Katzenforum von Netz-Katzen.de

Zurück   Katzenforum von Netz-Katzen.de > Katzenkrankheiten > Krebserkrankungen


Thema: Macht Cortison müde?

Diskutiere im Katzenforum von Netz-Katzen.de über Macht Cortison müde? im Bereich "Krebserkrankungen". --> Hallo, eigentlich ist es ein übergreifendes Thema, aber ich habe keinen besseren Platz gefunden. Meine Katze bekommt seit der Diagnose Knochenkrebs täglich eine halbe Cortisontablette. Seither schläft sie sehr viel, wobei sie ...
Neues Thema erstellen Antwort
Alt 29.07.2008, 19:15   #1
Standard Macht Cortison müde?

Hallo,

eigentlich ist es ein übergreifendes Thema, aber ich habe keinen besseren Platz gefunden.

Meine Katze bekommt seit der Diagnose Knochenkrebs
täglich eine halbe Cortisontablette. Seither schläft sie sehr viel, wobei sie sich bei großer Hitze, und die haben wir hier grade, auch gerne zu einem Nickerchen zurückzieht und erst spät abends wieder zum Vorschein kommt.

Kann die verstärkte Müdigkeit auch am Cortison liegen? Wahrscheinlich schwächt auch die Krankheit ihren Körper.

Es wäre nett, wenn jemand, der schon Erfahrungen gesammelt hat, mir kurze Infos geben könnte.

Liebe Grüße

Yogi
Yogitee ist offline  
   
Netz Katzen
 
Standard AW: Macht Cortison müde?

Alt 29.07.2008, 19:19   #2
Standard

Ich weiß nur vom Menschen, dass man von Cortison tatsächlich müde werden kann, da es ja das immunsystem unterdrückt. Habe auch mal eine Cortisonspritze bekommen und war am nächsten Tag hundemüde.
Ciniatti ist offline  
Alt 29.07.2008, 19:38   #3
Standard

Ja, es macht auch Müde.
Nic1979 ist offline  
Alt 29.07.2008, 22:03   #4
Standard

Also beim Menschen macht es nicht müde.
Ich nehme seit einiger Zeit täglich Cortison.
Minette ist offline  
Alt 29.07.2008, 22:16   #5
Standard

Nebenwirkungen treten nicht bei jedem Menschen oder jeder Katze gleich auf. Der eine wird davon müde, der andere eben nicht. Aber wichtig es KANN zu Müdigkeit führen. Cortison kann auch zu Müdigkeit, Antriebslosigkeit oder Depressionen führen. Nur ein paar Nebenwirkungen.

http://www.sanego.de/Medikament_Cortison

Geändert von Nic1979 (30.07.2008 um 08:40 Uhr)
Nic1979 ist offline  
Alt 30.07.2008, 08:35   #6

 
Avatar von mortikater
Standard

Mein Kater bekommt seit fünf Jahren Cortison. Er hat mittlerweile Wassereinlagerungen, aber müde macht es ihn nicht.
mortikater ist gerade online  
Alt 30.07.2008, 08:57   #7
Standard

Zitat:
Zitat von Ciniatti Beitrag anzeigen
Ich weiß nur vom Menschen, dass man von Cortison tatsächlich müde werden kann, da es ja das immunsystem unterdrückt. Habe auch mal eine Cortisonspritze bekommen und war am nächsten Tag hundemüde.
Es kommt vielleicht auch auf die Dosis an.
Eine einmalige hohe Dosis hat mit Sicherheit eine völlig andere Wirkung als tägliche niedrige Dosierungen.
Minette ist offline  
Alt 30.07.2008, 10:45   #8
Standard

Hallo,

vielen Dank für die zahlreichen Antworten. Heute sieht es schon besser aus, sie kam ganz früh raus und ließ sich auch wieder hingebungvoll kraulen. Jetzt liegt sie zufrieden in ihrem Körbchen und schaut mir zu. Ich denke wirklich, es war die Hitze gestern, spät abends trabte sie ins Bad und hat sich auf die kühlen Fliesen gelegt. Ach, man wird halt ganz hysterisch bei einer solchen Diagnose und denkt gleich, dem Tier geht es schlecht oder hat vielleicht Schmerzen.

Liebe Grüße

Yogi
Yogitee ist offline  
Alt 30.07.2008, 11:00   #9
Standard

Ja das kann auch gut möglich sein. Bei mir liegen die Katzen auch alle auf dem Boden, ganz komisch auf dem Bauch, wahrscheinlich wollen sie ihn kühlen. Aber ich kenne das. Wenn man eine Diagnose hat hört man jeden Floh husten und bildet sich ein das es von der Krankheit kommt. Ich wünsche euch trotzdem eine Gute Zeit.
Nic1979 ist offline  

Alle Rechte vorbehalten. Die Vervielfältigung von Informationen und Daten - insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial - bedarf der vorherigen Zustimmung. Die Themen und Beiträge dürfen jedoch gerne verlinkt werden.
Das Katzenforum von Netz-Katzen.de