Katzenforum von Netz-Katzen.de

Zurück   Katzenforum von Netz-Katzen.de > Katzengerechte Wohnung > Sicherungssysteme

Thema:

Gekipptes Fenster - Lebensgefahr!

Diskutiere im Katzenforum von Netz-Katzen.de über Gekipptes Fenster - Lebensgefahr! im Bereich "Sicherungssysteme". --> Liebe Petra, na das sieht doch mal perfekt aus. Ein super Beispiel wie man auch Schrägfenster gut sichern kann!...
Neues Thema erstellen Antwort
Alt 03.05.2005, 23:23   #11
ceolbeatha

 
Avatar von ceolbeatha
Standard AW: Gekipptes Fenster - Lebensgefahr!

Liebe Petra,

na das sieht doch
mal perfekt aus. Ein super Beispiel wie man auch Schrägfenster gut sichern kann!
 
Alt 03.05.2005, 23:23   Anzeige
NinaP
 
Standard AW: AW: Gekipptes Fenster - Lebensgefahr!

Hallo ceolbeatha,

Hast du schon mal in Wie sag ich´s meiner Katze nachgelesen? Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem ;-).
__________________
Schäppchen für Fellnasen
 
Alt 03.05.2005, 23:34   #12
Amanda
Standard AW: Gekipptes Fenster - Lebensgefahr!

"Der Tod im Kippfenster" ist so eine Art Alptraum von mir, weil ich solche Geschichten schon mehrfach hier am Ort gehört habe...
Unsere Katzen dürfen zwar raus, aber nur wenn jemand von uns Zweibeinern zu Hause ist (also keine Katzenklappe). Wenn ich sie denn einsperren muss, weil wir alle unterwegs sind und wenn es so heiß ist, dass man einfach lüften muss, kippe ich zwar die Fenster ein kleines Stück, aber nur bei fast heruntergelassenen Rollläden. Man kann durch den kleinen Fensterspalt dann praktisch kein "Draußen" wahrnehmen. Ich hoffe, das ist sicher genug...

Gruß
Amanda
 
Alt 03.05.2005, 23:38   #13
Flori-Cat

 
Avatar von Flori-Cat
Standard AW: Gekipptes Fenster - Lebensgefahr!

Zitat:
Zitat von Amanda
" Man kann durch den kleinen Fensterspalt dann praktisch kein "Draußen" wahrnehmen. Ich hoffe, das ist sicher genug...

Gruß
Amanda
Da hätte ich trotzdem Angst. Vielleicht kannst Du ja auch was basteln, dann kannst Du beruhigt die Fenster auf lassen und lüften.
 
Alt 03.05.2005, 23:44   #14
Gast
Standard AW: Gekipptes Fenster - Lebensgefahr!

Manchmal verfluche ich ja, dass ich nicht jedes Fenster einfach so öffnen kann, wenn mir danach ist ... eben musste ich in der Küche werkeln und wischen und hätte gern aufgemacht - naja, letztendlich habe ich dann sowieso die Katzen ausgesperrt, weil ich sonst zu nix gekommen wäre

Mein Badfenster traue ich mich auch nicht länger auf Kipp zu lassen. Es ist zwar in einer Wandnische und ich glaube nicht, dass da wirklich einer mit mehr als einer Pfote durchkommt, außerdem haben wir auch den Kippwinkel reduziert, aber trotzdem! Das ist immer nur "bei Notfällen" offen oder wenn ich dabei bin.

Übrigens, man kann noch so viel tun und überlegen, die Mäuse finden immer wieder etwas, wo einem die Haare bei zu Berge stehen

Grüßle
 
Alt 03.05.2005, 23:52   #15
ceolbeatha

 
Avatar von ceolbeatha
Standard AW: Gekipptes Fenster - Lebensgefahr!

Hi Amanda,
ich gebe Petra recht und würde trotzdem eine Sicherung anbringen. Es kann sich ein kleines Flugtier (ne spannende Fliege) auch den Weg durch die Rolladen suchen, schwirrt dann dort rum und "Katze" will fangen....
Meine Fenster bleiben zu, ich mache die Jalousien runter um die Sonne auszusperren und wenn ich zu Hause bin wird gelüftet. Wenns gründlich sein muß (weit offenes Fenster) bleiben die Kater auch mal ein paar Minuten ausgesperrt bis ich ihnen wieder sichere frische Luft bieten kann.

@Sylvia: stimmt, deshalb ist es mir so wichtig die offensichtlichen Dinge vor Augen zu führen und mit ein bisschen Weitsicht kann man schon Einiges an Gefahrenquelle ausschließen. Aber letztendlich sitzt keine Katze im Glaskasten und deshalb sind wir ständig gefordert auf die Gefahren zu achten und entsprechend abzusichern.
 
Alt 04.05.2005, 15:12   #16
Amanda
Standard AW: Gekipptes Fenster - Lebensgefahr!

