Katzenforum von Netz-Katzen.de

Zurück   Katzenforum von Netz-Katzen.de > Katzenkrankheiten > Krebserkrankungen


Thema:

Aktinische Keratose / Präkanzerose

Diskutiere im Katzenforum von Netz-Katzen.de über Aktinische Keratose / Präkanzerose im Bereich "Krebserkrankungen". --> Ich war heute mit Afra in der TK , weil ihre Zähne wieder einmal gemacht werden mussten... ein Dauerthema bei ihr. Ergebnis: Zahnsteinentfernung und wieder 1 Backenzahn weniger. Soweit sogut. Afra hat ...
Neues Thema erstellen Thema geschlossen
Alt 11.02.2015, 14:08   #1
Bejo
 
Avatar von Bejo
Standard Aktinische Keratose / Präkanzerose

Ich war heute mit Afra in der TK, weil ihre Zähne wieder einmal gemacht werden mussten... ein Dauerthema bei ihr. Ergebnis: Zahnsteinentfernung und wieder 1 Backenzahn weniger. Soweit sogut.

Afra hat seit einiger Zeit einen kleinen dunklen Fleck auf dem rechten Nasenflügel, welcher an Grösse gaaanz langsam zugenommen hat. Da Afra einen hellen Nasenspiegel hat und weisses
Fell um die Nase, geht der TA von einer Präkanzerose aus, eine durch Sonnenlicht bedingte Hautveränderung, welche mit einem erhöhten Risiko für eine bösartige Entartung einhergeht.

Es gäbe 3-4 Möglichkeiten damit umzugehen: sein lassen und gar nichts tun... Behandlung mit flüssigem Stickstoff... was in der Regel eine Hautpigmentierung ergäbe und deswegen eine resultatmässige Unsicherheit hinterlasse, einen chirurgischen Eingriff, was meist den Verlust eines Nasenspiegels zur Folge hat, was für die Katze möglicherweise die Funktionalität verminderte und möglicherweise eine Reduktion der Lebensqualität bedeuten kann, oder die photodynamische Therapie --> siehe hier http://de.wikipedia.org/wiki/Photodynamische_Therapie

Die Tendenz bei Afra geht eindeutig auf Letzteres. Eine sofortige Behandlung erachtet der TA als noch nicht zwingend nötig, da der Fleck noch sehr klein ist (höchstens 1 mm Durchmesser). Er hat die Vermutung, dass innerhalb der nächsten bis 6 Monaten (Verlauf in der Sommerzeit) ersichtlich wird wie diese Gewebsveränderung sich weiterentwickelt und dann spätestens eine Entscheidung getroffen werden sollte.

BB war alles i/O (Stauts, Differentialblutbild, Chemogramm, Elektrolyte.

Wie denkt ihr darüber? Habt ihr Erfahrungswerte... Tipps... ?

DANKE.

 
Alt 11.02.2015, 14:08   Anzeige
NinaP
 
Standard AW: Aktinische Keratose / Präkanzerose

Hallo Bejo,

Hast du schon mal in Wie sag ich´s meiner Katze nachgelesen? Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem ;-).
__________________
Schäppchen für Fellnasen
 
Alt 11.02.2015, 16:28   #2
romulus

Standard AW: Aktinische Keratose / Präkanzerose

Hallo Bea - ich schreibe gleich etwas dazu, habe jahrelange Übung in Behandlung dieser keratinischen Aktose beim Menschen und kann dazu etwas sagen - will aber erst mal schauen, was da anders ist bei Katzen.

Bis gleich


PS: Hast Du ein Foto?
 
Alt 11.02.2015, 16:53   #3
romulus

Standard AW: Aktinische Keratose / Präkanzerose

Die Optionen bei Katzen sind wohl deutlich anders und ich habe hier etwas für Dich gefunden, das Du bitte mal nachlesen kannst.

Aber zuerst möchte ich Dich fragen, ob Du damit nicht in eine spezielle TK gehen wilklst, die sowohl mit der Diagnose als auch mit der Therapie viel Erfahrung haben. Ich würde das jedenfalls machen - wie siehst Du das?'
Beim Menschen kann man solche Sachen (wenn denn die Diagnose stimmt!) mit einer zytostatischen Salbe behandeln, das geht bei einer Katze natürlich nicht.
Wir sind erst vor kurzem mit einer von Petra-mortikaters Katzen in die TK Hofheim gefahren, sie hatte ein (lt. TA) nicht mehr operables Plattenepithel-Carcinom am Hals und sollte evt. bestrahlt werden - in dieser TK haben sie es tatsächlich fertig gebracht, den Tumor komplett im Gesunden zu entfernen, sodass eine Bestrahlung nicht mehr erforderlich war.

Würdest Du auch so einen Weg beschreiten wollen, um der Katze optimal zu helfen?
 
Alt 11.02.2015, 17:38   #4
Bejo
 
Avatar von Bejo
Standard AW: Aktinische Keratose / Präkanzerose

Hallo Edda,

ich stelle mal eben gemachte Bilder ein, von einer Afra welche sich nicht gerne fotographieren lässt.





