Katzenforum von Netz-Katzen.de

Zurück   Katzenforum von Netz-Katzen.de > Katzen allgemein > Mehrkatzenhaushalt

Thema:

Kleine Zwischenmeldung.... bin ich auf dem richtigen Weg?Was ist der nächste Schritt?

Diskutiere im Katzenforum von Netz-Katzen.de über Kleine Zwischenmeldung.... bin ich auf dem richtigen Weg?Was ist der nächste Schritt? im Bereich "Mehrkatzenhaushalt". --> Hallo meine Lieben, meine Katzenzusammenführung zwischen Schuhschuhli und Indira ist weiterhin in vollem Gange....manche werden schon die Story kennen. Also-wie bekannt- ist die schüchterne Indira heute vor einer Woche bei mir eingezogen. ...
Neues Thema erstellen Antwort
Alt 01.09.2007, 01:53   #1
wantani
Standard Kleine Zwischenmeldung.... bin ich auf dem richtigen Weg?Was ist der nächste Schritt?

Hallo meine Lieben,
meine Katzenzusammenführung zwischen Schuhschuhli und Indira ist weiterhin in vollem Gange....manche werden schon die Story kennen.
Also-wie bekannt- ist die schüchterne Indira heute vor einer Woche bei mir eingezogen. Schuhschuh hat sich mehrer Tage geweigert in meine Wohnung zu gehen und hat auch nur ein paar Leckerlis auf dem Balkon von mir angenommen. Mittlerweile riecht jetzt die gesamte Wohnung nach Feliway und ich habe die beiden jetzt seit 4 Tagen täglich von ca. 18 bis 21 Uhr in meinem Wohnzimmer "vergesellschaftet".

Wobei Vergesellschaftet auch nicht das richtige Wort ist. Sie sind halt in meinem Beisein zusammen in der Wohnung und können überall hin - nur nicht ins Schlafzimmer. Ich halt mich in dieser Zeit bewusst zurück und ignoriere die beiden weil ich ja will daß das die beiden sich miteinander beschäftigen und nicht von
mir abgelenkt werden.Schuhschuh will natürlich sofort aus der Wohnung wieder raus aber nach einem Maunzkonzert von ca. 20 min ist sie dann jedes mal auf dem Terrassenvorlegern so halb bis ganz eingeschlafen.Ich weiß jedoch nicht was sie mehr stört. Mit einer fremden Katze zusammen sein zu müssen oder nicht raus zu dürfen (Sie ist es nämlich NORMALERWEISE gewohnt kommen und gehen zu können wann immer sie will)
Natürlich hat sie auch immer Indira im Blick, verkriecht sich aber auch nicht ins Bad oder so.
Indira kümmert sich jedoch null um Schuhschuh sondern schaut nur verschlafen von ihrem Katzenbaum runter wer denn da so ein Lärm macht. Ich glaub die erholt sich gerade von ihrem Verkehrsunfall-Tierheim Trauma.Mittlerweile frisst Schuhschuh auch wieder an ihrem Fressplätzchen (Hurra!!!+freu+in die Luft hüpf).

Es passiert zwischen den beiden NICHTS!!!! GAR NICHTS! Nur ein bisschen anschauen, mal ein kleines Faucherle.Kein Schmusen, kein Kuscheln aber auch keine Kämpfe oder Raufereien. HÄ???

Ist das ein jetzt ein gutes Zeichen oder die Ruhe vor dem Sturm?
Was meint ihr?Steht mir das schlimmste noch bevor und in zwei Wochen schlagen die beide sich die Köpfe ein oder glätten sich die Wogen. Habt ihr da Erfahrung gemacht? Würde mich brennend interessieren.

Auf mich ist Schuhschuhelpuschel mal sauer und faucht und dann bekomme ich wieder Geschenke in Form toter Mäuse (Lecker!!!! Besonders wenn sie auf meinem Kopfkissen platziert werden)ect. geschenkt und werde hefitigst umschmust.Schmusefaktor Tendenz steigend. Wenn ich nach Indira riecht werde ich jedoch immernoch angknurrt.
Ich halte mein Schlafzimmer momentan noch Indira frei. Schuhschuh hält sich dort gerade fast immer auf wenn sie nicht draußen ist.Morgens kommt sie zuerst zu mir ins Bettchen und holt sich erstmal ordentlich Schreicheleinheiten.Da freu ich mich wieder...und die kleine scheue Indira wird auch von Tag zu Tag zutraulicher, läßt sich mittlerweile auch mal richtig kraulen und ist ganz verrückt nach der Spielangel und ds obwohl sie sich im Tierheim zitternd in ein Eckchen verkrochen hat.... TOTAL NIEDLICH!!!

aber jetzt mal ehrlich und ohne Witz:
BIN ICH AUF DEM RICHTIGEN WEG?
UND NOCH NE FRAGE?MEINT IHR ES IST OKEY WENN ICH AUCH WIEDER MENSCHLICHEN BESUCH EMPFANGE ODER IST DAS ZU VIEL FÜR DIE BEIDEN?
Ich persönlich habe auf jeden Fall schon ein besseres Gefühl als noch vor einer Woche aber wer weiß... hat von euch schon mal jemand erlebt daß sowas trotz guter Tendenz ins Auge gegangen ist?
Ich trau dem Frieden eingfach noch nicht so 100%ig....

an allen da draußen...





