Katzenforum von Netz-Katzen.de

Zurück   Katzenforum von Netz-Katzen.de > Katzengerechte Wohnung > Kratzbaum

Thema:

Frage: Erfahrung zum Umzug mit blinder Katze?

Diskutiere im Katzenforum von Netz-Katzen.de über Frage: Erfahrung zum Umzug mit blinder Katze? im Bereich "Kratzbaum". --> Hallo da darußen, vielleicht kann mir jemand von Euch mit praktischer Erfahrung weiterhelfen: Meine Katze ist seit ein paar Monaten blind (altersbedingt, sie muß etwa 15 Jahre alt sein - ist ein ...
Neues Thema erstellen Antwort
Alt 06.04.2002, 19:05   #1
Gast
Standard Frage: Erfahrung zum Umzug mit blinder Katze?

Hallo da darußen,

vielleicht kann mir jemand von Euch mit praktischer Erfahrung weiterhelfen: Meine Katze ist seit ein paar Monaten blind (altersbedingt, sie muß etwa 15 Jahre alt sein - ist ein Zuläufer). Sie findet sich ziemlich gut zurecht, geht sogar
mit mir zusammen nach draußen und stöbert duch den Garten.
Nun hat sich ergeben, daß ich vermutlich zum Ende des Jahres umziehen werde, und ich habe große Angst, daß Dickie mit dem Umzug nicht zurechtkommen könnte. Kann sie sich in ihrem Alter noch eine völlig neue Wohnung erschließen? Ich möchte natürlich, daß sie so lange wie irgend möglich bei mir bleibt. Oder muß ich fürchten, daß sie sich gar nicht mehr zurechtfindet und dann auch aufgibt? Wenn sie nur desorientiert ist, müßte ich sie einschläfern lassen.
Wer hat mit dem Problem Erfahrung? Mein Liebster meint, wenn ich mir zwei Wochen frei nehme und sie konsequent betreue, klappt das schon. Ist das auch Eure Einschätzung?

Ich bin dankbar für Antworten aller Art.
 
Alt 06.04.2002, 19:05   Anzeige
NinaP
 
Standard AW: Frage: Erfahrung zum Umzug mit blinder Katze?

Hallo Anonymous,

Hast du schon mal in Wie sag ich´s meiner Katze nachgelesen? Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem ;-).
__________________
Schäppchen für Fellnasen
 
Alt 11.04.2002, 18:48   #2
Struppi
Standard AW: Frage: Erfahrung zum Umzug mit blinder Katze?

Hallo!!

Du hast hier eine sehr schwere Frage gestellt. Ich nehme mal an, dass sie niemand traut zu antoworten. Grundsätzlich findet sich eine Katze die langsam erblindet gut zurecht. Aber bei euch wäre es ja fast so, als ob eine Katze von einer zur anderen Minute erblinden würde. Sie wäre plötzlich in einer ungewohnten Umgebung.

Ich bin echt kein Arzt und möchte nur meine Meinung äußern.
Ich hab versucht mich zu informieren, und mir hat man gesagt, dass es schon eine extreme Veränderung ist und man die Entwicklung abwarten müsse. Am Ende würde dann - wenn Probleme entstehen würden - der TA entscheiden, was für eine Katze die humanere Lösung wäre, orientierungslos und ängstlich durch die Wohnung laufen oder,...na ja, daran denken wir jetzt mal nicht. Das Problem ist halt zudem noch, dass sie sehr alt ist. Leider.

Ich drücke euch beiden jedenfalls die DAumen für Ende Jahr. Ich persönlich hoffe das ihr es zusammen schafft. Aber einfach wird es ganz sicher nicht.

LG Alex
 
Alt 12.04.2002, 13:04   #3
Gast
Standard AW: Frage: Erfahrung zum Umzug mit blinder Katze?

Hallo Struppi,

danke für deine Antwort. Ich hatte schon befürchtet, daß niemand mit mir spricht. Mir ging es ja auch eher um eine Meinung als um eine Erfahrung - ich bin sicher, davon gibt´s nicht allzu viele.

Tja, einfach wird dieser Umzug sicher nicht werden. Im Normalfall - also wenn sie nicht behindert wäre - würde ich sagen, mein Dickie geht mit mir überall hin. Da würde ich mir keine Sorgen machen. Aber so - erstens sieht sie nichts und zweitens wird sie dabei eben nicht jünger. Machmal glaube ich, mein Liebster hat Recht und ich kann sie langsam an die neue Wohnung ranführen, weil sie mir auch überall hin folgt. Wenn wir nach draußen gehen, kennt sie sich da auch nicht so gut aus wie im Wohnzimmer, aber solange ich dabei bin, ist das kein Problem. Und manchmal, wenn sie ihre schlechten fünf Minuten hat und überall gegenläuft, dann krieg ich das kalte Grausen. Ich möchte halt diesen Umzug nicht mit ihrem Leben bezahlen, aber ich kann leider auch nicht noch drei oder vier Jahre (hoffentlich so lange) bleiben, wo ich jetzt bin.