Deinen Link habe ich schnell quergelesen... studiere ihn aber noch genauer.

Ob ich in eine spezielle Tierklinik mit Afra gehen würde... sofern die Lebensqualität nicht zu sehr darunter leidet... sicher.

Allerdings ist zu sagen, dass ich dann vermutlich in folgende Klinik gehen würde (ich bin Schweizerin) http://aoicenter.ch/index.php?option...mid=11&lang=de

Frau Prof.Dr.med.vet. Barbara Kaser-Hotz hat dort die Gesamtleitung und sie ist jene Spezialistin, welche bei Cyrus den US gemacht hat. Sie ist in "meiner" Tierklinik Konsiliar-Tierärztin für bildgebende Diagnostik und Radio-Onkologie und ist jeden Mittwoch vor Ort. Deswegen fühle ich mich eigentlich schon gut in meiner aktuellen TK aufgehoben.

Eigentlich war ich bis anhin recht ruhig... aber jetzt beginne ich trotzdem langsam nervös zu werden
 
Alt 11.02.2015, 17:57   #5
Bejo
 
Avatar von Bejo
Standard AW: Aktinische Keratose / Präkanzerose

Ich habe hier noch den Artikel der der schweizerischen Tierarztvereinigung zum Thema Krebs, wo unter dem Plattenepithelcarcinom auch über die aktinische Keratose berichtet wir, welches in etwa den Infos von meinem TA entspricht.



http://www.tierspital.uzh.ch/Kleinti...ebs_Katzen.pdf
 
Alt 11.02.2015, 18:07   #6
romulus

Standard AW: Aktinische Keratose / Präkanzerose

Zitat:
Zitat von Bejo Beitrag anzeigen
Es gäbe 3-4 Möglichkeiten damit umzugehen: sein lassen und gar nichts tun..


Und genau DAS wäre die schlechteste Option - denn wenn es sich wirklich um eine Präkanzerose handelt, sollte man so schnell wie irgend möglich handeln, um den Substanzverlust so gering wie möglich zu halten. So wie sich das auf dem Foto darstellt, sollte noch eine gewebeschonende Minimal-OP möglich sein, das entscheidet dann allein der Zeitfaktor, bitte denk immer daran!
Ich will Dir keine Angst machen, sondern Beine - damit Du so schnell wie irgend möglich handelst, um Deiner Katze zu helfen. Der Tumor wird nicht still halten, sondern breitet sich immer weiter aus - und die einzige, die das stoppen kann, bist DU!
Ich möchte Deine Katze retten, indem ich Dir die Information gebe, die notwendig sind, um Dich in Bewegung zu setzen, verstehst Du das?

Bitte nicht weiter warten!
 
Alt 11.02.2015, 18:36   #7
Bejo
 
Avatar von Bejo
Standard AW: Aktinische Keratose / Präkanzerose

Ich glaube das kam ganz falsch rüber. Nichts tun ist weder für mich noch für den TA eine Option Edda und es geht nicht darum, dass ich meine Afra nicht retten möchte. Ich möchte einfach nicht in Panik verfallen und da war ich kurzfristig auf dem Weg dazu. Jetzt gehe ich wieder Schritt für Schritt

Diese Gewebsveränderung ist vor vielen Monaten entstanden und sehr langsam grösser geworden. Dass man nicht "ewig" warten kann ist mir auch klar. Ich habe inzwischen schon an den TA in "meiner" TK geschrieben und ihm auch die Fotos gesandt, damit er sich mit der Spezialistin noch austauschen kann.

Danke dass Du dich um mich und Afra kümmerst
 
Alt 11.02.2015, 18:42   #8
romulus

Standard AW: Aktinische Keratose / Präkanzerose

Wunderbar, dann bist Du genau auf dem richtigen Weg

Ich wollte einfach verhindern helfen, dass zu lange gewartet wird, wie es sich entwickelt - denn noch ist der Fleck so winzig, dass man ihn sicher gut entfernen könnte auf welchem Weg auch immer!

Ich wünsche Euch ganz viel Erfolg und werde den Weg mit großem Interesse verfolgen!
 
Alt 11.02.2015, 19:23   #9
Bejo
 
Avatar von Bejo
Standard AW: Aktinische Keratose / Präkanzerose

Danke Edda... ich berichte weiter
 
Alt 11.02.2015, 21:04   #10
lucky2004
Standard AW: Aktinische Keratose / Präkanzerose

Hallo Bea, ich kann zwar medizinisch nichts dazu beitragen, aber liebe und aufmunternde Grüße kann ich Dir schicken.
 
Thema geschlossen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Stichworte zum Thema Aktinische Keratose / Präkanzerose

, greift der marder katzen an, sucrabest für die katze, cortison für katzen


Alle Rechte vorbehalten. Die Vervielfältigung von Informationen und Daten - insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial - bedarf der vorherigen Zustimmung. Die Themen und Beiträge dürfen jedoch gerne verlinkt werden.
Das Katzenforum von Netz-Katzen.de