 
Alt 01.09.2007, 01:53   Anzeige
NinaP
 
Standard AW: Kleine Zwischenmeldung.... bin ich auf dem richtigen Weg?Was ist der nächste Schritt?

Hallo wantani,

Hast du schon mal in Wie sag ich´s meiner Katze nachgelesen? Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem ;-).
__________________
Schäppchen für Fellnasen
 
Alt 01.09.2007, 08:31   #2
Danny67

Standard AW: Kleine Zwischenmeldung.... bin ich auf dem richtigen Weg?Was ist der nächste Schritt?

Zitat:
Zitat von wantani Beitrag anzeigen
Es passiert zwischen den beiden NICHTS!!!! GAR NICHTS! Nur ein bisschen anschauen, mal ein kleines Faucherle.Kein Schmusen, kein Kuscheln aber auch keine Kämpfe oder Raufereien. HÄ???
Na das ist doch toll Sie froh, dass D nicht schreiben musst, dass daheim die Fetzen fliegen und Blut fließt. Ich finde, Deine Zusammenführung liest sich bis jetzt recht harmonisch.

Mit Leute einladen würde ich vielleicht noch eine Woche warten; Indira ist ja jetzt erst kurz bei Dir.

Gibt's denn auch Fotos von den beiden?
 
Alt 01.09.2007, 08:41   #3
Zugvogel
Gesperrt
Standard AW: Kleine Zwischenmeldung.... bin ich auf dem richtigen Weg?Was ist der nächste Schritt?

Zitat:
Es passiert zwischen den beiden NICHTS!!!! GAR NICHTS! Nur ein bisschen anschauen, mal ein kleines Faucherle.Kein Schmusen, kein Kuscheln aber auch keine Kämpfe oder Raufereien. HÄ???
Ich denke, das ist ein Irrtum - es geschieht allerhand; nur Du wirst es nicht erkennen können.

Das scheinbare Dösen ist eine sehr intensive Lehrzeit für die Beiden. Sie nehmen den fremden Geruch wahr und speichern in ein für allemal in der richtigen Region, sie sehen, wie sich einzelne Härchen aufstellen und lesen die Botschaft 'bitte noch nicht ganz nah an mich kommen'. Das unmerkliche Schwanzzucken, das Ohrenspiel zum Aufnehmen der Atemgeräusche - das alles wird so gründlich aufgenommen, wie es nur geht. Dann wird einsortiert in 'ok, genehmigt' oder 'allein wärs besser, ma guggen'

Ich denke, das ist eine Zusammenführung unter klugen Katzen, die sehr gut läuft.

Zugvogel
 
Alt 01.09.2007, 08:50   #4
stoepsel
Standard AW: Kleine Zwischenmeldung.... bin ich auf dem richtigen Weg?Was ist der nächste Schritt?

Zitat:
Zitat von wantani Beitrag anzeigen

UND NOCH NE FRAGE?MEINT IHR ES IST OKEY WENN ICH AUCH WIEDER MENSCHLICHEN BESUCH EMPFANGE ODER IST DAS ZU VIEL FÜR DIE BEIDEN?
Das kommt darauf an, ob du EINE oder ZWEI Personen zu Besuch bekommst, die versprechen können, die Katzen NICHT zu beachten, und sich ruhig bewegen.
Oder ob du eine Party geben willst, mit mehren Leuten, oder ob laute, quirlige Kinder mit von der Partie sind......

Generell würde ich eher noch ein bisschen warten mit Besuch, aber bevor du völlig vereinsamst, kannst du die erste Variante ja mal vorsichtig in die Wege leiten

Ansonsten finde ich, dass du auf einem sehr guten Weg bist. Sicher werden sich die beiden auch mal näher kommen, und es wird vielleicht ein paar Ohrfeigen hageln.
Auch das wird ausgetestet und ist nicht ganz auszuschließen.

Aber so, wie du es bis jetzt beschreibst, glaube ich kaum, dass sie sich die Köpfe einschlagen werden.
 
Alt 01.09.2007, 13:02   #5
wantani
Standard AW: Kleine Zwischenmeldung.... bin ich auf dem richtigen Weg?Was ist der nächste Schritt?

