Mengenangabe

Danke im Voraus für eure Antworten
 
Alt 16.04.2018, 07:15   #13
Simpat

Standard AW: Wie oft soll ich meine Katze füttern und welche Futtermenge?

Zitat:
Zitat von romulus Beitrag anzeigen
2 x am Tag füttern ist schon okay, anders können es Berufstätige ja gar nicht machen.
Ich bin auch berufstätig, trotzdem habe meine 5x täglich als Kitten bekommen.

Die erste Portion gab es nicht direkt (damit die Aufstehen und Füttern nicht verknüpfen) aber kurz nach dem Aufstehen, die zweite Portion habe ich ihnen hingestellt ehe ich aus dem Haus bin. Die nächste Mahlzeit gab es als ich wiedergekommen bin, dann später am Abend noch eine und die letzte Portion habe ich ihnen hingestellt ehe ich ins Bett bin.


Mit der richtigen Futtermenge finden ist dass so eine Sache, bei den meisten Katzen klappt es ganz gut, bei manchen auch nicht. Da können durchaus die Umstände dran schuld sein, wenn ein Streuner länger bzw. öfters hungern musste, aber manche Katzen haben leider einfach kein so richtiges Sättigungsgefühl.

Meine drei Katzen sind vom Züchter, alle drei haben als Kitten "All-you-can-eat" bekommen, sowohl beim Züchter als auch im ersten Lebensjahr bei mir. Bei Sue und Murphy funktioniert das wunderbar, wenn ich Felix jetzt immer noch füttern würde soviel er will, könnte ich ihn in kurzer Zeit durch die Wohnung rollen. Es sind Briten, da muss man mit dem Gewicht ohnehin etwas aufpassen. Meine sind jetzt 7-8 Jahre alt und wiegen 5-6 kg. Briten sind ja etwas größer.
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen zu „Wie oft soll ich meine Katze füttern und welche Futtermenge?
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie soll ich füttern?? Selphie Katzen-Ernährung 14 17.01.2013 15:30
Futtermenge und wie oft ? takam Katzen-Ernährung 5 13.04.2010 09:14
Wie oft soll ich das Fell bürsten? RaphaelB Katzen-Pflege 8 13.01.2010 14:09
Struvit und Oxalatsteine bei OP festgestellt - wie soll ich in Zukunft füttern? California Harnwegserkrankung 14 02.09.2006 19:33
Wie soll ich die Beiden getrennt füttern? Clementine Katzen-Ernährung 11 09.02.2006 14:18



Alle Rechte vorbehalten. Die Vervielfältigung von Informationen und Daten - insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial - bedarf der vorherigen Zustimmung. Die Themen und Beiträge dürfen jedoch gerne verlinkt werden.
Das Katzenforum von Netz-Katzen.de