Du hast sicher Recht - wir werden sehen, wie´s wird. Danke jedenfalls für deine Meinung.

Grüße,

Glinda
 
Alt 12.04.2002, 13:57   #4
Gast
Standard AW: Frage: Erfahrung zum Umzug mit blinder Katze?

Hallo!

Ich wollte auch kurz was dazu sagen.....

Ich denke behinderte Katzen kommen damit besser zurecht, als wir Menschen es denken. Ich würde es auf alle Fälle mit schrittweise gewöhnen versuchen! Ein Zimmer, und noch ein Zimmer............ Das schafft sie schon!!!!

Man gibt ja auch nicht nen 70 jährigen alten blinden Mann auf, bloß weil er nix mehr sieht. Da muss auch geholfen werden! Genauso braucht dich deine Katze um zu lernen in der neuen Umgebung zurechtzukommen.
 
Alt 12.04.2002, 15:36   #5
Struppi
Standard AW: Frage: Erfahrung zum Umzug mit blinder Katze?

Hallo!!

Ich möchte nur nochmals wiederholen bzw. klarstellen, dass ich keine Katze, auch wenn sie noch so teuer kommt etc. einfach einschläfern lassen würde. Ich glaube natürlich auch das es klappt, aber eben nur sehr schwer. Denn diese Umgebung hat sie gekannt als sie erblindete, die neue nicht. Aber wenn du viel Zeit hast und Urlaub nehmen kannst von der Arbeit, schafft ihr das ganz sicher.

LG Alex
 
Alt 21.09.2002, 19:03   #6
Gast
Standard AW: Frage: Erfahrung zum Umzug mit blinder Katze?

Hallo,

ich glaube schon, dass Du sie langsam an die neue Umgebung gewöhnen kannst. Ich habe ja auch schon gehört, dass blinde Katzen aus dem Tierheim vermittelt werden. Außerdem orientieren sich Katzen ja auch noch über die Schnurrhaare. Während der hektischen Umzugszeit kannst Du ja ein Zimmer für sie gemütlich machen. Ich glaube nicht, dass ein Umzug mit einer blinden Katze ein Problem ist. Viel Glück. Gruß
 
Alt 21.09.2002, 21:00   #7
Gast
Standard AW: Frage: Erfahrung zum Umzug mit blinder Katze?

Ach, schwere Frage!
Ich denke aber auch, wie Gwen schon geschrieben hat, dass es mit viel (!) Geduld klappen wird.
Eine Frage: nehmt Ihr eigentlich auch Eure Möbel mit? Denn in diesem Fall hätte die Katze wenigstens etwas, was sie schon kennt (Lieblingssofa, usw.)... Eventuell könntest Du die Wohnung sogar (wenn möglich) wie die alte einrichten (z.B. hat ein bestimmter Stuhl immer links von der Kommode gestanden? Dann eben denselben Stuhl neben die Kommode stellen, usw). Das könnte der Katze vielleicht ein bisschen bei der Orientierung helfen...

Ich wünsche Dir viel Glück (und viel Geduld...)

Liebe Grüße

Silvia
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen zu „Frage: Erfahrung zum Umzug mit blinder Katze?
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage an alle, die Erfahrung mit Vergiftungen haben Lotti Katzen-Sonstiges 8 07.05.2010 11:25
Erfahrungen mit blinder Katze? Claudinschen Augenerkrankungen 3 08.08.2005 07:46
Frage: Hat jemand Erfahrung mit Kippfensterschutz gemacht? Reimi Kratzbaum 16 23.05.2003 15:27
Tipps zum Umzug mit Mietze Anonymous Kratzbaum 4 30.03.2002 18:02

Stichworte zum Thema Frage: Erfahrung zum Umzug mit blinder Katze?

blinde katze umzug

, umzug mit einer blinden katze, blinde alte katze umzug, mit alter blinden katze umziehen, umzug mit alter blinder katze, umzug mit blinde katze, , umzug mit blinder katze, mit blinder katze umziehen, mit blinder akten katze umziehen


Alle Rechte vorbehalten. Die Vervielfältigung von Informationen und Daten - insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial - bedarf der vorherigen Zustimmung. Die Themen und Beiträge dürfen jedoch gerne verlinkt werden.
Das Katzenforum von Netz-Katzen.de