Katzenforum von Netz-Katzen.de

Zurück   Katzenforum von Netz-Katzen.de > Katzenkrankheiten > Krankheiten-Äußere


Thema: Juckreiz

Diskutiere im Katzenforum von Netz-Katzen.de über Juckreiz im Bereich "Krankheiten-Äußere". --> Hallo, seit ca. einer Woche scheint mein Kater vermehrt Juckreiz zu haben. Es äußert sich so, das er sich viel mehr putzt und dabei auch immer wieder regelrecht verbeisst. Wir gehen mit ...
Neues Thema erstellen Antwort
Alt 07.07.2013, 18:37   #1
dgu
Standard Juckreiz

Hallo,

seit ca. einer Woche scheint mein Kater vermehrt Juckreiz zu haben. Es äußert sich so, das er sich viel mehr putzt und dabei auch immer wieder regelrecht verbeisst.

Wir gehen mit ihm raus, aber kontrolliert - sprich mit Leine.

Erste Gedanken waren Parasiten, bei vereinzelt auftretenden Flöhen habe ich aber auch immer Bisse mit abbekommen, das ist dieses Mal nicht der Fall.

Beim Durchsuchen ist uns nichts direkt aufgefallen, er hat zwar schwarze Körnchen im Fell, das kann aber auch Dreck von draußen sein. Außerdem hat er relativ dichtes Fell, man kann also garnicht so richtig durchdringen.

Wie sollte ich am besten vorgehen, was als erstes mal versuchen?! Läuseshampoo oder ähnliches? Oder würdet ihr gleich zum TA gehen? Oder welche Möglichkeiten gibt es noch, herauszufinden, was er hat? Kann sich sowas auch von alleine verlaufen?

Gruß
dgu
dgu ist offline  
   
Netz Katzen
 
Standard AW: Juckreiz

Alt 07.07.2013, 20:09   #2
 
Avatar von Dany19891
Standard

bei schwarzen Punkten im Fell wäre ich schon vorsichtig. Dadurch habe ich erkannt das mein Neuzugang Flöhe hat.
Am besten wirklich mit einen Flohkamm durchkämmen (Nackenbereich besonders, hab gelesen dort nisten sich gerne Flöhe ein, weil die Katze nicht drankommt) und dann den test mit Löschpapier und wasser machen.

Also diese schwarzen Punkte auf Löschpapier oder anderen weißen Papier legen, ganz wenig wasser drüber und zerdrücken. wird es rot, sind es Flöhe
Dany19891 ist gerade online  
Alt 07.07.2013, 20:32   #3
dgu
Standard

Irgendwie dauert es ja bei mir immer ein bissel, bis man den Ernst der Lage erkennt. Nur weil eine Katze sich kratzt, denkt man ja nicht das schlimmste
Nachdem ich hier gepostet habe, habe ich meinen Kater nochmal genauer durchgesehen, und dabei liefen mir diverse Tierchen durch Fell entgegen. Ich dachte immer, Flöhe springen?! Sie waren auch ganz schön groß (puh, mir juckt es zur Zeit überall).

Auf jeden Fall gehen wir morgen zum TA! Zumal das Tier auch in unserem Bett schläft. Aber wie ich die Wohnung Parasitenfrei bekomme, das überlege ich mir morgen (wie soll ich Wolldecken bei 80 Grad waschen, da bleibt ja nicht mehr viel übrig).

Man merkt dem Armen auch richtig an, das es ihn nervt (und mir juckt es auch schon wieder...).