Also-schon mal Danke für eure Antworten.!!!!
Zu meinem Besuch:

1.meine Patenkinder( 5 und 12) habe ich Besuchsverbot erteilt weil insbesondere die Kleine die Katzen unbedingt streicheln will.
Habe mich aber dafür revanchiert und bin mit ihnen auch in Tierheim und jetzt haben sie seit gestern eine EIGENE Katze- Lisette! 1,5 Jahre alt und total verrückt auf Streicheleinheiten und Spielen mit Kindern.
Hab ich doch gut gemacht? Wieder ne kleine Samtpfoten aus dem TH gerettet...Ihr könnt sie beglückwünschen. Die sind nämlich auch jetzt bei den Netzkatzen. Benutzername: Heroldine

2. Heute nachmittag kommt meine Freundin Jana zu Besuch. Sie hat selber ein Pferd und ich denke sie wird mit Sicherheit auch Verständnis haben....Mehr als 1 Person werde ich auch nicht einladen und wir werden auch keine wilden Partya schmeissen...

3. In ca. 3 Wochen hat sich eine andere Freundin bei mir angekündigt, die aus Köln kommt. Es ist schon vor Urzeiten ausgemacht bevor ich überhaupt wusst das Indira exisistiert.Sie hat die Tickets nach HD schon gekauft. Sie wird 2-3 Tage bei mir übernachten. Danach fahr ich 3 Tage nach Köln....auch schon ewig ausgemacht
Meine Feundin aus Köln wäre mit Sicherheit sehr sauer wenn ich absage und hat mich schon ein bisschen verrückt erklärt(Verzeiht es ihr. Sie hat keine Tiere und weiß nicht was sie da faselt)
Weil sie jedoch meine Freundin ist hat sie sich dazu bereit erklärt auf meine Katzen Rücksicht zu nehmen. Das ist sowieso die Bedingung von mir....
Selbstverständlich habe ich schon jemanden, der sich in den 3 Tagen meiner Abwesenheit um die beiden Süssen kümmern wird(ist katzenerfahren).
Das war auch mit der Hauptgrund weshalb ich mir eine zweite Katze ins Haus genommen habe. Wenn ich mal weg bin hatte ich halt immer ein extrem schlechtes Gewissen wenn Schuhschuhli alleine ist...

Also noch 3 Wochen-in denen viel passieren kann und vermutlich wird. Wegen dem Besuch aus Köln hab ich ein total schlechtes Gewissen...auf der anderen Seite denke ich auch daß es wichtig ist das beide auch so eine art Alltag mitbekommen.
Ich bin sehr vorsichtig und alle meine Besucher müssen sich an gewisse Spielregeln halten sonst müssen sie unter der Brücke schlafen....

Schuhschuh zeigt sich auch immer interssierter an Indira. Hat heute morgen schon am ausseren Fensterbrett vom Wohnzimmer gesessen und mit Indira "Aquarium" gespielt. Sprich: Sie schaut sie einfach ein bisschen von draußen auch an. Das Fester ist auf Kipp wenn ich da bin. So kann sie auch ein bisschen schnüffeln. Sie könnte auch reinkommen (über das Schlafzimmer)-macht sie aber noch nicht....

Das da bestimmt noch mal ein paar Fetzen fliegen werden ist mir klar....und ich hoffe auch darauf weil ich möchte daß die beiden sich auch mal miteinander auseinandersetzen und ich hoffe nach eine paar kleinen Streitereien auch evtl. Freudinnen werden....

Aber was ich echt super von euch fände wäre wenn ihr mir noch ein bisschen Nachhilfe in Katzenverhaltenspsychologie erteilen könntet damit ich das Verhalten meiner Katzen besser deuten kann...DANKE!!!!

PS: Würde euch zu gerne ein paar Bilder zeigen aber ich bin ich weiß noch nicht wie man die Fotos hochläd.... Werde aber Nachhilfe nehmen und euch dann sofort Bilder meiner beiden Schönheiten schicken....







 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen zu „Kleine Zwischenmeldung.... bin ich auf dem richtigen Weg?Was ist der nächste Schritt?
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Auf dem richtigen Weg bei der Zusammenführung? punkt85 Mehrkatzenhaushalt 10 24.08.2010 15:14
Ich bin auf den richtigen Weg! *freu* zampinos Herzerkrankungen 9 22.11.2008 17:35
Auf der Suche nach dem richtigen Katzenklo! Brändi Katzenstreu 10 22.05.2007 12:28
Auf dem richtigen Weg ... Anonymous Katzen-Sonstiges 6 10.02.2004 09:34



Alle Rechte vorbehalten. Die Vervielfältigung von Informationen und Daten - insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial - bedarf der vorherigen Zustimmung. Die Themen und Beiträge dürfen jedoch gerne verlinkt werden.
Das Katzenforum von Netz-Katzen.de