@ceolbeatha und Flori-Cat

Hm, ich hielt das immer für sicher, aber da habt ihr schon recht: man weiß nie, was die Fellköpfe sich so ausdenken ... vor allem unser kleiner Wildfang!
Normalerweise ist die Lüfterei nicht so das Problem - es ist ja oft jemand zu Hause. Schwieriger wirds, wenn wir in Urlaub fahren und meine Mutter dann catsittet. Werde ihr striktes Lüftverbot erteilen, es sei denn, sie bleibt ein Weilchen dabei...

Gruß
Amanda
 
Alt 04.05.2005, 18:02   #17
eilan
Standard AW: Gekipptes Fenster - Lebensgefahr!

Mir hat mal ein Tierarzt den Tip gegeben, auf beiden seiten des gekipppten Fensters ein zusammengrolltes Frotteehandtuch einzuklemmen. Dann kann die Katze nicht bis nach unten rutschen. Hat das mal jemand probiert?
Das Handtuch müsste der Katze auch helfen, sich mit den Hinterpfoten abzustoßen und ganz auf die angestrebte Seite zu kommen. - peinlich wenn da dann der Rollladen zu ist -
Übrigens meine Elisa hat das Schlafzimmer früher immer durch ein gekipptes Fenster betreten / verlassen (natürlich nur wenn ich im Bett war). Sie ist aber nicht durch den Schlitz an der Seite, sondern über das Fenster geklettert, und zwar zuerst oben auf den Rahmen und dann auf der anderen Seite wieder runter. Sind allerdings auch sehr kleine Fenster, nur ca. 60 cm hoch.
 
Alt 04.05.2005, 19:00   #18
kruemelchen
Standard AW: Gekipptes Fenster - Lebensgefahr!

Bei uns sieht es so aus:

/nicht mehr funktionierende Bilderlinks entfernt - das Moderatorenteam/

Das ist ein einfaches Stück Kaninchendraht aus dem Baumarkt. Kosten pro Fenster ca. 3 Euro.
Das Gitter lässt sich einfach zwischen Fenster und Rahmen einklemmen, und hält 'Bombenfest'.

Alternativ oder für den Übergang kann man auch ein Kissen oder ein Handtuch dazwischenklemmen, ich hab das mal gemacht zur Demonstration:

/nicht mehr funktionierende Bilderlinks entfernt - das Moderatorenteam/

Das finde ich aber als Dauerlösung ungeeignet.


Gruß
 
Alt 04.05.2005, 19:06   #19
Schmirk
Standard AW: Gekipptes Fenster - Lebensgefahr!

Hallo ,

hier wurde die Frage gestellt ob Kippfenster auch für Freigänger eine Gefahr darstellen. Antwort: Oooh ja...!!!
Mein Schmirk nutzt jede Gelegenheit durch ein Kippfenster nach draußen zu "entkommen" – selbst wenn die Terrassentür auf ist. Kein Ahnung warum. Also bin ich irgendwann dazu übergegangen die Fenster nur auf kipp zu stellen, wenn er draußen ist. Aber Pustekuchen: Der Trottel nutzt die gekippten Fenster auch um wieder in die Wohnung herein zu kommen. Wie er das macht? Er setzt sich auf den Fenstersims, springt hoch, hält sich am oberen Fensterrahmen fest und zieht sich hoch. Und von da springt er dann auf die Fensterbank.

Ergo: Ich lüfte nur noch mit richtig geöffneten Fenstern – dann kann nichts passieren.

Liebe Grüße: S.
 
Alt 04.05.2005, 21:27   #20
Gast
Standard AW: Gekipptes Fenster - Lebensgefahr!

zum glück gib es verantwortungsvolle katzenbesitzer die auf sowas achten.
also ich kann sagen das meine meine katze obwohl sie rausgeht ein sehr großes interessen an gekippten fenstern hat. ich habe ein hochbett genau am fenster und meine katze ist da mal lang spaziert (auf dem angekippten fenster) und seitdem mache ich es immer zu wenn ich nich da bin und sonst passe ich da auch sehr drauf auf.

mfg katzenmarie
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen zu „Gekipptes Fenster - Lebensgefahr!
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Lebensgefahr - Kitten hat sehr starke Verstopfung! Prinzessinlilly Verdauungstrakt 2 24.06.2011 00:17
Lotta schwebt in Lebensgefahr... M.D.L.E Herzerkrankungen 22 19.08.2008 17:35
Wie sichere ich am BESTEN ein gekipptes Fenster? finchen+schnuffel Sicherungssysteme 5 26.02.2008 21:58

Stichworte zum Thema Gekipptes Fenster - Lebensgefahr!

katze gekipptes fenster

,

dachfenster katzensicher

,

katze fenster gekippt

,

katzenschutz vor dachfenster

,

fenster katzensicher

,

katze im fenster eingeklemmt

,

katze klemmt in terrassentür

,

gekipptes fenster abstand

,

kippfensterschutz katzen

,

katze in gekipptes fenster



Alle Rechte vorbehalten. Die Vervielfältigung von Informationen und Daten - insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial - bedarf der vorherigen Zustimmung. Die Themen und Beiträge dürfen jedoch gerne verlinkt werden.
Das Katzenforum von Netz-Katzen.de