Gute Nacht.
dgu ist offline  
Alt 07.07.2013, 20:44   #4
 
Avatar von Dany19891
Standard

Du solltest dir umgehend so ein Umgebungsspray kaufen und die ganze Wohnung damit besprühen.
Ich hab es nach 10 Maschinen Wäsche und zweimal Wohnung besprühen in den Griff bekommen. Wobei ich drei Wochen später immer noch meine durchkämme um nachzuschauen(Wobei mir Freitag der TA bestätigt hat, dass meine keine mehr haben)

Ja die s*****viecher können auch laufen -.- Bei mein Neuzugang liefen sie immer richtung Augen.
Dany19891 ist gerade online  
Alt 08.07.2013, 12:45   #5
Standard

Da wünsche ich dir jetzt schon mal ganz viel Spaß bei der Flohbeseitigung.
Tipp: Verpacke alle Textilien, auf die du die nächsten Wochen verzichten kannst, nach dem Waschen in Säcke und binde diese zu. So verhinderst du eine evtl. erneute Kontamination. Falls du entsprechend Platz hast, steck die Wolldecke in die Tiefkühltruhe. Minusgrade tötet die Viecher.
Vergiss beim Säubern der Wohnung den Platz hinter den Kommoden, Bücherregalen o. ä. nicht. Das war bei mir damals die Hauptbrutstätte der Viecher. Ich hatte einfach vergessen, eine Kommode von der Wand zu ziehen und dahinter zu wischen.
Meinen Kater habe ich täglich mehrfach mit dem Flohkamm bearbeitet. Unvorstellbar, wie viele dieser Tierchen auf einen Kater passen.
Wenn du wissen willst, wie kontaminiert die Wohnung ist, zieh eine lange weiße Hose an und geh durch die Wohnung. Die schwarzen Punkte kannst du gut an den Hosenbeinen erkennen, absammeln und in Seifenlauge ertränken.

LG
Anja
Anja73 ist offline  
Alt 08.07.2013, 19:13   #6
dgu
Standard

Na ihr macht mir ja Mut
Der Tierarzt hat die Flöhe bestätigt. Der Kater hat ein Kontaktmittel und eine Wurmspritze bekommen und wir Umgebungsspray.

Heute mache ich noch das Wohnzimmer. Es ist ja so, wenn ein Zimmer erst einmal behandelt ist, dürften sich doch keine Flöhe mehr ansammeln, die sterben dann doch durch das Mittel im Raum, oder? Das Umgebungsspray ist ein Depotspray für 6 Monate - hält also solange an bzw. erwischt alle Entwicklungsphasen der Flöhe, auch der, die jetzt noch als Ei vorliegen. Das heißt aber, ich dürfte nach Einsatz des Umgebungsspray in den nächsten Monaten alles nicht putzen? Ansonsten würde ich ja das Spray wegwischen?

Wie habt ihr das mit den Textilien gemacht? Die kann ich doch nicht bei 80 Grad waschen, das bleibt nicht mehr viel über. Katzes Liegedecke habe ich jetzt in einen Müllbeutel gesteckt und mit dem Umgebungsspray eingenebelt, danach normal waschen, müsste doch auch gehen, oder?

Ich habe lange Haare und hoffe, darauf gehen die nicht?

Laut TA meinte er, wenn ich alle möglichen Stellen wie Kehrleisten und Ecken usw. einsprühe, hätte ich Ruhe. Ist das so? Oder an was sollte ich noch denken. Einfach abwischen tut es ja sicherlich auch nicht, sollte ich das mit Desinfektionsmittel machen?

Boah - ich krieg gleich die Krise.
dgu ist offline  
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Juckreiz feodora Krankheiten-Äußere 4 17.12.2011 15:33
Kater mit Juckreiz sarah31011 Krankheiten-Äußere 6 25.02.2009 08:10
Krusten und Juckreiz Jaks Krankheiten-Äußere 3 14.09.2006 12:43
Juckreiz ??? karin.waller@t-online.de Krankheiten-Äußere 2 11.01.2005 12:51
Hoffentlich [b]nur [/b]Juckreiz! Sunny26 Krankheiten-Innere 2 24.01.2003 17:45



Alle Rechte vorbehalten. Die Vervielfältigung von Informationen und Daten - insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial - bedarf der vorherigen Zustimmung. Die Themen und Beiträge dürfen jedoch gerne verlinkt werden.
Das Katzenforum von Netz-Katzen.de